Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Antworten
Benutzeravatar
Bienchen84
Member
Beiträge: 398
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Bienchen84 » Fr 8. Mär 2019, 22:22

---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---|---


Wir warten noch auf unsere kleinen Wunder...



_ranunkel_
JG 1984
KiWu seit Nov. 2016, keine Kinder, noch nie ss
Problem: eingeschränktes SG

Unicorn 1982
JG 1982
KiWu seit März 2016, keine Kinder, noch nie ss
Problem: Leicht eingeschränktes SG (Morpohologie, Menge), leichte Gelbkörperschwäche, Lowresponser (AMH)
3 IUIs negativ // Versuch ICSI Naturelle

Leandra83
JG 1983
KiWu seit Juni 2017, keine Kinder, noch nie ss
Problem: eingeschränktes SG (Morphologie 1%, Rest ok) / nur ein EL durchgängig / Eierstockzyste
In Kinderwunschbehandlung seit Januar 2019

elanor88
JG 1988
KiWu seit Anfangs 2017, keine Kinder
Problem: Wird ab Februar abgeklärt
FG im April 2017

Bienchen84
JG 1984
KiWu seit Juli 2014, keine Kinder
Problem: schlechtes SG trotz Varikozelen-OP, Uterus Unicornis mit nur einem EL, aber beide Eierstöcke.
3x IUI negativ,1x IVF naturelle ohne Befruchtung.
Behandlungspause bis Neujahr 2020.

birchina85
JG 1985
Kiwu seit 2015, keine Kinder
Problem: 1 Zyste, leichte PCO, lange Zyklen von bis zu 60 Tagen

Manuela82
JG 1982
KiWu seit März 2019, 1 Kind (Mädchen, geboren 10.07.2018)
Problem:

Powerbiene
JG 1988
KiWu seit Mai 2017, FG im April 2019
Problem: Zu wenige Spermien




Unsere Sternchen bleiben für immer


Powerbiene
Sternchen nach Kryo




--------------------------------------------------

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft

guess
JG
KiWu seit Februar 2015, keine Kinder
Problem: schlechtes SG mit 2% Normalformen
natürlich schwanger während Behandlungspause
ET: 08.10.2019

Reina
JG 1990
Kiwu seit Frühling 2016
Problem: Asthenozoospermie
schwanger nach ICSI
ET: 15.11.2019

Blupp
JG1985
KiWu seit 2015, keine Kinder, FG Dez 2017, Nov 2018, Jan 2019
Problem: eingeschränktes Spermiogramm, MTHTRF Mutation homozygot
natürlich schwanger während Behandlungspause
ET:
Zuletzt geändert von Bienchen84 am Mi 16. Okt 2019, 13:12, insgesamt 20-mal geändert.
Bild

Mai 2019 // Juli 2019 // Aug. 2019 IUI -> alle negativ // Sept. 19 ICSI naturelle Abbruch Nullbefruchtung

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 356
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von reina » Sa 9. Mär 2019, 11:44

Erste! :mrgreen:

Danke @Bienchen fürs Eröffnen und nachträglich noch alles alles Liebe zum Geburtstag! Ich hoffe, du konntest deinen Tag geniessen.
Magst du vom Termin gestern erzählen?

@me: Müdigkeit, Kreislauf und UL Schmerzen haben mich voll im Griff. Es fühlt sich an als würde TR nächstens kommen, aber meine Testreihe zeigt immer deutlicher positiv an. Ich kann es gar nicht glauben und habe soo Angst vor einem schlechten HCG Wert oder dass es sich nicht gut entwickelt. Mein GG weiss noch nichts von meinen Tests. Er ist sich aber ganz sicher, dass ich SS bin...weil das Problem ja (zumindest was bis jetzt bekannt ist) nur bei ihm liegt.

@alle: hat von euch jemand eine nach hinten geknickte Gebärmutter? Erfahrungen dazu?

Benutzeravatar
Bienchen84
Member
Beiträge: 398
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Bienchen84 » Sa 9. Mär 2019, 17:02

Vielen Dank Reina!

Der Termin gestern war sehr gut.
Wir mussten zwar etwas lange warten und GG war extrem nervös und fühlte sich gar nicht wohl... Aber wir kamen dann zu einer Oberärztin, die die Sache wirklich verstand. Wir erzählten unsere Geschichte und ich zeigte ihr noch die SG's und OP-Berichte. Sie war sehr beeindruckt, wie gut vorbereitet wir waren, da sie kaum Unterlagen hatte über uns... obwohl meine FA meinte, sie hätte sämtliche Papiere an die KiWu weitergeleitet... Naja, wie auch immer.
Sie befragte uns auch nach Gewohnheiten und Lebensstil.
Da GG noch immer raucht (wenn auch versucht zu reduzieren), bekam er von der Ärztin eine "freundliche Standpauke", so àla: "Das chönnt grad z Züngli ar Waag si, ob e IUI bi öich erfolgriichisch oder nid"... Ich denke das hat ihm Eindruck gemacht.
Das eizige, was ich nicht dabei hatte, war mein OP-Bericht von der BS letzten Mai. Den hätte sie sehr interessiert, aber ich werde ihn ihr noch mailen.
Ich musste noch eine Untersuchung (US) machen lassen, während GG zum Bluttest musste (ich danach auch noch ->AMH und div. Infekte checken). Ich war gestern ZT 6... und wir beide waren sehr überrascht, dass in meinem linken Eierstock bereits wieder ein Follikel 16mm gross war! Der ES wird also schon bald stattfinden!
Unser Vorgehen:
01.04. wird GG dort ein sein Material abliefern für ein SG
04.04. werden wir Bluttests und SG besprochen und wenn alles stimmt, starten wir dann gleich in die Stimu für die erste IUI. Denn da mein Zyklus so gut eingespielt ist, werde ich am 04.04. voraussichtlich bei ZT 5 angelangt sein.
Jetzt hoffen wir, dass das SG bis dann noch immer ausreichend ist und meine EZ-Reserve auch noch gut ist. Die Ärztin meinte, sie sei zuversichtlich.
Bild

Mai 2019 // Juli 2019 // Aug. 2019 IUI -> alle negativ // Sept. 19 ICSI naturelle Abbruch Nullbefruchtung

Benutzeravatar
Leandra83
Member
Beiträge: 475
Registriert: Di 13. Nov 2018, 07:37
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Leandra83 » Sa 9. Mär 2019, 17:46

Hallo Bienchen von mir auch noch herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag 🎉🎂 🍀 ah super dann kann es ja bald schon losgehen 👍 hat sie dir noch was betreffend deinem defekten EL gesagt? Bei uns ist es ja so, dass wir nur IUI machen können, wenn dr ES auf der richtigen Seite stattfindet.
KIWU seit 06/17 / Diagnose: eingeschränktes SG (Morphologie 1-2%) + nur noch ein EL 😢
➡️ 2x IUI - negativ 😢
➡️ 3x ICSI (Naturelle) - negativ 😢

_ranunkel_
Member
Beiträge: 227
Registriert: So 18. Dez 2016, 15:50
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von _ranunkel_ » Sa 9. Mär 2019, 21:01

@bienchen: von mir auch noch alles Gute zum Geburtstag!!
Sieht ja alles gut aus von deinem Termin und drücke dir die Daumen dass die IUI wie geplant stattfinden kann!
Und danke fürs Eröffnen des neuen Freds.

@reina: so toll es sieht alles nach ss aus bei dir. Hoffe sehr dass der BT supergut ausfällt!

@nach hinten geknickte GM: mir wurde mal gesagt dass sei bei mir der Fall.

@me: ich war so blöd und habe heute einen Billigtest verbraten...natürlich negativ. Heute ist IUI+11. Mache erst am Dienstag wieder einen. Heute habe ich ein Ziehen im Rücken wie bei TR.
Kiwu seit 11/2016
1. IUI 02/19 - negativ
2. IUI 03/19 - negativ
3. IUI 04/19 - negativ

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 576
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Powerbiene » So 10. Mär 2019, 07:45

Hallo Zusammen. Darf ich mich eurem Forum anschliessen?
Bin gerade am Warten auf meinen BT am 14.3 und bekomme noch die Kriese🙈

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 356
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von reina » So 10. Mär 2019, 10:15

Guten Morgen zusammen

@Bienchen: das tönt nach einem guten und aufschlussreichen Gespräch! Freut mich. Ja ich denke auch, dass das (Nicht-) Rauchen massive Auswirkungen haben kann. Das war bei einem Kollegenpaar von uns so..die Morphologie und Anzahl war nach dem Rauchstopp viel besser.

@ranunkel: könnte noch zu früh gewesen sein, meinst du nicht?
Hat man dir noch was gesagt zur geknickten GM? Mir hat man dies nur so beiläufig mitgeteilt aber was das jetzt bedeutet in Bezug auf eine SS weiss ich nicht.

@Powerbiene: willkommen bei uns! Magst du etwas mehr über dich erzählen?

_ranunkel_
Member
Beiträge: 227
Registriert: So 18. Dez 2016, 15:50
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von _ranunkel_ » So 10. Mär 2019, 10:30

Guten Morgen

@reina: ja könnte zu früh sein aber mache mir nicht so grosse Hoffnungen. Ich werde mir für den DI einen CB leisten, hab schon viel negatives über die billig-sst gelesen welche ich habe. Und möchte sicher sein bevor ich das Utro absetze. Nimmst du auch Utro?
Nein, mir haben sie aich nicht mehr gesagt, Dr. Google meint es sei meistens nicht problematisch, sie richtet sich im Normalfall von selber auf.

@Powerbiene: herzlich willkommen. Was für eine Behandlung macht ihr? Ich bin auch in der Warteschleife und es macht mich auch wahnsinnig. Zumal ich vom Utro so Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Hunger habe...wie ist es bei dir?
Kiwu seit 11/2016
1. IUI 02/19 - negativ
2. IUI 03/19 - negativ
3. IUI 04/19 - negativ

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 356
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von reina » So 10. Mär 2019, 10:40

@ranunkel: ja dann hoffe ich mal sie kriegt das hin mit aufrichten. Ein CB ist sicher nicht verkehrt, dann hast du 100% ein klares und verlässliches Ergebnis.
Ich nehme Duphaston, sind Tabletten zum oral einnehmen. Hatte bei den IUI auch Utro wie du.

Benutzeravatar
Leandra83
Member
Beiträge: 475
Registriert: Di 13. Nov 2018, 07:37
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Leandra83 » So 10. Mär 2019, 10:55

@Reina oh ich wünsche es dir so sehr... sieht ja alles gut aus 🙃
@Ranunkel ich denke der Test war zu früh... Billigtest zeigen doch frühsten 14Tnach ES an. Utro macht mich nicht so müde, evtl. ist die ja ein erstes SS Zeichen ☺️ meine Daumen sind weiter gedrückt 🍀
@Powerbine herzlich Willkommen, ich freue mich mehr von dir zu erfahren 👍
@me langsam werde auch ich nervös, vielleicht hat sich nach der Gebärmutter Dehnung doch was getan.. Die Hoffnung stirbt zuletzt 🍀 🍀 🍀
KIWU seit 06/17 / Diagnose: eingeschränktes SG (Morphologie 1-2%) + nur noch ein EL 😢
➡️ 2x IUI - negativ 😢
➡️ 3x ICSI (Naturelle) - negativ 😢

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 576
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Powerbiene » So 10. Mär 2019, 11:25

Hallo Zusammen.

Wir haben seit 2 Jahren den Kinderwunsch. Ich bin 30 Jahre alt und im November 18 haben wir mitder ICSI begonnen. Mein Mann hat leider nicht so viele Schwimmer. Der 1. Transfer im dez war leider Negstiv mit einem HCG von 7.5 der nachher gesunken ist. Von den 4 eingefrorenen habe ich nun letzten Dienstag eines einsetzen lassen eine Blasto bich habe immer wider unterleibs schmerzen wie wenn die Tage kommen und do Blitzsrtige schmerzen. Ich hoffe am 14.3 ist der Test positiv🙈 lieb dass ihr mich so herzlich willkommen heisst. Wie ist bei euch der Stand im Moment?

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 576
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Powerbiene » So 10. Mär 2019, 19:06

@_ranunkel_ also ich nehme auch Utro und noch so blaue Tabletten. Ich habe blähungen und fühle mich einfach unwohl. Essen könnte ich auch die ganze Zeit und ich schlafe schlecht🙈 aber wenn sich alles lohnt🥰
Kinderwunsch seit 2017

1. ICSI Dez 18 negativ
1. Kryo März 19 Positiv, leider MA
2. Kryo Juni 19 negativ
3. Kryo Juli 19 negativ
2. ICSI Sept 19, kein TF da Überstimu
1. Kryo Okt 19, negativ

Benutzeravatar
Bienchen84
Member
Beiträge: 398
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Bienchen84 » Mo 11. Mär 2019, 11:29

@ Powerbiene
Bitte gib mir noch Bescheid, ob ich dich oben auf der Übersicht eintragen soll. Du kannst mir auch per PN deine Daten durchgeben.
Merci ;-)
Bild

Mai 2019 // Juli 2019 // Aug. 2019 IUI -> alle negativ // Sept. 19 ICSI naturelle Abbruch Nullbefruchtung

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 576
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Powerbiene » Mo 11. Mär 2019, 11:35

Gerne :) habe dir eine PN geschickt
Kinderwunsch seit 2017

1. ICSI Dez 18 negativ
1. Kryo März 19 Positiv, leider MA
2. Kryo Juni 19 negativ
3. Kryo Juli 19 negativ
2. ICSI Sept 19, kein TF da Überstimu
1. Kryo Okt 19, negativ

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 576
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Powerbiene » Mo 11. Mär 2019, 13:00

Hast du sie erhalten?:)
Kinderwunsch seit 2017

1. ICSI Dez 18 negativ
1. Kryo März 19 Positiv, leider MA
2. Kryo Juni 19 negativ
3. Kryo Juli 19 negativ
2. ICSI Sept 19, kein TF da Überstimu
1. Kryo Okt 19, negativ

Benutzeravatar
Bienchen84
Member
Beiträge: 398
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Bienchen84 » Mo 11. Mär 2019, 13:26

nein, noch nicht...soweit ich mich erinnern kann, muss man als "Newbie" eine gewisse Anzahl Posts gemacht haben, bis man die PN-Funktion freigeschaltet bekommt.. Aber ich weiss nicht mehr, ob das 15 oder 20 Posts sind...
Bild

Mai 2019 // Juli 2019 // Aug. 2019 IUI -> alle negativ // Sept. 19 ICSI naturelle Abbruch Nullbefruchtung

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 576
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Powerbiene » Mo 11. Mär 2019, 14:00

Okeii:) welche Daten brauchst du von mir genau?
Kinderwunsch seit 2017

1. ICSI Dez 18 negativ
1. Kryo März 19 Positiv, leider MA
2. Kryo Juni 19 negativ
3. Kryo Juli 19 negativ
2. ICSI Sept 19, kein TF da Überstimu
1. Kryo Okt 19, negativ

Benutzeravatar
Bienchen84
Member
Beiträge: 398
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Bienchen84 » Mo 11. Mär 2019, 14:05

Das was oben steht:
Jahrgang, Problem, KiWu seit
Bild

Mai 2019 // Juli 2019 // Aug. 2019 IUI -> alle negativ // Sept. 19 ICSI naturelle Abbruch Nullbefruchtung

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 576
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Powerbiene » Mo 11. Mär 2019, 14:09

Jahrgang 1988, Problem: Zu wenige spermien, kiwu seit mai 2017
Kinderwunsch seit 2017

1. ICSI Dez 18 negativ
1. Kryo März 19 Positiv, leider MA
2. Kryo Juni 19 negativ
3. Kryo Juli 19 negativ
2. ICSI Sept 19, kein TF da Überstimu
1. Kryo Okt 19, negativ

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 576
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 5

Beitrag von Powerbiene » Mo 11. Mär 2019, 14:35

1. ICSI dez 18 negativ, jetzt am hibbeln bis donnerstag
Kinderwunsch seit 2017

1. ICSI Dez 18 negativ
1. Kryo März 19 Positiv, leider MA
2. Kryo Juni 19 negativ
3. Kryo Juli 19 negativ
2. ICSI Sept 19, kein TF da Überstimu
1. Kryo Okt 19, negativ

Antworten