*** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Für alles rund um Schwangerschaft, Geburt und Gesundheit

Moderator: Minchen

Antworten
chiquita

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von chiquita » Mi 30. Jun 2010, 13:23

Also die einen schwören auf Zahnpasta,ich schwöre auf Teebaumöl.Mit Wattestäbli drauftupfen,nicht mit den Fingern

Benutzeravatar
sandra77
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 18. Feb 2010, 21:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Umgebung Bern

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von sandra77 » Mi 11. Aug 2010, 15:08

Compeed-Pflästerli! Die sind dann fast durchsichtig, schützen und "heilen".
Bild

Die Weinflasche muss man aufmachen, Gefühle muss man zulassen.

Pocahontas
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 14:08
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Pocahontas » So 26. Sep 2010, 20:41

kurze Frage,
Ich bin seid zwei Tagen etwas erkältet. Also noch gar nicht der rede Wert, einfach etwas einen kratzigen Hals, etwas Husten. Damit das auch ja so bleibt und nicht schlimmer wird, habe ich gestern 2-4 Tassen (weiss es nicht so genau) Salbeitee getrunken. Heute habe ich ebenfalls eine Tasse reiner Salbei und eine ganze Kanne gemischt mit noch anderen Tees. Nun habe ich im Internet gelesen, dass Salbei nicht gut in der SS ist, weil es Wehen oder Blutungen auslösen kann. Weiss da jemand mehr darüber? Bin natürlich sehr erschrocken, da ich überhaupt nicht an so etwas gedacht habe.
Euses erste Wunder im Herze, März 2010
Euse Schmusetieger a de Hand, März 2011
Euses nachträgliche Wiehnachtsgschänkli, Dezember 2012
Uf eusen Sunneschii freued mir eus sehr, Juni 2015

chiquita

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von chiquita » Do 7. Okt 2010, 11:54

Ingwerwasser ist auch ein ganz gutes Mittel gegen Halskratzen :wink: Frischen Ingwer mit heissem Wasser übergiessen,ziehen lassen und nach belieben süssen und etwas Zitrone. Ansonsten heisses Zitronenwasser,ist auch sinnvoll!Frischer Zitronensaft mit heissem Wasser aufgiessen,etwas Zucker und heiss trinken

Sabine
Junior Member
Beiträge: 90
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Sabine » Mo 22. Nov 2010, 15:48

Hallo zusammen

Ich bin zum ersten Mal schwanger und nun total erkältet. Die Nase ist total zu. Man darf ja leider keine Medikamente nehmen. Was soll ich machen? Mit Kamillentee inhalieren?

lulu86
Junior Member
Beiträge: 62
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:41
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von lulu86 » So 2. Jan 2011, 16:38

Habe jetzt nicht alles durchgelesen, vielleicht wurde es schon erwähnt: bei Pilzinfektionen (sei es im Intimbereich oder anderswo am Körper) hilft Salbeitee --> auftupfen und wenn möglich trocknen lassen, dies einige Male am Tag wiederholen. Habe damit bisher gute Erfahrungen gemacht, auch bei beginnendem Juckreiz

Rössli
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 17. Aug 2010, 15:16
Geschlecht: weiblich

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Rössli » Fr 25. Feb 2011, 21:15

Blasenentzündung
Ich nehme immer den Biotta Preiselbeer-Saft. 1 dl. pro Mal. Der ist sehr süss, mann kann ihn aber gut verdünnen. Er hat noch Birkenblätter und Agavendicksaft drin.
Das ist das einzige Produkt, das bei meinen Blasenentzündungen sofort hilft.
Die Wirkung tritt meist innert 1/4 h ein. Alle (hatte sehr lange eine chronische Blasenentzündung) anderen Produkte verschiedene Cranberry und Preiselbeersäfte haben bei mir nichts genützt.
Wenn ich es schon bei Beginn nehme genügt mir 1 Tagesbehandlung. D. H. 3-4x täglich 1 dl.

Habe den auch vielen Patienten (teils auch mit schweren Blasenentzündungen) empfohlen. Hat bei fast allen funktioniert und v. a. schnell. Innert 2 Tagen war alles weg.
Bei Patienten empfehle ich es aber mind. 2 Tage nach Beschwerdefreiheit noch weiter zunehmen. Da sie sonst allenfalls wieder kommen könnte.

Benutzeravatar
waldfee
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Fr 3. Apr 2009, 13:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. BE

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von waldfee » Sa 25. Jun 2011, 19:54

Vielleicht kann mir ja auch jemand helfen. Ich hatte fast 3 Wochen lang einen hartnäckigen Husten. Kaum war der besser hatte ich stechende Schmerzen in der Rippe. Ich war schon beim Arzt, und das Stechen kommt wirklich durch die Überbeanspruchung beim Husten. Natürlich darf ich momenan nichts dagegen nehmen. Aber da ich mich kaum schmerzfrei bewegen kann, geschweige denn auf dem Rücken liegen, hatte ich gehofft ihr habt mir vielleicht Tipps zur Linderung. Zwischendurch schreie ich richtig auf vor Schmerz, am schlimmsten wenn ich niesen muss.
BildBild

Benutzeravatar
Krispy
Senior Member
Beiträge: 789
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 23:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt LU
Kontaktdaten:

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Krispy » Sa 25. Jun 2011, 20:04

@Husten: Es gibt einen Hustensaft von Weleda, der hilft meinem Mann immer recht gut. Wenn der Husten langsam entstanden ist und dann aber lange bleibt, nimmt mein Mann jeweils Bryonia Kügeli.

@Halsweh: Ich nehme bei Halsweh immer gleich eine Knoblauchsuppe und kaue Salbeiblätter, damit ich keine Angina bekomme. Seitdem ich das so mache, konnte ich die Angina nach 1Tag vertreiben!
Suppe:Buillon über Knoblauchstreifchen giessen (nimmt die Schärfe). Dann tapfer die Knoblauchstreifchen verbeissen und dazu die Suppe essen! Bei mir wirkt das Wunder!

Gute Besserung

Benutzeravatar
Sasu
Senior Member
Beiträge: 642
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 10:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Sasu » Mi 14. Sep 2011, 11:35

@picoletta
Kann Dir leider keine PN schicken.. :?:
Super Seite
Finde es auch toll, so alte Grosi Rezepte die sich schon über Generationen helfen bei allerlei Beschwerden
Die augeschnittene Zwiebel find ich ist so etwas von hilfreich!
Merke es selber an meiner Nase,obwohl das Schlafzimmer mit einem Dönerladen zu verwechseln stinkt(und ich hab nicht so gerne Döner) :wink: Aber die ätherischen Oele der Zwibel sind genial!


Hab noch einen Tipp betreff:

@schlafstörung
Lavendel!
Sei es als Bad,Oel zum einreiben oder ein Dufsäckli mit ins Bett nehmen.

@Halsweh/Husten
Thymian
Als Tee oder zum inhalieren (Dampf) oder einen Aufguss und ins Bad kippen.
Nützte mir beides bei beiden ss(Bin eben grad wieder mal etwas verschnupft inkl. meiner Tochter :|
Als éel zum einreiben wurde es ja bereits erwähnt.
Bild

Benutzeravatar
Krispy
Senior Member
Beiträge: 789
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 23:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt LU
Kontaktdaten:

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Krispy » Mi 14. Sep 2011, 16:17

Hallöchen zusammen, hat gerade jemand einen Tipp, was man bei Kopfweh machen kann? Hatte gestern und vorgestern und habe so ein Kräuteröl auf die Schläfen gerieben. Am Morgen wars dann weg, aber ich weiss nicht, obs am Öl gelegen hat.
Bin da jeweils eitwas ratlos, was ich machen kann.

Krispy

Benutzeravatar
Miriam
Member
Beiträge: 256
Registriert: Mo 5. Jan 2004, 06:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Region Bern

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Miriam » Mi 14. Sep 2011, 16:24

@Krispy:
Ich nehm mir bei Kopfschmerzen abends ein feuchtes, kühles Tuch auf die Stirn...
Da Du SS bist, könnte es aber auch an den Augen liegen (ändert sich oft in der SS, hab ich gelesen)...

Grüessli Miriam
Bild Bild

Benutzeravatar
Krispy
Senior Member
Beiträge: 789
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 23:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt LU
Kontaktdaten:

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Krispy » Mi 14. Sep 2011, 16:27

Liegt glaub nicht an der Schwangerschaft. Habe das einfach ab und zu. Die ewig warmen (über 20Grad) Tage haben mich langsam aufgeregt. Jetzt bin ich total happy, dass es kühl ist :? Hoffe mal, dass es nicht schlimmer kommt, als es war. War gerade noch auszuhalten.

Benutzeravatar
nuna1981
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 26. Jul 2011, 15:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZH Unterland

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von nuna1981 » Do 15. Sep 2011, 15:14

cay hat geschrieben:Habt ihr ein tipp gegen fieberblatern?
Kokosöl, je früher desto besser. Wenn ich es schon drauftue, wenn ich erst ein Kribblen merke, bekomme ich nur eine kleine. Ohne werden es immer 3-4, die schmerzen und riesige Löcher in der Lippe geben...

Benutzeravatar
Miriam
Member
Beiträge: 256
Registriert: Mo 5. Jan 2004, 06:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Region Bern

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Miriam » Do 15. Sep 2011, 21:09

@Krispy:
Dann hoff ich, dass es jetzt wirklich besser ist!

@Cay:
Hab ne Melissensalbe und da hab ich auch viel kürzer und kleinere als sonst. Wie bei allem was mit Fieberblasen zusammen hängt - je früher desto besser!
Bild Bild

Benutzeravatar
Krispy
Senior Member
Beiträge: 789
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 23:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt LU
Kontaktdaten:

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Krispy » Fr 16. Sep 2011, 22:31

@Miriam: Woher hast du die Salbe? Selber gemacht?

Benutzeravatar
Miriam
Member
Beiträge: 256
Registriert: Mo 5. Jan 2004, 06:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Region Bern

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von Miriam » Sa 17. Sep 2011, 07:28

@Krispy:
Hatte mal eine uh gute aus einer Apo in Silvaplana (als wir da in den Ferien waren). Fand die roch uh gut und nützte auch sehr. Jetzt habe ich eine von hier im Dorf aus der Drogerie (von ihnen selbst hergestellt). Comp (Zusammenstellung): Aqua demineralisata, Melissa officinalis, Melissenextrakt, Carbopol 934, Triaethanolaminium, Meproester Natrium (E219/217)... Es heisst Melissen Lippen-Gel

Grüessli Miriam
Bild Bild

Benutzeravatar
wunschmama
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 10:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wallis

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von wunschmama » Sa 17. Sep 2011, 23:34

hallo zusammen, wollte nur kurz mitteilen, dass ich nun ENDLICH etwas gefunden habe, dass mir gegen meine ganz-tägliche Übelkeit hilft: FENCHELTEE :D

dachte, vielleicht hat ja auch sonst noch eine werdende Mami das selbe Problem und der Tee hilft ihr auch?!?! :wink:

KathrinBln

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von KathrinBln » Mi 21. Sep 2011, 17:06

wow, das sind echt viele Tipps. Einige kannte ich bereits, aber Andere waren auch neu. Vielen Dank für die vielen Anregungen!!! :)

Benutzeravatar
gloriagloria
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 23:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: *** Hausmittel-Hexen *** Ohne Medis gesund werden!

Beitrag von gloriagloria » Sa 24. Sep 2011, 22:15

@piccoletta
gibts dich eigentlich noch?
ich kann dir gar keine PN schicken???

@entzündetes zahnfleisch
zähne mit frischem salbei putzen oder einfach aufs zahnfleisch legen
gelöscht, da die Ticker nicht den Regeln entsprechen / Kami

Antworten