Sterilisation Frau

Fragen rund um das Thema Verhütung
Antworten
Benutzeravatar
Trochantor
Senior Member
Beiträge: 629
Registriert: Sa 13. Okt 2007, 10:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thurgau

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Trochantor » Mi 23. Mär 2016, 11:32

ixh hab mich im Januar unterbinenden lassen, über 6 jahre nach der 2. Geburt. ich war ambulant und nur ein paar stunden dort, hatte keine Probleme wegen dem gas über die schultern. auch sonst keine Probleme. meine mens ist wie vorher, sollte ja keinen einfluss auf den Zyklus haben.
wer möchte darf gerne nachfragen
Trochantor mit Boy 2007 und Girl 2009

bona
Senior Member
Beiträge: 742
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von bona » Sa 2. Apr 2016, 09:05

Trachonter, kannst du mir sagen, was das ganze gekostet hat? Du bist ja auch aus dem TG. Warst du in Münsterlingen?

Benutzeravatar
Trochantor
Senior Member
Beiträge: 629
Registriert: Sa 13. Okt 2007, 10:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thurgau

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Trochantor » Mo 4. Apr 2016, 11:13

@bona
nein war in SH, ist näher von uns. hab die Abrechnung der KK noch nicht bekommen, aber hab die kostengutsprache das sie es übernehmen.
Trochantor mit Boy 2007 und Girl 2009

bona
Senior Member
Beiträge: 742
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von bona » Mo 4. Apr 2016, 18:11

Ah ja? Ich habe gemeint sie übernehmen das nicht. Bei welcher Kasse bist du ? Läuft das über die zusatzversicherung?

Benutzeravatar
Trochantor
Senior Member
Beiträge: 629
Registriert: Sa 13. Okt 2007, 10:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thurgau

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Trochantor » Di 5. Apr 2016, 13:48

@bona
bin bei agrisano. weiss nicht ob grund oder Zusatzversicherung. mein Psychiater und gynäkolog haben geschrieben und im 2. anlauf haben sie die kostengutsprache gegeben.
Trochantor mit Boy 2007 und Girl 2009

bona
Senior Member
Beiträge: 742
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von bona » Di 5. Apr 2016, 19:20

Ah okay. Bei dir wird es auch aufgrund deiner Depressionen sein, nehme ich an. Wäre ja bei mir auch der Hauptgrund weshalb ich kein weiteres Kind möchte.
Hab nun ende April einen Termin bei meiner Gynäkologin und hoffe das ich dann mal was entscheiden kann.
Diese ganze Verhütungsgeschichte find ich einfach nur noch nervig:)

Benutzeravatar
Mondschrein
Senior Member
Beiträge: 521
Registriert: Di 6. Apr 2004, 17:12
Wohnort: Kt. Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Mondschrein » Di 5. Apr 2016, 20:33

Ich kann mich nicht erinnern dass ich alles hätte zahlen müssen. Habe mich zwar darauf eingestellt, doch ein Teil wurde übernommen. Ich habe die Entscheidung einer Steri nie bereut.
2003,2004 und 2007

Benutzeravatar
Stuffy
Member
Beiträge: 120
Registriert: So 5. Feb 2012, 06:34
Geschlecht: weiblich

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Stuffy » Mi 27. Apr 2016, 23:05

Ich habe mich vor zwei Wochen unters Messer gelegt.
Kostenvoranschlag 2000.- jedoch bezahlt die Visana Zusatzversicherung 90% !

Bei fragen dürft Ihr mich gerne anschreiben.

bona
Senior Member
Beiträge: 742
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von bona » Do 7. Jul 2016, 18:02

So falls da noch Frauen lesen, die sich die Sterilisation überlegen nun meine Erfahrungen.

Hatte heute morgen den Eingriff. Ging alles ganz easy und 6 stunden später konnte ich nach Hause. Geht mir momentan super, klar bisschen aua, aber ansonsten tiptop und gut aushaltbar.

Ich bin jetzt einfach mega froh, das ichs hinter mir habe.

Kosten belaufen sich bei mir auf 1500.- wobei meine Krankenkasse über die Zusatz 60% davon übernimmt.

Und nun freue ich mich auf baldiges kuscheln ohne Kondom :D

Bei weiteren Fragen steh ich gerne zur Verfügung

Bona

Bleistift79
Member
Beiträge: 171
Registriert: Di 13. Dez 2011, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Bleistift79 » Do 7. Jul 2016, 19:21

Ich habe die Steri gleich nach dem Kaisi machen lassen. Kostenpunkt 200.-, davon hat 150.- die Zusatzversicherung bezahlt. Hab einfach die Qiuttung eingereicht.
Nebenwirkung: ich denke keine. Da ich virger die Spirale hatte und damit keine Blutungen mehr, kann ich schlecht vergleichen.
Lg Bleistift79

Benutzeravatar
Phase 1
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 9162
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:43
Geschlecht: weiblich

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Phase 1 » Do 7. Jul 2016, 20:04

http://www.familienleben.ch/leben/partn ... -frau-3499
Ich denke hier ist alles gut beschrieben.

Benutzeravatar
Brianna74
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Di 2. Jun 2009, 12:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: DE - next to Berlin

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Brianna74 » Mi 16. Nov 2016, 10:28

Hallo,

ich plane auch eine Steri und die meisten meiner Fragen wurden nun schon beantwortet, aber eine hätte ich noch:
Wie lange ward ihr nach der OP krank geschrieben bzw wann ward ihr wieder 100% gesund / nicht mehr eingeschränkt?
Mir geht es insbesondere darum, wie lange ich voraussichtlich nicht zum Sport (Fitnessstudio / Hanteltraining) kann.
Sollte es länger als 1, 2 Wochen sein würde ich mich im Fitnessstudio freistellen lassen, um Kosten zu sparen. :D
Danke :D
Bild

Bleistift79
Member
Beiträge: 171
Registriert: Di 13. Dez 2011, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Bleistift79 » Mi 16. Nov 2016, 12:33

Nun liegt meine Steri schon eine Weile hinter mir.
nebenwirkungen:objektiv keine. subjektiv: ich war im Oktober bei der FA. beginnende Menopause. Ob es einen direkten Zusammenhang, ist fraglich.

Janluk
Member
Beiträge: 223
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 21:41

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Janluk » Do 12. Jan 2017, 08:58

Hallo ich hab jetzt mal eine Finanzielle frage... hab mich jetzt allerdings nicht ganz durchgelesen und die Frage wurde evtl. Schon beantwortet...

Ich hab mich nach dem 4. KS vor 3 Wochen unterbinden lassen... nun ich wurde Leider wegen Platzmangel auf der Neo nicht in das Spital überwiesen welches ich für die Geburt vorgesehen habe und auch die Sterilisation bereits bezahlt habe... dort hätte es 300.- gekostet wegen dem KS weils ja im gleiche Zug gemacht wird... in dem Spital wo ich Schlussendlich geboren habe verlangen sie nun 500.- /300.- für die Sterilisation/ 100.- Anästhesieanteil verstehe ich nicht wurde ja eh gemacht und wegen diesen wieviel Minuten geht das? Sehe ich irgendwie nicht ein das ich das zahlen soll! Und 100.- Spitalpauschale wahrscheindlich fürs Bett das ich so oder so belegt hätte und sogar noch 1 Tag früher nach Hause musste als im anderen Spital! Finde das irgendwie eine Frechheit das es nicht überall gleich viel kostet! Ja ich weiss es ist jammern auf hohem Niveau da ich ja nicht den vollen Betrag zahlen muss! Aber dieses Spital war nach der Geburt die Totalkatastrophe! Da seh ich jetzt wirklich nicht ein mit der Behandlung sie noch mit 200.- zu Belohnen wenn man dem so sagen kann!

Wie viel habt ihr so bezahlt bei Sterilisation nach KS?

emu
Member
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 15:26
Geschlecht: weiblich

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von emu » Do 12. Jan 2017, 11:59

wink zu Janluk rüber. Meine Steri bei KS kostet Fr. 300.- , man hat mich auch darauf hingewiesen, bei der KK noch nachzufragen, ob sie einen Anteil übernehmen.
Die Anästhesiepauschale kann ich nur soweit nachvollziehen, als dass evtl. etwas mehr an Material verbraucht wurde zum nachspritzen (je nach Steriart) . Aber 100.- Spitalpauschale? Für was denn? Die "Arbeit" wurde ja bereits abgegolten mit den regulären 300.- und die postoperativen Kontrollen sind nicht anders als bei einem reinen KS? Da würde ich auch nachfragen und im Notfall auch die KK darauf loslassen.... der Betrag ist das eine, aber ich finde es weder einleuchtend, noch transparent...
Don't worry, be hopey
______________________________________
Buebe 1997, 2009 und 2017
3 * im Herz

Manjana
Member
Beiträge: 291
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:14
Geschlecht: weiblich

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Manjana » Mo 16. Jan 2017, 10:09

Ich habe die Steri direkt beim KS machen lassen, musste vorher Fr. 600 bar bezahlen obwohl die KK eine Kostengutsprache machte. Bekam es aber zurückbezahlt. Wenn es eine natürliche Geburt gegeben hätte, wäre es 24h nach Geburt gemacht worden, Preis gleich geblieben.
Wenn man es später machen würde, hätte es Fr. 1500 gekostet und meine KK hätte alles bezahlt.
Finde es super, muss man nicht mehr an die Verhütung denken :-) kleiner Eingriff und mir gings schnell besser!

Brianna: Es kommt immer auf die Schmerzen an, logisch. Aber ich denke mit 1-2 Wochen ist es nicht gemacht. 6 Wochen solltest du dich schon schonen.

Benutzeravatar
Brianna74
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Di 2. Jun 2009, 12:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: DE - next to Berlin

Re: Sterilisation Frau

Beitrag von Brianna74 » Mo 16. Jan 2017, 10:29

@Manjana: Danke für die Info! :D
Bild

Antworten