1.Trimestertest

Für alles rund um Schwangerschaft, Geburt und Gesundheit

Moderator: Minchen

Antworten
Carinii
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 18:21
Geschlecht: weiblich

1.Trimestertest

Beitrag von Carinii » Sa 18. Jan 2020, 18:30

Hallo Ihr,

hab mal eine blöde Frage, aber vielleicht weiss jemand Bescheid.
Ab wann ist ein 1. Trimestertest (Trisomie und Präklampsie) sinnvoll?
Kann es sein, das vor der 9.SSW die Werte einfach noch nicht aussagekräftig sind?

Wenn ich jetzt den Präklampsie Test mache (arbeite eben in einem Labor), dann ist das Risiko ziemlich erhöht, aber vielleicht ist es jetzt noch gar nicht aussagekräftig....

Vielleicht weiss da jemand besser Bescheid :)

Liebe Grüsse

sonrie
Wohnt hier
Beiträge: 4805
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: 1.Trimestertest

Beitrag von sonrie » So 19. Jan 2020, 00:30

ich meine mich zu erinnern, dass die Nackenfaltenmessung zwischen der 11. und 13. (14.?) Woche aussagekräftig ist, und vorher und nachher eben nicht. Würde das aber den FA fragen.
Wegen der Praeklampsie: bist du denn extrem gefährdet bzw. hattest du schon mal eine? Das Risiko für eine Praeklampsie ist nicht extrem hoch und wird durch Urinuntersuchungen und Blutdruckmessungen erkannt, was aber bei jeder Vorsorgeuntersuchung gemacht wird.

Benutzeravatar
AnCoRoJe
Vielschreiberin
Beiträge: 1540
Registriert: Di 28. Mär 2006, 16:56
Wohnort: bi mini Liebste

Re: 1.Trimestertest

Beitrag von AnCoRoJe » So 19. Jan 2020, 10:31

Nackenfalte und Blut werden ab Beginn 11. und 13.SsW getestet. Der Labortest für Präklampsie zum gleichen Zeitpunkt. Wenn dort ein Risiko rauskommt und du weitere Risikofaktoren für eine Präkampsie hast solltest du umfassend weiterbetreut werden durch Spezialisten.

@Sonrie
Es gibt auch einen speziellen Bluttest für Präklampsie. Dieser wird im Normalfall aber nicht einfach so gemacht.
never regret anything that made you smile

sonrie
Wohnt hier
Beiträge: 4805
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: 1.Trimestertest

Beitrag von sonrie » So 19. Jan 2020, 10:56

@Ancoroje: ja genau, drum hab ich gefragt ob sie vorbelastet ist, ansonsten wirds eben ganz normal bei den Kontrollen beobachtet (war etwas wirr geschrieben, sorry :-)

Leela
Stammgast
Beiträge: 2465
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: 1.Trimestertest

Beitrag von Leela » So 19. Jan 2020, 11:31

So wie ich das verstehe hat sie diesen bluttest schon gemacht, da sie selbst in einem Labor arbeitet und der Wert ist nun erhöht.
Denke hier kann aber niemand sagen ob das aussagekräftig ist, da man den normalerweise nicht so früh macht.
Abwarten und bei der nächsten Kontrolle ansprechen würde ich sagen...
2010, 2013, 2015

Carinii
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Sa 18. Jan 2020, 18:21
Geschlecht: weiblich

Re: 1.Trimestertest

Beitrag von Carinii » So 19. Jan 2020, 15:24

Ja aus neugier halt, aber aus irgendeinem Grund wird man den test ja erst Später machen...ich weiss, es ist eigentlich blöd, im Nachhinein würde ich das auch nicht mehr machen...

Ich habe das erste verloren, aber eigentlich moch gabz früh, deshalb bin ich irgendwie bisschen "gaga" :P.

Ausserdem hab ich eine leichte Schilddrüsenunterfunktion, mein Hausarzt meinte es könnte ein Hashimoto im Anmarsch sein, desshalb muss ich nächste Woche noch zum Endokrinolog. Und mach mir gleich noch mehr sorgen :P

Danke für eure Antworten

katinka78
Junior Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 18:09

Re: 1.Trimestertest

Beitrag von katinka78 » Do 23. Jan 2020, 23:08

Entschuldigung, aber 1. Trimestertest und Präklampsie ist doch was anderes.
Sollten mehrere Risikofaktoren für eine Präklampsie bestehen, dann wirst du engmaschiger betreut, bekommst Blutverdünner, solltest deinen Blutdruck selber täglich messen etc..
Ich glaube nicht, dass ein Bluttest zum jetzigen Zeitpunkt was über eine mögliche Präklamsie aussagt.

Antworten