Ideen Namen für Grosseltern?

Für alles rund um Schwangerschaft, Geburt und Gesundheit

Moderator: Minchen

Pame87
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 17. Dez 2019, 18:17
Geschlecht: weiblich

Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Pame87 »

Hallo zäme, wir sind auf der Suche nach 2 Namen für die werdenden Grosseltern. Meine werden zum ersten Mal, und jene von meinem Mann sind bereits und haben fixe Namen. Meine möchten jetzt dieselben und das finde ich irgendwie schade.

wie habt ihr das so? Habt ihr Ideen?

dankeschöön

Benutzeravatar
ChrisBern
Senior Member
Beiträge: 548
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von ChrisBern »

Hm, ich glaube, das verstehe ich nicht. Wie sie angesprochen werden von den Kindern? Ergibt sich das nicht von selbst? Bzw heissen sie bei uns einfach Oma und Opa und wenn differenziert wird, kommt der Vorname dazu. Aber vielleicht hab ich die Frage ja falsch verstanden, dann sorry!

greenguapa
Vielschreiberin
Beiträge: 1040
Registriert: So 6. Okt 2013, 21:24
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von greenguapa »

Oma/Opa
Grosspapi/Grossmami
Nani/Neni
Jaja/Papua
Vornamen

bina_fr
Junior Member
Beiträge: 80
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:31
Wohnort: Seebezirk/FR

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von bina_fr »

Bei uns waren damals die Bezeichnungen für Schwiegereltern gegeben, da eine andere Sprache. Meine Grosis lebten auch noch und somit war auch diese Bezeichnung besetzt.
Wir haben dann am Anfang von meinen Eltern als Grossmami und Grosspapi gesprochen. Die Grosse hat dann daraus zuerst Gropi und dann Opi gemacht. Meine Mutter wurde am Anfang „Muetti“ von der Grossen genannt, dann wurde sie zum Omi, weil das zum Opi passt.
Beide sind zufrieden mit ihrer Bezeichnung und fühlen sich so auch nicht alt. Mit „Grosi“ hatte meine Mutter Mühe...

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5128
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von sonrie »

Wir haben uns da gar nicht eingemischt und die Grosseltern machen lassen wie sie das handhaben wollten. Als die Kinder dann reden konnten, haben sie teilweise auch eigene Namen erfunden (zb. für Onkel ud Tante) die mitterweile von allen anderen auch übernommen wurden ;-)
Ich selber hatte 2 Omas und 2 Opas - auch die bekamen dann Zusatznamen (von uns Kindern) verpasst, so dass wir sie unterscheiden konnten.

Averi
Member
Beiträge: 470
Registriert: Mo 21. Aug 2006, 15:09

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Averi »

Wieso lässt du deine Eltern nicht selber entscheiden wie sie genannt werden möchten? Also wir haben allen vier Grosseltern die frei Wahl gelassen. Wäre mir nicht im Traum eingefallen, dass ich bestimme wie sie von den Enkeln genannt werden sollen.

stellini
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Di 8. Jan 2019, 11:04
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von stellini »

Bei uns wird es eine Nonna und Nonno und eine Nani. Wir haben allerdings auch unsere Eltern gefragt, wie sie gerne genannt werden möchten. Aufgrund unserer Herkunft war es aber eigentlich klar. :)

Pame87
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 17. Dez 2019, 18:17
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Pame87 »

ja klar, fragen wir sie :) nur haben sie zurückgefragt :)
ich finde es einfach nicht so toll, wenn alle 4 gleich heissen - finde diesen Unterschied noch wichtig.

danke vielmals für eure Antworten. falls noch jemand eine Idee hat, gerne.

Benutzeravatar
Muffin82
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 15:15
Wohnort: Zürich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Muffin82 »

Wir haben auch Omi und Opa und Mémé und Pépé. Mémé & Pépé ist französisch, mein Vater ist aber auch Franzose.
*Mücke 22/11/2008*
*Munggeli 06/10/2011*

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2739
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Krambambuli »

Bei uns hat die eine Grossmutter ihren Namen selber ausgesucht indem sie sich seit frühester Kindheit der Tochter selber so nannte. ("wart s'Nani holts der")

Die andere Grossmutter ist wahlweise das Grosi oder ihr Vorname. Auch da ergibt es sich vonalleine. ("wart ich hols der)

Benutzeravatar
Pinie
Member
Beiträge: 368
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 12:38
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Pinie »

Bei mir als Kind waren beide das Grosi, wir nannten sie nach dem Ortsnamen, also Bern- und Basel-Grosi zum Beispiel. Bei einer Freundin sind beide die Oma mit Vorname, Oma Rita, Oma Helga. Also ich fände es kein Problem wenn sie beide gleich genannt werden.

Benutzeravatar
Opti
Member
Beiträge: 287
Registriert: Di 2. Mär 2010, 13:21
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Opti »

Pame87 hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2020, 11:34
jene von meinem Mann sind bereits und haben fixe Namen. Meine möchten jetzt dieselben und das finde ich irgendwie schade.
Ich habe gemerkt, dass die Bezeichnung der Grosseltern für die Grosseltern selbst am wichtigsten ist. Jedenfalls beobachte ich es im Umfeld so. Und da, wo ein Grosselternteil nicht so genannt wird wie gewünscht, da spürt man auch, dass diese Person keine Wichtigkeit hat. Daher würde ich unbedingt nochmals mit den neuen Grosseltern reden, was genau ihnen wichtig ist. Die Bezeichnung, dass alle gleich heissen und vielleicht auch von der Sammlung der Bezeichnungen hier erzählen bzw Varianten aufzeigen. Wenn die Grosseltern unbedingt gleich heissen wollen, dann kann man ja mit dem Vornamen-Zusatz arbeiten.
Alles Gute!
Bild

Benutzeravatar
Schlossi
Member
Beiträge: 413
Registriert: So 3. Apr 2005, 18:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nümme bim Schloss
Kontaktdaten:

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Schlossi »

Meine Schwiegereltern waren bereits Grosseltern als unser Boy zur Welt kam; Grosi und Grossvati... Ich habe dann meine Eltern (für sie war es das erste Grosskind) gefragt. Ich selber nenne meinen Vater oft Päppel… Das hätte ich mir auch gut als "Grossvater Namen" vorstellen können. Meine Eltern wollten aber auch gerne Grosi und Grossvati genannt werden... Wenn nötig hatten wir auch die Ortsbezeichnung angehängt. Grosi- BAsel und Grossvati-Zürich... (fiktive Beispiele) Mein Sohn hat aber auf einmal von sich aus Nana und Dada gesagt, obwohl niemand in unserem Umfeld seine Grosseltern so nennt. Keine Ahnung woher das kommt...
Unterdessen hat mein Bruder auch Kids und die nennen meinen Vater nun Grossdaddy (meine Schwägerin spricht Englisch mit den Kids)
Boy Juni 08

Leela
Stammgast
Beiträge: 2583
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Leela »

Bei uns hat Dädi nichts mit englisch zu tun.
Meine Kinder nennen GG Dädi und seinen Vater Grossdädi.
Ich selbst sage meinem Vater Papi, daher ist er auch der Grosspapi.
Die Grossmamis haben die Ortsnamen angehängt, so hatten wird als Kinder auch schon gemacht.
2010, 2013, 2015

Jamiro
Senior Member
Beiträge: 558
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 10:55
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Jamiro »

Bei uns in der Familie hat der älteste Enkel die Namen vorgegeben und alle jüngeren haben sie übernommen.
Das war bei mir als Kind übrigens genauso.

Benutzeravatar
dan79
Senior Member
Beiträge: 887
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 21:29
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von dan79 »

Momi und Ätti (Momi hatten wir unsere Urgrossmutter genannt und meine Mutter war mit Momi einverstanden / Ätti kam von Grossätti)
Grosi und Grandpapa (Grosi hat schon 2 Enkel vom Schwager und der Grandpapa weil er praktisch nur französisch spricht)

judeli
Member
Beiträge: 254
Registriert: Mo 12. Sep 2016, 07:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: sg

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von judeli »

Ich finde ehrlich gesagt komisch, dass solche Diskussionen überhaupt aufkommen. In Deutschland sinds Oma und Opa, in der D-CH doch Grosspapi oder Grossmami resp. Grossi. Wieso Grosseltern plötzlich nicht so genannt werden wollen, kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht muss ich erst selber Grossmami werden.

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5128
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von sonrie »

judeli hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 22:46
Ich finde ehrlich gesagt komisch, dass solche Diskussionen überhaupt aufkommen. In Deutschland sinds Oma und Opa, in der D-CH doch Grosspapi oder Grossmami resp. Grossi. Wieso Grosseltern plötzlich nicht so genannt werden wollen, kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht muss ich erst selber Grossmami werden.
Ich hab das Gefühl, dass es in der Deutschschweiz weit mehr Namen für die Grosseltern gibt als nur Grossi/Grossvater (Nani/Näni, ätti, Oma/Opa oder Omi/Opi, Nonna/Nonno......)
Klar kommen diese Bezeichnungen aus anderen Sprachgebieten, aber durch die Durchmischung der Leute und (sprach-) Kulturen ist das doch normal? Ist doch schön, dass nicht alle gleich heissen ;-)

Leela
Stammgast
Beiträge: 2583
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Leela »

GGs Grosseltern wurden Ätti und Muetti genannt.
2010, 2013, 2015

Labskaus
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Do 11. Jul 2019, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen Namen für Grosseltern?

Beitrag von Labskaus »

Ich würde auch die Namen nehmen, die die Grosseltern gerne haben möchten. Man kann ja einfach die Namen dranhängen, also Oma Gertrud und Oma Waltraud :wink: Am Schluss machen die Kinder dann wahrscheinlich eh ihr eigenes draus und die Grosseltern sind dann meistens sehr happy damit.

Bei uns war es so, dass meine Eltern sich schon entschieden hatten und sich auch konsequent vor unserer Tochter jeweils so angeredet haben (so wie wir uns immer mit Mama und Papa ansprechen, wenn die Kleine dabei ist). Als sie dann mit sprechen angefangen hat, ging es ziemlich schnell.
Meine Schwiegereltern haben sich lange nicht entschieden und sich dann gegenseitig weiter mit Vornamen angesprochen. Nun, die Kleine hat das dann auch so übernommen, und es hat ein bisschen gedauert, ihr was anderes beizubringen :D Vornamen fanden meine Schwiegereltern nämlich blöd. Jetzt hat sie für die beiden ihr eigenes Ding (konnte es anfangs nicht richtig aussprechen) und alle sind zufrieden.

Antworten