Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Die Zeit des Erwachsenwerdens

Moderator: Züri Mami

Antworten
Konfetti
Senior Member
Beiträge: 707
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:42

Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Beitrag von Konfetti »

Aus aktuellem Anlass (Dok-Sendung auf SRF zum Thema "Jugend, Sex und Internet", sehr zu empfehlen) würde es mich interessieren, ob ihr irgendwelche Filter auf den Handys/Computern etc. eurer Kinder und Teenies installiert habt oder ob ihr das alles sein lässt?

Ich habe nun den kostenlosen Schutzfilter "Jusprog" installiert (war ganz einfach) und habe bis jetzt gute Erfahrungen gemacht.

Ausser: die Swissmomseite kann nun im Kindermodus nicht mehr angewählt werden :lol: .

Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema.

LG
Konfetti

Benutzeravatar
Berlin
Senior Member
Beiträge: 810
Registriert: Fr 30. Jul 2004, 10:13
Wohnort: Region Zürich

Re: Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Beitrag von Berlin »

Wir haben und hatten nie irgendwelche Filter.
Meine Kinder sind aber inzwischen auch 17 und 15 Jahre alt. Mir war immer viel wichtiger, das Thema mit ihnen laufend zu besprechen und zu thematisieren. Das wurde bei ihnen auch mehrmals in der Schule durchgenommen (Stichwort Medienkompetenz) und sie haben beide mehrmals in den Ferien ein Computercamp besucht, wo das Thema auch ausführlich durchgenommen wurde.

Es kommt sicher auf das Alter drauf an, meine Kinder haben 'erst' mit 12 Jahren ein eigenes Handy bekommen. Aber sie können ja jederzeit bei Freunden auf dem Handy/Computer etwas schauen. Ich persönlich setze mehr auf Aufklärung / Thematisieren als auf automatische Filter.
Berlin mit Sohn (März 04) und Tochter (Nov 05)

5erpack
Stammgast
Beiträge: 2287
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Beitrag von 5erpack »

Berlin hat geschrieben: Di 16. Mär 2021, 14:53 Wir haben und hatten nie irgendwelche Filter.
Meine Kinder sind aber inzwischen auch 17 und 15 Jahre alt. Mir war immer viel wichtiger, das Thema mit ihnen laufend zu besprechen und zu thematisieren. Das wurde bei ihnen auch mehrmals in der Schule durchgenommen (Stichwort Medienkompetenz) und sie haben beide mehrmals in den Ferien ein Computercamp besucht, wo das Thema auch ausführlich durchgenommen wurde.

Es kommt sicher auf das Alter drauf an, meine Kinder haben 'erst' mit 12 Jahren ein eigenes Handy bekommen. Aber sie können ja jederzeit bei Freunden auf dem Handy/Computer etwas schauen. Ich persönlich setze mehr auf Aufklärung / Thematisieren als auf automatische Filter.
Dito!
Ausser das mit dem Camp.
Funktioniert ziemlich gut.
Ah und meine bekamen ihr erstes Handy ab der fünften Klasse. Denn ab da mussten sie ins Nachbardorf.
War auch nie ein Problem.
Man kann die Welt oder sich selbst ändern. Das zweite ist schwieriger ( Mark Twain)

Benutzeravatar
dede
Vielschreiberin
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 20:32
Geschlecht: weiblich

Re: Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Beitrag von dede »

Es kommt schon darauf an, in welchem Alter dein Kind das Natel benutzt. Ab einem gewissen Alter finde ich solche Filter überflüssig, da finde ich die Entwicklung der Medienkompetenz des Kindes wichtiger. Und wenn dein Kind auf seinem Gerät nichts über Pornos findet, dann schaut es halt beim Gerät des Kollegen mit.
Wenn jüngere Kinder ein Natel benutzen, dann kann ein Filter schon Sinn machen. Oder das Natel hat gar keinen Anschluss ans Netz, wenn es z.B. fürs Gamen benutzt wird. Ich bin da etwas egoistisch, mein Natel gebe ich den Kindern nicht zum Spielen. Sie bekommen dann lieber ein altes Natel auf dem sie ein Spiel oder auch eine Lernapp benutzen können und das Natel ist so eingereichtet, dass auf dem Bildschirm nur diese Dinge angewählt werden können. Sobald die Kinder dann selber auf den playstore, youtube & Co gehen können, finde ich die Begleitung und die Medienkompetenz wichtiger als so Filter. Deshalb haben wir bei den älteren Kindern auch keine Filter eingerichtet.

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1866
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Beitrag von naura »

Ich habe keine Filter. Was ich aber empfehlen würde, ist die Mehrwertdienste zu deaktivieren (da reicht es manchmal einen Link anzuklicken oder einen Test /ein Spiel zu machen und man hat ein Abo... und alle Käufe über die Eltern abzusegnen lassen.
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

Benutzeravatar
Berlin
Senior Member
Beiträge: 810
Registriert: Fr 30. Jul 2004, 10:13
Wohnort: Region Zürich

Re: Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Beitrag von Berlin »

naura hat geschrieben: Mi 17. Mär 2021, 11:13 Ich habe keine Filter. Was ich aber empfehlen würde, ist die Mehrwertdienste zu deaktivieren (da reicht es manchmal einen Link anzuklicken oder einen Test /ein Spiel zu machen und man hat ein Abo... und alle Käufe über die Eltern abzusegnen lassen.
Guter Hinweis. Wir hatten bei den I-Geräten auf ihrer ID einfach keine Zahlungsverbindung hinterlegt. Da konnten sie nichts ‚kaufen‘. Und sogenannte InApp Käufe deaktiviert. Einmal hat mein Sohn durch einen falschen Klick eine Rechnung eines Anbieters ausgelöst. Mit aufdringlichen Mails. Eine scharfe Mailantwort von mir reichte, dann war es erledigt. Und er hat eine Lehre draus gezogen.....
Berlin mit Sohn (März 04) und Tochter (Nov 05)

Konfetti
Senior Member
Beiträge: 707
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:42

Re: Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Beitrag von Konfetti »

Herzlichen Dank für eure Rückmeldungen. Ich bin ehrlich gesagt erstaunt, dass a) bei niemandem ein Filter eingesetzt wird und b) die Reaktionen nicht zahlreicher ausgefallen sind (gelesen haben es ja einige).

Selbstverständlich setze auch ich auf die Karte "Medienkompetenz", spreche mit meinen Kids über die Thematik, lebe im Dialog mit ihnen und begleite sie mit einer offenen Haltung durch ihre (Sexual)Entwicklung. Aber das reicht m.E. nicht. Der DOK-Film hat da diesbezüglich einige wissenswerte Fakten vermittelt.

Aber ich bin auch der Meinung, dass da jede Familie für sich selber einen Weg finden muss. Danke für den Meinungsaustausch, war aufschlussreich für mich!
Lg
Konfetti

Benutzeravatar
Helena
Forumjunkie
Beiträge: 6387
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Beitrag von Helena »

@Konfetti: wir haben Applegeräte. Und da die Altersfreigaben aktiviert.

priskastd
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 12:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Luzern

Re: Welche Jugendschutzfilter benützt ihr?

Beitrag von priskastd »

keine filter weil die wahre welt ist auch ohne filter

Antworten