Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Fragen rund um das Thema Verhütung
Antworten
swam
Senior Member
Beiträge: 731
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von swam » So 21. Aug 2016, 20:14

Meine Mirena ist seit dem Donnerstag draussen, und ich fühle mich befreit! Hatte nun gestern und heute Blutungen, denke das ist eine Reaktion vom Rausnehmen. Ich hatte sie, weil ich starke Regelblutungen habe. Wahrscheinlich muss ich mir dann die Gebärmutterschleimhaut veröden lassen.
Bei sehe vielen kommen die unerwünschten NW schleichend, bei mir auch.


Sent from my iPhone using Tapatalk

swam
Senior Member
Beiträge: 731
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von swam » Mo 29. Aug 2016, 11:16

Kurzes Update :)
Hatte eine gute Woche Blutungen, mal stärker, mal weniger stark. Ging dann noch zum FA um sicher zu sein, dass beim Rausnehmen nichts verletzt wurde, sah aber alles gut aus und nun haben die Blutungen aufgehört.
Was ich vor allem merke, dass ich weniger Appetit habe! Das ging mir schon so, als ich die Pille absetzte. Ich esse nun weniger und hoffe, dass ich ein paar Kilos loswerde.

Nicky71
Member
Beiträge: 287
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 14:34
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Nicky71 » Mi 31. Aug 2016, 13:11

Hallo swam

Meine Spirale wurde am 23. August gezogen. Bereits am 25. August hatte ich schon wieder eine reguläre Menstruation.
Meine Beschwerden, die ich der Mirena zugeschrieben habe, haben sich schon deutlich verbessert. Bin gespannt, wie es weitergeht. :-)

Ich hatte die Mirena auch wegen sehr starker und schmerzhafter Regelblutung. Da ich mich nach dem 4. Kind unterbinden lies, ist die Verhütung bei uns kein Thema mehr. Jetzt schaue ich einmal, wie sich die Menstruation wieder einpendelt und überlege dann weitere Schritte.
Ich wünsche dir alles Gute. :-)

Schildkrötli2012
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Do 7. Nov 2013, 14:46
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Schildkrötli2012 » Mi 22. Mai 2019, 17:28

Hallo zusammen

Ich nehme das Thema nun wieder hervor.
Ich habe die Mirena seit Oktober 2015... anfangs fand ich sie super, hatte keine Blutungen mehr und somit auch keine Schmerzen :lol:
Nun frage ich mich aber ob die Symptome welche ich habe von der Mirena kommen, da meine Schilddrüsenwerte und auch meine sonstige Laborwerte in Ordnung sind.... was denkt ihr, habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht und waren die Symptome nachdem die Spirale entfernt wurden weg??

Meine Symptome welche mich echt stören:
- Angstzustände (kommen plötzlich aus dem Nichts)
- tiefer Blutdruck (seit ca einem Halben Jahr und keiner weiss wieso)
- Schwindel (komischer Kopf, nicht schwankender oder drehender Schwindel sondern so komischer im Kopf)

Ich hoffe auf eure Feedbacks! Soll ich die Mirena (trotz starken Mensschmerzen) ziehen lassen?

Liebe Grüsse!

Leela
Stammgast
Beiträge: 2114
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Leela » Mi 22. Mai 2019, 17:47

Hallo

Mit der Mirena habe ich keine Erfahrungen aber mit sehr starken Mensschmerzen.
Das haben mich so eingeschränkt, dass ich schon fast Angst vor der Mens hatte und bin letztens deswegen zur FA.
Die tippte auf PMS (habe auch zyklusbedingte Kopfschmerzen, auch übrigens oftmals so einen "komischen Kopf" mit wenig Schmerzen dafür müde, Schwindel, niedergeschlagen,...).
Jedenfalls verschrieb sie mir ein Mönchspfefferpräparat (Premens) und die Mensschmerzen sind weg!
Auch das Kopfweh ist deutlich weniger, komischer Kopf hatte ich gar nie diesen Monat.
Eine Packung ist eine Kur für 3 Mt. aber mir geht's damit so gut, werde es vorerst dauerhaft nehmen.
Wäre vielleicht einen Versuch wert?
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
Ariadne
Senior Member
Beiträge: 940
Registriert: Di 8. Jan 2008, 13:26

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Ariadne » Mi 22. Mai 2019, 21:02

Schildkrötli2012 hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 17:28
Hallo zusammen

Ich nehme das Thema nun wieder hervor.
Ich habe die Mirena seit Oktober 2015... anfangs fand ich sie super, hatte keine Blutungen mehr und somit auch keine Schmerzen :lol:
Nun frage ich mich aber ob die Symptome welche ich habe von der Mirena kommen, da meine Schilddrüsenwerte und auch meine sonstige Laborwerte in Ordnung sind.... was denkt ihr, habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht und waren die Symptome nachdem die Spirale entfernt wurden weg??

Meine Symptome welche mich echt stören:
- Angstzustände (kommen plötzlich aus dem Nichts)
- tiefer Blutdruck (seit ca einem Halben Jahr und keiner weiss wieso)
- Schwindel (komischer Kopf, nicht schwankender oder drehender Schwindel sondern so komischer im Kopf)

Ich hoffe auf eure Feedbacks! Soll ich die Mirena (trotz starken Mensschmerzen) ziehen lassen?

Liebe Grüsse!
Ja, bei mir war das teilweise auch so. Ich glaube, etwa nach 2 Jahren fingen die Symptome an: ich merkte, dass ich zu depressiven Zuständen neigte und auch Angstattacken hatte. Nach dem Ziehen der Mirena wurde es schlagartig besser.
LG,
Ariadne

Bild Bild

Schildkrötli2012
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Do 7. Nov 2013, 14:46
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Schildkrötli2012 » Do 23. Mai 2019, 11:39

Ich hab in drei Wochen einen Termin um die Mirena raus zu nehmen... bin gespannt und hoffe sehr dass es mir nachher besser geht!!🙏🏻

frani
Member
Beiträge: 297
Registriert: So 6. Mär 2011, 15:23
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von frani » Do 23. Mai 2019, 16:56

Darf ich mich hier kurz einklinken?

Wie äussern/äusserten sich bei euch die Angstzustände genau, Ariadne und Schildkrötli? Ich leide auch immer wieder unter Phasen, wo ich unruhig und nervös bin, schon angespannt aufwache, nur schwer abschalten kann, etc. Aber richtige Panikattacken habe ich zum Glück keine. Die erste solche "nervöse Phase" hatte ich ein halbes Jahr nach dem Einsetzen der Mirena. Seither ist es ein Kommen und Gehen.
Andere Nebenwirkungen habe ich keine.
Wie war/ist das bei euch?

Und dann noch ein andere Frage, wenn ich darf: Wie verhütet ihr denn nach der Mirena? Wieder mit Hormonen (Pille) oder andere Methode?

Schildkrötli2012
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Do 7. Nov 2013, 14:46
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Schildkrötli2012 » Do 23. Mai 2019, 17:23

@ Frani
Ich weiss ja nicht ob es wirklich von der Mirena kommt, aber ich habe nun viel im Netz gelesen und es erzählen einige....
Bei mir ist es so, dass es plötzlich kommt, einfach so ein unangenehmes Angstgefühl, Unruhe, Herzklopfen... ich versuch mich dann abzulenken und gut zu zureden.. aber ist sehr anstrengend.. Das Gefühl kommt nicht in einer bestimmten Situation sondern einfach so..
Ich fühle mich auch irgendwie nicht ich selbst.. bin so unruhig, unzufrieden (nicht immer, aber aus keinem Grund)

Ich würde sagen das kam so schleichend. Anfangs war alles super, habe ja auch keine Mens mehr, was ich als sehr positiv erlebe. Aber wenn die Gefühlschwankungen und vor allem das Angstgefühl weg wäre, wäre mein Leben wieder viel einfacher und lebenswerter. Darum nehme ich sie nun einfach mal raus, dann habe ich die fremden Hormone nicht mehr! Und es schrieben wirklich etliche Frauen von ähnlichen Symptome. in einer Studie ich glaube aus DE hatten sie sogar dieses Phänomen erwähnt und davor gewarnt.. dies sagt einem natürlich kein Gyni... :evil: :twisted:

Verhütung nachher:
- Mit Kondomen, ich möchte keine Hormone mehr... oder hat jemand eine andere Idee? Ich habe zwei Kinder, noch eines ist nicht geplant! evt wird mein Mann dann mal eine Vasektomie machen... mal schauen...

sugus
Member
Beiträge: 431
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:26
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von sugus » Do 23. Mai 2019, 18:04

Schildkrötli2012 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 17:23
@Verhütung nachher:
- Mit Kondomen, ich möchte keine Hormone mehr... oder hat jemand eine andere Idee? Ich habe zwei Kinder, noch eines ist nicht geplant! evt wird mein Mann dann mal eine Vasektomie machen... mal schauen...
Wie wäre symptothermal?Also natürlich,aber richtig (mit tempi messen und schleim beobachten und seriösem/eigenem auswerten und freigeben)? Braucht etwas Zeit zum reinkommen,aber dann ist es sehr simpel,sehr sicher,extrem günstig und hormonfrei. Das Buch dazu heisst "natürlich und sicher" vom trias-verlag.
Grosse Bueb: Januar 2013
Chliine Bueb: April 2015

Benutzeravatar
Ariadne
Senior Member
Beiträge: 940
Registriert: Di 8. Jan 2008, 13:26

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Ariadne » Do 23. Mai 2019, 18:09

@ frani
Bei mir war es sehr ähnlich wie bei schildchröttli, plötzliche Angstgefühle, zugeschnürte Brust, Herzklopfen. Und eben auch depressive Stimmungen. Ich habe damals Studien dazu gelesen, und man geht offenbar davon aus, dass depressive Stimmungen etc. v.a. bei Frauen (mit Mirena) vorkommen können, die dazu eh schon die Veranlagung haben. Bei mir ist es definitiv so. Die Intensität war aber mit der Mirena viel stärker, und das war danach wirklich fast schlagartig weg.
Ich verhüte seitdem mit der Kupferspirale. Ich bin sehr zufrieden, aber das würde ich niemandem empfehlen, die die Mirena will, um eine weniger starke Mens zu haben. Denn die Kupferspirale verstärkt die Mens. Bei mir ist das zum Glück kein Problem (2-3 Tage schwache Mens statt 1-2 Tage ist auszuhalten :wink: ).
LG,
Ariadne

Bild Bild

swam
Senior Member
Beiträge: 731
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von swam » Do 23. Mai 2019, 19:13

Mein Mann hat eine Vasektomie machen lassen, bevor ich die Mirena gezogen hab.... Ich hatte grosse Bedenken, da ich die Mirena wegen den starken Blutungen von der KK bezahlt bekommen hab. Zum Glück sind aber meine Blutungen nicht mehr so stark wie vor der Mirena.

frani
Member
Beiträge: 297
Registriert: So 6. Mär 2011, 15:23
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von frani » Do 23. Mai 2019, 21:51

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich könnte mir eben auch vorstellen, dass die Hormonspirale bei mir die innere Unruhe und Nervosität noch verstärkt (nicht verursacht). Ich habe auch noch ein bisschen gesucht und tatsächlich eine wissenschaftliche Studien gefunden, die das gezeigt hat (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/m/pubmed/28315609/)

Hmmm, ich glaub ich muss mal mit meinem Mann über Alternativen sprechen....
Auf jeden Fall Danke für eure Erfahrungen.

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1534
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Finchen » Fr 24. Mai 2019, 06:57

Ich habe keine Mirena, eben weil ich aus Respekt vor Nebenwirkungen keine Hormone wollte. Habe eine Kupferspirale und wollte die einfach schnell aka mögliche Alternative genannt haben...
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1971
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Stella* » Fr 24. Mai 2019, 07:45

Ich finde es sehr spannend, was ihr schreibt. Ich selber habe mich noch nie so ausgeglichen gefühlt wie jetzt mit der Mirena (habe sie bereits seit ca. 7 Jahren). Vorher hatte ich starkes PMS - auch mit der Pille. Das ist jetzt komplett verschwunden. Bin dann gespannt, wie es wird, wenn ich sie nicht mehr habe (ist wahrscheinlich meine letzte).

Die von Frani erwähnte Studie gibt es übrigens auch auf Deutsch: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... nwirkungen
Bild

Schildkrötli2012
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Do 7. Nov 2013, 14:46
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Schildkrötli2012 » Fr 24. Mai 2019, 10:27

@ Finchen
und was hast du für Erfahrungen mit der Kupferspirale gemacht? Schmerzen beim Einlegen? Preis? Wie lange darf sie drinn bleiben? Sicherheit? (Habe schon gehört dass einige mit dieser schwanger geworden sind..)
@Swam
das tönt doch schon aufmunternder und gibt mir Hoffnung dass das dann bei mir auch so ist :-)
@ alle
eine andere Frage... was für Produkte nehmt ihr während eurer Mens? Tampons sind ja eigentlich auch nicht gut für die Gesundheit.. und habe schon gehört dass einige Frauen mit OB auch mehr Mensschmerzen haben als ohne.. Wie sind da eure Erfahrungen??

Herzlichen Dank für eure Offenheit, ich finde es super und beruhigend zu hören dass auch andere mit diesen Themen kämpfen.. :mrgreen:

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1534
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von Finchen » Fr 24. Mai 2019, 10:47

Kosten waten irgendwo zwischen 300 und 400 Franken. Ich habe eine Mona Lisa. Die darf 10 Jahre bleiben. Einlegen war unangenehm und am Tag der Einlage hatte ich dann noch etwas Ziehen. Das war am nächsten Tag weg.
Pearl Index der Kupferspirale ist besser als Kondom und eigentlich vergleichbar mit Pille. Gibt halt nix, was 100 Prozent sicher ist außer Unterbindung (die für mich noch zu endgültig ist, aber dann irgendwann anstehen wird bei meinem Mann)
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

swam
Senior Member
Beiträge: 731
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Mirena Spirale - Erfahrungen gesucht

Beitrag von swam » Fr 24. Mai 2019, 12:01

Ich hab eine Menstasse und bin absolut begeistert ;)

Antworten