Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Eure Empfehlungen...

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1656
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami » Mo 2. Dez 2019, 10:37

Öffentliche Warnung vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen:

Listerien in Reibkäse
von Schwyzer Milchhuus
Das Schwyzer Milchhuus hat im Rahmen seiner internen Kontrollen Listerien in
Reibkäse nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen
werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
empfiehlt, das Produkt nicht zu konsumieren. Das Schwyzer Milchhuus hat das
betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf
gestartet.

alles weitere lest hier!
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. Wolfgang von Göthe

♂'93 / ♀'97 / ♂'99 und ★★★★-li für immer i mim ♥

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1656
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami » Do 5. Dez 2019, 08:58

Die Drogeriemarktkette Müller (Deutschland) informiert über den Rückruf des Produktes „Alnatura Leinsamen geschrotet, 200 Gramm“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.05.2020.

Das berichtet das Verbraucherportal "Produktwarnung.eu". Wie das Unternehmen mitteilt, wurde der Rückruf aufgrund hoher Blausäurewerte amtlich veranlasst. Betroffen sind ausschließlich Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.05.2020.

Betroffener Artikel: Alnatura Leinsamen geschrotet
alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1656
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami » So 22. Dez 2019, 09:34

Öffentliche Warnungen und Rückrufe von Gebrauchsgegenständen

Rückruf
Pony 13cm mit Haarspange und Kleeblatt (Artikel 87401)
Eine Untersuchung hat ergeben, dass das Pony den gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwert
für Weichmacher (Phtalat) deutlich überschreitet. Der Artikel darf lauf Gesetz nicht mehr
verkauft werden. Wir sind angewiesen worden, den Artikel umgehend vom Markt zu
nehmen.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1656
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami » Mo 30. Dez 2019, 10:08

Öffentliche Warnung vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen:

Die Migros Wallis ruft „Aus der Region“ Most von Chasselastrauben der Firma Bétrisey
& Albrecht Vins Sàrl zurück.
Aufgrund einer vom Kantonslabor VS durchgeführten Stichprobenkontrolle wurde beim „Aus
der Region“ Most von Chasselastrauben Sulfit nachgewiesen. Dieser Zusatzstoff ist in einem
Traubensaft nicht zulässig. Da es sich bei Sulfit um eine Allergene Substanz handelt, ruft die
Migros Wallis aus Sicherheitsgründen den betroffenen Artikel zurück.
Der Rückruf betrifft die Artikel:
„Aus der Region“ Most von Chasselastrauben der Firma Bétrisey & Albrecht Vins Sàrl
Verkauft in den Geschäfte der Migros Wallis und Migros Partner zwischen : 24.09 und 19.12.19
Art. Nr. 1211.108.000.00 / 75cl Flaschen
Art. Nr. 1211.109.000.00 / 3L Bag in Box.
Betroffen sind die Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum : 28.02.2021


alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1656
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami » Mo 6. Jan 2020, 08:14

Öffentliche Warnung: Listerien in «Entenleberpastete mit Porto» und «Schweineleberpastete mit Steinpilzen» von Madrange
Der Hersteller «Compagnie Madrange» hat im Rahmen von internen Kontrollen
Listerien in «Entenleberpastete mit Porto 2x50 g» und «Schweinleberpastete mit
Steinpilzen 2x50 g» nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht
ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und
Veterinärwesen BLV empfiehlt, diese Produkte nicht zu konsumieren.
Der Importeur Phéné hat den «Service de la consommation et des affaires vétérinaires» in
Genf und das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen darüber informiert,
dass in zwei Produkten Listerien nachgewiesen worden sind. Der Hersteller und der
Importeur haben die betroffenen Produkte umgehend aus dem Verkauf genommen und
einen Rückruf gestartet.
alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1656
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami » Mo 20. Jan 2020, 08:40

Öffentliche Warnung: Irrtümlich als glutenfrei
ausgelobt – Bio-Maisstangen von ALDI
Suisse AG
ALDI Suisse AG hat das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen des Kantons
St. Gallen sowie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)
informiert, dass der Snack Bio-Maisstangen irrtümlicherweise als glutenfrei ausgelobt
wird, obwohl das Produkt Gluten enthält. Eine Gesundheitsgefährdung für Personen
mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) kann nicht ausgeschlossen werden. Das
BLV empfiehlt Personen, die an Zöliakie leiden, dieses Produkt nicht zu konsumieren.
ALDI Suisse AG hat festgestellt, dass der Snack Bio-Maisstangen irrtümlicherweise als
glutenfrei ausgelobt wird. Das Produkt enthält aber Gluten. Der Verzehr dieses Produktes
kann bei Personen mit einer Glutenunverträglichkeit Symptome wie Durchfall,
Magenschmerzen oder Kopfschmerzen hervorrufen.
Betroffen ist folgendes Produkt:
Bio Maisstangen ungesalzen 50g
Alle Chargen, die im Verkauf sind
Verkauft in Filialen von ALDI Suisse AG

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1656
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami » Mo 20. Jan 2020, 08:41

Giessen (NL), 16. Januar 2020. Der Lieferant Snack Connection B.V. macht aktuell einen Rückruf des Produktes «Alesto, Frucht-Nuss-Mix, 200g» mit dem
Mindesthaltbarkeitsdatum 04.07.2020 und dem Lot 19-412087. Im Produkt sind Hasel- und Pekannüsse enthalten. Diese sind auf der Verpackung nicht
deklariert. Der Lieferant Snack Connection B.V. empfiehlt dringend betroffenen Allergikern, das genannte Produkt nicht zu konsumieren.
Dieses Produkt wurde bei Lidl Schweiz verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Schweiz sofort reagiert und die betroffene
Ware bereits aus dem Verkauf genommen.
Lidl Schweiz ruft alle Kunden mit einer Allergie auf Haselnüsse und/oder Pekannüsse auf, das betroffene Produkt «Alesto, Frucht-Nuss-Mix, 200g» mit dem
Mindesthaltbarkeitsdatum 04.07.2020 und dem Lot 19-412087, hergestellt vom Lieferanten Snack Connection B.V., nicht zu verzehren und dieses in einer
Lidl Filiale zurückzugeben. Selbstverständlich wird der Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.
Für Personen, welche nicht allergisch auf Haselnüsse und/oder Pakannüsse reagieren, ist das Produkt unbedenklich.
Andere bei Lidl Schweiz verkaufte Produkte des Lieferanten Snack Connection B.V. sowie weitere Produkte der Marke «Alesto» sind von dem Rückruf
nicht betroffen.
Der Lieferant Snack Connection B.V. entschuldigt sich bei allen betroffenen Kunden für die verursachten Unannehmlichkeiten.

alles weitere lest hier!

Antworten