Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

riel
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 21:51
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon riel » So 5. Feb 2017, 14:42

Hallo Zusammen

Die Zeit rennt total, oftmals habe ich gar keine Zeit zum Forümlen. Geht euch vermutlich manchmal auch so :)

Uns geht es gut. Unser Frölein ist meistens ein unkompliziertes, fröhliches Luusmeitli, welches uns mit ihrem Willen so manchmal an unsere Grenzen bringt. Finde es doch oft herausfordernd, sie einfach mal machen zu lassen und dass sie trotzdem weiss, dass Mama/Papa der Chef bleiben ;) Sie spricht schon recht viel, einerseits spricht sie alles nach, andrerseits kommuniziert sie von sich aus sehr gerne. Ihre Wörter schreibe ich schon länger nicht mehr auf, da es schon so viele sind. Sie beginnt langsam mit Zweiwortsätzen wie z.B "meh ässe" oder "Auto ga". Ich finde es sehr erleichternd, dass sie sich bereits so gut ausdrücken kann und sagen kann, was sie möchte oder was los ist.

Zämesetzli und Büechli findet sie super, alleine Spielen eher nicht so. Ou und die Duplo-Loki ist auch der Hit.
Sie möchte ebenfalls überall raufklettern, beim Triptrap haben wir deshalb die Bügel schon länger weg.. Und nachdem sie mal die Treppe runtergefallen ist, weil es pressiert hatte, ist sie nun sehr vorsichtig und macht es uh guet.

Schlafen und Essen tut sie gut, da können wir uns gar nicht beklagen.

Ende April kommt unser kleines Baby, ich bin gespannt, wie das dann wird und wie sie damit umgehen wird.
Hat jemand von euch Mehrfachmami noch DEN ultimativen Tipp für mich? Etwas, dass ihr im Rückblick auf eure gemachten Erfahrungen wieder so / anders machen würdet?

Liebs Grüessli
riel
Bild

Dragonfly2012
Member
Beiträge: 282
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 22:03
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Dragonfly2012 » So 5. Feb 2017, 17:17

Ah, also doch noch jemand hier :D !

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft, riel, hab das gar nicht mitbekommen!

Das mit der Sprache ist ja toll! Der Grosse war auch kein Frühsprecher, begann dann aber ab 2 quasi von 0 auf 100 gleich mit Zwei-Wort-Sätzen - er ist der Typ, der erst etwas macht, wenn er weiss, dass er es irgendwie halbwegs kann. Der Kleine hingegen ist einfach zu bequem / eigensinnig (in allem :? !), er kann sich durch Gestik dermassen gut ausdrücken, dass er wohl denkt, wozu noch reden? Ich habe jetzt angefangen, nicht mehr auf die Gesten zu reagieren, die er schon "sagen kann", also wenn er runter vom Stuhl will, soll er auch "abe" sagen, etc. Ist zwar etwas mühsam, aber anders scheints irgendwie nicht zu funktionieren...

@kleines Geschwisterchen: Wir haben mit dem Grossen viel darüber geredet, haben auch ca. 3 - 4 Büechli zum Thema gekauft und mit ihm "durchgeackert" (wobei er die dann relativ schnell auch alleine angeschaut hat), er war bei allen Untersuchungen mit dabei, und im Spital hatten wir ein Familienzimmer, in welches wir ihn kurzerhand mit einquartiert haben (eigenes Reisebettli mitgenommen, so dass wir alle 4 dort übernachten konnten). Würde ich auf jeden Fall wieder so machen, er war lediglich ca. 8 Stunden während des KS bei Kollegen von uns, wurde am späteren Nachmittag vom Papi abgeholt und ab da waren wir alle zusammen 5 Tage im Spital. Mein Mann und er machten zwar täglich kleine Ausflüge auf den nahegelegenen Spielplatz, zum See etc., aber er war ansonsten bei allem mit dabei und voll involviert. Das hat sicher sein Verständnis von "wir sind jetzt zu Viert" gefördert. Nicht verhindern kann das natürlich gewisse Eifersüchteleien und Streit, aber das kam eigentlich auch erst später, als der kleine mobil wurde und anfing, an sein Spielzeug zu gehen.

Weiss nicht, ob etwas davon hilfreich ist...

So, muss wieder. Wäre schön, wenn der Thread etwas wiederbelebt würde und auch die andern sich wieder melden würden - ich geb mir auf jeden Fall Mühe, mich mal wieder ab und zu zu melden :mrgreen: ...

Liebe Grüsse

Dragonfly
Kindergärtner 01 / 2013

und

Spielgrüppler 06 / 2015

riel
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 21:51
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon riel » Mo 6. Feb 2017, 14:48

Danke Dragonfly, habe es hier auch gar nie geschrieben, da es im September noch so frisch war :)
Wir freuen uns sehr und sind uh gespannt, wie das dann so wird!
Leider gibt es diese Möglichkeit bei unserem Spital nicht, dass man das Familienzimmer wirklich als Familie nutzen darf :( Also einfach der Papa darf dort schlafen aber keine Geschwister. Mal schauen, wie wir es machen werden. Mein Mann kann nach der Geburt zwei Wochen Ferien und eine Woche unbezahlten Urlaub beziehen, so kann er die ersten 3 Wochen zu Hause sein und wir können uns als grössere Familie neu finden.

@Sprechen: Stelle mir das noch streng vor, aber wenn ers anders nicht sagen will, würd ichs wohl auch so machen ;)

@eigener Wille: unser Frölein probiert vieles zuerst aus und muss dann halt manchmal schmerzhaft erfahren, dass etwas nicht geht (wie z.B. mit der Treppe). Manchmal wäre es mir lieber, wenn sie etwas auch erst macht, wenn sie es wirklich kann :roll: Aber dafür kann ich jetzt sagen, dass sie etwas seinlassen soll weil es heiss ist - und sie lässt es auch wirklich sein, da sie sich auch mal die Finger verbrannt hat - alles hat seine Vor- und Nachteile :lol:

@Ferien: Wir möchten im Sommer noch eine Woche Ferien machen, jedoch mit dem Baby nicht all zu weit. Hat jemand einen Tipp? War jemand mal in einem Reka-Feriendorf? Oder habt ihr sonstige Tipps im nahen In- und Ausland?

Liebs Grüessli
riel
Bild

Dragonfly2012
Member
Beiträge: 282
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 22:03
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Dragonfly2012 » Mo 6. Feb 2017, 15:37

Es wird bestimmt toll! Wenn ich das richtig im Kopf habe, ist ein Abstand unter 2 Jahren optimal, weils dann weniger Eifersucht etc. gibt (Remo Largo, Babyjahre). Anfangs muss sich sicher alles einpendeln, aber je grösser sie werden, desto lässiger wird es (finde ich)!

Das ist schade mit dem Familienzimmer :( - bei uns war ich wohl die erste, die im Spital angefragt hat, und dann hiess es, es sei nirgends verboten, also ginge es wohl :mrgreen: - wir müssten einfach alles für ihn selber mitbringen inkl. Bett etc., und er dürfe den Betrieb nicht stören - aber das war ja kein Problem. Hm, in dem Fall würde ich halt schauen, dass sie trotzdem so viel Zeit wie möglich mit Euch zusammen ist, also nicht z.B. die ganze Zeit bei den Grosseltern lassen oder so, für sie wärs natürlich optimal, wenn Dein Mann mit ihr daheim wäre und Dich und das Baby eben mit ihr zusammen besuchen ginge... Ihr findet sicher eine gute Lösung! Dass Dein Mann dann 3 Wochen daheim ist, ist toll! Vielleicht kann er mit der Grossen ein paar spezielle Ausflüge machen!

@eigener Wille: Jaaa, unser Kleiner ist ja eben auch so. Ist also schon um einiges anstrengender! Ich bin ja gespannt, was Du dann feststellen wirst, ob sich Eure Kids sehr ähnlich oder grundverschieden sind. Ich hätte nie gedacht, dass der Kleine soooo anders ist als der Grosse! Nur schlafen tun beide etwa gleich wenig, darauf hätt ich also gern ein zweitesmal verzichtet :roll: ...

@Ferien: Wir waren, als der Kleine ca. 3 Monate alt war, im Piemont. War gut, nur dass der Kleine das Autofahren gehasst hat, das war echt nicht lustig.
Wir waren im Winter schon zweimal im Pradas in Brigels, ist kein Reka-Dorf, aber man kann auch über Reka buchen und mit Reka zahlen. Das Resort ist recht neu, von 2015, es hat ein Spielzimmer und ein Hallenbad mit Kinderbecken, und im Sommer noch einen Badesee. Bekannte von uns waren im Sommer dort und es hat ihnen sehr gefallen.
Andere Freunde gehen gern nach Morschach, das geht offenbar auch mit Baby gut. Kenne ich aber nicht aus eigener Erfahrung.

Grundsätzlich sind Babies ja sehr flexibel - fliegen geht z.B. am allerbesten, wenn sie noch ganz klein und nicht mobil sind, da dürfte wohl eher Euer Fröilein problematisch sein :mrgreen: .

Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine gute Rest-Schwangerschaft, dauert ja nicht mehr allzu lange! Wie fühlst Du Dich eigentlich, gehts Dir gut?

Liebe Grüsse

Dragonfly
Kindergärtner 01 / 2013

und

Spielgrüppler 06 / 2015

Benutzeravatar
Sasu
Senior Member
Beiträge: 735
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 10:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Sasu » Fr 10. Feb 2017, 11:49

Hallo zusammen auch von uns einen Gruss

Ja die Nächte sind hier auch noch immer bescheiden, bessern aber.Wir waren gerade in den Skieferien und der Mittlere hat die Wilden Blattern noch vom Kiga heimgebracht.Jetzt seucht es gerade die Grosse durch und nimmt mich wunder ob es Munzolito auch noch erwischt...

Bei uns gibt es nochmals ein Baby und wieder im Juli;-)War zwar völlig ungeplant, aber jetzt freue ich mich richtig darauf.

Liee Grüsse
Bild

riel
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 21:51
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon riel » Fr 10. Feb 2017, 14:34

@eigener Wille: Ja, ich bin sehr gespannt, was für ein Typ das Baby wird. Ich würde also nochmals ein solches nehmen wie Frölein ist :D (sag ich zumindest jetzt noch :lol: ).. Aber sie ist grundsätzlich eine sehr gäbige und es käme mir sehr gelegen, wenn das neue Baby auch so ist.. aber ich habe nicht die Illusion, das alles so easy weitergeht wie bisher und die zwei Kinder gleich sein werden..

@Ferien: Danke für die Tipps, ich geh dem mal nach :)

@Schwangerschaft: Ich darf auch dieses Mal eine problemlose Schwangerschaft ohne Übelkeit oder ähnliches haben. Einzig im Dezember hatte ich mal paar Tage einen harten Bauch, da habe ich mich einfach geachtet, dass ich mich nicht überlupfe.. Aber sonst mag ich noch gut und geniesse hie und da den Luxus, auch einen Mittagsschlaf zu machen wenn Frölein schläft.

@Sasu: Ojee, gute Besserung! Ich hoffe, ihr konntet die Ferien trotzdem ein bitzeli geniessen? Gratuliere zum Überraschungsbaby :) Wie geht es dir in der SS? Lasst ihr euch überraschen oder wisst ihr, was es wird? Wir wussten es bei Frölein nicht und möchten uns auch dieses Mal überraschen lassen :) Mein Mann und ich tippen beide auf ein Mädchen, aber ich weiss nicht, ob es eher ist weil es gerade gäbig wäre oder weil die SS praktisch gleich ist..

Liebs Grüessli
riel
Bild

Benutzeravatar
Sasu
Senior Member
Beiträge: 735
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 10:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Sasu » Fr 10. Feb 2017, 14:53

@riel
Mir geht es bis auf wenig Schlaf sehr gut.Habe bereits halbzeit und glaube kaum, wie schnell die Zeit vergeht.
Ich hatte gerade letzte Woche grossen US und wollte es nicht unbedingt wissen.Aber es ist mir gerade ins Auge gesprungen..Nun ja, der dritte Bube....(Und ich hab mich immer als typische Mädchenmami gehalten...)
Bild

Benutzeravatar
Schnäggli86
Member
Beiträge: 285
Registriert: Di 20. Dez 2011, 21:07
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Schnäggli86 » Sa 11. Feb 2017, 14:46

Schön von euch zu lesen

Riel und sasu
Gratuliere euch noch herzlich zur SS

Unser kleiner Mann spricht noch nicht do viel (Mami, Papi, Hallo, Düss (Tschüss) nomo (nomou) nei, ja) er kann sich aber mit Gestik tiemlich gut verständigen.
Er ist noch immer ein kleiner Draufgänger und liebt Bewegung.
Momentan ist er jedoch noch nicht ganz zwäg. Mitte Jan hatte er eine MOE mit AB. Kurz darauf hat er eine heftige Erkältung erwischt mit Fieber welche wieder auf die Ohren schlug. Die Nase blagt ihn nun seit bald 2Wochen. Die grosse Schwester wurde natürlich auch nicht verschohnt.

Wir waren fast 2 Wochen in den Skiferien. Der kleine wollte auch schon auf die Bretter. Zumindenst in der ersten Woche wo er noch halbwegs zwäg war.


Geschwisterchen
Unsere Grosse war immer bei den Untersuchen dabei. Aber wirklich verstanden hatte sie es damals noch nicht. Sie war bei der Geburt vom kleinen auch erst 13Monate alt.
Papi hatte Frei/Ferien als ich im Spital war und kam uns jeden Tag besuchen. Eine Nacht und einen Tag war sie bei den Grosseltern.

Schlaf
Wenn er zwäg ist, schläft er gut.

Ferien
Wir waren beim Mödchen in der Toscana als sie 3Monate alt war und als unserer Bube 2Monate alt war waren wir in Finale Ligurien. Die Ferien mit fast 2Babys waren recht streng, da Junior sehr viel schrie und sehr schlecht schlief. Ich würde es aber sofort wieder tun. Es hat uns als Familie 'zusammengeschweisst'.

Dragonfly2012
Member
Beiträge: 282
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 22:03
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Dragonfly2012 » Do 23. Feb 2017, 21:43

Hallo zusammen

Sasu, herzlichen Glückwunsch zum weitern Buben :D ! Tja, ich hatte mir immer vorgestellt, dass ich ein Pärli haben würde, auf jeden Fall ganz sicher mindestens 1 Mädel - haha, und nun bin ich zum reinen Bubenmami geworden. Muss sagen, finds mittlerweile ganz cool 8) ...

In den letzten zwei Tagen hat der Kleine wieder einen Schub gemacht, es sind grad ein paar Wörter dazugekommen (heiss, nass, Milch, Name des grossen Bruders...). Das dürfte wohl die wieder etwas mühsameren Nächte erklären. Und am Zahnen ist er wieder wie wild, zwei Eckzähne, die noch fehlen, und zwei Backenzähne, soweit ich sehen kann (er sperrt sein Mäulchen ja nicht wirklich gern auf...).

Und er geht ab Sommer in die Spielgruppe - bei uns gibts eine schon ab 21 Monaten. Ich rechne damit, dass ich lange werde dabeibleiben müssen (beim Bruder warens ja am ersten Tag 10 Minuten und dann war ich entlassen... für immer...), aber er will jedesmal am liebsten mit dem Bruder dableiben, darum denke ich schon, dass es ihm gefallen wird.

Und wie gehts dem Rest?

Liebe Grüsse

Dragonfly
Kindergärtner 01 / 2013

und

Spielgrüppler 06 / 2015

riel
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 21:51
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon riel » Fr 17. Mär 2017, 16:07

Hallo Zusammen

Geniesst ihr auch das schöne Wetter? Ich finde es soooo schön draussen zu sein und Frölein kann es jeweils auch kaum erwarten!
Oftmals kommt sie bereits mit den "Bifeli" angezogen zu mir, aber für die Gummistiefel ist es doch fast zu warm..

@Zähne: Dragonfly, sind die Backenzähne gekommen? Hoffe ihr habt wieder ruhigere Nächte! Wenn bei unserer Tochter die Zähne drücken, wirkt sich das im Moment nur auf den Nuggikonsum aus, nicht aber auf die Nächte. Im Moment ist Zahn Nr. 7 unterwegs, sie ist gemütlich unterwegs bezüglich Zähne. Aber passt schon, die kommen ja nicht schneller wenn man dran zieht ;)

@Spielgruppe: So lässig! Ich besuche im Moment die Grundausbildung zur Spielgruppenleiterin und schnuppere deshalb gerade in verschiedene rein. Spannen zu sehen, dass jede Spielgruppe einen eigenen Stil und jede Gruppe die eigene Dynamik hat. Bei uns im Dorf gibt es eine Gruppe, die Kinder ab 2.5 Jahren nimmt, aber ich denke, ich warte bis im Sommer 2018 und schicke sie vermutlich dann.

@Laufrad: Wir möchten Frölein gerne ein Laufrad auf den Geburi schenken. Da es für sie im Moment noch nicht so wichtig ist, alle Geschenke am Geburtstag zu erhalten, überlegten wir uns, es bereits anfangs Sommer zu kaufen. Was habt ihr fürtige? Holzige? Oder die aus dem "Velomaterial" (Alu oder so?)?

Liebs Grüessli
riel
Bild

Benutzeravatar
PeppaPig
Member
Beiträge: 225
Registriert: Di 25. Nov 2014, 10:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon PeppaPig » Mo 3. Apr 2017, 23:00

hei...ich hab heute aus reiner neugierde mal wieder hier rein geschaut...sasu! gratuliere! ich mag mich noch erinnern, wie du wehmütig deine "letzte" ss genossen hast. und nun doch noch...so schön! natürlich auch dir riel herzliche gratulation! mir geht es mit meinen vier mädels ganz gut, die kleinste geht einfach mit. mittlerweile bin ich zwar offiziell alleinerziehend und getrennt - aber das schlimmste ist überstanden und der neuanfang ist geglückt. ich hab mich sogar auch wieder verliebt!
Bild

Benutzeravatar
Sasu
Senior Member
Beiträge: 735
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 10:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Sasu » Sa 10. Jun 2017, 10:04

Hoi Pepapig
Hab Dir eine PN geschickt.Ja es geht nicht mehr lange;-)
Bild

riel
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 21:51
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon riel » Do 20. Jul 2017, 21:26

Hallo zusammen :)

Sasu, bist du noch im Endspurt oder ist euer Baby schon angekommen?
Unser kleines Mädchen ist seit dem 15.4. bei uns und wir haben uns zu 4t gut eingelebt.
Die Startphase fand ich recht happig, da sie so klein und leicht war. Wir mussten immer viele Schichten anziehen, dass sie die Temperatur halten konnte. Zudem mussten wir sie für jede Mahlzeit wecken - und dann hatte sie leider nicht viel Energie zum von der Brust trinken.
Also hiess es: Stillversuch, Schöppeln, Abpumpen... grrr.. genau das, was ich nicht wollte.. Aber das Durchhalten hat sich gelohnt und jetzt klappt das Stillen (meistens) sehr gut und unser Minimädchen gedeiht gut :)

Von Frölein durften wir vor einer Woche den zweiten Geburtstag feiern. Ich staune immer wieder, was sich in den letzten zwei Jahren alles getan hat und wie die Entwicklung "automatisch" im eigenen Tempo voran geht! Im Moment haben wir wieder eine einfachere Phase als auch schon.. Immerhin sieht man im Nachhinein, weshalb es so schwierig war ;) Sie spricht nun ganze Sätze und hat sich als eigene Person entdeckt (Mami, ich will.. Ich will nicht.. Darf ich...) und die Zähne spriessen nun auch nur so hervor..

Es liebs Grüessli,
riel
Bild

Dragonfly2012
Member
Beiträge: 282
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 22:03
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Dragonfly2012 » Di 8. Aug 2017, 13:54

Hallo zusammen

Komisch, ich habe gar keine Meldungen bekommen, dass hier wieder geschrieben wurde :cry: ...

@riel: Herzlichen Glückwunsch zur Kleinen! Wie gehts denn mittlerweile?

@Sasu: Dir wohl auch herzlichen Glückwunsch! Ist alls gut gegangen?

@PeppaPig: Ich bewundere Dich, wie Du das alles schaffst! Und wieder verliebt, das klingt ja wunderbar!

@Us: Der Kleine kann immer noch nicht alleine schlafen und hat sich in den Ferien im Juni leider wieder den Nachtschoppen angewöhnt. Den sind wir jetzt wieder am Abgewöhnen, ehe wir uns langsam ans alleine-schlafen-Thema machen... In drei Wochen beginnt er zudem mit der Spielgruppe, bin sehr gespannt, wie das läuft.

Wie gehts Euch so?

Liebe Grüsse

Dragonfly
Kindergärtner 01 / 2013

und

Spielgrüppler 06 / 2015

riel
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 21:51
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon riel » Di 8. Aug 2017, 20:39

Hoi Dragonfly

Soo fleissig waren wir ja auch nicht, viel hast du nicht verpasst ;)

Wir haben uns recht gut eingelebt, mal haben wir bessere Tage, mal strengere..
Grundsätzlich können wir uns aber nicht beklagen, beide Mädchen schlafen gut und die Grosse ist sehr "fiin" im Umgang mit der kleinen (abgesehen von ein paar wenigen groben Ansätzen, welche aber meistens auf ein anderes Problem zurück zu führen waren).
Mit dem Stillen ist es im Moment eher mühsam, sie trinkt nur einigermassen normal, wenn ich laufe und sie dabei leicht schüttle :( zum Glück ist sie noch nicht so schwer, sonst wäre es nicht machbar. Habe mich jetzt bei meiner Hebamme für die Stillberatug gemeldet, evt hat sie ja einen Tipp.. Oder du/ihr? Die Grosse ist Gott sei Dank während den Stillzeiten meist sehr angenehm und macht nicht gross Seich..
Die Kleine hat eine unglaubliche Körperspannung, ich habe oft das Gefühl, dass sie sich gar nicht recht entspannen kann. Auch abschalten kann sie durch den Tag schlecht, oftmals schläft sie nur 30 - 45min am Stück, ist aber immer noch total müde wenn sie verwachet..

Dragonfly, kann er denn nicht alleine einschalfen oder möchte er bei euch schlafen und Familienbett machen? Ich kann dir da leider keinen Tipp geben, da wir es nie hatten. Als die Kleine geboren wurde, wollte unsere Grosse auch zu uns, ist ja auch total verständlich. Da ich nur 1x in der Nacht stillen mussten haben wir stattdessen die Kleine ins Zimmer der Grossen ausquartiert (zwangsläufig sowieso nötig, da wir eine 3.5 Zimmerwohnung haben).

Cool, er geht schon in die Spielgruppe? Ich schicke unsere evt dann in einem Jahr, mal schauen :)

Liebs Grüessli,
riel
Bild

Benutzeravatar
Schnäggli86
Member
Beiträge: 285
Registriert: Di 20. Dez 2011, 21:07
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Schnäggli86 » Mi 9. Aug 2017, 13:36

Riel
Auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zum Töchterli.
Schön macht es eure grosse so gut. Und hey das ist ja mega, wenn eure Kleine nachts nur einmal trinken will. Ich habe dir leider keine Tips zum Stillen.

Dragonfly
Hatte er denn schon mal alleine geschlafen? Oder hat er bisher immer bei euch geschlafen?
Ich bin gespannt wie es mit der Spielgruppe klappen wird.


Spielgruppe
Unsere Grosse startet nach den Sommerferien auch mit der Spielgruppe. Der Kleine (unser Julichäferli) schicke ich noch nicht. Er darf noch ein Jahr warten. Ich finde er hat mit 1.5-2Tage eFremdbetreuung im Moment genug.


Uns geht es gut. Schlafen klappt super und er entwickelt sich immer mehr zu einem richtig kleinen Lausbuben. Manchmal ist es scho streng mit zwei kleinen Kindern aber oft einfach nur winderschön

Dragonfly2012
Member
Beiträge: 282
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 22:03
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Dragonfly2012 » Mi 9. Aug 2017, 14:03

@riel
Ja eben, weil so wenig läuft, will ich doch nichts verpassen :D !
Klingt aber sehr gut mit Deinen beiden, und dass es auch strenge Tage gibt, ist ja normal... Trotzdem, je älter sie werden und miteinander spielen können, desto ringer wirds dann!
Wegen der Körperspannung / Stillen: Hast Du schon mal an Cranio Sacral Therapie gedacht? Es gibt speziell für Babies ausgebildete Leute, und das könnte evtl. helfen... Zum Stillen selbst kann ich leider auch nichts sagen, da ich ja nicht stillen konnte.

@Schlafen: Also der Kleine hat noch nie alleine geschlafen. Einschlafen muss er auch nicht, in der Nacht wäre es langsam wohl schon an der Zeit. Wir haben kein Familienbett, sondern in seinem Zimmer steht sein Gitterbettli, bei dem mittlerweile die Seitenwand weg ist, und das ist angemacht an einem normalen 140cm x 200cm - Bett, in welchem dann einer von uns schläft. Der Kleine schläft manchmal im Gitterbettli, manchmal bei einem von uns im normalen Bett, aber er braucht jede Nacht Nähe, sei es, dass er sich ganz eng ankuschelt, oder in den besseren Nächten, dass er jammert, bis man ihm die Hand auf den Bauch oder Rücken legt. Und eben, im Moment ist da noch der Schoppen, weshalb es für uns einfacher ist, wenn einer gleich bei ihm schläft und nicht hin- und herlaufen muss x-mal in der Nacht. Sobald aber der Schoppen abgewöhnt ist, fangen wir mal zumindest damit an, nach dem Einschlafen rauszugehen und erst beim ersten Weinen wieder reinzugehen und dort weiterzuschlafen. Es ist zwar anstrengend und ermüdend, aber es ist nun mal so, ich erwarte da auch keine Wunder, sondern es dauert halt solange wie es dauert. Dem Grossen sind wir mit seinen "Schlafmarotten" auch entgegengekommen, und heute ist er ein supertoller Schläfer.

@Spielgruppe: Bei uns stellt sich das Problem, dass der Kleine bei andern Kindern fremdet. Ich denke, das ist deshalb so, weil er bisher keine eigenen Gspänli hat, sondern einfach nur "mitläuft", und die Gspänli des Grossen haben meist keine oder auch schon grössere Geschwister, und die wollen nicht mit ihm spielen, weil er halt wirklich noch klein ist und auch noch nicht richtig redet. Er hält sich dann also an die Erwachsenen, guckt mit denen Büechli etc., und findet andere Kinder wohl nicht so toll. Darum hoffe ich, dem mit der Spielgruppe entgegenzuwirken, wenn er dann mit Gleichaltrigen Zeit verbringen kann. Bei uns gibt es zum Glück eine Gruppe ab 21 Monaten, er wird also nicht mal der Kleinste sein, und es sind nur 8 Kinder und 2 Spielgruppenleiterinnen. Sollte es ihm natürlich gar nicht gefallen, brechen wir ab, aber ich verspreche mir da doch einiges davon.

@Schnäggli: Wie alt ist schon wieder Deine Grosse? Unser Grosser startet nach den Sommerferien mit dem Kindergarten :shock: ...
Kindergärtner 01 / 2013

und

Spielgrüppler 06 / 2015

Benutzeravatar
Schnäggli86
Member
Beiträge: 285
Registriert: Di 20. Dez 2011, 21:07
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Schnäggli86 » Mi 9. Aug 2017, 21:19

Dragonfly
Unsere Grosse wurde im Juni 3. Sie kommt dann wenn alles gut läuft im 2018 in den Kindergarten.

Finde es super, dass ihr es mit der Spielgruppe versucht. Bei uns dürfen alle gehen die 2Jahre vor KG Eintritt sind. Somit ab 2j.

Das tönt zurmlich anstrengend mit dem Schlafen bei euch. Ich drücke dir die Daumen, dass ihr den Schoppen wie gewünscht entwöhnen könnt und es so klappt wie ihr euch das vorstellt.

Sprechen
Unser Bube spricht noch recht undeutlich. Jedoch kommen von Tag zu Tag mehr Wörter dazu. Richtig schön zu zusehen. Nur seine Trötzeli/Töibeli Anfälle sind manchmal ziemlich deftig. Ich wurde schon gefragt was er denn hätte, dass er so weinen müsse. (Manchmal ist es der falsche Nuggi, die falschen Schuhe odee er möchte umbedingt alles selber machen und ich habe etwas zu früh gemacht oder er möchte das selbe tun wie seine Schwester aber er kann es noch nicht,....)

riel
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 21:51
Geschlecht: weiblich

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon riel » Fr 11. Aug 2017, 13:51

@Spielgruppe: Ich finde es toll, dass ihr die Kinder teils schon schickt wenns dran ist! Bei uns ists noch nicht dran, wenn ich anfangs Sept wieder mit zwei Arbeitsmörgen starte, sind die Mädchen einen Morgen bei meiner Mutter, der andere bei meiner Schwägerin. Ich glaube, dass passt im Moment so.. Ansonsten treffen wir uns immer wieder mit anderen Kindern um zu spielen. Bei uns im Haus hat es seit anfangs Monat eine Familie mit zwei Mädchen, welche nicht soo viel älter sind als unsere Grosse. Es harmoniert super und die Kinder spielen oft miteinander (wir kannten sie bereits vorher).

@Schlafen: Oh da wünsche ich euch viiiel Weisheit bei diesem Prozess! Ich stelle mir das sehr anstrengend vor und beneide dich gar nicht!

@Sprechen: Wir haben da mit unserer Grossen ein sehr kommunikatives Modell erhalten ;) Sie spricht für uns Eltern sehr verständlich und schon in ganzen Sätzen. Für Aussenstehende, die oftmals nicht wissen, was sie erlebt hat, ist es zum Teil schwieriger zu verstehen, aber im grossen und ganzen staunen wir immer wieder, an was sie sich alles erinnert und davon erzählt. Sie hat seit dieser Woche begonnen, bei Liedern mitzusingen - allerliebst, da schmilzt mein Mamiherz!

@Ferien: Wir werden im Oktober in die Toscana fahren. Mit dem Auto - brrrr.. ich stelle mir das nicht so toll vor mit zwei kleinen Kindern. Habt ihr das schon mal gemacht und wenn ja, habt ihr mir Vorbereitungs- oder sonstige Tipps für die Fahrt?

Liebs Grüessli
riel
Bild

Benutzeravatar
Sasu
Senior Member
Beiträge: 735
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 10:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Juli-Chäferlis 2015 - wir sind am Kuscheln

Beitragvon Sasu » Do 31. Aug 2017, 13:07

Hallo zusammen
@riel
Ja unser 4tes Wunder ist seit dem 18.6 bei uns :mrgreen:
Auch schon ziemlich eingelebt und ich freue mich jetzt gerade auf die Zeit zuhause :lol:

Auch mein Juli15 Chäferli ist ein Wonnen Proppen und wie er Täubele kann,so süss kann er auch sein 8) :roll:
Bild


Zurück zu „Monatsforen Kinder 2015“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder