Januarlis 2018

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ »

Hm dann weiss ich auch nicht. Vllt hatte sie einfach grad keine Zeit. Gibts ja bekanntlich oft mit zwei Kids ;)
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Lubo88
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 07:43
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Lubo88 »

Mein erstes Mail war schon im Mai :) hoffe es hat nun geklappt :)

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ »

War grad notfallmässig bei der FA wegen Blutungen: Baby gehts gut (es hat soooo gezappelt :D ), aber ich habe wieder - wie schon bei Madame - eine tiefliegende Plazenta, die über dem Mumu liegt. Wegen Bewegung und Belastung "rupfts" dauernd an ihr und deshalb blutet sie. Die Gefahr einer Ablösung ist erhöht.
Heisst im Klartext: Die nächsten Wochen bis sie hochgewandert ist kein GV, keine Badi, kein Sport (auch nicht Pilates), nichts heben (auch nicht Madame, sie findets jetzt schon totaaal doof), etc... Sprich: Ich bin unnütz, bis sie hochgewandert ist :( Wird ca. um die 16-20 Ssw soweit sein (falls es sich gleich entwickelt wie bei Madame)... Mein armer GG und meine arme Kleine, sie tun mir so Leid :'(
ABER dem Baby gehts gut, das ist die Hauptsache!
Zuletzt geändert von +Fleur+ am Di 13. Jun 2017, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Minimii
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: So 4. Jun 2017, 22:17
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Minimii »

@fleur: Huuuuch, was für ein Schreck :shock: Zum Glück ist mit dem Baby alles gut!! Glaub ich dir, dass das Nicht-Tragen deine Tochter gar nicht lustig findet. Ist dein Mann wenigstens abends immer zuhause zum ins-Bett-tragen? Läuft sie denn schon gut? soooo "alt" ist sie ja jetzt noch nicht (gemäss Ticker).

@moorea: Wie geht es dir inzwischen? Schon etwas besser? Das stell' ich mir zimlich schlimm vor so richtig Übergeben und das mehrmals pro Tag :cry: hast du eigentlich schon bald ett-termin?

@alinga: ich bin von der Ü-Ei Konsorte, ja. Also habe es mir fest vorgenommen :lol: Babykleider habe ich (leider) auch von meinen Jungs her keine mehr. Werde aber sicher am einen oder anderen Ort dann was ausleihen können.... uuuuund natürlich selber ein bisschen mehr shoppen mit gutem Grund :lol: :lol:

@lubo: ich habe auch praktisch null Beschwerden. Brüste sind schwerer und etwas Müdigkeit, aber ansonsten nix. Wir sollten's aber wirklich geniessen :wink: auch wenn's manchmal schwer fällt. Hatte das bei meinen ersten beiden ss genauso und zwei purlimuntere Kinder geboren.

@namenssuche: ich weiss, es ist noch etwas früh, aber nimmt mich trotzdem wunder. wird das bei euch einfach mit der Namenssuche? Habt ihr schon lange einen Lieblingsnamen oder werdet ihr auch suchen und suchen müssen? GG und ich haben auch nicht unbedingt grad einen ähnlichen Geschmack, das wird bei uns einmal mehr eher eine langwierige Angelegenheit :lol: wir sollten auf jeden Fall gleich nach dem ett damit beginnen, damit's dann bis zur Geburt klappt!

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ »

@Minimii: Bei der Namenssuche ist das bei uns wie bei euch :D Haben verschiedene Geschmäcker und schon bei Madame ewig gebraucht. Der Jungenname stand zwar recht schnell fest (ca. 25 Ssw), der Mädchenname eher spät (ca. 35 Ssw, aber selbst als sie da war, haben wir noch kurz gezögert - nun sind wir aber super zufrieden mit dem Namen). Und da der Jungenname von Madame jetzt irgendwie tabu für mich ist, müssen wir nochmal von vorne anfangen... Ich mag gerne eher aussergewöhnlich Namen (nicht dass ich MIIIIA rufe und sich 5 Mädchen gleichzeitig umdrehen, aber auch nicht Clementine und Apple oder so), GG mag eher normalere Namen. Aber wir werden schon was finden. Meine Liste an Mädchennamen ist ellenlang, Jungs finde ich viel schwieriger...

Ja es war ein Schreck. Aber kenne es ja von Madame. Sie läuft eigentlich gut, ja. Und sonst haben wir ja noch den Kiwa. Sie ist einfach sehr anhänglich momentan (frage mich, ob sie die Veränderung bereits spürt) und will immer "hoch hoch" bei mir. Aber da muss sie nun halt durch.
Ja GG ist abends meistens da. Sie schläft auf meinem Schoss im Schaukelstuhl ein und er hat sie dann heute in ihr Bettchen gelegt (noch im Gitterbett, das halt ganz unten ist). So klappts ganz okay. Auf den Wickeltisch hebt er sie auch und in den Triptrap. Mal sehen wie ich das morgens jeweils mache. Ausm Gitterbett muss ich sie halt heben, aber wickeln und anziehen kann ich ja auch auf dem Boden.
Ich finds nur doof, dass er nun zwangsläufig eine Weile meinen Handlanger geben muss, mag diese Abhängigkeit gar nicht. Aber es ist jetzt halt so und er sagt auch, ich solle mich nun schonen. Hoffen wir, dass es rasch bessert. Dem Baby scheints ja super zu gehen, so arg wie es rumturnt da drin - so herzig zum Gucken! :D
Hab gesagt, jetzt ist es grad ein "Glück", dass ich nicht "nur" (soll nicht abwertend klingen!) Hausfrau und Mama bin, sondern 100% arbeite, sonst müsste ich noch viel mehr schaffen und Kleine rumtragen und haushalten und so. Mit meinem Sitzjob ist das nun ganz gut zu vereinbaren.
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Benutzeravatar
lillalu
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 21:58

Re: Januarlis 2018

Beitrag von lillalu »

guten morgen zusammen

@yoshi
sobald ich noch ein, zwei nummern mehr habe, eröffne ich den chat.

@alle
noch wer lust in der whatsapp gruppe mitzutippseln?

@fleur
huuii -schock! in diesem stadium der schwangerschaft blutungen zu haben, bringt einem wohl ziemlich aus der fassung...ich bin echt froh ist mit dem baby alles gut und eine klare diagnose gestellt, woher das blut stammt. ich wünsche dir viel geduld...
und gottseidank kannt man auch liegend oder sitzend mit den kleinen kuscheln :D

@moorea
wie geht es dir mit dem erbrechen? ich hoffe es hat gehört oder nimmt bald ein ende!

@minimii/namenssuche
hihi das kenne ich auch. gg und ich sind uns in der art des namens (er soll kurz sein), einig... ihm gefallen die hitlistennamen und ja, die sind sicher allesamt schön, aber ich möchte nicht das unser kind auch noch so heisst!
töchterchen hat einen einfachen 'üblichen' namen, kurz und bündig und doch wird er hier nicht oft vergeben (ich gucke jeweils auf der vornamensstatistik-seite des kantons nach). und genau sowas hätte ich au gerne wieder beim zweiten wunder.

einen jungen namen hätten wir schon. da wir alle zwei namen haben, rückt der favorit von damals bei töchterchen auf den platz des zweitnamens nach. rufname haben wir aber auch schon. einer der mir schon lange gefällt, zufälligerweise an meinem und gg's geburtstagen namenstag hat und irgendwie auch vom stiil her zur grossen schwester passt (wobei für mich dies kein argument ist).

für ein mädchen haben wir nun mal drei notiert die uns gefallen (mir sehr, gg findet sie 'ok').. mal schauen, wir haben ja noch zeit und je nach dem reicht ja der jungen-name aus :D

@apropos geschlecht
habt ihr ein gefühl? ich hab eins.. hatte dies zwar schon damals und lag daneben, daher gebe ich nicht viel drauf :lol: :lol: :lol: ..
die ersten wochen hat es sich täglich geändert aber seit etwa zwei wochen denke ich ganz fest, das es nochmals ein mädchen sein könnte.

wünsche euch allen einen tollen sommer-tag

@nachtrag betreffend kinder tragen:
mir ist noch was in den sinn gekommen, und zwar kenne ich dies auch bei meiner 4jährigen. klar ist sie schon ziemlich selbständig und ich brauche sie nicht mehr zu tragen oder irgendwo hoch zu heben, dennoch liebt sie es wenn mami (oder auch papi) sie für ein paar meter hebt... da sie bereits 16kilo ist und ich sie grundsätzlich langsam zu schwer finde (auch als ich noch nicht schwanger war), haben wir vor einigen monaten das huckepack-tragen eingeführt. dies klappt hervorragend und ist sicher auch eine gute alternative wenn dann der bauch langsam grösser wird.. ich denke mit kindern ab 2jahren könnte man diese methode mal ausprobieren :D
chindergärtnerin 2013
windel rocker 2018
zwei helle * am himmel

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ »

@Lilalu: Ich kenns eben schon von Madame. Das macht es aber nicht weniger blöd. Hoffen wir, dass es rasch bessert (immerhin bluetets nicht so krass wie bei ihr, da kamen Klumpen und frisches Blut, ich dachte das wars).

@Gefühl: Haha ich lag bei Madame auch daneben, dachte es gibt sicher einen Jungen. Auch jetzt denke ich, es gibt einen Jungen, aber eben, darauf verlassen tu ich mich nicht (die chinesische Tabelle stimmt mir aber zu - hab jetzt im Nachhinein auch für Madame geguckt und da sagte sie tatsächlich ein Mädchen :D ). Haben gestern der FA schon gesagt, dass wir wieder ein Ü-Ei möchten. Finds lustig, wie alle immer erstaunt sind, wenn man das sagt. Können nicht nachvollziehen, dass mans nicht wissen will. Man ist voll die Exotin :D
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Benutzeravatar
Alinga
Member
Beiträge: 415
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 16:39
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Alinga »

Guten Morgen
@Fleur: doof mit der tiefliegenden Plazenta. Hoffe sie wandert bald nach oben. Ist sicher nicht einfach sie mit einem Kleinkind zu schonen und sie nicht mehr hoch heben zu können. Hoffe die Zeit vergeht wie im Flug.
Oh wo das muss ein mega schock gewesen sein, damals bei Madame. War es bei ihr auch wegen der Plazenta oder gab es einen anderen Grund?

@Minimii: hast du dich bei deinen Jungs auch schon überraschen lassen? Ja muss noch mit GG reden, er ist noch nicht 100%ig vom Ü-Ei überzeugt. Aber ich lasse ihm jetzt einfach noch ein wenig Zeit. Ja ist ja auch toll wenn man was neues kaufen kann. Darauf freue ich mich auch schon.

@Namenssuche: Mädchennamen haben wir schon (GG und mir haben den schon seit ein paar Jahren im Kopf). Jungenname wird schwieriger. Alles was mir gefallen würde passt ihm nicht. Für mich darf es auch kein zu verbreiteter Namen sein aber auch nicht zu speziell sein. Aber haben uns noch nicht so wirklich damit befasst. Warten jetzt auch erstmals den ETT ab.

@lillalu: ich überlege es mir noch und gib dir Bescheid.

@Geschlecht: habe noch keine Gefühl, aber habe mich auch noch nicht so viele Gedanken darüber gemacht.
In der Hibbelgruppe in der ich mitschreibe, lassen sich doch einige Überraschen (sind sogar mehr die sich überraschen lassen möcht, als die, die es wissen möchten).

@me: bin jetzt am neuen Arbeitsplatz und habe allerhand zu tun. Ist eben alles neu und muss mich zuerst zurecht finden.
Ansonsten freue ich mich schon auf den nächsten FA Termin (ist aber erst in 2Wochen). Mach mir gerade wieder viel zu viele Gedanken ob alles ok ist mit dem Krümel.
Bild

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ »

@Alinga: Jup war auch wegen der tiefliegenden Plazenta bei ihr. Genau das gleiche... Aber ich hab gelesen, wenn man es einmal hatte, ist die Wahrscheinlichkeit, es wieder zu haben, erhöht. Passt ja dann also. Aber ich bin zuversichtlich, da es bei ihr ja auch gut kam. Der Rest der Ss danach war problemlos, hoffe, es wird jetzt auch so :)
Gutes Einarbeiten!

@Namen: Wir werden noch alle fündig, auch wenns schwierig wird ;)
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Benutzeravatar
Moorea86
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 08:24
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Moorea86 »

@Übelkeit
Ist bei mir wirklich ziemlich stark. Gestern beim 1. Arbeitstag Dach den Ferien, habe ich mich im Büro 4 mal übergeben. Langsam schlägt es auf meine Laune.
Und ich werde heute in der Apotheke Itinerol holen. Den bereits heute Morgen habe ich mich wieder übergeben.

@Namen
Mädchennamen haben wir ziemlich def. Jungennamen haben wir einen, könnte sich aber noch ändern. Mir gefallen auch viele Namen die GG nicht gefallen und umgekehrt.

@Geschlecht
Ich habe das Gefühl es gibt einen Jungen. Ich weis nicht wieso, aber ich wollte immer ein Mädchen. Alle im Umfeld haben Jungs. und ich habe mich so dran gewöhnt, dass ich jetzt eigentlich auch gerne einen Jungen hätte. Und ich habe wirklich das Gefühl das es kein Mädchen ist.

@Fleur
Ich bin überzogen es kommt alles gut. Da du dies ja beim ersten Kind auch schon hattest.
12/17 a de Hand
*12.19 (5.ssw), *06.20 (5.ssw) im Härz

Lila88
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 09:05
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Lila88 »

Hallo zusammen

Nach langem melde ich mich auch mal wieder...

@Moorea: Das klingt unglaublich anstrengend, so oft zu erbrechen. Hoffentlich hilft das Medikament und der Spuk ist dann auch sonst bald vorbei... Haben deine Arbeitskollegen etwas mitgekriegt, oder wissen sie bereits Bescheid?
Ich nehme Itinerol nun auch bereits seit über einer Woche und ich bin unglaublich froh darüber. Ich musste bis jetzt nicht oft erbrechen, aber habe den ganzen Tag über immer einen extremen Brechreiz. Mehrfach pro Stunde"würgt" es mich, was beim Arbeiten mit den Jugendlichen echt schwierig ist. Mit Itinerol ist es nun besser und nicht mehr so häufig.

@Fleur: Ui, dass ist ja heftig. Zum Glück konntest du gleich zum FA und das Kleine hat dir deutlich gezeigt, dasss es fit ist!

@Namen: Dass wird bei uns wohl auch was werden... Aber damit lassen wir uns noch etwas Zeit...

@Geschlecht: Ich habe zur Zeit noch gar kein Gefühl. GG meint, dass er bestimmt ein Mädchen "gemacht" hat :) er ist es aber auch, der auf keinen Fall wissen möchte, was es gibt. Finde die Vorstellung vom überraschen lassen auch sehr schön, obwohl ich ein sehr neugieriger Mensch bin...

@Tests: Obwohl ich es wusste, hat es mich irriterit, dass die FÄ gleich nach dem ersten Ultraschall die vorgeburtlichen Tests angesprochen hat. Eigentlich war es ein so zauberhafter Moment und dann gleich danach die Frage nach pränatalen Untersuchungen. Habt ihr euch bereits entschieden, was ihr machen werdet?

@ Alinga: mache mir leider auch viel zu viele Gedanken. GG hilft mir sehr, positiv zu bleiben. Hoffe, du kannst auch immer wieder abschalten und dich einfach ganz doll auf das Kleine freuen ohne die Ängste und Gedanken.
Am Freitag darf ich wieder zur FÄ und freue mich so sehr darauf, das Kleine zu sehen. Hoffe für dich, dass die zwei Wochen bis zum nächsten Untersuch rasch rum gehen.

@lillalu: mache dir gerne eine PN

Benutzeravatar
Moorea86
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 08:24
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Moorea86 »

@Lila88
Nein die haben bis jetzt nichts gemerkt. Wir haben ein ziemlich grosses Büro. Es fällt kaum auf wenn ich kurz Richtung WC verschwinde :-)
12/17 a de Hand
*12.19 (5.ssw), *06.20 (5.ssw) im Härz

Benutzeravatar
lillalu
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 21:58

Re: Januarlis 2018

Beitrag von lillalu »

hallo zusammen

@alinga
ja wäre cool, wir sind nun zu dritt und der chat ist eröffnet... je mehr umso spannender...
weiss es dein (neuer) chef schon?

@moorea
gottseidank hats noch gereicht aufs wc zu springen... uiuiui

@lila
schade das der 'miracle-moment' gleich flöten ging durch die fragerei der FA. ist dein nächster termin auch der ETT-termin? bis wann musst du dich entscheiden?

wir warten den ETT ab. wenn es kein eindeutiges (positives!) resultat gibt, werden wir den bluttest machen.

@überraschen lassen
wollte ich das erste mal auch, aber gg wollte es auf jedenfall wissen. kompromis war dann stillschweigen bis zur geburt gegen aussen.. wir haben kommuniziert, dass es nicht klar sei ;-)... dieses mal bin ich viiiiel
neugieriger als er.. ich will es unbedingt wissen, wieso und woher dieser drang kommt - keine ahnung..

allen einen schönen nachmittag
chindergärtnerin 2013
windel rocker 2018
zwei helle * am himmel

Rose90
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 13:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Luzern

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Rose90 »

Ich schau auch mal kurz rein. Vor einem Jahr hab ich bei den Januarlis 2017 mitgeschrieben. ET war 17.1. Es wurde dann aber doch ein Dezemberli :) genau gesagt der 31.12. Krass, wie die Zeit vergeht!! Ich wünsche euch allen eine möglichst beschwerdenarme Zeit und alles alles Gute
ET 17.01.2017

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ »

Hey Rose, danke fürs Update :) Ich ergänze das noch in der Hibbelgruppe, okay? Wie gehts dir und deinem Baby?
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Benutzeravatar
Alinga
Member
Beiträge: 415
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 16:39
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Alinga »

@Moorea: ach tut mir leid, dass du so von der Übelkeit geplagt bist. Hoffe du hast es bald durch.

@Lila: Ja die GGs sind da einfach lockerer und positiver. Mittler weile fühle ich mich auch wieder sicherer. Kommt sicher gut.

@Lillalu: Ja meine neue Chefin weiss Bescheid. Habe ja den Arbeitsplatz wegen der Schwangerschaft gewechselt. Aber es ist so das eigentlich fast jeder hier weiss das ich ursprünglich aus dem Labor kommen und dann 1+1 zusammen zählt und dann bescheid weiss. Aber stört mich hier nicht mal so, da ich die Leute hier noch gar nicht kenne. War gestern noch bei meiner Arbeitskollegin am „alten Arbeitsplatz“, dort sei es anscheinend noch gar nicht aufgefallen das ich nicht da bin, aber das ist auch nur noch eine Frage der Zeit.

@Rose: Danke dir. Wünsch dir weiterhin eine wunderschöne Zeit mit deinem Baby

@Me: war gestern noch im Yoga war zwar sehr entspannend aber es gab da doch ein paar Übungen die nicht mehr so angenehm waren. Hatte das Gefühl ich quetsch noch das Krümel ein. Werde wahrscheinlich die nächsten Wochen auslassen und dann ins SS- Yoga wechseln.
War jemand von euch im SS-Yoga? Ab welcher Woche seit ihr gegangen?
Bild

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ »

@Alinga: Ich war im Ss-Pilates, ab der 15. Ssw letztes Mal (vorher durfte ich Plazentabedingt nicht). Jetzt bin ich ja im normalen, das ich nun auch ausfallen lassen muss. Werde ins Ss-Pilates wechseln, sobald die FA das Okay gibt.
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Benutzeravatar
lillalu
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 21:58

Re: Januarlis 2018

Beitrag von lillalu »

guten morgen zusammen

@alinga
deine arbeit macht mich neugierig... also in bezug auf deine tätigkeit die du inne hattest im labor.

@yoga
ich habe bis etwa zur 20ssw 'normale' sportarten betrieben, aber halt denn mehr schlecht als recht und etwa ab der 25ssw bin ich ins ss-pilates/yoga/meditations-training gewechselt und dies werde ich auch wieder so machen.
chindergärtnerin 2013
windel rocker 2018
zwei helle * am himmel

Benutzeravatar
Alinga
Member
Beiträge: 415
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 16:39
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Alinga »

@Fleur/Lillalu: Danke für Eure Antwort. SS-Pilates hört sich auch toll an. Werde sicher noch ein wenig warten mit dem SS-Yoga, habe ja auch noch andere Sportarten die ich mache :wink:

@Lillalu: mach dir eine PN
Bild

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ »

@Alinga: Ja ich hätte diesmal eh auch nicht früher angefangen mit dem Ss-Pilates. Am Samstag konnte ich gut noch alles machen (ausser die Übungen in der Bauchlage, aber das sind jeweils nur so 5Min).
Ich hab ja nun wieder Sportverbot, aber Tanzen gehen wir trotzdem noch, das durfte ich letztes Mal auch noch (lasse einfach den Jive weg). Und Joggen und Schwimmen würde ich eigch auch, darf ich nun auch nicht. Hoffe, sie gibt dann bald wieder ihr okay... Ist bisschen doof, ich bin so ein Bewegungsmensch. Bis dahin gibts halt Spaziergänge ;)
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, März 2020

Antworten