Oktoberlis 2019

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Brombeere
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: So 10. Feb 2019, 15:19
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Brombeere » Mo 11. Feb 2019, 09:04

Schlafen kann ich gut. Mein Körper fühlt sich nur sehr schwer an. Schmerzen in den Brüsten gehen noch nur wenn ich daran komme.

Rea89
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 09:38
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Rea89 » Mo 11. Feb 2019, 09:54

Hallo:)

Ich stosse auch sehr gerne zu euch..am 6.2 habe kch positiv getestet und mein erster FA-Termin ist am 4.3 (ich muss mich also noch etwas in Geduld üben)
Ich bin jetzt in der 6.ssw und der selbst errechnete ET ist 9.10.2019 :)

Ich freue mich auf den Austausch 👍

Rex89
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Do 7. Feb 2019, 08:12
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Rex89 » Mo 11. Feb 2019, 09:57

Herzlichen Glückwunsch Rea89! Diese Gruppe ist so toll, man merkt das alle die gleichen Gedanken und Unsicherheiten haben - das macht Mut 😊

SAM2019
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 14:31

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von SAM2019 » Mo 11. Feb 2019, 10:05

Hallo zusammen

ich kämpfe auch mit einer unglaublichen Müdigkeit. Könnte pausenlos schlafen. Übelkeit kommt auch bei mir schubweise... das ziehen im Bauch habe ich auch nach wie vor! :)
Ich zähle echt die Tage bis zum Termin bei meiner Ärztin... bin so gespannt! :)

Leloc
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 09:53
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Leloc » Mo 11. Feb 2019, 10:17

Hallo zusammen :-)
Freut mich sehr, zu euch zu stossen. Ich bin in der 8ten SSW, der selbsterechnete Termin ist am 29.9 (ich bin etwas älter (1981) und denke mein Kleines kommt etwas später, darum bin ich bei euch Oktoberlis)... Mein erster Termin bei der Ärztin ist am 14. Februar, bin sehr gespannt!

Auch ich bin unglaublich müde und die Übelkeit ist sehr unberechnenbar - am besten geht es mit liegen und nicht allzuviel essen. Habt ihr noch Tipps oder eine Idee zum metallischen Geschmack im Mund? Ich denke fast der macht mehr übel als alles andere...

Schön mit euch diesen Weg zu teilen!

Love19
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 11:05
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Love19 » Mo 11. Feb 2019, 11:09

Hallo Zusammen

Gerne geselle ich mich auch zu euch. Ich habe am Sonntag positiv getestet. Bin ganz aufgeregt, freu mich riesig bin aber auch unsicher da dies meine 1 ss ist.

Sunli
Member
Beiträge: 100
Registriert: Do 27. Sep 2018, 13:29
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Sunli » Mo 11. Feb 2019, 11:26

Hallo Leloc

Ich bin eigentlich bei den Septemberlis, doch ich habe deinen Eintrag gesehen und der hat mich gleich interessiert. Es ist so, dass mein voraussichtlicher ET am 30.9. ist und natürlich kann es auch sein, dass es bei mir später auf die Welt kommt. Ausserdem haben wir den gleichen Jahrgang. Bin auch 81. Bei mir ist es aber sogar das erste Kind. Bei dir vermutlich nicht?

Aoife90
Member
Beiträge: 191
Registriert: Di 1. Okt 2013, 19:29
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Aoife90 » Mo 11. Feb 2019, 13:24

Oh da ist ja ganz schön was gegangen.

Herzlich willkommen alle Neuen!
wollt ihr mir noch eure Angaben für die 1. Seite verraten?

Love19
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 11:05
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Love19 » Mo 11. Feb 2019, 13:32

Ohh ja gerne, das hab ich ganz vergesssen: 14.10 / Love19 / 1985 / AG / 1. Kind
Ich hab nächsten Mittwoch den ersten Termin bei der FÄ. Bin sehr gespannt.

@leloc: hast du gegen den Geschmack Lutschtabletten, Ricola oder so versucht?

Rea89
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 09:38
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Rea89 » Mo 11. Feb 2019, 16:25

9.10 / Rea89 / 1989 / AG / 1.Kind

Natürlich gerne:)
Zuletzt geändert von Rea89 am Mo 11. Feb 2019, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.

Leloc
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 09:53
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Leloc » Mo 11. Feb 2019, 17:07

Sehr gerne :-)
29.9 / Leloc / 1981 / ZH / 1. Kind

@ Love19: Lutschtabletten? Das ist eine sehr gute Idee, vielen Dank, das werde ich gleich probieren. Hab bis jetzt mit Grapefruitsaft, Zitronenscheibe und Essiggurken zum anknabbern probiert... hält nirgends hin.
@ Sunli: Doch, ist auch mein erstes Kind. Freue mich, dass du dabei bist :-)

guess
Member
Beiträge: 346
Registriert: Do 23. Jun 2016, 10:02
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von guess » Mo 11. Feb 2019, 17:16

O gott ich habe auch den metalligen Geschmack morgens wenn ich aufstehe:( dadurch muss ich fast erbrechen..

Könnt ihr mir tipps geben wegen sport? Bin eig. Extrem sportlich jeden tag fitness.. nun idt mein GG aber hypernervös uns sagt ich dürfe gar nichts machen in den ersten Wochen ausser laufen und schwimmen.

Habt ihr auch schon gehört, dass man sich nicht strecken darf in den ersten Wochen?

Sunli
Member
Beiträge: 100
Registriert: Do 27. Sep 2018, 13:29
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Sunli » Mo 11. Feb 2019, 19:50

@Leloc: Ja, jetzt bin ich im der Zwickmühle :-)... ich bin ja bei den Septemberlis. Warum glaubst du denn, dass dein Baby nach dem ET vom 29. September kommen wird?

Joy2019
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 20:11

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Joy2019 » Mo 11. Feb 2019, 20:27

Hoi zämä. Habe am 7.2. positiv getestet. Mein ET ist am 16.10.
Der ersten FA Termin habe ich Anfang März. Bin so gespannt, was man auf dem US sieht :) Obwohl ich vermutlich eh nichts erkennen werde. Ist mein Erstes.

Bin je nach Webseite in der 4. oder 5. ssWoche. Gemäss meiner Berechnung müsste es die 5. sein. Stimmt schon, dass man vom ersten Tag der letzten Periode rechnet, oder? Bis jetzt merke ich die Brüste und ein leichtes Ziehen im UL. Vor ein paar Tagen habe ich mich total aufgebläht gefühlt und muss viel öfter aufs Klo. Ist aber unterdessen wieder etwas normaler geworden. Dummerweise bin ich total erkältet. Habe mich zurückgehalten mit Medis. Nur ein/zwei Panadol über ein paar Tage verteilt. Dann noch ein Meersalz-Nasenspray und jetzt noch den Weleda-Hustensirup. Hoffentlich ist es dann durch.

Hier noch für die erste Seite:
16.10. / Joy2019 / 1983 / ZH / 1. Kind

Schön von euch allen zu lesen und zu wissen, dass man nicht alleine ist :)

aymara
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 21:38
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von aymara » Mo 11. Feb 2019, 20:31

Hallo liebe werdende Mamis

Zuerst mal ganz herzlichen glückwunsch euch allen!!!

Ich darf mich auch glücklich schätzen und trage ein Oktoberli in mir :-)
Habe heute positiv getestet. Wir haben bereits einen 2 jährigen Sohn und freuen uns jetzt sehr auf ein Geschwisterchen!

Meine Symptome bisher:
- schlechter Schlaf
- schmerzende Brüste (allerdings hält sich das noch in Grenzen und ist vergleichbar mit normalem PMS)
- es hat mich schon 2-3 mal im ilios sakralgelenk gezwickt (dieses symptom kenn ich noch von der ersten ss, sonst hätte ich das nicht sofort mit der ss in Verbindung gebracht)
- und dann habe ich leichte Schmerzen an der Hüfte/Oberschenkel beim seitlichen Liegen (dass das von der ss kommt weiss ich auch von der ersten ss, denn das gehört ja sonst nicht gerade zu den typischen ss Symptomen)
- Übelkeit habe ich bis jetzt zum Glück noch nicht. Bei der ersten ss hat das aber auch erst in der 6. SSW begonnen.

Meine Daten:
19.10.19 / aymara / 1981 / ZH / 2. Kind

aymara
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 21:38
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von aymara » Mo 11. Feb 2019, 21:01

Joy2019 hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 20:27
Hoi zämä. Habe am 7.2. positiv getestet. Mein ET ist am 16.10.
Der ersten FA Termin habe ich Anfang März. Bin so gespannt, was man auf dem US sieht :) Obwohl ich vermutlich eh nichts erkennen werde. Ist mein Erstes.

Bin je nach Webseite in der 4. oder 5. ssWoche. Gemäss meiner Berechnung müsste es die 5. sein. Stimmt schon, dass man vom ersten Tag der letzten Periode rechnet, oder? Bis jetzt merke ich die Brüste und ein leichtes Ziehen im UL. Vor ein paar Tagen habe ich mich total aufgebläht gefühlt und muss viel öfter aufs Klo. Ist aber unterdessen wieder etwas normaler geworden. Dummerweise bin ich total erkältet. Habe mich zurückgehalten mit Medis. Nur ein/zwei Panadol über ein paar Tage verteilt. Dann noch ein Meersalz-Nasenspray und jetzt noch den Weleda-Hustensirup. Hoffentlich ist es dann durch.

Hier noch für die erste Seite:
16.10. / Joy2019 / 1983 / ZH / 1. Kind

Schön von euch allen zu lesen und zu wissen, dass man nicht alleine ist :)
Hallo Joy

Ja man rechnet vom ersten Tag der letzten Periode. Dann kommt es aber auch noch auf die Zykluslänge darauf an. Wenn man einen eher längeren Zyklus hat ist diese Berechnung nicht exakt. Wenn man das Datum des Eisprungs kennt, dann berechnet man dieses Datum plus 266 Tage. Das wäre die genauere Variante zum Bestimmen des ETs.

Lg

taleks7
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 21:24
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von taleks7 » Mo 11. Feb 2019, 21:28

Hoi Zäme
Auch ich habe heute positiv getestet 🙃 ich bin zum 1. Mal schwanger..😍

Brombeere
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: So 10. Feb 2019, 15:19
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Brombeere » Mo 11. Feb 2019, 22:32

Ja gerne, das hab ich ganz vergesssen 😊 11.10 / Brombeere / 1982 / GR / 1. Kind

SAM2019
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 14:31

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von SAM2019 » Di 12. Feb 2019, 07:03

guess hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 17:16
O gott ich habe auch den metalligen Geschmack morgens wenn ich aufstehe:( dadurch muss ich fast erbrechen..

Könnt ihr mir tipps geben wegen sport? Bin eig. Extrem sportlich jeden tag fitness.. nun idt mein GG aber hypernervös uns sagt ich dürfe gar nichts machen in den ersten Wochen ausser laufen und schwimmen.

Habt ihr auch schon gehört, dass man sich nicht strecken darf in den ersten Wochen?
Hallo Guess
ich betreibe selber Crossfit und mein Coach hat extra bei der Chefärztin im Spital nachgefragt, ob ich weiterhin Cross betreiben darf. Gemäss ihr, darf ich alles machen was sich für mich gut anfühlt. Ihre Antwort: "Die Athletin spürt am besten was sie machen kann. Einige wollen trainieren, andere nicht. Wir empfehlen eine angepasst sportliche Betätigung".
Ich persönlich mache also nur, womit ich mich wohl fühle. Und bei den Gewichten bin ich ziemlich vorsichtig...
Glaube du musst einfach auf dich höre und nur tun, womit du dich gut fühlst!

Leloc
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 09:53
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2019

Beitrag von Leloc » Di 12. Feb 2019, 09:04

[quote=Sunli post_id=7698679 time=1549911050 user_id=57081]
@Leloc: Ja, jetzt bin ich im der Zwickmühle :-)... ich bin ja bei den Septemberlis. Warum glaubst du denn, dass dein Baby nach dem ET vom 29. September kommen wird?
[/quote]

Hallo Sunli

Angeblich ist es so, das ältere Schwangere oft etwas später gebären, allerdings denke ich nicht, dass sich unsere Babys der Statistik anpassen :-)

Antworten