Manuelle Nähmaschinen

Rezepte, Handarbeiten, Färberunden und vieles mehr

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
Dusi
Member
Beiträge: 246
Registriert: Do 11. Mär 2010, 14:00
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Manuelle Nähmaschinen

Beitrag von Dusi » Fr 8. Jun 2018, 22:35

Fuer ein Projekt in Afrika suche ich Empfehlungen fuer Nähmaschinen, die man ohne Strohm gebrauchen kann. Weiss jemand, ob es Hersteller gibt, die diese heute noch anfertigen? Oder sind wir auf antike Maschinen angewiesen? Auf dem Internet habe ich so schnell nichts gefunden. Und ich habe leider nicht (mehr) viel Ahnung vom Nähen.

Vielen Dank!
Grosser 5/2011
Kleiner 6/2013

* März 2010

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2373
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Manuelle Nähmaschinen

Beitrag von jupi2000 » Sa 9. Jun 2018, 10:01

Dusi
Da Strom eine echte Entwicklungshilfe ist, würde ich auf Solarstrom setzen. Es gibt gute handliche Solaranlagen genau für solche Zwecke.
Finde ich um einiges nachhaltiger, als antike, manuelle Nähmaschinen zu liefern. Lieber zu Strom verhelfen und dann grad richtige, moderne Nähmaschinen liefern.

Benutzeravatar
Dusi
Member
Beiträge: 246
Registriert: Do 11. Mär 2010, 14:00
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Manuelle Nähmaschinen

Beitrag von Dusi » Sa 9. Jun 2018, 22:01

Danke, Jupi. Das haben wir zuerst auch gedacht, aber die Projektpartner in Afrika meinten, manuelle seien besser da haltbarer und nachhaltiger (was wenn die Solaranlage kaputt geht). Und sie sind schliesslich sind sie die Experten und es muss für sie stimmen.

Kennst du eine manuelle Maschine? Es gibt anscheinend moderne, neue Modelle (ich habe ein Hersteller gefunden in der Zwischenzeit), aber ich wäre froh um Input und dachte, vielleicht hat jemand Erfahrung damit.
Grosser 5/2011
Kleiner 6/2013

* März 2010

jupi2000
Stammgast
Beiträge: 2373
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Manuelle Nähmaschinen

Beitrag von jupi2000 » Sa 9. Jun 2018, 22:49

Dusi
Was für Projektpartner sind das, wenn ich fragen darf? Interessiert mich grad :D

Und Solaranlagen kann man ja auch flicken. Schafft auch wieder Arbeitsplätze.

Benutzeravatar
Ninive
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 21:17
Geschlecht: weiblich

Re: Manuelle Nähmaschinen

Beitrag von Ninive » So 10. Jun 2018, 01:01

jupi2000 hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 22:49
Dusi
Was für Projektpartner sind das, wenn ich fragen darf? Interessiert mich grad :D

Und Solaranlagen kann man ja auch flicken. Schafft auch wieder Arbeitsplätze.
Eine Solaranlage braucht im Gegensatz zu einer manuellen Nähmaschine massiv schneller grösseres technisches Fachwissen und passende Ausrüstung um sie zu reparieren.
Ich kann dir nicht viel helfen ausser, dass das Bernina-Fachgeschäft Bolli in Winterthur scheinbar immernoch manuelle Nähmaschinen repariert und auch Ersatzteile dazu hat. Eventuell verkaufen sie auch welche.

Benutzeravatar
Dusi
Member
Beiträge: 246
Registriert: Do 11. Mär 2010, 14:00
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Manuelle Nähmaschinen

Beitrag von Dusi » So 10. Jun 2018, 12:55

Genau, ninive. Danke für den Hinweis.

Jupi: das Projekt ist in einem abgelegenen Gebiet in Kenya. Wir arbeiten schon länger mit diesem Dorf zusammen. Oder was möchtest du wissen?
Grosser 5/2011
Kleiner 6/2013

* März 2010

Antworten