Märzlis 2020

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
xxbienemajaxx
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 09:20
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von xxbienemajaxx » So 11. Aug 2019, 17:11

@flusi
Er hets nur als spass gseit aber wenn d hormon spinned, isches nöd eso lustig😅. Aber do merkt me das männer no nie schwanger gsi sind.

I finde dä tee super und erfrischend.

Min buch isch scho voll do, wie bi andere glaub im 4 monat😂. Buchumfang 85cm, aber efst 1 kg zuegno, bin jeze 10 wuche. Aber schl bi mim 1 kind hani sehr schnell en buch gha. Normali hose chani scho sit 3 wuche nümme träge wills mir grad weh tuet wenns druckt am buch.

Übelkeit isch bi mir im moment besser, i glaube das lit a dä tablette😅 han jeze no für 4 täg, denn lohnis mol weg und luege obi ohni klar chume😊.

@all
Wie gohts eu allne so?

maerli126
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 10:11
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von maerli126 » So 11. Aug 2019, 17:19

@Flusi: Mein Bauch ist am Morgen mit voller Blase auch schon recht gross und richtig hart. Aber nach dem WC wieder normal (habe sowieso immer ein "Ränzli" 😊). Die Hosen passen noch aber gestern habe ich sie mit einem Haargummi zugemacht damit es bequemer ist.

Ich habe gelegentlich auch Schmerzen wenn ich länger stehe oder laufe, hoffe es ist nichts schlimmes, kenne das nicht von der 1. Ss 🤔 Am FR habe ich wieder FA Termin, hoffe es ist alles in Ordnung, sollte dann ca. in der 8. Woche sein

Benutzeravatar
roehrli85
Member
Beiträge: 473
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Märzlis 2020

Beitrag von roehrli85 » Mo 12. Aug 2019, 01:07

@Flusi: ui di hets ja voll verwütscht mit Übelkeit. I ha sowieso e riese Buch, vorem 6./7. Monet het me bi mir nid gseh, dassi schwanger bi u ou denn ischsech niemer sicher gsi u hät mi nid druf agsproche. Dasmau bi ja erst Ändi 7. Wuche, merki scho iz dasses irgendwie drückt, aber gseh würd me trotzdem no lang nüt.

@me: mir isch fasch di ganz Zyt schlächt, kenni ja gar nid vom erste Mau. Und i warte haut immer no ungeduldig uf mi erst Termin
Mäuschen im Juni 18 nach 30 ÜZ natürlich geklappt

2. SS im 2. ÜZ, ET 3.4.20
Bild

Lisha19
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 16. Jul 2019, 23:03
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Lisha19 » Di 13. Aug 2019, 17:20

Hallo zusammen,

Ich bin neu da und bitte um Ihre Meinung zu meiner Situation. Ich bin momentan in der 7 ssw + 2 Tage. Ich war heute beim FA und sie konnte keine fetalen Anteile und Dottersack erkennen. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Situation?

Lg
Lisha

Naya1987
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 18. Jul 2019, 19:37

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Naya1987 » Di 13. Aug 2019, 17:46

Hallo Lisha
hm was sagt denn dein FA? Wie sicher bist du mit 7+2? Ich bin keine Ärztin, aber bei meinem Ultraschall bei 7+2 wurde ein Embryo und ein schlagendes Herzchen gesehen...

maerli126
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 10:11
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von maerli126 » Di 13. Aug 2019, 20:16

Hallo Lisha

Ich musst leider die gleiche Erfahrung machen. War in der 7. Woche und man sah nur eine leere Fruchthülle. 1 Woche später immer noch das Selbe, es stellte sich dann als Windei heraus. Allerdings sagte mein FA es gäbe auch die Möglichkeit, dass das Kind sich versteckt, es käme ab und zu vor, dass man erst spät etwas sieht.

Benutzeravatar
Lulita
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 18:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Lulita » Mi 14. Aug 2019, 08:57

guten morgen
welche medikamente gegen übelkeit habt ihr von FA erhalten? welche haben geholfen? itinerol hilft bei mir kaum....

Benutzeravatar
Lulita
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 18:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Lulita » Mi 14. Aug 2019, 08:58

@xxbienemajaxx: danke für all dini tipps :-)

Benutzeravatar
Lulita
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 18:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Lulita » Mi 14. Aug 2019, 09:00

@flusi: hoffe, es geht dir etwas besser. ich bekomme mehrmals pro woche eine infusion, so dass ich zumindest etwas essen kann. vielleicht würde dir das auch helfen?

Elin10
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Jul 2019, 21:19
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Elin10 » Fr 16. Aug 2019, 07:29

Hallo ihr lieben

Ich melde mich auch mal wieder:-). Leider kann ich am Handy schlecht alle Nachrichten durchsehen. Werde ich am Wochenende am PC nachholen.

Letzten Freitag war ich das 1. Mal bei der FA. Zuvor war ich einmal im Notfall wegem Schmierblutungen - aber es ist Gott sei Dank alles in Ordnung. Der Arzt im Notfall weigerte sich mir Utrogestan zu verschreiben. Er sagte, ich soll einfach Vertrauen in meinen Körper haben und nach jahrelanger Pilleneinnahme habe ich mir auch selbst geschworen nie wieder, grundlos, hormone zu schlucken.

Was mich aber beschäftigt ist, dass ich ausser müdigkeit keine ssw-Anzeichen habe. Im Internet liesst man, dass Frauen mit Übelkeit weniger FB haben...und jetzt sitze ich hier und wünsche mir Übelkeit :shock: . Mein Mann kann mich nicht verstehen..ich solle doch froh sein. Natürlich ist es viel angenehmer so...aber es verunsichert mich total.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr mit Übelkeit zu kämpfen?

Liebe Grüsse und schon bald ein schönes Weekend!
Elin

Benutzeravatar
Mona44
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Di 23. Jul 2019, 07:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Mona44 » Fr 16. Aug 2019, 08:33

Hallo zäme

@bienemaya
Ich bin fleissig den Ingwertee am trinken 😊, mache noch Honig rein und Zitronensaft oder Limettensaft. Da ich sowieso viel trinke, oft Durst habe ist es auch eine gute Abwechslung zu Wasser oder verdünntem Fruchtsaft /Schorle, was ich sonst oft nehme...

Am Dienstag hatte ich meine Untersuchung bei der Frauenärztin, ist alles wie es sein soll und Termin wurde bestätigt. Ich konnte das Kleine sehen , und auch Herzli schlagen sehen und hören 😍
Schlussendlich konnte mein Partner trotzdem dabei sein, da er am Montag Abend extra aus Ostschweiz heim kam und somit einen halben Tag Weiterbildung verpasst hat ... Er hat rausgefunden, dass in seiner Klasse noch zwei andere Babies unterwegs sind, eines auch im März Termin 😉

Meine Eltern wissen nun auch Bescheid. Meiner Mutter habe ich es vor einer Woche gesagt. Sie war ziemlich erstaunt und konnte es erst gar nicht glauben 😁 Wegen meines Alters und weil wir nicht darüber geredet haben, dass wir nicht mehr verhüten, dachte sie das Thema sei durch... Sie hat sich schon damit abgefunden nicht Grossmutter zu werden, da meine Geschwister diesbezüglich auch keine Anstalten machen, dh nicht mal eine feste Beziehung haben...

Dann hatte ich noch einen schlimmen Abszess/Infektion am dümmst möglichen Ort (Füdlespalt)... Das hat mir 5 Tage Antibiotika gebracht, somit auch etwas Durchfall.. nehme nun Bioflorin zum wieder aufbauen vom Darm... Am Sonntag wusste ich dann nichts besseres als auf den Spital Notfall zu gehen, da Schmerzen so stark waren und trotz Antibiotika nicht gross gebessert hat nach 2 Tagen. Seit da geht es mir besser, und muss auch keine Schmerzmittel (Dafalgan) mehr nehmen.

Ansonsten immer noch Übelkeit, mal mehr, mal weniger und denke mein Bauch hat die letzten Tage zugelegt... ich finde, man müsste es mir jetzt wirklich ansehen, Brüste sind ja auch C statt B Grösse 😉

nicido
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 15:40
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von nicido » Fr 16. Aug 2019, 08:34

Hallo zusammen
Auch ich habe Schmierblutungen und manchmal ist es sogar so richtig hellrosa. ich gehe heute auch zur Kontrolle, da es mich nun doch beunruhigt. Ich hatte das schon vor 2 Wochen, aber da wurde einen kleinen Pilz Infekt festgestellt welcher ich mit einer Antibiotika Creme behandeln konnte. Mal schauen was es ist...habe auch gelesen, dass der Körper noch am Umstellen aller Hormone ist und es kann sein dass man im 1. Trimester wie eine Art Mens hat.
Ich habe auch keine Übelkeit, Elin. und ich bin sehr, sehr froh darüber! Mein Beileid an alle werdenden Mamis die damit kämpfen. Habe einfach das berühmte ziehen im Bauch & Rücken. Manchmal bis zu den Beinen. Wie bei der Mens halt.
Ich hoffe allen gehts sonst gut. und bald ein schönes Weekend!

Flöörli90
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: So 4. Nov 2018, 21:46
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Flöörli90 » Fr 16. Aug 2019, 12:44

Elin10 hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 07:29
Was mich aber beschäftigt ist, dass ich ausser müdigkeit keine ssw-Anzeichen habe. Im Internet liesst man, dass Frauen mit Übelkeit weniger FB haben...und jetzt sitze ich hier und wünsche mir Übelkeit :shock: . Mein Mann kann mich nicht verstehen..ich solle doch froh sein. Natürlich ist es viel angenehmer so...aber es verunsichert mich total.
Elin in welcher SSW bist du denn? bei mir hat die Übelkeit erst Ende 8. Woche begonnen und ist bis ca. mitte 11. Woche geblieben. Jetzt geht es mir schon wieder super :D
Habe mal irgendwo gelesen, dass es nur ca. 60% der Frauen im ersten Trimester übel ist, die anderen 40% haben keinerlei Übelkeit. Also versuche es zu geniessen :D
1. Wunder im Bauch, ET 02.03.20

Benutzeravatar
roehrli85
Member
Beiträge: 473
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Märzlis 2020

Beitrag von roehrli85 » Fr 16. Aug 2019, 13:18

@Elin10: ich hatte in meiner 1. SS absolut nichts. Hör auf im Internet zu lesen. 50% aller Schwangeren haben Übelkeit, die anderen nicht und ja womöglich gubt es von denen die eine FG auch mehr, die keine Übelkeit hatten, dennoch heisst das nicht dass diese 50% der Frauen sehr wahrscheinlich eine FG haben. Die meisten Fehlgeburten passieren vor der 5. Woche, dann zwischen der 5. und 7. Woche. Und wenn man das Herz schon mal schlagen sehen hat, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gross, dass alles gut kommt. Das Risiko einer Fehlgeburt ist zwar zwischen der 8. und 13. Woche doppelt so hoch, wie ab der 13. Woche, aber das Risiko liegt etwa bei 2%, sprich, nicht die grosse Anzahl der Frauen die keine Übelkeit haben, haben eine FG.
Mäuschen im Juni 18 nach 30 ÜZ natürlich geklappt

2. SS im 2. ÜZ, ET 3.4.20
Bild

Benutzeravatar
Lulita
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 18:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Lulita » Sa 17. Aug 2019, 16:26

[quote=Elin10 post_id=7724155 time=1565933349 user_id=58540]
Hallo ihr lieben

Ich melde mich auch mal wieder:-). Leider kann ich am Handy schlecht alle Nachrichten durchsehen. Werde ich am Wochenende am PC nachholen.

Letzten Freitag war ich das 1. Mal bei der FA. Zuvor war ich einmal im Notfall wegem Schmierblutungen - aber es ist Gott sei Dank alles in Ordnung. Der Arzt im Notfall weigerte sich mir Utrogestan zu verschreiben. Er sagte, ich soll einfach Vertrauen in meinen Körper haben und nach jahrelanger Pilleneinnahme habe ich mir auch selbst geschworen nie wieder, grundlos, hormone zu schlucken.

Was mich aber beschäftigt ist, dass ich ausser müdigkeit keine ssw-Anzeichen habe. Im Internet liesst man, dass Frauen mit Übelkeit weniger FB haben...und jetzt sitze ich hier und wünsche mir Übelkeit :shock: . Mein Mann kann mich nicht verstehen..ich solle doch froh sein. Natürlich ist es viel angenehmer so...aber es verunsichert mich total.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr mit Übelkeit zu kämpfen?

Liebe Grüsse und schon bald ein schönes Weekend!
Elin
[/quote]

liebe elin

ein guter freund sagte mir, dass man vom moment an, wenn man den schwangerschaftstest eine gewisse angst um sein kind hat. und die geht auch nicht mehr weg. zuerst sorgt man sich, dass es keine FG gibt und der bauchzwerg sich gesund entwickelt, danach sorgt man sich, dass bei der geburt etwas sein könnte, später angst um den plötzlichen kindstod, weiter gehts mit unfällen oder herunterfallen etc.... irgendwie sollte man daher lernen mit einer gewissen unsicherheit umzugehen und sich nicht davon auffressen zu lassen. alles kontrollieren können wir nie. und da ist wie dein arzt sagte ein gewisses vertrauen in deinen körper und auch in dein kind wichtig. alles kommt gut :-)

Würmli18
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Do 15. Feb 2018, 12:40
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Würmli18 » So 18. Aug 2019, 09:53

Hallo zusammen

Ich bin Chantal und vom Züri Oberland. Bin 29 Jahre alt und habe einen 13 Monaten alten Sohn.
Jetzt bin ich in der 10+1 SSW und habe den Termin am 14.3.20.
Ich würde mich freuen wenn ich mich mit euch ausstauschen darf.

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 216
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Flusi » So 18. Aug 2019, 21:27

Hallo zusammen

@bienemaja/maerli: Das beruhigt mich, dass andere auch schon einen bemerkbaren Bauch haben. Ich habe jetzt mal die SS-Hosen hervorgekramt. Aber wenn ich die anhabe, sehe ich wirklich schon ziemlich schwanger aus, ich finde die betonen den Bauch noch richtig. Und 2,5 Wochen würde ich es gerne noch für mich behalten. Mal schauen, ob ich das hinkriege ;)

@bienemaja: Hast du die Medis jetzt abgesetzt? Wie geht es mit der Übelkeit?

@maerli: Hast du die Schmerzen, wenn du stehst und gehst immer noch? Wo tut es denn weh?
Wie war dein Untersuch am Freitag?

@roehrli: Oje, nochmal jemand mit Übelkeit. Ich denke du befindest dich jetzt von den SS-Wochen her gerade in der "schlimmsten" Phase. Bald ist es überstanden.

@Lisha: Ich war bei 6+5 beim FA und da hiess es, der Embryo sei vorhanden, aber zu klein. Es war ganz in der Ecke versteckt und man sah es nicht gut. Eine Woche später war aber alles wie es sein soll.
Was hat denn dein FA dazu gesagt und wie werdet ihr weiter vorgehen?

@Lulita: Tut mir Leid wegen der Übelkeit. Bis jetzt habe ichs irgendwie ohne Medis überstanden, deshalb kann ich dir leider keine Tipps geben. Hast du es mit Erbrechen und allem drum und dran? Was ist denn das für eine Infusion, welche du erhälst?

@Elin: Schön war bei deinem Untersuch alles in Ordnung.
Wegen der Übelkeit kann ich dir nur von mir erzählen. In der ersten SS war mir kaum übel. Zwischendurch mal ein wenig unwohl aber sonst nichts... In der zweiten SS war es mir schon viel öfters unwohl und schlecht und die dritte topt jetzt alles. Bis mitte Woche musste ich täglich erbrechen, seit da nicht mehr. Und schon mache ich mir Sorgen ob noch alles ok ist. Dabei ist es sooo unangenehm, wenn es einem so schlecht ist. Ich kann deine Sorgen verstehen, aber geniesse es dennoch, dass es dir so gut geht! Es sieht ja alles tiptop aus bei dir und kommt bestimmt gut!

@mona: Ich freue mich, dass auch bei eurer Untersuchung alles so gut lief. Und noch toller ist, dass dein Mann dabei sein konnte und ihr diesen Moment zusammen erleben durftet...
Ist deine Infektion wieder weg?

@Nicido: Ich hoffe bei der Untersuchung lief alles gut und die Schmierblutungen haben nichts zu bedeuten!

@Flöörli: Es beruhigt mich gerade, dass bei dir die Übelkeit mitte 11. Woche zurückging. Ich bin jetzt auch in die 11. Woche gestartet und habe das Gefühl, dass es gaaanz langsam ein wenig bessert... Einerseits hoffe ich es und andererseits macht es mir schon wieder Sorgen...

@Würmli: Herzlich willkommen und Gratulation zur Schwangerschaft! Wie geht es dir?

Bis bald! Liebe Grüsse an alle!

Würmli18
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: Do 15. Feb 2018, 12:40
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Würmli18 » So 18. Aug 2019, 21:33

@Flusi
Danke dir viel Mal. Ich muss auch schon Schwangerschaftshosen/Tshirt anziehen und verstecken ist kein Thema mehr.
Ansonsten bin ich einfach toooood müde und mir ist extrem schlecht. Nicht mal Itinerol hilft🙈. Hoffe mir ist nicht wie in der 1. SS bis zur 20.Woche übel.
Ich war auch schon bei 6+5 beim Arzt weil ich Blutungen hatte. Aber mit dem kleinen war alles i.o nur ein Hämatom war zusehen. Ich hoffe nun ist es weg.

Ist es auch deine 2. SS?

maerli126
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 10:11
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von maerli126 » So 18. Aug 2019, 22:33

Hallo zusammen

@Flusi: Nein, die Schmerzen habe ich nicht mehr. Ich denke es waren die Bänder die sich gedehnt haben und darum schmerzten. Zudem musste ich immer den Bauch einziehen bzw. waren mir die normalen Hosen zu eng bzw. unangenehm. Trage nun Kleider oder Hosen mit offenem Knopf und gestern habe ich mir noch ein paar Umstandshosen gekauft.

Mein Termin war super, alles schön gewachsen und es hat sich sogar schon schön bewegt 😍 Der FA bzw. der US zeigte, dass ich nun 9+4 bin (ich glaube aber weniger weit, einfach aktuell ein grosses Baby). Nächste Woche sagen wir es unserem Sohn und dann darf die Familie und Freunde auch eingeweiht werden. Freue mich schon sehr.

Benutzeravatar
roehrli85
Member
Beiträge: 473
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 19:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Märzlis 2020

Beitrag von roehrli85 » So 18. Aug 2019, 23:12

@Würmli: willkommen

@maerli: oh schön hattest du einen guten Termin!

@flusi: ja hab auch schon gelesen, dass es vor allem ab 8. Woche schlimm wird. Und der höchste Level des hcg ist um die 10. Woche. Dann gehts wieder runter. Ich hoffe, dass es dann im 2. Trimester weg ist.

@me: noch keine News, aber heute haben wir mit unserer Maus Fotoshooting (selfmade) gemacht. Sie hat ein Body mit dem Text: ich schmeiss alles hin und werd Schwester.
Die Fotos verwenden wir dann, die SS zu verkünden. Unsere Grosseltern dürfen aber sie vorher life im Body sehen. Die Grosis müssen halt dann das Jäggli ausziehen und dann warten wir auf die Reaktion.
Morgen hab ich endlich Termin und wenn alles ok ist, werden wir im Verlauf der Woche der Familie Bescheid geben.
Mäuschen im Juni 18 nach 30 ÜZ natürlich geklappt

2. SS im 2. ÜZ, ET 3.4.20
Bild

Antworten