Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austauschen

Hier können sich junge Eltern gegenseitig helfen.

Moderator: stella

Antworten
Benutzeravatar
minka
Member
Beiträge: 304
Registriert: Mi 9. Jun 2010, 09:59
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von minka » Di 16. Sep 2014, 22:31

Kann Krispy nur zustimmen. Unsere Zeichenexplosion kam auch mit ca. 15 Monaten. Habe das nun schon öfter gehört, dass es um die Zeit rum offenbar einen Schub gibt. Freu mich schon darauf bei Nummer 2 :-D

Benutzeravatar
Maiglöckli77
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Mär 2011, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Maiglöckli77 » Sa 20. Sep 2014, 19:11

Hallo zusammen

Hab mit meiner Tochter mit 8 Monaten angefangen anhand des Babyzeichen-Buches die Zeichen zu lernen. Sie hatte von Anfang an mega Spass daran und wollte manchmal den ganzen Tag nur dieses Buch anschauen-:)
Seit 2 Wochen (13 Monate) macht sie von sich aus ca. 5 Zeichen (Blume, Affe, Schoppen, Essen, Ball) und hat mega den Plausch daran, und ich natürlich auch 8) Ich finde es wirklich super lässig und empfehle es jetzt jedem, den ich kenne.

Nun habe ich mir das 2. Buch gekauft und freue mich schon auf die neuen Begriffe. Leider fehlt auch darin der "Esel". Da wir bei uns um die Ecke 2 Esel haben, würde ich ihr gerne das Zeichen dazu beibringen. Kann mir jemand von euch das Zeichen erklären? Das wäre super, vielen Dank-:)
Bild

Benutzeravatar
Maiglöckli77
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Mär 2011, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Maiglöckli77 » Sa 20. Sep 2014, 19:14

@Ciona: hab dir eine PN gemacht, wäre auch interessiert an einem Kurs Region Chur
Bild

Benutzeravatar
karmon
Member
Beiträge: 318
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 10:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Babyzeicheland

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von karmon » So 21. Sep 2014, 02:58

Melde mich auch mal wieder..:-)

So viele neue Babyzeichen Mamis..:-)

Wegen dem Alter: 8Monate ist super, also eigentlich ist jedes Alter super..:-)

Maiglöckli: Esel geht so: beide Hände auf Höhe Ohren halten und leicht bewegen. So quasi als Eselsohren..:-) Im grossen Buch der Babyzeichen findest Du übrigens fast alle Zeichen.
In Sargans startet auch demnächst ein Kurs, wäre ja auch nicht weit.


Zum Abschluss noch ein schönes Babyzeichenerlebniss:
C. (16Mt) ist eigentlich eine super Schläferin aber eines Nachts erwacht sie schreiend. Als ihr Mami sie hochnimmt und fragt was los sei, zeigt sie: "Angst und Töff". Der Nachbar hat eine Harley und ist gerade nach hause gekommen. Die Mutter fragt sie, ob sie das Fenster zu machen soll, damit es nicht so laut sei? Die Kleine nickt, liegt wieder ab und schläft ohne Probleme wieder ein.:-)

Wünsche allen einen schönen Abend

Karmon

Benutzeravatar
Maiglöckli77
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Mär 2011, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Maiglöckli77 » So 21. Sep 2014, 21:27

@karmon: Jööh, soooo herzig :D Genau das finde ich genial an den Zeichen, dass man endlich helfen kann, wenn sie weinen wegen etwas. Und vor allem schon sehr lange bevor sie sprechen können.

Wir hatten heute morgen so ein lustiges Erlebnis: Ich verstecke mich unter der Bettdecke. Sie findet mich, ich schaue hervor (und muss anscheinend eine ziemlich zerzauste Frisur gehabt haben), da macht sie sofort das Zeichen für "kämmen". GG und ich mussten sooo lachen :D :D
Bild

Benutzeravatar
Maiglöckli77
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Mär 2011, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Maiglöckli77 » So 21. Sep 2014, 21:29

@karmon: und danke für den Esel und den Tip zum Kurs in Sargans. Werd gleich mal nachschauen, wann der ist.
Bild

Benutzeravatar
insomnia3
Member
Beiträge: 108
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Winterthur

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von insomnia3 » Mo 22. Sep 2014, 11:23

Bei uns ist die Zeit der Zeichen leider nun ganz vorbei unser Sohn spricht schon recht gut und viel und hat alle Zeichen durch die Worte ersetzt. Bin etwas wehmütig, aber das Sprechen ist schon auch toll. Und ein weiteres Babyzeichen-Kind ist unterwegs. Bin ja sooo gespannt ob sich unser Sohn dann wieder an die Zeichen erinnert, wenn wir es mit dem Baby machen werden. Bis es da ist und wir die Zeichen anwenden können vergehen ja noch einige Monate, in denen er selber keine Zeichen mehr macht.

Vielleicht hat hier jemand noch eine Erfahrung zum teilen, wie die Geschwister mit den Zeichen umgehen? Machen sie die Zeichen bei den Babys dann auch mit?
Starker Löwe, August 2012
Geschwisterchen, Januar 2015


Kinder müssen mit den Erwachsenen viel Geduld haben.Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar
Tine
Member
Beiträge: 116
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Tine » Mo 22. Sep 2014, 14:12

@insomnia
meine älteste ist 41/2 und der mittlere 21/2 und sie "sprechen" mit dem Baby sehr viel mit den Zeichen, sie können sich gut erinnern, aber immer wieder kommen dann Fragen wie denn das Zeichen für xy wäre, damit sie es dem Baby zeigen können. Unser Jüngster ist 19 Monate und spricht eben noch komplett in Zeichen und ich bin dann sehr gespannt wie es dann mit unserem Baby ab nächstes Jahr geht :-)
Aber auch für die Grossen brauche ich die Zeichen immer wieder, sei es, dass ich am Telefon bin oder auch letztens waren wir zu Besuch bei Kollegen und die Kinder haben laut miteinander gespielt. Als es Zeit war heim zu fahren, konnte ich mich an die Zimmertür stellen und nach Augenkontakt zeigen, dass wir heim fahren wollen und sie noch einmal aufs WC gehen soll - tiptop, ohne Geschrei :-) So sind die Zeichen auch für unsere Grossen nicht ganz vergessen ;-)
Bild
Mädchen (2010), *, Junge (2011), Junge (2013), Junge (2015)

Benutzeravatar
insomnia3
Member
Beiträge: 108
Registriert: Di 20. Dez 2011, 16:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Winterthur

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von insomnia3 » Mo 22. Sep 2014, 15:04

Ah ok, dann gleich noch eine andere Frage :oops: habt ihr Zeichen auch noch zum Teil gemacht, wenn die Kinder bereits gesprochen haben. Also zum Beispiel "gehen wir nauch Hause" mit dem Zeichen unterstützt oder "willst Du essen"? Weil das mache ich irgendwie gar nicht mehr. Also ich mache gar keine Zeichen mehr seit er spricht.
Starker Löwe, August 2012
Geschwisterchen, Januar 2015


Kinder müssen mit den Erwachsenen viel Geduld haben.Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar
Maiglöckli77
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Mär 2011, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Maiglöckli77 » Mo 22. Sep 2014, 21:18

Hallo an alle interessierten an einem Babyzeichen-Kurs Region Sargans:

Tanja Uhlmann würde ab dem 21.10. 2014 einen Babyzeichen-Kurs in Sargans ab 3 Frauen starten (Babys ab 4 Monaten). 10x jeweils Dienstags von 9.30-10.30. Kosten Fr. 290.-

Falls hier jemand mitliest und interessiert wäre, bitte PN an mich. Muss ihr bis Freitag, 26.9. Bescheid geben.
Bild

Benutzeravatar
Tine
Member
Beiträge: 116
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Tine » Di 23. Sep 2014, 10:27

@insomnia
da bei mir die Zeichen so in Fleisch und Blut sind (bin eben selbst Kursleiterin), mache ich sie oft und auch unbewusst, so auch vor den Grossen, vor allem, wenn ich gerade nicht reden kann (Telefon) oder nicht so laut reden viel oder auch wenn sie weiter weg von mir sind ...
So bleiben die Zeichen geläufig und ich kann ohne lautes Geschrei auch mal dezent den Kindern etwas mitteilen - übrigens auch praktisch beim Danke sagen statt zu reden: "wie sagt man" ;-)
Aber wenn euer Baby da ist, kommt es sicher ganz von selbst wieder, dann fängst du vielleicht langsam wieder an mit Milch, mehr, essen, trinken ....
Du erwartest das Baby auch im Januar - ich auch :-)
Bild
Mädchen (2010), *, Junge (2011), Junge (2013), Junge (2015)

Benutzeravatar
karmon
Member
Beiträge: 318
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 10:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Babyzeicheland

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von karmon » Mi 24. Sep 2014, 22:34

Hallo

Geschwister: Unser Grosser hat ganz ganz fleissig Babyzeichen gemacht mit dem Kleinen. Der Grosse benutzt die Zeichen auch noch oft als Geheimsprache (z.B. Toilette) der Kleine dagegen nicht. So sind sie verschieden...-)

Eine Kursteilnehmerin hat mir am Dienstag was ganz Süsses erzählt: "Ihr Sohn, 3,5Jahre wollte mit ihr spielen. Sie fragte ihn, was sie den spielen sollten. Er meinte: Wir spielen Babyzeichenkurs. Ich bin die Kursleiterin und Du und die kleine Schwester sind die Kursteilnehmerinen. Dann hat er mit ihnen eine ganze Lektion durchgespielt..:-) " Er war eben vor ein paar Wochen wieder einmal mitgekommen mit der kleinen Schwester..:-)

Maiglöckchen: Drücke die Daumen, dass es klappt mit dem Kurs in Sargans. In Schaan gibt sie auch noch Kurse, ist das viel weiter für Dich?

Schönen Abend

Karmon

Benutzeravatar
Maiglöckli77
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Mär 2011, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Maiglöckli77 » Do 25. Sep 2014, 12:57

@karmon: mit dem Kurs siehts leider schlecht aus. Finde niemanden der interessiert wäre :cry:
Irgendwie finden es die meisten nicht nötig, da die Kleinen ja "sowieso bald anfangen zu sprechen".
Tja, so sind die Meinungen verschieden :roll:
Habs gesehen wegen Schaan. Werd wahrscheinlich da dann mitmachen. Ist ca. 10 Minuten weiter zu fahren mit Auto, aber immer noch machbar für 1x wöchentlich. Danke für die Info.
Bild

Isahara
Member
Beiträge: 112
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Isahara » Fr 3. Okt 2014, 08:49

Guten Morgen zusammen,

endlich finde ich wieder mal Zeit zu schreiben :D

@Knuffeline: ja ich habe auch ein Februarli, wann ist deines auf die Welt gekommen?

unser Kleiner ist jetzt 8 Monate und seit gestern habe ich das Gefühl, dass er Licht zeigt :D er streckt einfach den Arm nach oben mit geöffneter Hand, wenn er das Licht beim Dampfabzug sieht (mit dem hab ich vor ein paar Tagen mit ihm geübt an und abschalten). und manchmal hab ich das Gefühl, dass er Essen zeigt, meistens wenn ichs zu ihm sage/zeige macht ers nach. d.h. er fährt sich mit der Faust ein paar Mal über den Mund :D ich denk jetzt einfach Mal, dass das die ersten Versuche sind....
Ausserdem üben wir noch trinken, nochmal und Fisch (weil sein Zimmer voller Fische ist :) )

Ab wann habt ihr neue Zeichen gemacht. Soll man erst weitere dazumachen, wenn die ersten gefestigt sind?
Kennt jemand einen Kurs in Bern?

Bis bald und einen schönen Herbsttag!
liebe Grüsse
Herzchäfer 2/ 14
Zaubermuus 10/15

*2011, *2012, *2013, mer werde eu für immer i üsem Herz ha

Benutzeravatar
minka
Member
Beiträge: 304
Registriert: Mi 9. Jun 2010, 09:59
Geschlecht: weiblich

Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austauschen

Beitrag von minka » Fr 3. Okt 2014, 14:55

@Isahara
Ja, ich denke, sobald er ein Zeichen mehrmals aus eigener Initiative heraus macht, kannst du das nächste einführen, oder sogar zwei weitere.

Wir hatten heute morgen auch ein süsses Zeichenerlebnis, obwohl es sich eigentlich gar nicht um ein Babyzeichen handelt.

Unsere Grosse findet im Moment das Fingerspiel "Pischde paschde, wo esch es im Kaschde" aus der Spielgruppe ganz toll und wir haben es etwa 2 Tage lang exzessiv zusammen gemacht, dann zwei Tage gar nicht mehr. Heute morgen hat sie das Sprüchli ganz gedankenverloren vor sich hingesagt. Und die Kleine (12 M.) hat sofort wie wild die Fäustchen dazu bewegt, es war soooo süss anzuschauen :-) Unglaublich, wie sie das offenbar ganz genau beobachtet hatte, denn wir haben es ihr nie direkt gezeigt, sie war einfach dabei, als wir es gespielt hatten ;-)

Benutzeravatar
karmon
Member
Beiträge: 318
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 10:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Babyzeicheland

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von karmon » Fr 3. Okt 2014, 18:47

Hallo

Maiglöckli: Cool, dass Du in Schaan einsteiegn kannst. Viele Leute haben immer noche ine falsche Vorstellung von den Babyzeichen, wissen halt nicht, was si verpassen und wie viel SPass die Kurse machen..:-)

Minka: Süss Deine Kleine..:-) Sie nehmen so viel auf, gell.

Isahara: In Bern suchen wir dringenst eine Kursleiterin, kann Dir aber den Kurs in Thun empfehlen, ist ja nicht all zu weit. Schau mal hier: http://www.babyzeichensprache.com/zwerg ... t/thun.php Die Kursleiterin ist echt ein Schatz und macht die Kurse super spannend und abwechslungsreich.

Hier noch ein Spät-Zeichen Erlebnis. Meine Jungs sprechen ja beide, die Zeichen sind also nicht mehr oft im Einsatz. Letzhin spielten sie Dion-Familie zusammen mit einem anderen Kind. Einer war das Baby und mein Grosser meinte: Er ist noch ein Baby, kann also noch nicht sprechen aber er kann Babyzeichen, da ist das ja kein Problem...:-)

Schönen Tag

Karmon

Knuffeline
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 09:17
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Knuffeline » Fr 3. Okt 2014, 23:13

@Isahara: Mein Februarli kam am 27.01. und ist ein wunderhübsches und tolles Mädchen. [emoji1] Und bei dir?

Übrigens in Aarberg findet ab Mitte Oktober ein Kurs statt, dort werden wir dabei sein... [emoji6]

Aus welcher Region kommst du?


Sent from my iPhone using Tapatalk
Bild
Bild

Benutzeravatar
karmon
Member
Beiträge: 318
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 10:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Babyzeicheland

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von karmon » So 5. Okt 2014, 04:53

Hallo

Knuffeline: Gehst Du bei Sabina in den Kurs? Falls ja, dann sage ihr doch einen lieben Gruss von mir..:-)

Isahara: Übrigens gratuliere zum Licht Zeichen..:-)

An der Familienmesse in Wettingen gibt es übrigens auch einen Stand zu Babyzeichen, wer sich mal informieren möchte.

Hier auch noch ein schöner Artikel zum Thema Babyzeichen:
http://www.unserekinder.ch/0-6-monaten/ ... hres-babys

Schöner Sonntag

Karmon

Knuffeline
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 09:17
Geschlecht: weiblich

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von Knuffeline » So 5. Okt 2014, 09:53

Mörgeli!

@Karmon: Genau bei Sabina findet dieser Kurs statt und ich werde sie gerne grüssen von dir... Wird der Profilname reichen?

Grüessli!


Sent from my iPhone using Tapatalk
Bild
Bild

Benutzeravatar
karmon
Member
Beiträge: 318
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 10:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Babyzeicheland

Re: Zwergensprache Mamis gesucht ... zum Erfahrungen austaus

Beitrag von karmon » So 5. Okt 2014, 18:55

Knuffeline: Sag ihr einen lieben Gruss von ihrer Kursleiter Kollegin aus St.Gallen und Wil..:-)

Viel Spass im Kurs

Karmon

Antworten