Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Antworten
Benutzeravatar
saby
Senior Member
Beiträge: 538
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Züri Oberland

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von saby »

Hab heute superleckere Muffins gemacht und will euch das rezept nicht vorenthalten:

Softcake-Muffins (gefunden bei muffin-welt.de)

Rezept Zutatenliste:
250 g Mehl
2 ½ TL Backpulver
½ TL Natron
Abgeriebene Schale ½ Orange
1 Ei
120 g Zucker
125 g weiche Butter
200 g Naturjoghurt
Ausgepresster Saft 1 orange
100ml O-Saft
18 Softcakes

Zubereitungsanweisung:
Softcakes in kleine Stücke schneiden.
Mehl, Backpulver, Natron, Orangenschale und Softcake Stückchen vermischen.
In einer zweiten Schüssel das Ei leicht verquirlen, dann Zucker, Butter, Joghurt und O-Saft hinzufügen.
Zu den trockenen Zutaten geben und alles vorsichtig vermischen.
Den Teig in die Muffinblechvertiefungen einfüllen. Bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf mittlerer Schiebeleiste 20 bis 25 Minuten backen. (ich hab sie 30 Min. drin gelassen)
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Samoa
Member
Beiträge: 392
Registriert: So 30. Apr 2006, 19:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich Unterland
Kontaktdaten:

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Samoa »

@saby
klingt lecker. nahmst du dazu die softcakes mit orangengeschmack vom migros?
Bild Bild

Benutzeravatar
saby
Senior Member
Beiträge: 538
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 07:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Züri Oberland

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von saby »

Ich nimm die vom aldi, aber sind dieselben wie im migros.. :mrgreen:
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Schnäggli86
Member
Beiträge: 219
Registriert: Di 20. Dez 2011, 20:07
Geschlecht: weiblich

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Schnäggli86 »

Mega lässigi Rezäpt

Muss mich auch verewigen. Muss gewisse Dinge unbedingt ausprobieren :)

Benutzeravatar
Zitrone66
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Do 11. Feb 2010, 20:43
Geschlecht: weiblich

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Zitrone66 »

Hallo zusammen

Kann mir jemand erklären, warum Natron oft in den Muffin-Rezepte zu finden ist?
Was macht dieses Natron?

Danke

Benutzeravatar
Samoa
Member
Beiträge: 392
Registriert: So 30. Apr 2006, 19:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich Unterland
Kontaktdaten:

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Samoa »

@Zitrone
Es wirkt so wie Backpulver

Grüessli
Bild Bild

Fliegertiger
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 16:16
Geschlecht: weiblich

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Fliegertiger »

@jade, lylah und alle anderen Cupcake-Spezialistinnen

Ich habe folgende Frage:

Ich backe gerade für einen Hochzeitsapéro ca. 200 Mini-Cupcakes (bzw. Muffins) und friere diese ein.
Ich habe vor, am Morgen vor dem Apéro das Frosting (Cheescake-Sahne) zu machen und dann zu kühlen. Das Frosting auf die Muffins spritzen werde ich gleich vor Ort, da ich nicht die Möglichkeit habe, so viele Cupcakes zu kühlen. Jedenfalls nicht, wenn es anders geht.... Nun bin ich plötzlich unsicher geworden, ob ich das riskieren kann und ob das Frosting nicht zu wenig fest wird....

Was mein ihr?

Danke schon mal für eure Hilfe!
Bild

Engel
Junior Member
Beiträge: 98
Registriert: Fr 30. Apr 2004, 10:26
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Engel »

Hallo
ich möchte gerne zu meinem Geburtstag Muffins mit Früchte oder GEmüse drin machen.
Kann ich zb einen Schokokuchen Rezept (zB auch von Dr. Oetk..) aber in Muffins-Form legen und
1 Himbeere oder MandarinenStückli reintun ?

Wer hat es schon gewagt ?
Bild

Benutzeravatar
Samoa
Member
Beiträge: 392
Registriert: So 30. Apr 2006, 19:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich Unterland
Kontaktdaten:

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Samoa »

@Engel
Das dürfte kein Problem sein. Wie es mit Gemüse schmeckt, ist allerdings fraglich ;)

Grüessli
Bild Bild

Benutzeravatar
Julienne81
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 14:51
Geschlecht: weiblich

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Julienne81 »

Hallo zusammen

darf ich die backprofis auch noch um rat fragen.....

ich habe schon oft eure kunstwerke bestaunt und möchte auch mal etwas mehr wie nur einen cake backen...

kann ich z.b. einfach einen normalen mandelkuchen backen, der mit einer himbermascarponefüllung füllen und drüber einen buttercreme überziehen? oder einfach entweder oder? weil für mich tönt das sehr nährhaft und mastig ( backe zwar gerne bin aber nicht so die süsse)...

würde denn gern mal auch das mit dem fondant versuchen... aber muss erst mal was "einfaches" machen

hoffe ihr könnt mir helfen

vielen dank schon mal
Grossi Bohne 09
Chliini Muus 11
Baby Boy 14

Engel
Junior Member
Beiträge: 98
Registriert: Fr 30. Apr 2004, 10:26
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Engel »

Samoa
es gibt doch auch so Rüeblimuffins bei unserem Beck und drin mit wenig weicher Schoggi...mmmh lecker.

ich habe nun diverse Desserts im Glas gemacht (bzw. Plastikbecher). Kam sehr gut an.
Bild

Benutzeravatar
Samoa
Member
Beiträge: 392
Registriert: So 30. Apr 2006, 19:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich Unterland
Kontaktdaten:

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Samoa »

@Engel
Cool!
Bild Bild

läckerli
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 10:17
Geschlecht: weiblich

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von läckerli »

Hallo zusammen

Ihr könnt mir sicher weiterhelfen. Würde es funktionieren, eine normale Rüeblitorte zu backen, diese mit Zitronensaft-Puderzucker Glasur zu überziehen, hart werden lassen, dann mit Fondant einkleiden?

Und ich würde mich ebenfalls über sonstige Kuchen/Tortenrezepte freuen, die Fondant-tauglich sind.

Danke
läckerli

Benutzeravatar
himbeeri
Member
Beiträge: 467
Registriert: Do 11. Mai 2006, 09:11
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von himbeeri »

@läckerli
Wenn ich eine Rueblitorte mit Fondant einkleide, aprikotiere ich sie erst wie gewohnt, lass die Schicht etwas antrocknen und legen dann die Fondantdecke darüber. Die Oberfläche wird dann aber nicht ganz glatt. Wenn ich eine ganz glatte Oberfläche möchte, streiche ich die Torte vor dem Überziehen mit dem Fondant mit einer weissen Ganache ein.

Benutzeravatar
Samoa
Member
Beiträge: 392
Registriert: So 30. Apr 2006, 19:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich Unterland
Kontaktdaten:

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Samoa »

@läckerli
du kannst eigentlich jeden Kuchen überziehen, solange er nicht mit Rahm bedeckt oder gefüllt ist. Wenn du eine Füllung mit Rahm hast, musst du die Fonandtsichere Methode nehmen, damit der Fondant nicht mit dem Rahm in Kontakt kommt. Sonst schmilzt der Fondant weg.
Bild Bild

läckerli
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 10:17
Geschlecht: weiblich

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von läckerli »

Danke vielmals für eure Hilfe!

Wie ist das mit der Ganache unter der Fondant-Decke? In der Ganache ist doch auch Rahm drin??

Benutzeravatar
himbeeri
Member
Beiträge: 467
Registriert: Do 11. Mai 2006, 09:11
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von himbeeri »

@läckerli
Ja in der Ganache hat es auch Rahm drin, der verbindet sich bei der Herstellung der Ganache so mit der Schokolade, dass er dem Fondant nicht macht. Viele meiner Torten haben unter dem Fondant Ganache.

Colibri81
Member
Beiträge: 388
Registriert: So 31. Mai 2009, 10:32
Geschlecht: weiblich

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Colibri81 »

seemeitli hat geschrieben:Schwedentorte: von Annemarie Wildeisen

Zutaten

Biskuit, wen es schnell gehen muss, habe ich ihn auch schon gekauft

160 g Zucker
4 Stück Eier
100 g Mehl
100 g Maizena
1 Teelöffel Backpulver

Vanillecreme, man kann auch das Cremepulver für die Cremschnittenfüllung nehmen

2 Blatt Gelatine
2 Stück Eigelb
1 Esslöffel Zucker, (1)
3 dl Rahm, (1)
2 Teelöffel Maizena
5 dl Rahm, (2)
2 Päckli Vanillezucker
2 Esslöffel Zucker, (2)

zum Fertigstellen

500 g Marzipan, grün oder
Fondant, mache nicht immer grün auch andere Farben

Zubereitung

FÜR EINE SPRINGFORM VON 22 CM DURCHMESSER

1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Den Boden einer Springform von etwa 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen. Den Rand leicht bebuttern und mit Mehl bestäuben.

3. Eier und Zucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Mehl, Maizena und Backpulver zur Eimasse sieben und sorgfältig unterziehen.

4. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und in der Mitte des vorgeheizten Ofens während etwa 30 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form 10 Minuten stehen lassen. Den Rand vorsichtig lösen und das Biskuit auf einen Teller geben.

5. Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

6. Eigelb und Zucker (1) zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Rahm (1) und Maizena verrühren, aufkochen und unter Rühren während 3-4 Minuten kochen lassen. Zur Eicreme giessen. Alles in die Pfanne zurückgeben und unter Rühren kurz vors Kochen bringen. Sofort in eine Schüssel umgiessen.

7. Die Gelatine gut ausdrücken und unter die heisse Creme rühren. Vollständig auskühlen lassen.

8. Den Rahm (2) mit Vanillezucker und Zucker (2) steif schlagen. Die Vanillecreme glatt rühren und den Rahm portionenweise unter die ausgekühlte Creme mischen.

9. Den Marzipan zwischen Klarsichtfolie dünn auswallen. Mit Folie bedeckt beiseite stellen. Eine Schüssel, welche einen etwas grösseren Durchmesser als die Springform hat, mit Klarsichtfolie auslegen.

10. Den Biskuitboden waagrecht zweimal halbieren. Den obersten Teil satt auf die Folie legen. Mit der Hälfte der Vanillecreme bestreichen. Den mittleren Biskuitboden darauf legen und mit der restlichen Vanillecreme bestreichen. Nun den letzten Biskuitboden darauf geben und leicht andrücken.

11. Die Schüssel auf eine Tortenplatte stürzen. Mit dem ausgewallten Marzipan überziehen. Die Torte nach Belieben mit Marzipanrosen garnieren.
Kleine Fragen:
Bei Punkt 6. muss ich da wirklich die kochende Flüssigkeit zur Eimasse geben? Das gerinnt doch gleich :?:
BildBild

Benutzeravatar
Fronti
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Mi 16. Jan 2008, 20:36

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Fronti »

Hallo,

ich möchte gerne eine Fondant Torte machen für den 1 geburi meiner Tochter. Ich stelle es mir in etwa so vor : runde 2 stöckige Torte. Werde es uni überziehen mit Fondant und dann Blumen und Schmetterlingen austecher drauf kleben.

Suche aber nach einer passenden einfachen, "schnellen" und sicher zum gelungenen rezept für den Kuchen. Ich dachte an einer Zitronen Kuchen + ein schoggi Nuss Kuchen. alles ohne Füllung, nur die Kuchen.

kann es gelingen ? muss ich auf was spezielles achten ? habt ihr tipps für Rezepte ?
ich habe noch nie eine 2 stöckige Torte gemacht.

Ganz herzlichen Dank ! :D
Bild Bild

Benutzeravatar
Samoa
Member
Beiträge: 392
Registriert: So 30. Apr 2006, 19:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich Unterland
Kontaktdaten:

Re: Backrezepte zum Thema" ZEIGT HER EURE SCHÖNSTEN KUCHEN"

Beitrag von Samoa »

@Fronti
Die beiden Kuchen sollten problemlos gehen. Wenn der Deckel der Kuchen nicht ganz glatt ist, ev. Buttercreme unter den Fondant. Sonst kannst du sie auch drehen, dass der Boden oben ist...
Bild Bild

Antworten