Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Eure Empfehlungen...

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Öffentliche Warnung vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen:

Listerien in Reibkäse
von Schwyzer Milchhuus
Das Schwyzer Milchhuus hat im Rahmen seiner internen Kontrollen Listerien in
Reibkäse nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen
werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
empfiehlt, das Produkt nicht zu konsumieren. Das Schwyzer Milchhuus hat das
betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf
gestartet.

alles weitere lest hier!
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. Wolfgang von Göthe

♂'93 / ♀'97 / ♂'99 und ★★★★-li für immer i mim ♥

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Die Drogeriemarktkette Müller (Deutschland) informiert über den Rückruf des Produktes „Alnatura Leinsamen geschrotet, 200 Gramm“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.05.2020.

Das berichtet das Verbraucherportal "Produktwarnung.eu". Wie das Unternehmen mitteilt, wurde der Rückruf aufgrund hoher Blausäurewerte amtlich veranlasst. Betroffen sind ausschließlich Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.05.2020.

Betroffener Artikel: Alnatura Leinsamen geschrotet
alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Öffentliche Warnungen und Rückrufe von Gebrauchsgegenständen

Rückruf
Pony 13cm mit Haarspange und Kleeblatt (Artikel 87401)
Eine Untersuchung hat ergeben, dass das Pony den gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwert
für Weichmacher (Phtalat) deutlich überschreitet. Der Artikel darf lauf Gesetz nicht mehr
verkauft werden. Wir sind angewiesen worden, den Artikel umgehend vom Markt zu
nehmen.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Öffentliche Warnung vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen:

Die Migros Wallis ruft „Aus der Region“ Most von Chasselastrauben der Firma Bétrisey
& Albrecht Vins Sàrl zurück.
Aufgrund einer vom Kantonslabor VS durchgeführten Stichprobenkontrolle wurde beim „Aus
der Region“ Most von Chasselastrauben Sulfit nachgewiesen. Dieser Zusatzstoff ist in einem
Traubensaft nicht zulässig. Da es sich bei Sulfit um eine Allergene Substanz handelt, ruft die
Migros Wallis aus Sicherheitsgründen den betroffenen Artikel zurück.
Der Rückruf betrifft die Artikel:
„Aus der Region“ Most von Chasselastrauben der Firma Bétrisey & Albrecht Vins Sàrl
Verkauft in den Geschäfte der Migros Wallis und Migros Partner zwischen : 24.09 und 19.12.19
Art. Nr. 1211.108.000.00 / 75cl Flaschen
Art. Nr. 1211.109.000.00 / 3L Bag in Box.
Betroffen sind die Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum : 28.02.2021


alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Öffentliche Warnung: Listerien in «Entenleberpastete mit Porto» und «Schweineleberpastete mit Steinpilzen» von Madrange
Der Hersteller «Compagnie Madrange» hat im Rahmen von internen Kontrollen
Listerien in «Entenleberpastete mit Porto 2x50 g» und «Schweinleberpastete mit
Steinpilzen 2x50 g» nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht
ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und
Veterinärwesen BLV empfiehlt, diese Produkte nicht zu konsumieren.
Der Importeur Phéné hat den «Service de la consommation et des affaires vétérinaires» in
Genf und das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen darüber informiert,
dass in zwei Produkten Listerien nachgewiesen worden sind. Der Hersteller und der
Importeur haben die betroffenen Produkte umgehend aus dem Verkauf genommen und
einen Rückruf gestartet.
alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Öffentliche Warnung: Irrtümlich als glutenfrei
ausgelobt – Bio-Maisstangen von ALDI
Suisse AG
ALDI Suisse AG hat das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen des Kantons
St. Gallen sowie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)
informiert, dass der Snack Bio-Maisstangen irrtümlicherweise als glutenfrei ausgelobt
wird, obwohl das Produkt Gluten enthält. Eine Gesundheitsgefährdung für Personen
mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) kann nicht ausgeschlossen werden. Das
BLV empfiehlt Personen, die an Zöliakie leiden, dieses Produkt nicht zu konsumieren.
ALDI Suisse AG hat festgestellt, dass der Snack Bio-Maisstangen irrtümlicherweise als
glutenfrei ausgelobt wird. Das Produkt enthält aber Gluten. Der Verzehr dieses Produktes
kann bei Personen mit einer Glutenunverträglichkeit Symptome wie Durchfall,
Magenschmerzen oder Kopfschmerzen hervorrufen.
Betroffen ist folgendes Produkt:
Bio Maisstangen ungesalzen 50g
Alle Chargen, die im Verkauf sind
Verkauft in Filialen von ALDI Suisse AG

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Giessen (NL), 16. Januar 2020. Der Lieferant Snack Connection B.V. macht aktuell einen Rückruf des Produktes «Alesto, Frucht-Nuss-Mix, 200g» mit dem
Mindesthaltbarkeitsdatum 04.07.2020 und dem Lot 19-412087. Im Produkt sind Hasel- und Pekannüsse enthalten. Diese sind auf der Verpackung nicht
deklariert. Der Lieferant Snack Connection B.V. empfiehlt dringend betroffenen Allergikern, das genannte Produkt nicht zu konsumieren.
Dieses Produkt wurde bei Lidl Schweiz verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Schweiz sofort reagiert und die betroffene
Ware bereits aus dem Verkauf genommen.
Lidl Schweiz ruft alle Kunden mit einer Allergie auf Haselnüsse und/oder Pekannüsse auf, das betroffene Produkt «Alesto, Frucht-Nuss-Mix, 200g» mit dem
Mindesthaltbarkeitsdatum 04.07.2020 und dem Lot 19-412087, hergestellt vom Lieferanten Snack Connection B.V., nicht zu verzehren und dieses in einer
Lidl Filiale zurückzugeben. Selbstverständlich wird der Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.
Für Personen, welche nicht allergisch auf Haselnüsse und/oder Pakannüsse reagieren, ist das Produkt unbedenklich.
Andere bei Lidl Schweiz verkaufte Produkte des Lieferanten Snack Connection B.V. sowie weitere Produkte der Marke «Alesto» sind von dem Rückruf
nicht betroffen.
Der Lieferant Snack Connection B.V. entschuldigt sich bei allen betroffenen Kunden für die verursachten Unannehmlichkeiten.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Die Migros ruft das Terrasuisse Vollkorn-Landbrot 400g zurück
Im erwähnten Produkt können sich spitze Fremdkörper befinden. Kundinnen und
Kunden werden gebeten, das betreffende Brot nicht zu konsumieren. Die Produkte
waren in der Genossenschaft Migros Zürich (Glarus, Zürich, Schwyz) und Migros
Ostschweiz (Schaffhausen, Thurgau, Graubünden, St. Gallen, Fürstentum
Liechtenstein) erhältlich. Alle anderen Genossenschaften sind nicht betroffen.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

SPAR ruft Märsch Sultaninen im 250g Beutel zurück!
Bei einer amtlichen Importkontrolle wurde eine Grenzwertüberschreitung an Aflatoxin in den Märsch Sultaninen festgestellt. Der
Artikel wurde auch von maxi/// - und PAM - Märkten verkauft.
Kundinnen und Kunden werden gebeten, dieses Produkt nicht mehr
zu konsumieren.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Zyklonen Akku-Hand-/ und Stielsauger

Das Produkt war in allen Filialen der ALDI SUISSE AG erhältlich.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Basel, 30. April 2020
Rückruf
Coop ruft Prix Garantie Mais 285 g zurück
Coop ruft den Prix Garantie Mais 285 g zurück. Die Nähte der Dosen könnten fehlerhaft
sein, so dass eine bakterielle Verunreinigung möglich wäre. Es besteht eine potenzielle
Gesundheitsgefährdung und es wird empfohlen, das Produkt nicht zu konsumieren.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Rückruf: Die Migros ruft das M-Classic Weggli Lyoner 120 g zurück
Der Rückruf erfolgt aufgrund einer mangelhaften deutschsprachigen Deklaration. Das
Allergen Ei wurde nicht deklariert. Ei-Allergiker sollen das Produkt nicht konsumieren.
Für alle anderen ist der Konsum unbedenklich. Auf französisch war das Produkt
korrekt deklariert.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Rückruf: Denner Bergkäse aus der Innerschweiz
Zürich, 06.05.2020 – Betroffen vom Rückruf sind alle Verbrauchsdaten des
Produkts: Denner Bergkäse aus der Innerschweiz. Kunden sind gebeten, dieses
Produkt nicht zu konsumieren und in eine Denner Verkaufsstelle zurückzubringen.
Ein Gesundheitsrisiko kann nicht ausgeschlossen werden. Der Verkaufspreis wird
zurückerstattet.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Die Migros ruft verschiedene Käse Produkte zurück
Bei einer internen Kontrolle des Herstellers Käserei Vogel AG wurden Listerien
nachgewiesen. Ein Gesundheitsrisiko kann nicht ausgeschlossen werden. Die
Migros bittet ihre Kundinnen und Kunden diese Produkte nicht zu verzehren.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Rückruf: Die der DR. BÄHLDER DROPA AG angeschlossenen Apotheken und Drogerien rufen das
Muttertagsgeschenk «Herzerwärmer, Alles Liebe zum Muttertag» zurück
Der Rückruf erfolgt aufgrund von möglichen Glassplittern in den Glasfläschchen, welche mit Traubenzuckerherzchen
gefüllt sind.
Bei der üblichen Entnahme der Traubenzuckerherzchen mittels Ausschütten aus dem Fläschchen können auch
Glassplitter herausfallen. Diese unterscheiden sich in Form und Farbe deutlich von den Traubenzuckerherzchen, so
dass eine Einnahme von Glassplittern unwahrscheinlich ist. Falls dennoch ein Glassplitter aus Versehen in den
Mund gelangt, ist dieser sorgfältig aus der Mundhöhle zu entfernen. Beim unabsichtlichem Verschlucken eines
Glassplitters ist ein Arzt aufzusuchen. Bei Atemnot ist unverzüglich die Sanität (Tel. 144) zu kontaktieren.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Öffentliche Warnung: Listerien in Produkten
der Käserei Vogel AG
Die Käserei Vogel AG in Steinerberg (SZ) hat im Rahmen von internen Kontrollen
Listerien im Käse und in der Produktionsstätte nachgewiesen. Der Konsum der Käse
aus dem Betrieb kann die Gesundheit gefährden. Das Bundesamt für
Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, die betroffenen Produkte
nicht zu konsumieren. Die Käserei Vogel AG hat ihre Abnehmer darüber informiert und
veranlasst, dass die Produkte aus dem Verkauf genommen wurden.
Die Käserei Vogel AG hat das Laboratorium der Urkantone und das BLV über die
Kontamination informiert.
Folgende Produkte des Betriebs Käserei Vogel (Betriebsnummer CH-5707) sind betroffen:
 Bärlauch-Rahmkäse
 Bio Knoblauch-Rahmkäse
 Bio Pfeffer-Rahmkäse
 Bio Schafbergkäse
 Bio Schafbrie
 Bio Schafmutschli
 Bio Ziegenkäse
 Bio Brie
 Brie de-luxe/Brie Bloc
 Brie Tomate
 Brie Carré
 Chnobli Chäs
 Denner Bergkäse aus der Innerschweiz (siehe Rückruf Denner Bergkäse)
 Grottenkäse
 Pfeffer-Rahmkäse «Don Pepe»
 Rauch-Chäsli
 Steinerberger Bio Bergkäse
 Steinerberger Mutschli (auch verkauft als Zugermutschli)
 Steinerberger viertelfett
 Tell Geisskäse
 Ur-Schwyzer Bergkäse (Swiss Knife Valley)
 Urschwyzer halbfett
2/2
053.1/2013/16768 \ COO.2101.102.6.1027081 \ 206.02.01.05
 Urschwyzer Kräuterkäse
 Wildspitz-Bergkäse
 Wildspitzkäse Bio Rahm
 Ziegenfrischkäse
 Ziegenkäse A.X.V.
 Migros Deutschschweiz (mit Ausnahme von Migros Genossenschaften Wallis und
Aare): Bio Schafkäse (Offenverkauf), Käseplättli mild, Steinerberger halbfett,
Steinerberger viertelfett (Offenverkauf), Zuger Wildspitzkäse (siehe Rückruf Migros)
Die Produkte sind gesamtschweizerisch in den Verkauf gelangt.
Das BLV empfiehlt, die betroffenen Produkte nicht zu konsumieren.
Bei Personen mit intaktem Immunsystem verläuft die Infektion mit Listerien meist milde oder
sogar ohne Symptome. Bei immungeschwächten Personen kann sich eine Reihe schwerer
Symptome mit, unter Umständen, tödlichem Ausgang entwickeln. Während der
Schwangerschaft kann eine Listerien-Infektion zu einer Fehlgeburt führen oder das Kind
kann mit einer Blutvergiftung oder Hirnhautentzündung geboren werden.
Für nähere Informationen zu den Produkten:
http://www.vogel-kaeserei.ch/cms/front_ ... t=3&lang=1
Für Rückfragen: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und
Veterinärwesen (BLV)
Medienstelle
Tel. 058 463 78 98
media@blv.admin.ch
Verantwortliches Departement: Eidgenössisches Departement des Innern EDI

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Die Migros ruft Alnatura Kichererbsen getrocknet zurück
Im genannten Produkt können sich Glasteile befinden. Die Migros bittet
Kundinnen und Kunden, dieses Produkt nicht zu konsumieren. Das Produkt
kann in eine Migros- oder Alnatura- Filiale zurückgebracht werden. Der
Verkaufspreis wird zurückerstattet.

alles weitere lest hier!

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Enterobakterien "Cronobacter sakazakii" in Bimbosan Getreidebeikost

...mehr...

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Listerien in Gstaader Bergkäse mit Kräutermantel der Molkerei Gstaad (verkauft bei Coop und in Käsefachgeschäften)

Die Molkerei Gstaad hat im Rahmen von internen Kontrollen Listerien im
Gstaader Bergkäse im Kräutermantel nachgewiesen. Der Konsum dieses
Produktes kann die Gesundheit gefährden. Das Bundesamt für
Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, das betroffene
Produkt nicht zu konsumieren. Die Molkerei Gstaad hat das betroffene Produkt
umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

...mehr...

Benutzeravatar
Kami
Site Admin
Beiträge: 1976
Registriert: Sa 4. Sep 2004, 15:56

Re: Öffentliche Warnungen oder Rückrufe

Beitrag von Kami »

Öffentliche Warnung: nicht deklarierte Milch in Vollkornreiswaffeln mit dunkler Schokolade, verkauft bei Migros

Im Rahmen einer amtlichen Kontrolle wurde im Produkt «Vollkornreiswaffeln mit dunkler
Schokolade» nicht deklarierte Milch nachgewiesen. Das BLV empfiehlt Personen, welche
allergisch auf Milch reagieren, das Produkt nicht zu konsumieren.
Die Migros hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen
Rückruf gestartet.
Für Personen, welche nicht allergisch auf Milch reagieren, ist das Produkt unbedenklich.
Betroffen ist das folgende Produkt:
Vollkornreiswaffeln mit dunkler Schokolade
Artikelnummer: 1042.197
Mindesthaltbarkeitsdatum: alle
Verkaufsstellen: Migros-Filialen schweizweit sowie LeShop

alles weitere lest hier!

Antworten