Hibbeln ab April/Mai 19

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Antworten
Benutzeravatar
Mabel88
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Di 12. Mär 2019, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Mabel88 »

@fleur. Ja so einer mit strichen. Wenn sich das körnchen verabschiedet hat, müsste ich dann irgendwann anfangen zu bluten (sorry vielleicht dumme frage aber bin im moment ein wenig überfordert)...
2.ÜZ; NMT 11.juli

Benutzeravatar
Mabel88
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Di 12. Mär 2019, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Mabel88 »

.
2.ÜZ; NMT 11.juli

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1944
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ »

@Mabel: Ja, falls es tatsächlich wieder geht, kriegst du irgendwann Blutungen. Aber eben, das würde ich jetzt nicht von diesem Test abhängig machen. Schneeweiss deutet schon auf einen Fehler hin für mich, wo du doch in den letzten Tagen Linien gehabt hast.
Es ist zum verrückt werden, gell? Kann dir sehr gut nachfühlen. Ich hoffe ganz fest, dass du das nicht auch noch durchmachen musst! Versuch, dich irgendwie abzulenken die nächsten Tage. Und dann machst du Anfang Woche nochmal einen, aber eine andere Marke. Das kommt schon gut!
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Benutzeravatar
Mabel88
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Di 12. Mär 2019, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Mabel88 »

@fleur:danke dir viel mal für deine ratschläge. Werd ich so mache.
Euch anderen viel erfolg beim hibbeln. Werd später wieder versuechen mehr auf dem laufenden zu sein wies bei euch allen aussieht. Drück euch!
2.ÜZ; NMT 11.juli

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 234
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Flusi »

@lalila: Vielleicht hat es ja tatsächlich schon eingeschlagen. Ist natürlich schon gemein, wenn rundherum alle Kinder kriegen :(
Ich hoffe sehr, dass ihr euch einigen könnt, diese spannende Zeit geniessen könnt und ihr dann bald mit einem kleinen Wunder belohnt werdet!

@mabel: Hm... ich würde jetz auch eher dem Clearblue vertrauen. Falsch positive Tests gibt es kaum, aber immer wieder falsch negative. Aber ich verstehe dich und wäre so auch unsicher. Auch ich würde raten ein paar Tage zu warten und dann allenfalls wieder zu testen.
Ich glaube fest daran, dass du SS bist!
Bei einer FG kann es sein, dass du Blutungen bekommst. Es gibt aber auch Aborte, die man lange Zeit nicht bemerkt. In so einem frühen Stadium finden FGs aber meist mit Blutungen statt.

@Fleur: Oh ja, auch bei uns wird es so sein, dass die Familie meines Mannes zuerst eher schockiert als erfreut sein wird. Auf die Gesichter freue ich mich jetzt schon. Es gab schon oft das Thema, dass zwei Kinder genau das Richtige sei bezüglich Auto, Ferien, Handling usw. 3 seien ja absolut unpraktisch. Tja, wir mögen es manchmal ganz gerne unpraktisch ;) Meine Familie wird nicht überrascht sein, da haben alle mind. 3 Kinder und wissen, wie sehr wir es geniessen.
Ich habe aber schon von vielen Frauen im Umfeld herausgehört, dass sie gerne noch ein drittes Kind gehabt hätten, es aber halt nicht sie Norm sei und sie den Mut nicht haben. Ich glaube einige von ihnen bereuen es ganz schön. Ich hoffe mir geht es nie so...
Darf ich fragen warum ihr einen Zyklus warten müsst? Ich habe nach meiner FG ohne AS gleich weitergehibbelt und genau dann ist unser Sohn erstanden...

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1944
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ »

@Flusi: Ja eben, es ist nicht die "Norm". So ein doofes Wort. Aber ja, grösseres Auto, grössere Wohnung, grösserer Kühlschrank... ;) Ich denke mir immer, Argumente GEGEN ein drittes Kind gibt es viele. Dafür gibt es keine, zumindest keine rationalen. Aber wenn das Herz einfach danach schreit, dann übertrumpft das alles andere. Ich freu mich schon sooo auf den Trubel und das Leben und niiiie Langeweile :)
Bei mir wird meine Mutter wahrscheinlich sehr energisch den Kopf schütteln (sie ist alles andere als ein Muttertier). Mein Vater und seine Frau wissen, dass wir wieder hibbeln (und auch von der FG) und sind hellauf begeistert. Sie sagen immer, wenn sie nicht schon "so alt" gewesen wären, hätten sie noch zwei Kinder mehr bekommen (meine Halbschwestern sind jetzt 9 und 11, 18 und 20 Jahre jünger als ich). Bei Paps' seite haben auch alle viele Kinder - er selbst hat 13 Geschwister, und did haben jeweils im Schnitt 3 Kinder! Ich glaube, ich selbst habe dieses Gen geerbt, könnte noch endlos Kinder kriegen :D Aber musste GG versprechen, dass es mit dreien dann gut ist :P Ich freu mich so, dass er seine riesige Angst beiseite schieben konnte und nun bereit ist für ein drittes Wunder!

Du, das weiss ich auch nicht so genau. Sie meinte, damit die GM sich erholen könne, nochmal alles richtig ausleeren quasi. Aber wir werden nicht extra verhüten. Ich glaube daran, dass der Körper schon weiss, wann er bereit ist. Sie meinte nur, solange es süderet, sollten wir wegen der Infektionsgefahr keinen ungeschützten GV haben (und keine Badi). Wie war das bei dir? Habe mittlerweile nur noch leichte SB und bin seit gestern so ungemein horny :D 8) :mrgreen:
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 234
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Flusi »

@fleur: Uns geht es gleich. Auch ich freue mich auf ein Haus voller Kinderlachen und Kindersachen ;) Manchmal frage ich mich, wie leer und steril unser Haus vorher wohl ausgesehen haben mag. Natürlich gibt es finanzielle, platztechnische und noch viele weitere Gründe, welche dagegen sprechen und jeder möchte es anders haben. Ich finde es nur schade, dass man sich von solchen Normen so beeinflussen lässt und nicht auf sein Herz, sondern auf die anderen hört.
Wir hatten hier im Thread schon dass Thema, dass wir Angst davor haben, dass der Kinderwunsch niemals aufhören wird. Dass ist auch eine meiner grössten Ängste. Aber auch ich musste meinem Mann versprechen, dass nach dreien dann gut ist. Ursprünglich waren nur zwei geplant und ich freue mich sehr, dass er nun den gleichen Wunsch hat wie ich und wirklich nochmal mitzieht. Und wir möchten unseren Kindern auch gewisse Dinge bieten können. Bei dreien geht das noch, wenns dann mehr wären gäbe es dann schon teilweise grössere Einschränkungen.
Hmmm... Ich hatte eine FG in der 9. Woche, die FG war wie eine sehr starke TR und dauerte eine gute Woche. Beim nächsten ES hat es dann glücklicherweise gleich wieder geklappt. Das wegen der Infektionsgefahr ist aber sicher gut, wenn man während dieser Zeit noch gut aufpasst. Ich denke ihr werded es fühlen!

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1944
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ »

@Flusi: Ja das mit dem ewigen Kiwu, da hab ich mir auch dchon so meine Gedanken gemacht. Das ist jetzt dann wirklich das letzte Mal! Ich kanns mir noch gar nicht so richtig vorstellen. Aber ich denke, ich bin mit dreien und 70% arbeiten und HH dann schon gut ausgelastet, sodass der dann hoffentlich immer kleiner wird. Und eben, bald kommen dann wieder mehr Freiheiten, die wir bestimmt auch wieder geniessen werden. Das wird schon :D

Ja eben, denke auch, dass es nicht mehr lange dauern wird. War ja erst in der 6. Ssw. Bei 5+0 die ersten SB, bei 5+2/3 dann der Abgang, das war am Samstagabend/Sonntag.
Wir werdens dann einfach draufankommen lassen. GG mag auch gar keine Verhüterlis kaufen, wegen dem einen Zyklus - abgesehen davon, dass wir sie beide nicht ausstehen können ^^ Zielen werden wir jetzt nicht, das dann erst wieder nach der nächsten Mens. Und dann wirds dann wieder spannend - und elend lange warten bis die 14 Tage rum sind. Ach gott... Hab gestern noch zu GG gesagt, wie emotional anstrengend die Kiwuzeit bei der Kleinen war (als wir noch nix von meiner SD wussten), dieses monatelange Auf und Ab. Ich hoffe, dass es diesmal schneller geht. Hat ja jetzt schon mal schnell geklappt (bei ihr dann auch, 3 Wochen nach Medibeginn hatte ich den positiven Test, diesmal auch 4 Wochen nach Dosiserhöhung - bin also zuversichtlich).
Wir pokern jetzt auf ein Frühlingsbaby 2020 :)
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

bibuschka
Junior Member
Beiträge: 99
Registriert: Di 15. Jan 2019, 07:46
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von bibuschka »

so, ich melde mich auch mal wieder... ihr seid fleissig mit schreiben, sorry wenn ich nicht auf alle eingehe! mir gehts mir zum glück um einiges besser, ich konnte viel mit einer freundin reden, die ähnliches durchgemacht hat. hat gut getan!

@fleur: fühl dich umarmt! ich hoffe, es klappt bald bei euch! wir werden den kiwu auch nicht « künstlich » herauszögern, sondern weitermachen. ich vertraue darauf, dass mein körper weiss, wann er eine ss wieder « verkraftet ».

@mabel: ich würde dir ebenfalls anraten, nächste woche mit einem hochwertigen test zu testen. ich drücke die daumen, dass er auch richtig positiv ist! (kleine anmerkung am rande: deswegen habe ich immer nur die teuren cb-tests gebraucht, ich hatte einfach keine lust aufs striche-raten...)

@lalila: wer weiss, vielleicht hats trotzdem geklappt?!? :) ich dachte im april auch, wir habens verpasst, und wumms, hats eingeschlagen :)

@ assena: ich drücke meine daumen, dass es geklappt hat! und wenn nicht, habt ihr ja einen super plan!

@ zuchtbulle: da kann ich die männer verstehen... aber natürlich habe ich auch schon nachgeholfen, wenn es-zeit war. gg hat sich bis jetzt noch nie beschwert ;)

princess87
Member
Beiträge: 116
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 22:27
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von princess87 »

@Flusi: vielen Dank für die Glückwünsche.. kann ich gut gebrauchen ;)

@Fleur: Danke dir, ich hoffe es natürlich schon auch sehr aber ich darf mich nicht zu fest darauf versteifen. Da es die letzen 4 Monate nicht geklappt hat, gehe ich davon aus, dass es etwas länger dauern könnte. Seit wir mit dem Hibbeln letzten Herbst gestartet haben, kommt es mir vor, als lebe ich in einer Warteschlaufe. Das muss aufhören. Habe für mich jetzt auch den Entschluss gefasst wieder längerfristiger zu planen und andere Ziele ins Auge zu fassen und mich nicht vom Kinderwunschthema so extrem beeinflussen zu lassen. Mal schauen, ob ich den Entschluss auch umsetzen kann ;)

@Mabel: Ich drück dir die Daumen, dass der morgige Test dick fett positiv ist und sich dein Kleines gut festkrallt!

@bibuschka: freut mich zu hören, dass es dir besser geht. ich finde deine einstellung absolut richtig... der körper merkt selbst, wenn er für eine erneute SS bereit wäre :) drück dir die daumen, dass es bald wieder klappt!!

@me: ich habe mir nun einen clearblue-fertilitätsmonitor zugetan, da ich das stricheraten mit den Ovus satt habe. Ich habe das gefühl, meine zweite Zyklushälfte ist eher kurz. Bin mal gespannt, was mir der Monitor nun anzeigt diesen Monat. :)
*Sternli im Herze*, 8. SSW (MA), Jan 19
Sept 19: Diagnose OAT
Feb 20: 1. IUI pos. <3

Benutzeravatar
Mami88
Member
Beiträge: 156
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 13:17
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Mami88 »

@ princess87: ich habe eben auch das Gefühl, dass meine 2. zyklushälfte eher kurz ist und nun frag ich mich schon, ob ich wirklich an zt 14 Eisprung habe..? Oder ob dijenigen de es dann früher haben..? Weiss das jemand?..
Aus Neugier und ganz ohne Druck, kaufe ich vielleicht mal billig Ovulationstests...

Es ist sooo spannend mit euch :P

@me: ich hab heut getestet :roll: dreh fast durch... es sind noch 5 Tage bis zur Mens... natürlich negativ :lol: welch ein Wunder :wink:
et ca. 20.6.20

Benutzeravatar
Mabel88
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Di 12. Mär 2019, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Mabel88 »

@alle:danke für eure motivierenden worte. Leider haben bei mir gestern abend blutungen eingesetzt. Also was immer mal da war ist jetzt bestimmt weg. Bin sehr traurig aber immerhin weiss ich jetzt bescheid. Werd am motag mal bei der fa anrufen aber denke mal ich muss da nicht vorbei wenn es jetzt schon von selbst alles abgeht.

@bibuschka; denke auch du bist genau richtig eingestellt. Wenn es soll wirds wieder einschlagen.

@mami; viel glück wünsch ich dir beim weiter testen. Daumen sind gedrückt.

@flusi|fleur: ich finde 3 kinder eine tolle familiengrösse. Heutzutage vielleicht schon nicht mehr standard aber wer will schon standard sein... :wink:
2.ÜZ; NMT 11.juli

fea
Senior Member
Beiträge: 591
Registriert: Di 22. Apr 2014, 09:52
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von fea »

Gopf, was haben wir denn hier für einen blöden virus mit all dem blut 😢 mabel, tut mir echt leid dass es bei dir auch schon wieder geendet hat!
schwanger im 5. ÜZ nach 2. FG (Juni 19 und Okt. 19)

https://lilypie.comBild[/link]

Benutzeravatar
Mabel88
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Di 12. Mär 2019, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Mabel88 »

@fea: ja sags nur. Wie verhext. Bei dir wars ja ähnlich oder? Frage mich gerade ob das jetzt wie eine normale mens ist... Also obs theoretisch gleich wieder klappen könnte...
2.ÜZ; NMT 11.juli

fea
Senior Member
Beiträge: 591
Registriert: Di 22. Apr 2014, 09:52
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von fea »

@mabel: Also ich glaub bei dir wars eher wie bei lalila. Und ja, das könnte bestimmt gleich wieder klappen! Hast du denn eine normale mens? Ich war wohl einige tage weiter (denke ich zumindest, wissen tu ich es ja nicht) und hatte auch ziemlich gewebsabgang, also hat sich deutlich von einer normalen mens unterschieden. Ich habe für mich deshalb entschieden einen zyklus auszusetzen, sprich eine normale mens noch abzuwarten. Laut meinem FA aber nicht unbedingt notwendig und wenn sich dein körpergefühl nicht unterscheidet, wirst du bestimmt direkt wieder einen ES haben.
schwanger im 5. ÜZ nach 2. FG (Juni 19 und Okt. 19)

https://lilypie.comBild[/link]

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1944
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ »

@Mabel: So ein Seich! Tut mir sehr Leid. So viele FGs momentan, auch bei der Januarli 2020-Gruppe. Ob das Universum uns was mitteilen will? ...
Also falls du eine "normale" Blutung hast, müsstest du denke ich nicht warten. Bei mir wars wie bei Fea, richtig viel Blut und auch sehr viel Gewebe, deutlich anders als eine normale Mens. Wünsche dir viel Kraft beim Verarbeiten.

@Princess: Der mit den 3 Smileys? Also leer, blinkend und fest? Den hatte ich auch schon :D Bei mir tuns aber auch die Billig-Ovus, sie zeigen deutlich an, wenn mein ES bevorsteht.

@Kurze zweite ZH: Das hatte ich durch die Ovus herausgefunden beim Hibbeln für die Kleine. Falls die 2. ZH unter 10 Tagen ist, ist es u.U. zu wenig für eine Einnistung. Dann würde ich mal ein Hormonbild machen. Bei mir lags dann an der Schilddrüse. Kann aber auch eine Gelbkörperschwäche oder sonst was sein... Ich würde es einfach anraten und nicht zu lange warten. So kann nämlich keine Einnistung stattfinden. Manchmal reicht auch einfach Mönchspfeffer, um den Zyklus zu regulieren.

Seit die SD bei mir besser ist, hab ich eine 2. ZH von ca. 12 Tagen, das ist in Ordnung.

@bibuschka: wir machen es auch so. Lassen die Natur entscheiden :)

@Mami88: Viel Glück weiterhin :D Und ja, wer will schon normal sein :D
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1159
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von Lilyrose »

Da ging ja wieder einiges...glaube kann nicht auf alle eingehen.

Echt unglaublich, wie bei vielen es jetzt doch wieder nicht geklappt hat. Es tut mir leid, dass ihr die Kleinen wieder ziehen lassen musstet.

Hoffe bald kann wieder jemand positiv testen und dann auch bleibend

@sex:Ich wurde durch (was glaub fleur) grad etwas animiert...Kinder im Bett, wir draussen im Garten mit ner Flasche Prosecco am Abend vor der Hochzeit...da haben wir dann doch ganz spontan noch Ideen bekommen, was man im Garten anstellen könnte ;) Und es ist jetzt so, dass wir tatsächlich nicht verhütet haben, obwohl er weiss, dass ich aktuell durchaus schwanger werden könnte. Insofern würde ich sagen, drittes Kind nicht ausgeschlossen :) Aber gleichzeitig würde ich jetzt auch nicht sagen, dass wir richtig hibbeln. Wenns einschlägt ist gut, aber ich werde jetzt nicht zuviel Stress machen deswegen. Und obwohl ich grad in der voll fruchtbaren Phase bin, merke ich jeweils gut am Zervixschleim, denke ich nicht, dass es eingeschlagen hat. Das wäre schon ein MEGA Zufall. Insofern bin ich eigentlich recht relaxt und erwarte nichts von diesem Zyklus, wäre wohl eher doch etwas überrascht/geschockt, wenns grad einschlägt :)

Wir hatten einen wunderschönen, perfekten Hochzeitstag. Alles war total stimmig, einfach nur toll. Und nun gehen wir eine Woche mit dem Wohnwagen weg...entspannen (soweit das mit 2 Kindern möglich ist). Wir freuen uns.

Benutzeravatar
assena
Senior Member
Beiträge: 534
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von assena »

@alle hat jemand von Euch schon mal gehört das ein digitaler Test pos. zeigt und am nächsten Tag bereits negativ?
Verflüchtig sich HcG so schnell?
seit 2016 KiWu
10+12/19 2 IUI, beide :arrow: neg. :(
01+02/20 natürlich :arrow: neg. :(
Das Wunder ist geschehen, ohne Kiwu-Klinik Hilfe - 06/20 pos. ➡️ 8 Ssw ⭐️ 😭😢

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1944
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von +Fleur+ »

@Assena: Hast du getestet?? Hab ich noch nie gehört, nein. Aber hätte auch bei Mabel nicht gedacht, dass da so schnell kein Strich mehr ist. Bei mir war ein Tag bevor die Blutungen begannen noch ein Strich ablesbar...
Mach morgen nochmal einen, um sicherzugehen.

@Lilyrose: Freut mich, dass ihr so ein schönes Fest hattet! Und hehe, vllt hats genau drum ja geklappt. Uuuuh wenn wir einen Garten hätten... Ich glaube, wir würden auch ausprobieren, was man da so alles machen kann. Wir sind etwas verrückt det dure ;) Unser erstes Mal war ein Quickie im Wald :P No risk, no fun...
Wünsche euch schöne Familyflitterwochen :)
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Benutzeravatar
assena
Senior Member
Beiträge: 534
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hibbeln ab April/Mai 19

Beitrag von assena »

@ +Fleur+, nein eine gute Freundin ist auch im Hibbelfieber und da tauschen wir uns regelmässig aus. Nun hat sie mich gefragt ob ich das schon mal gehört habe. Da ich noch nie pos. getestet habe, kann ich ihr nicht wirklich weiterhelfen.
Aber vielleicht jemand von Euch. Finde die Zeitspanne von pos. zu neg. einfach mega kurz. Sie meinte sie habe um 16.00 Uhr gestern getestet und heute morgen etwas Blut beim Morgenurin, deshalb gleich einen zweiten Test gemacht. Der war dann negativ.
Hab ihr mal geraten den Arzt zu konsultieren, hoffe der Hilft dann.

@me - wie immer ist die TR da... alles andere hätte mich auch verwundert. Also auf ein neues...
seit 2016 KiWu
10+12/19 2 IUI, beide :arrow: neg. :(
01+02/20 natürlich :arrow: neg. :(
Das Wunder ist geschehen, ohne Kiwu-Klinik Hilfe - 06/20 pos. ➡️ 8 Ssw ⭐️ 😭😢

Antworten