Pizza im Racletteofen?*

Antworten
Pam

Pizza im Racletteofen?*

Beitrag von Pam »

Wer hat schon Pizza im Raclettofen gemacht? Habe schon gehört das man das kann, weiss aber nicht so genau wie das geht, hat jemand das schon mal gemacht und kann mir sagen wie?

Wir haben am Samstag besuch und ich möchte es mir so einfach wie möglich machen, da ich für grosses langes geköch einfach "zu" schwanger bin :oops:

Jetzt habe ich von dem gehört und da wir eine "Ich-liebe-Pizza-Familie" haben wäre das doch eine Idee!

Also her mit Euren Tipps sonst sehe ich am Samstag alt aus!

Benutzeravatar
Hausdrache
Vielschreiberin
Beiträge: 1084
Registriert: Mo 22. Aug 2005, 10:04
Wohnort: Zentralschweiz

Beitrag von Hausdrache »

Ja, das geht sehr gut. Pizzateig, kurz oben drauf anbraten und in der Zwischenzeit belegen. Unten eine feine Tomatensauce, dann je nach belieben, Schinken, Salami, Pilze, Gemüse und Käse. Unten rein und warten bis sie schön braun ist. Ach ja, Pfännchen vorher noch ölen. Ist echt fein.
Bild

Pädagogik ist der organisierte Kampf der Erwachsenen gegen die Kinder.(Mark Twain)

TiJa

Beitrag von TiJa »

Hallo Pam
Wir haben am Mittwoch Besuch, und da ich fast keine so richtig Gästetauglichen Essen auf Lager habe die auch für Vegis geeignet sind, gibts Raclette Ofen Pizza :wink:

Man nehme:
1 Portion Pizzateig, selbstgemacht oder gekauft
Belag nach Belieben (Pelati, Mozzarella, Salami, Pilze, Ananas, Zwiebeln, usw.)
Dazu stelle ich Salz und Pfeffer auf den Tisch und für mich Sambal Oelek :wink:

Den Teig knetest du am Besten zuvor schon in geeignete Portionen, also das man sie nur noch plattdrücken muss und ins Raclette Pfännli legt. Alles Zutaten auf den Tisch und jeder belegt seine Pizza selbst, wir stellen die Pizza zuerst auf den heissen Stein auf dem Ofen, damit der Boden auch noch ein bisschen knusprig wird, rein ins Öfeli und warten bis das ganze gar ist, und NAMPF!!!
Dauert halt ein bisschen lang, aber es ist sehr gemütlich und mit Gästen weiss man ja auch immer was plaudern :wink:
Werde allerdins für Janis die Pizzalis im Ofen machen, so das es schon essen kann, sonst dauerts wohl zu lang für ihn, wenn er hunger hat ist er verständlicherweise nicht grad geduldig :lol:

E Guete
Bibi

Benutzeravatar
pepsi
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: So 3. Okt 2004, 13:09

Beitrag von pepsi »

@BIBI
dumme frage: aber wie lange dauert das etwa noch bis die Pizza, nachdem sie oben auf dem racletteofen "angebacken" wurde, unten im pfännlein gar ist? :roll: :oops:

grüessli
pepsi

TiJa

Beitrag von TiJa »

Hmmm, wir habens auch erst einmal gemacht und das ist schon eine Weile her, aber so lange dann auch nicht mehr, vielleicht etwas länger als ein Käse??

Benutzeravatar
Sandi21
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Di 25. Jan 2005, 14:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: LU
Kontaktdaten:

Beitrag von Sandi21 »

so aus dem Bauch raus würd ich sagen 3-5 minuten.

Tipp: Der Teig kann ziemlich wiederspentsig sein zum Formen.
Ich nehm den fetigen :oops: ausgerollten teig und schneide die stücke zurecht mehle sie und stelle sie in den Kühlschrank bis zum gebrauch.
geht natürlch auch mit selbstgemachtem Teig.

Hatten es erst gerade bei Besuch, es war ein super toller abend :D

lg sandi
Jana 24.9.05 Nathanael 15.2.07 Salome 14.4.2009 Ladina 17.7.2011

Benutzeravatar
Floppy
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 29. Mär 2004, 14:04
Wohnort: Zürcher Unterland

Beitrag von Floppy »

Wir haben das mit den Pizzas auch schon ausprobiert. Ist wirklich noch fein, aber in einem "normalem" Tischgrill brauchen die Pizzas fast 20 min bis sie fertig sind. Zum Glueck hatten wir noch Fleisch zum Grilieren und Raclettekaese fuer dazwischen, sonst waeren wir verhungert. :)

Wir haben nun einen neuen Tischgrill mit Pizzaofenfunktion gekauft. Dort hat man ne zusatzheizung fuer die pizzas, damit brauchen die pizzas nur noch 5 min :lol:
Bild
und Colin 14.09.04

Benutzeravatar
~K i a n a ~
Member
Beiträge: 341
Registriert: Fr 7. Mai 2004, 17:55
Geschlecht: weiblich

Beitrag von ~K i a n a ~ »

Also bei uns ging es mit der Zeit recht schnell, noch so 3min!

Nun haben wir auf Weihnachten einen Pizza-Dom bekommen! Voll cool...
Finde das nämlich immer eine lässige Variante, wenn Gäste kommen...man hat selber auch keine grossen Aufwand und so! Und ist schön gemütlich und stinkt nicht so wie Raclette (obwohl ich das über alles liebe) :lol:

Wir machen immer noch Salat dazu! So hat man weas leichtes für dazwischen!

LG
Überglücklich mit minä drei Mädels (03, 05, 09)

Benutzeravatar
Maschi
Mod. im Ruhestand
Beiträge: 159
Registriert: Do 22. Jan 2004, 16:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Maschi »

Hallo..........

habe das erst einmal gemacht und bin fast "wahnsinnig" geworden :roll: !!
Habe normalen Pizzateig gekauft und dann "vor Ort" ins Pfänni gedrückt und so flach gemacht, war der Horrortrip, weil ich den teig unserer Kinder auch noch "behandeln" musste :evil: !!

Habe dann von meinem Bruder einen guten Tipp bekommen! Er kauft sich den rechteckig ausgewallten Pizzateig von Buitoni, diesen schneidet er auf Pfännigrösse zu! So gibt es viel weniger ein "geknuscht :twisted: "!!

Werde es das nächste mal so machen, weil die Idee ist top :P und die Pizzen schmecken...............mhhhh!!

Benutzeravatar
~K i a n a ~
Member
Beiträge: 341
Registriert: Fr 7. Mai 2004, 17:55
Geschlecht: weiblich

Beitrag von ~K i a n a ~ »

@maschi
Mit rundem Teig wird es wahrlich etwas Mühsam! :wink: :P

Den von Buitoni ist der Beste, von Coop gibst auch noch einen! Den von der Migros finde ich uh fad, gar nicht fein! Ist natürlich schlussendlich Geschmackssache! :wink:
Überglücklich mit minä drei Mädels (03, 05, 09)

Piano

Beitrag von Piano »

noch schneller geht es, wenn ihr den teig im ofen etwas vorbackt...muss dann nur noch der käse verlaufen im kleinen öfeli...

also rechteckiger teig kaufen....in kleine teile schneiden....am rand die ecken ineinanderklappen ( gibt dann so wie ein kleines recjteckiges körbli ) und vornacken....dann bis zum gebrauch in eine schüssel und abdecken dass sie nicht austrocknen....belegen und ab in das öfeli...

Benutzeravatar
jammy
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Mo 11. Jul 2005, 20:38
Wohnort: im Herzen

Re: Pizza im Racletteofen?*

Beitrag von jammy »

@ Piano

Verräts du mir die Temperatur im Ofen und backst du dies bei Umluft?

Hätte da noch eine Frage, belegt ihr die Pizza mit rohen Champignon und Zwiebeln? oder dämpft ihr dies vorher an?

Danke

jammy
mit zwei Luusbuebä

Lela
Member
Beiträge: 197
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 13:55

Pizza "Raclette"

Beitrag von Lela »

Hallo zusammen

Ich habe Gäste und mache das erste mal Pizzas im Racletteöfeli...
Habe an folgendes gedacht:

- Pizzateig
- Olivenöl
- Tomatensugo
- Gewürze
- Schinken
- Salami
- Käse
- Champignons
- Peperoni

Habt ihr noch andere Ideen?
Wir haben einen heissen Stein, auf dem Racletteofen.
Würdet ihr noch Fleisch und co. anbieten oder wird das zu viel?

Lg Lela
Zuletzt geändert von Kami am Sa 10. Dez 2011, 10:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: zum bestehenden Thema gesetzt

Schwarzli
Junior Member
Beiträge: 97
Registriert: Di 4. Mai 2010, 21:32
Geschlecht: weiblich

Re: Pizza "Raclette"

Beitrag von Schwarzli »

Nur als Tipp: ich würde den Teig schneiden und ein wenig im Backofen vorbacken, geht sonst ewig ;)

Vielleicht noch Ananas dazu?
BildBild

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 2323
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Pizza "Raclette"

Beitrag von Kami »

musste eben noch den Morzarella kaufen gehen... bei uns gibt es das morgen.

wir haben nie Fleisch dazu - Speck dafür, der schmiert dann auch die Pfännli

Wir legen eine kleine Teigkugel auf den Stein, nach ca. 1 Minunte wird diese Kugel gedreht und dann mit dem Racletteschüfeli flachgedrückt (so klebt der Teig nicht am Schüfeli), wir backen diese Teige so vor und erst dann kommen sie ins Förmli. Danach hast du immer ein Förmli mit Pizza am backen und oben drauf eines, das vorbäckt

bei uns gehören noch dazu

Zwiebeln und Knoblauch :roll:
Zucchetti
Crevetten
Lachs
Rohschinken
Gorgonzola-Mascarpone
Speck
Mais
Thon


manchmal gebe ich in einen Teil vom Teig noch italienische Kräuter
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. Wolfgang von Göthe

♂'93 / ♀'97 / ♂'99 und ★★★★-li für immer i mim ♥

Benutzeravatar
himbeeri
Member
Beiträge: 467
Registriert: Do 11. Mai 2006, 09:11
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Pizza im Racletteofen?*

Beitrag von himbeeri »

Mmmmh fein, muss ich auch mal wieder machen.

Ich nehme gekauften Teig und schneide ihn vor. Wir backen die Teigabschnitt oben auf der "Bratplatte" vor, das von beiden Seiten und belegen sie dann mit dem was das herz begehrt.

Neben der Tomatensauce und dem Käse gibt es noch eine Auswahl von:

Schinken
Salami
Hartgekochtes Ei
Crevetten
Thon
Poulet (vorgekocht)
Zucchetti
getrocknete Tomaten
Gorganzola
Champignon

Benutzeravatar
Daniela1983
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 56
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 14:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Bern

Re: Pizza im Racletteofen?*

Beitrag von Daniela1983 »

Kleiner Tipp, wenn ihr mit den Zutaten (bzw. Belag) unsicher seid: geht auf eine Homepage eines Pizzalieferanten und schaut euch an, was so auf den Pizzas drauf ist - da habt ihr dann garantiert alles, was man drauftun kann (bis hin zu Pommes Frites und Döner-Fleisch :lol: :roll: )

Den Teig schneide ich vor und wir braten ihn dann im Raclette-Pfännli etws vor und belegen ihn erst dann mit der Sauce und zutaten (zwischendurch noch wenden!) Wir mögen aber den Teig auch eher "teigig" :mrgreen:
BildBild

Benutzeravatar
Naela
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: Di 8. Jul 2008, 23:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Limmattal ZH

Pizza im Racletteöfeli

Beitrag von Naela »

Ich höre/lese immer wieder davon, wie genau funktioniert das? Wer hat Erfahrung mit?

Danke für eure Feedbacks. :)
Zuletzt geändert von Kami am Di 27. Dez 2011, 07:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: zum bestehenden Thema gesetzt
♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥~♥
Naela mit Pilzli (Februar 2008) und Chnuschti (April 2011)



--> Ich lese: Knochenjagd von Kathy Reichs<--

Benutzeravatar
schoggimüsli
Junior Member
Beiträge: 66
Registriert: Mo 13. Feb 2006, 19:03
Wohnort: am neue Ort Dihei..eifach wunderbar

Re: Pizza im Racletteofen?*

Beitrag von schoggimüsli »

ja,das geht Prima :D Wir haben so mal Pizza Plausch gemacht
Teig geformt,jeder konnte dan selber der Teig ins Pfänndli geben,belegen mit versch.Sachen
War sehr lecker,werden wir wieder machen
Nicht behindert zu sein ist kein Verdienst,sondern ein Geschenk,
das uns jederzeit genommen werden kann
Richard von Weizäcker

Benutzeravatar
heffalump
Member
Beiträge: 194
Registriert: Fr 18. Dez 2009, 10:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: An der Sonne...meistens :)

Re: Pizza im Racletteofen?*

Beitrag von heffalump »

Hallo zusammen
Ich hole mal diesen uralten Thread wieder hoch.
Die Sache ist die: ich habe einen noch viel älteren Racletteofen geerbt :) . Kann man in so einem alten Racletteofen auch Pizza machen?
Wenn ich den Teig vorbacke, wie lange, wie warm, Umluft?

Vielen Dank für Tipps!

LG heffalump
Bild Bild

Antworten