Dammschnitt

... ganz frisch auf der swissmom Startseite!
Antworten
Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 2429
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Dammschnitt

Beitrag von Kami »

Dammschnitt

Alles über die Episiotomie: Wann, wie und warum überhaupt? Geht es auch ohne? Und: Wie heilt der Dammschnitt am schnellsten?

>>> mehr

Leela
Posting Freak
Beiträge: 3369
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Dammschnitt

Beitrag von Leela »

Was ich vor der ersten Geburt nicht wusste, die Dammschnitt- und KS Raten unterscheiden zum Teil stark je nach KH.
Ist vielleicht eine Entscheidungshilfe für den Geburtsort.
In meinem Geburtshaus wurden zu dem Zeitpunkt als ich dort geboren habe im Vorjahr 0% Dammschnitte durchgeführt, das fand ich sehr beruhigend.
Bei meiner ersten Geburt hatte im KH gefühlt jede Frau entweder einen KS oder Dammschnitt, ich lernte dort beim Zmorgen nicht eine Frau ohne Geburtsverletzung kennen...
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Dammschnitt

Beitrag von iselle »

@Leela: Wo hast du das 1. Mal geboren? Klingt ja schrecklich...
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Leela
Posting Freak
Beiträge: 3369
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Dammschnitt

Beitrag von Leela »

Ich glaube die Nennung von Kliniken ist hier aus rechtlichen Gründen nicht gerne gesehen aber hier sieht man zb wie unterschiedlich die KS Raten je nach Klinik sein können:
https://welches-spital.ch/geburt/kaiserschnitt/
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Dammschnitt

Beitrag von iselle »

@Leela: Danke für den Link... Ich hatte damals so Panik davor, dass ich fleissig mit dem Epi-No geübt habe (und zwar früher, als offiziell erlaubt :) ).
(Gut, dass Du die Klinik nicht genannt hast...)
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Leela
Posting Freak
Beiträge: 3369
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Dammschnitt

Beitrag von Leela »

Ja den Epi-No hatte ich auch in allen 3 SS ;-) Und auch früher angefangen zu üben.
In besagter Klinik bekam ich dann leider eine sek. Sectio...
Darum hab ich mich bei den weiteren Kindern dann fürs Geburtshaus entschieden und habe 2x praktisch ohne Geburtsverletzung geboren, auch den 4kg Sohn.
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Dammschnitt

Beitrag von iselle »

@Leela: Dann war der KS "nicht notwendig"?

Ja, eine gute Hebamme macht viel aus. Bei der 2. Geburt bat ich sie, Dammschutz zu machen (Ich weiss immer noch nicht, was das genau ist, ich habe es in einem Buch gelesen...) - ich fühlte mich am nächsten Tag wie knapp vor der Geburt. Mein Mann "warnte" mich, dass ich vorsichtig sein müsse, auch es mir um Klassen besser gehe...
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Leela
Posting Freak
Beiträge: 3369
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Dammschnitt

Beitrag von Leela »

Schwer zu sagen aber so schnell sicher nicht.
Der Kopf war nicht optimal eingestellt (was mir aber niemand sagte). Statt Lagewechsel gabs eine pda und vollgas Wehenmittel, woraufhin das Baby mit Stress reagierte und der Grund für den ks gefunden war.
Bis die Ärzteschwadrone reinkam hatte ich keine Ahnung das es nicht optimal lief und würde total überrumpelt.
Tochter gings übrigens Tiptop, darum schrieb ich auch sek. KS, ein Not-KS ist etwas anderes.
Es hiess dann ich hätte wohl ein zu enges Becken.
FA drängte bei der nächsten ss auf ein mri zum ausmessen und versuchte die Geburt im GH zu verhindern 🙄
Zum Glück habe ich nicht auf ihn gehört, mein erste Tochter war mein leichtestes Baby.
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Dammschnitt

Beitrag von iselle »

@Leela: Das tut mir leid.
Ich habe mal eine TV-Sendung gesehen. Darin wurde die KS-Rate Brasilien mit Frankreich verglichen. Eine Gynäkologin aus Brasilien sagte (so habe ich es in Erinnerung), dass die nur den KS gelernt habe... (alles andere sei gefährlich...) Vermutlich ist es schon so, dass die Ärzte in Kliniken mit hohen KS-Raten die normale Geburt "nicht mehr gut können"...
Ich hoffe, Du konntest mit den zwei nachfolgenden Geburten Dich damit einigermassen versöhnen.
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Leela
Posting Freak
Beiträge: 3369
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Dammschnitt

Beitrag von Leela »

Danke. Ja schon etwas, sind ja nun auch zehn Jahre her mittlerweile.
Ich war einfach blauäugig. 2000 Geburten pro Jahr in drei Gebärsäälen, wie viel Zeit kann man einer Frau da lassen...
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
iselle
Senior Member
Beiträge: 709
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 16:38
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Dammschnitt

Beitrag von iselle »

Hui, ja... das ist wirklich sportlich... (Gemäss Google dauert eine 1. Geburt durchschnittlich 13 Stunden...)
Nudel-Expertin (Sommer 2007)
Alles-Esserin (Frühling 2010)

Antworten