Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: sunflyer

Antworten
Benutzeravatar
Fabii_92
Member
Beiträge: 151
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Hallwilersee

Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Fabii_92 » So 31. Dez 2017, 13:46

Hallo Zusammen

Unsere Tochter hat zu den vorletzten Weihnachten ein Tablet für Kinder von den Grosseltern bekommen.

Leider hatte es ein Akkuproblem, dadurch liess es sich nicht mehr einschalten. Wir haben bei der Verkaufsstelle eine Rückvergütung bekommen, da das Problem des Tablets verbreitet war und deshalb das Tablet aus dem Handel genommen wurde.

Die Grosseltern möchten, dass wir Ihr ein neues besorgen und wir auch, da es für Sie wirklich hilfreich war.

Unsere Tochter hatte auch viel Vergnügen an dem Tablet, beim Memory, Quartett spielen ect. , Ausmalvorlagen ausmalen, Geschichten lesen/hören.

Wir möchten auch eins das Ohne W-LAN funktionieren kann, für dann wenn wir mal unterwegs sind.

Nun suchen wir wieder eins das dies Alles & mehr hat.

Kann mir jemand ein Tablet empfehlen?
Hoffe es kann uns jemand weiterhelfen.
Bild

volli
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 2. Jun 2015, 09:04
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von volli » So 31. Dez 2017, 15:14

[-]

Yoghurt
Senior Member
Beiträge: 512
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 21:16

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Yoghurt » So 31. Dez 2017, 19:51

Hallo Fabii

Unser Junior darf ab und zu auf meinem iPad spielen. Die entsprechenden Apps haben wir heruntergeladen. Ein eigenes Tablet für ein so kleines Kind ist meiner Meinung nach überflüssig, zumal die Zeit, in der er damit spielen darf, sowieso beschränkt ist. Ob WLAN notwendig ist, hängt von der einzelnen App ab.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4132
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Helena » So 31. Dez 2017, 22:10

Hier auch ein ipad. Lieber was Gutes, welches dann auch funktionniert... und die Zeiten sind in dem Alter ja eh sehr eingeschränkt.

Benutzeravatar
Phase 1
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 9162
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:43
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Phase 1 » Mo 1. Jan 2018, 00:53

M
Zuletzt geändert von Phase 1 am Mi 7. Mär 2018, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fabii_92
Member
Beiträge: 151
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Hallwilersee

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Fabii_92 » Mo 1. Jan 2018, 08:53

Wir hatten mal ein iPad, leider ist wegen eines der Kinder zu bruch gegangen... was für Apps habt Ihr denn so?
Bild

Jamiro
Member
Beiträge: 387
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 10:55
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Jamiro » Mo 1. Jan 2018, 23:36

Meiner Meinung nach gibt es kein einziges sinnvolles App, das ein 4jähriges Kind zum Lernen (?!) brauchen könnte :shock: Klar findet mein 4jähriger das IPad meeega cool, aber ich mache mir sicher nicht vor, er würde etwas Sinnvolles tun, wenn er damit spielt. Es ist okay, wenn er mal ein altersgerechtes Spiel darauf macht, genauso wie es okay ist, wenn er einen Trickfilm im TV sieht. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich würde meinem Kleinkind höchstens ein eigenes Tablet zur Verfügung stellen, wenn wirklich ausschliesslich Hörspiele draufgeladen wären. Da dürfte es uneingeschränkt darüber verfügen. Ansonsten käme das für mich nie in Frage.

aja
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 11:08
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von aja » Mi 10. Jan 2018, 10:13

Hallo

Wir haben ein Tablet für die Kinder (4 & 6 Jahre) daheim - extra für sie und funktioniert mit Zeitbegrenzung (pro Benutzer: pro Woche und pro Tag).
Es ist das Kurio Kurio Kids Tab (gibts bei melecronics / Migros).

Auch meine jetzt 4 Jährige Tochter nutzt dies schon, mit Apps die wir speziell für ihr Alter ausgesucht (und auch vorab getestet) haben.
Ich und mein Mann finden, wenn die Kinder in der Schule (ab Primar) mit Tablets im Unterricht umgehen müssen, sollen sie die Bedienung lieber vorab und intuitiv bei uns daheim unter unserer Aufsicht erlernen als nachher in einer Schulklasse mit über 20 Kindern und einer Lehrperson.

Es gibt auch Phasen, da möchte sie es unbedingt, legt es aber nach 10 Minuten wieder weg (vor Ablauf ihrer 30 Minuten), weil das Spielen mit Puppi oder Auto viel interessanter ist! Natürliche Selbstregulation (unter unserer Aufsicht und Einschränkung natürlich!).

Was noch lustig ist, sie haben herausbekommen, dass man nach abgelaufener Zeit trotzdem (und ausschliesslich) noch Fotos damit machen (aber nicht anschauen) kann ... (find ich von den beiden irgendwie clever!)

Gruss

Aja

ausländerin
Senior Member
Beiträge: 660
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von ausländerin » Fr 12. Jan 2018, 08:45

Sinnvolle apps für 4-6 jahrige gibt es haufenweise. Ob sie es zum lernen brauchen? Nicht wirklich. Aber sie haben daran spass. Wir haben ein ipad, wird nicht reguliert - sie kann es brauchen so viel sie will - und braucht es meistens 1 mal die Woche und zum skypen mit grosseltern. Ich würde auch lieber ein Ipad nehmen (oder samsung) und apps drauf laden. Meisten kosten apps 2-3 Chf - also kommt nicht viel zusammen und sie können alter entsprechend angepasst werden.

Ilse
Member
Beiträge: 153
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 16:27

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Ilse » Fr 12. Jan 2018, 09:33

Mein Sohn hat das Kurio Tablet von dem aja oben schreibt von seiner Oma auf Weihnachten bekommen (hat sie nicht mit uns besprochen).
Ich würde das nie kaufen. Die Bildqualität ist echt mies, die Lautsprecher eine Zumutung. Der Akku ist nach ein paar Minuten spielen nur noch auf 80 %......
Meiner Meinung nach ein Schrott-Tablet.

Wenn, dann würde ich auch gleich ein richtiges, gutes Tablet kaufen.

Ilse
Member
Beiträge: 153
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 16:27

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Ilse » Fr 12. Jan 2018, 09:37

Ah, mein Sohn hat schon ein paar sinnvolle Apps. Er ist sieben und mathematisch begabt. Da hat er apps wie Mühle, Schach, Rush hour etc, bekommen. Klar, diese Sachen kann man alle auch in echt spielen, aber für lange Autofahrten oder so finde ich es dennoch praktisch.

aja
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 11:08
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von aja » Fr 12. Jan 2018, 11:15

Ein eigenes Tablet im Alter von 4-6 Jahren ... das muss für mich nur die grundlegenden Bedürfnisse decken. Es muss nicht mehr als 1-2 h halten, weil ... so lange am Stück wird daran nicht gespielt.
Es ist extra für kleinere Kinder gedacht, es kostet auch wesentlich weniger als ein IPad oder anderes hochwertiges Tablet!
Bis die Kinder grösser sind, reicht es längstens. Und erst dann gibt es etwas besseres - und ein jetzt hochwertiges Tablet ist in 5 Jahren auch "Schrott".
Wenn das Kurio runterfällt (was es nicht sollte) geht es nicht so schnell kaputt. Ich stell mir meine 4 Jährige gerade mit meinem IPad vor und es fällt ... gruselig
Daher unsere Entscheidung für das Kurio.

ausländerin
Senior Member
Beiträge: 660
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von ausländerin » Fr 12. Jan 2018, 12:47

Aja - kann ich gut verstehen. Wir haben aber Ipad gekauft wenn die Tochter 8 Monate alt war - genau aus dem Grund dass ich nicht wollte dass meine Tochter bei skypen mit Grosseltern mein Arbeitslaptop (der ich auch privat benütze und benützen darf) mit fingern abtastet und drauf geifert. Mit guten Hülle lebt das Ipad immer noch, trotz runterfallen und wasser drauf leren und nach 4 jahren immer noch kein Schrott.
Aber ich kann völlig verstehen wenn man nicht viel Geld ausgeben möchte.
Es ist auch immer die Farge was die Kinder spannend finden. Meine spielt gerne Mathe apps und Leseapps für 1-2 Klasse, machman aber immer noch puzzles und Memory und spielt Tierarzt spiel und alles die Wimmelbücher wo man was suchen muss. Sie konnte aber mit 4 schon lesen und rechnen und sie möchte jetzt mehr und mehr schule spielen. Das anderes Kind würde so was gar nicht interessieren. Klar können die Kinder es alles auch so lernen wenn sie es wollen - in dem Fall muss ich nebenbei sitzen und erklären. ich bin froh wenn ich das zwischen durch dem Ipad delegieren kann, genau weil meine Tochter noch nicht sehr gut alleine spielen kann und will und schnell angst hat wenn sie alleine im Zimmer ist. Und es gibt auch oft fragen die ich nicht antworten kann - schnell auf YouTube googlen und ein kurzes doku darüber schauen finde ich dann auch spannend.

Ilse
Member
Beiträge: 153
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 16:27

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Ilse » Fr 12. Jan 2018, 13:20

aja hat geschrieben:Ein eigenes Tablet im Alter von 4-6 Jahren ... das muss für mich nur die grundlegenden Bedürfnisse decken. Es muss nicht mehr als 1-2 h halten, weil ... so lange am Stück wird daran nicht gespielt.
Es ist extra für kleinere Kinder gedacht, es kostet auch wesentlich weniger als ein IPad oder anderes hochwertiges Tablet!
Bis die Kinder grösser sind, reicht es längstens. Und erst dann gibt es etwas besseres - und ein jetzt hochwertiges Tablet ist in 5 Jahren auch "Schrott".
Wenn das Kurio runterfällt (was es nicht sollte) geht es nicht so schnell kaputt. Ich stell mir meine 4 Jährige gerade mit meinem IPad vor und es fällt ... gruselig
Daher unsere Entscheidung für das Kurio.
Ich sehe eben eh nicht, warum ein Kind ein eigenes Tablet haben sollte, da hätte ich lieber ein gutes für die ganze Familie, so dass man auch als Erwachsene Freude daran hat. Aber ich habe auch nur ein Kind, vielleicht würde ich das anders sehen, wenn ich drei hätte.
Elektronische Geräte sind ja nicht unproblematisch, die Beschaffung der Rohstoffe etc. Ich finde persönlich halt, man sollte deshalb nicht mehr Geräte haben wie nötig. Aber was als nötig betrachtet wird, ist halt individuell.
Und vielleicht finde ich das Kurio auch so doof, weil die Schwiegermutter es ohne nachzufragen geschenkt hat.....

Benutzeravatar
sunflyer
Moderatorin
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 12:40
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von sunflyer » So 14. Jan 2018, 16:07

Bis jetzt haben je GG und ich ein ipad und die Jungs dürfen damit spielen wenn wir es für richtig halten. Sie gehen aber sehr vorsichtig damit um und ich weiss nicht ob ich es auch so gehandhabt hätte als sie noch jünger waren.
Grosser Bruder, Januar 2010
Kleiner Bruder, Juli 2011

Benutzeravatar
Fabii_92
Member
Beiträge: 151
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Hallwilersee

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Fabii_92 » So 21. Jan 2018, 10:36

Huhu, sorry dass ich mich erst jetzt melde.
Vielen Dank für die hilfreichen Komentare.

@Aja meinst du dieses Tablet?
https://youtu.be/dM7Nbj4N-nQ

Kann man da auch noch mehrere Apps draufladen, als die bereits installierten? Memory? und sonstige Apps?
Kann man das Tablet auch benutzen, wenn man kein W-Lan oder Hot Spot hat? Also bei Auto fahrten in die Ferien, oder einem Ort ohne W-Lan zB.?
Bild

aja
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 11:08
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von aja » Do 25. Jan 2018, 15:24

Hallo Fabii

genau das haben wir und mein Mann hat alle vorinstallierten Apps gelöscht und dann eine App nach der anderen ausgewählt und draufgeladen.
Es funktioniert mit und ohne WLan (es kommt aber auf die App drauf an - es gibt einige die funktionieren nur mit Internet ... unsere Konseqenz: gelöscht) und für das Fahren im Auto bei längeren Strecken haben wir es auch schon genutzt.

Gruss

Aja

Benutzeravatar
Fabii_92
Member
Beiträge: 151
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Hallwilersee

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von Fabii_92 » Mo 29. Jan 2018, 15:05

@aja Wir gehen in der ersten Juli Wochw für 5 Tage in die Ferien und hoffen das die Kinder sich während der Autofahrt ein wenig ablenken können. Kann man auch Videos oder Kurzserien für die Kinder runterladen?
Bild

aja
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 11:08
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von aja » Di 30. Jan 2018, 13:57

Hallo Fabii

das weiss ich nicht. das haben wir noch nicht probiert.

Gruss

aja

simonejaN
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 10:46
Geschlecht: weiblich

Re: Tablet für 4 jähriges Kleinkind gesucht. Empfehlungen?

Beitrag von simonejaN » Di 13. Feb 2018, 10:16

Also wir haben auch ein iPad und beide spielen damit gerne, natürlich begrenzen wir die Zeit immer denn wir wollen nicht, dass sie extrem abhängig davon werden. Unser Kleiner (3) weint wirklich schon stark, wenn ich es ihm wegnehme, das versuchen wir ihm abzugewöhnen.

Antworten