Juli 2019 Babys

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Jerry 97
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 10:04
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Jerry 97 » Mi 29. Mai 2019, 10:51

Juhu zusammen!

Ihr sagt es! Wir sind im Endspurt, Wahnsinn wie schnell es nun geht! Ich bin jetzt bei 33+6. Hatte gestern wieder mal FA Kontrolle. Alles soweit gut, scheint definitiv ein Mädchen zu sein was uns sehr freut :-)! Sie wurde auf 44cm und 2230gr geschätzt. Am Montag muss ich noch zu einem Spezialisten für einen Herzultraschall da sie einfach einen bestimmten Bereich nicht sehen konnte. Da ich im Geburtshaus gebären will, möchte sie auf Nummer sicher gehen.

Was bei Sodbrennen hilft ist glaube ich individuell. Milch soll gut helfen und es gibt auch Mittel die genommen werden dürfen. Einfach eine Fachperson fragen! Ich habe nur ab und zu leichtes Sodbrennen kann da nicht wirklich mit reden.

Kindslage: Ich denke sie haben noch etwas Zeit sich zu positionieren. Bisher lag Babylein kreuz und quer. War gestern ganz erstaunt als FA sagte es liegt in SL. Ein KS würde ich auch nur ungern wollen.

Langsam wieder Dammmassage ist angesagt. Fand es zwar unangenehm aber jänu hatte zumindest keinen Dammriss beim ersten.....

Wünsche euch einen schönen Tag!
Liebe Grüsse
Jerry

Benutzeravatar
DeinBerliner
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 626
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:17

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von DeinBerliner » Mi 29. Mai 2019, 18:15

Magenbrennen: Habe gehört ein Glas Milch zur Nacht helfe sehr gut. Ansonsten weiss ich gerade nicht mehr... Oberkörper hochlagern?

Beschwerden: Seit einigen Tagen habe ich nun schlimme Beckenschmerzen. Kann gar nicht sagen, wo genau es weh tut, einfach alles: Beckenbodenmuskulatur, Leisten, Hüfte, in der Vagina selbst.... Manchmal so schlimm, dass ich nicht mal mehr richtig ins Auto steigen kann. Hoffe es wird nicht noch schlimmer. Ansonsten hoffe ich sehr, dass es sich noch dreht. Indische Brücke geht nicht mehr so gut wegen den Schmerzen und da muss ich auch schnell erbrechen. Aber es gibt als allerletzte Hoffnung noch die äussere Wendung. Jetzt bin ich Ende 35 Woche und ich hoffe, dass es sich bis bis zum ET stillhält.

@Jerry: wie oft machst du die Dammmassage?

Benutzeravatar
SunQueen
Member
Beiträge: 174
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:40
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von SunQueen » Do 30. Mai 2019, 11:51

Hallo ladies
"Reinschleich"
Ich wollte euch gerade mal direkt fragen, anstelle einen extra thread zu erstellen;
Ich bin zum ersten mal schwanger und wir haben mitte november ferien in afrika gebucht, mit wandern etc.
Dann wäre ich ca. 29/30ssw. Wie seht ihr das? Habt ihr das gefühl ihr wärd fit genug gewesen? Hättet ihr eine solche reise angetreten? Die wanderungen können wir auf kürzere 1-2h spaziergänge umbuchen. Ärtzlicher dienst hat es in den grösseren städten vor ort mit ärzten die auf dem festland die ausbildung absolviert haben.
Werde beim US dann noch mein gyni fragen- gebe aber mehr auf die meinung von frauen die mal in diesem stadium waren..😉

Vielen dank für ein kurzes Feedback- gerne auch als PN.

Liebe grüsse
SunQueen
Bild

Buttercup
Member
Beiträge: 158
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 08:56

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Buttercup » Do 30. Mai 2019, 19:51

@sunqueen: Ich würde in der 30 ssw nicht mehr soweit fliegen und wenn ihr nicht nur Badeferien geplant habt, kannst du je nachdem wie es dir geht die Ferien nicht richtig geniessen.
Ich war in der 32 ssw 2 Tage im EuropaPark (es war nicht heiss wie in Afrika :wink:), aber ich war abends richtig erschöpft. Ich hatte/habe bis jetzt keine Wassereinlagerungen, aber nicht alle werden verschont! Wenn du dann Wassereinlagerungen hast und dann noch die Hitze in Afrika....

Buttercup
Member
Beiträge: 158
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 08:56

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Buttercup » Do 30. Mai 2019, 19:53

@anina89: Den ultimativen Tipp habe ich nicht. Ich leider auch darunter. Wenn es ganz schlimm ist, nehme ich ein rotes Renie. Darf man in der SS nehmen. Vor dem ins Bett gehen, soll Milch helfen.. Kanns nicht sagen, da i h keine Milch trinke 🙈

Benutzeravatar
Yellowsun
Member
Beiträge: 229
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 14:15
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Yellowsun » Sa 1. Jun 2019, 11:00

Hi ihr lieben wie gehts euch?

@SunQueen: ich würde das nichtmehr können. Kämpfe mit Wasser überall, bin schlapp und ausgelaugt. Selbst eine Wanderung von „nur“ 1-2 Stunden wäre mir viel zu viel ( Vor allem bei Hitze) Ich würde die Reise also eher verschieben.

@anina: hab dir leider auch keinen Tipp ausser deinem FA sagen und dann Entscheiden ob du die Medikamente nehmen magst.

@Dammmassage: ich versuch mich bereits seit einer Woche daran aber irgendwie wird das Gewebe nicht dehnbahrer... das demotiviert irgendwie🙄

@DeinBerliner: Hat sich Krümelchen noch gedreht? Wieso ist die Brücke die letzte Hoffnung? Hast du Akupunktur und/oder Moxen etc alles schon durch?

Schönes Wochenende euch allen
Mir wärdet dich niemals vergässe... ❤️

Bild

Benutzeravatar
DeinBerliner
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 626
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:17

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von DeinBerliner » Sa 1. Jun 2019, 17:16

@sunqueen: Ich denke, dass ist von SS zu SS sehr verschieden. Während der ersten SS hätte ich so etwas niemals gekonnt. Jetzt in der 2. SS könnte ich es mir zwar gut vorstellen, aber das Risiko wäre mir etwas zu hoch. Bzgl plötzliche Komplikationen, wie wäre da die medizinische Betreuung etc...?

@Yellowsun: nein, leider noch nicht gedreht. Moxen, Akupunktur etc möchte ich lieber nicht machen- ist mir einfach etwas zu esoterisch. Es wäre mir grundsätzlich egal eine BEL Geburt zu haben. Bin auch für das vorbereitet. Aber ich weiss eben, dass je nach dem, welcher Arzt da ist, sehr schnell (zu schnell!) für einen KS entschieden wird und die gebärende Frau meist nicht viel dazu sagen darf. Selbstbestimmung unter der Geburt ist mir schon sehr wichtig, und das habe ich ja während der ersten Geburt sehr schön erlebt.

Benutzeravatar
SunQueen
Member
Beiträge: 174
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:40
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von SunQueen » Mo 3. Jun 2019, 07:30

Herzlichen dank an euch für die ehrlichen Antworten. Die medizinische Betreuung wäre ganz ok vor Ort. In den grösseren Städten gibts Krankenhäuser mit Ärzten die auf dem Festland ausgebildet wurden.
Ich denke dann immer- dort bringen andere Mütter ja auch Kinder zur Welt und ich bin eine sehr unkomplizierte, unängstliche Person. Eigentlich gehts mir mehr um das Konditionelle- die Atmung, die schweren müden Beine, der harte Bauch, die Rückenschmerzen......

Das weiss hald niemand im Voraus, aber ihr würded es in eurer ersten ss nicht machen- also reicht mir das als Antwort.
Vielen lieben Dank!
Alles gute in euren letzten Wochen. :wink:
Bild

Jerry 97
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 10:04
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Jerry 97 » Di 4. Jun 2019, 10:16

Juhu Zusammen

So US beim Spezialisten gestern habe ich auch überlebt. Es war recht unangenehm da er recht mit Druck schallen musste um noch zu sehen was er beurteilen sollte. Aber es ist alles bestens und das Mädchen hat sich auch noch bestätigt :-)
Bin im Endspurtmodus und erledige alles ab was es noch zu tun gibt.....

@ DeinBerliner: Wir machen die Dammmassage ca. 3x die Woche. Vielleicht gegen Schluss dann noch häufiger, mal schauen....

@ Yellowsun: Es dauert ein bisschen bis das Gewebe lockerer wird. Zu Beginn ist es sehr unangenehm und brennt sogar ein bisschen. Es wird aber immer etwas besser je häufiger es gemacht wurde.....

Ich muss immer schmunzeln. Zuerst machen wir, dass alles weicher und dehnbarer wird. Danach wieder damit alles straff und knackig wird....

ich geniesse das Wetter momentan und bin erstaunt, dass die Hitze für mich recht erträglich ist. Sogar der Zustand von Unbeweglichkeit und Kurzatmigkeit stört mich grad nicht gross. Es sind die letzten Wochen und da es meine letzte SS ist schwingt ein kleines bisschen Wehmut mit.

Wie geht es euch allen so. Mögt ihr noch? Seid ihr schon fast Ready für unsere Julis?

Liebe Grüsse an alle!
Jerry

Benutzeravatar
HoldOn
Member
Beiträge: 145
Registriert: So 8. Jul 2018, 13:45
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von HoldOn » Di 4. Jun 2019, 13:34

Hallo zusammen, schön von euch zu lesen.
Ich bin froh ist endlich so schönes Wetter. Dann kann ich viel mit meinem Kleinen raus und in den Pool die Füsse abkühlen. Bin gespannt wann die ersten Juli Babies schlüpfen, ich habe immer noch 7 Wochen vor mir. Aber wie auch bei Jerry ist es meine letzte Schwangerschaft und ich probiere dieses Gefühl und die Bewegungen so gut wie möglich zu geniessen.
Geburtsvorbereitend mache ich dieses mal glaub gar nichts. Letztes mal war ich in der Akupunktur. Ich vertraue dieses mal ganz auf meinen Körper und die Hebammen.
Vorbereiten müssen wir nichts mehr, ausser Kliniktasche packen. Bin sooo gespannt wies dann beim 2. Kind los geht und wie ich meinen "grossen" dann unterbringen kann.
Bin auch langsam echt auf das Familienleben zu 4. gespannt, auch wenn ich jetzt in manchen Situationen denke: zum Glück ist das Baby noch im Bauch und ich muss mich nicht darum auch noch kümmern 😯
Wir warten auf Baby Nr. 2
Bild

Benutzeravatar
Schneeflocke2016
Member
Beiträge: 112
Registriert: So 18. Dez 2016, 22:22
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Schneeflocke2016 » Di 4. Jun 2019, 13:51

Hallo liebe Mamis und Baldmamis
Wow, es geht so schnell. Das schöne Wetter tut gut, aber mein Kreislauf mag nicht mehr so mit. Ich laufe mittlerweile wie eine Watschelente durch die Gegend und die Leute schauen auch ganz schön. Armes schwangeres Wesen möchte über die Strasse gehen... da kann man den Motor ja fast schon ausstellen wie beim Zugübergang ;-) Ich sehne das Ende herbei, schlafen ist mühsam, der Rücken beginnt bei mir seit ein paar Tagen (zum Glück erst seit jetzt, das hätte schlimmer sein können) und ich habe manchmal das Gefühl, da unten nicht mehr ganz dicht zu sein... Wie ist das bei euch?
Heute habe ich den Termin für den Kaiserschnitt bekommen. Schon etwas komisch, ich bin sonst eher für die natürlich Variante. In diesem Fall ist es aber die richtige Entscheidung und ich kann es vertreten. Crazy, in ca. drei Wochen wird unser Mädchen schon bei uns sein. Kleider werden wohl dann in 1-2 Wochen gewaschen, Kinderwagen habe ich heute aus dem Keller hochgenommen und alles steht bereit (naja, alles ist im Babybett gestapelt, aber das reicht ja...). Am Freitag habe ich nochmals einen Termin beim Arzt, danach ist der nächste Termin dann kurz vor der OP im Spital und der übernächste Termin ist dann schon die Geburt. Ich hoffe, es kommt alles gut, habe schon etwas Bammel. Bewundere euch, dass ihr es so auf euch zukommen lässt und eurem Körper Vertrauen schenken könnt. Meiner ist seit der letzten Geburt irgendwie blockiert für eine weitere natürlich Geburt.
Ich wünsche euch viel Sonne und einen ruhigen Endspurt und freue mich, bald wieder von euch zu lesen.
grosse Brüeder, April 2016
chlini Schwöster, Juni 2019

Benutzeravatar
HoldOn
Member
Beiträge: 145
Registriert: So 8. Jul 2018, 13:45
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von HoldOn » Di 4. Jun 2019, 20:43

@ Schneeflocke: das tut mir leid wegen deinem Kaiserschnitt und deiner Angst vor einer natürlichen Geburt. Aber glaub ja nicht das ich den Gedanken an die Geburt einfach so locker annehme... ich verdränge es bis jetzt einfach erfolgreich 😅
Wir warten auf Baby Nr. 2
Bild

Buttercup
Member
Beiträge: 158
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 08:56

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Buttercup » Di 4. Jun 2019, 22:44

Hallo zusammen

Dammmassage: Bei mir war es bei der ersten SS und jetzt auch wieder so. Am Anfang auch unangenehm und ein bisschen schmerzhaft und je mehr man es macht, dessto angenehmer und ringer geht es.
Trainiert jemand sonst noch mit epi no?

Befinden: Manchmal bin ich fit wie ein Turnschuhe und manchmal total erschöpft. Ich liebe das warme Wasser, gehe viel meine 45 min schwimmen und sonst in die Badi oder Füsse in Plantschbecken.

@Schneeflocke: Ich kann dich verstehen. Ich hatte zwar eine gute erste Geburt, aber kenne einige die Horrorgeburten hatten und ich verstehe alle, die lieber Kaiserschnitt machen!

Ich bin sehr gespannt auf die Geburt und wie es losgeht. Hatten heute Abend bei der Hebamme noch Geburtsvorbereitung. An die Zweitgebärenden? Habt ihr manchmal auch Respekt, dass es mega schnell geht und fast nicht ins Spital reicht? 🙈

Jerry 97
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 10:04
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Jerry 97 » Do 6. Jun 2019, 10:23

Juhu!

Wir haben alle etwa ähnliche Gedanken bezüglich Geburt...… Ich denke werde nicht zu früh losgehen, die erste Geburt zog sich eeewigs hin. Kann mir nicht vorstellen, dass das Zweite dann in zwei Stunden rausflutscht!
Ich bereite mich jetzt auch eher mental auf die Geburt vor. Habe mit einer Kinesiologin die vorherige Geburt aufgearbeitet und auf die Jetzige vorbereitet. Mache fast täglich Entspannungsübungen und bin wirklich momentan in einem Hoch!

@ Schneeflocke: Ich drücke dir die Daumen für deine Geburt! Egal ob spontan oder KS. Es ist immer eine Herausforderung. Ich habe z.B. viel mehr Schiss vor einem KS. Durch die Mentalübungen haben die Aengste aber abgenommen und ich habe mein inneres Vertrauen gefunden.

Heute ist es wieder etwas kühler und ich geniesse meinen freien Vormittag. Töchterlein ist im Kindergarten und ich kann meine To do Liste abarbeiten....

Liebe Grüsse
euch allen!
Jerry

Benutzeravatar
DeinBerliner
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 626
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:17

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von DeinBerliner » Do 6. Jun 2019, 19:07

Meine erste Geburt verlief schon zackig, deshalb werde ich definitiv nicht lange warten, bis ich ins KH gehe. Sobald erste Wehe oder Fruchtblase platzt, rufe ich meinen Mann an. Aber muss sagen, ich freue mich auf die Geburt!

Kann mich heute nicht richtig bücken oder auch nicht mehr richtig sitzen. Das Baby hat sich irgendwie gerade unter meinen Rippen verhakt, jetzt bin ich total blockiert in den Bewegungen. Ob das wohl endlich die Füsschen sind, die nach oben schauen? Ich hoffe es!
Bauch ist nochmals grösser geworden, ich passe fast nicht mehr in meine Kleider rein...

Ich wünsche euch allen Gelassenheit!

Benutzeravatar
vera24
Senior Member
Beiträge: 636
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von vera24 » So 9. Jun 2019, 22:10

Hallo Ihr,
Wollte nur mitteilen, dass wir ein Frühling/Sommer Babies 2019 Thread haben und wer Lust hat gerne mitschreibe darf, wenn die Bebes da sind.
Eine gute Restss und evt bis bald! :)

Lg.
Unser Schatz, ein Osterhäsli 2019 :)

Benutzeravatar
DeinBerliner
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 626
Registriert: Do 27. Apr 2017, 23:17

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von DeinBerliner » Di 11. Jun 2019, 15:34

Hallo zusammen. Ich bin nun Mutter von einem weiteren kleinen Wunder. Die Geburt fing plötzlich aus dem Nichts an :) Es geht uns sehr gut und wir geniessen diese erste Zeit! ich wünsche euch allen eine super Restss und eine tolle Geburt! Lg

Buttercup
Member
Beiträge: 158
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 08:56

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Buttercup » Di 11. Jun 2019, 15:52

Wooow ich gratuliere dir ganz herzlich.
Gehts euch beiden gut? Schöne kennenlernzeit!!!

Benutzeravatar
Yellowsun
Member
Beiträge: 229
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 14:15
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von Yellowsun » Di 11. Jun 2019, 17:07

So schön. Herzlichen Glückwunsch und eine ganz schöne Kennenlernzeit wünsche ich dir/euch.
So schnell kann‘s gehen :)
Mir wärdet dich niemals vergässe... ❤️

Bild

Benutzeravatar
HoldOn
Member
Beiträge: 145
Registriert: So 8. Jul 2018, 13:45
Geschlecht: weiblich

Re: Juli 2019 Babys

Beitrag von HoldOn » Di 11. Jun 2019, 20:49

Wow 😍 Berliner, ich gratuliere dir und wünsch dir eine wunderschöne Kennenlernzeit.
Wahnsinn, das erste Juli Baby ist schon da 😳 Werd gleich nervös!
Wenn du magst, kannst du ja bei Gelegenheit genauer schreiben wies los gegangen ist.
Wir warten auf Baby Nr. 2
Bild

Antworten