3 Kinder im Auto - wie?

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: conny85

mela82
Junior Member
Beiträge: 83
Registriert: Do 21. Jan 2010, 12:58
Geschlecht: weiblich

3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von mela82 » Do 6. Okt 2016, 15:24

Hallo

Wir haben ein eher kleines Auto. Drei Kindersitze passen nicht nebeneinander auf die hintere Sitzbank. Der Airbag beim Beifahrersitz kann nicht deaktiviert werden - d.h. das Baby muss ganz sicher hinten transportiert werden. Was ist nun die sicherste Art, die drei Kinder zu transportieren? Würdet ihr das Kind im Sitz der Gruppe I (vorwärtsgerichtet) oder das Kind im Sitz der Gruppe 2/3 nach vorne nehmen? Oder allenfalls das Älteste Kind hinten in der Mitte nur mit Sitzerhöher sichern (der würde gerade knapp rein passen zwischen die zwei anderen Sitze)?

Danke für eure Inputs!
mela

NinuHH
Member
Beiträge: 417
Registriert: Di 26. Jan 2016, 14:12
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von NinuHH » Do 6. Okt 2016, 15:38

Also meine beste Freundin hat auch 3 Kinder und das gleiche Problem. Sie hat den ältesten Sohn mit Kindersitz nach vorne genommen. Das klappt super.

sonrie
Wohnt hier
Beiträge: 4336
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von sonrie » Do 6. Okt 2016, 15:41

hast du sitze die nur mit isofix befestigt werden können oder auch mit dem gurt? Bei uns sitzt die grosse (fast 5J) mit ihrem sitz in solchen fällen vorne, da die beiden kleinen (2J) nur per isofix befestigt werden können.

Die Sitzerhöher variante fände ich eher suboptimal (mal abgesehen davon, dass es für dsa mittlerwe kind dann wohl auch nicht allzu bequem sein wird so eingezwängt zwischen den sitzen?)
Würde eines der grossen Kinder nach vorne nehmen, kann dir aber nicht sagen ob es sicherer mit dem 5 Punkt gurt oder 3 punkt gurt ist. Mein Gefühl würde eher sagen, das grösste kind nach vorne dort wo der airbag ist...

acyam
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 00:26
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von acyam » Do 6. Okt 2016, 17:09

Mir informiere eus grad über Dr. Multi Mac.
https://multimac.co.uk/home
Dört gits super lösige für genau das Problem, aber ich versuech no usezfinde, was dr TCS dezue seit.

mela82
Junior Member
Beiträge: 83
Registriert: Do 21. Jan 2010, 12:58
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von mela82 » Do 6. Okt 2016, 17:31

Den Sitz der Gruppe I können wir mit Isofix oder 3-Punktegurt fixieren. Somit können wir den schon vorne platzieren... (haben wir in Ausnahmefällen auch schon gemacht, wenn dem Kind übel wurde hinten). Aber eben, was ist sicherer vorne? Der Sitz der Gruppe 1 oder der der Gruppe 2/3? Der Sitz der Gruppe 2/3 ist ja dann nicht mehr "fixiert", da wir vorne kein Isofix haben. Bei einem Aufprall würde also das Gewicht des Sitzes auch auf das Kind drücken? Beim Sitz der Gruppe I würde der Sitz ja durch den 3-Punktegurt zurückgehalten und das Kind durch den 5-Punktegurt des Sitzes... Hoffe, ihr versteht, was ich meine :wink:

Lg
mela

Benutzeravatar
Zaryna
Junior Member
Beiträge: 78
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 19:38
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von Zaryna » Do 6. Okt 2016, 19:55

Den Airbag können Sie in der Garage/Mechaniker deaktiviert/rausgenommen werden. Weiss aber nicht wieviel es kostet.

mela82
Junior Member
Beiträge: 83
Registriert: Do 21. Jan 2010, 12:58
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von mela82 » Do 6. Okt 2016, 20:43

Wir haben in der Garage nachgefragt vor einigen Tagen. Bei unserem Auto gibt es keine Möglichkeit, das (legal) zu ändern. Auch wenn es Mechaniker geben mag, die das machen... Möchte nicht wissen, was dann bei einem Unfall passiert, wenn herauskommt, dass am Airbag herumgebastelt wurde...

LG
mela

junebug16
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von junebug16 » Do 6. Okt 2016, 20:45

Wie alt ist denn der älteste?

mela82
Junior Member
Beiträge: 83
Registriert: Do 21. Jan 2010, 12:58
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von mela82 » Do 6. Okt 2016, 20:48

das älteste ist 7

junebug16
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von junebug16 » Do 6. Okt 2016, 20:55

Kannst du es dann problemlos nur mit dem Sitzerhöher in der Mitte hinten setzen.

sonrie
Wohnt hier
Beiträge: 4336
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von sonrie » Sa 8. Okt 2016, 12:53

mela82 hat geschrieben: Aber eben, was ist sicherer vorne? Der Sitz der Gruppe 1 oder der der Gruppe 2/3? Der Sitz der Gruppe 2/3 ist ja dann nicht mehr "fixiert", da wir vorne kein Isofix haben. Bei einem Aufprall würde also das Gewicht des Sitzes auch auf das Kind drücken? Beim Sitz der Gruppe I würde der Sitz ja durch den 3-Punktegurt zurückgehalten und das Kind durch den 5-Punktegurt des Sitzes.
Frag doch mal beim TCS nach, vielleicht können die dir weiter helfen?

Chäswürstli
Senior Member
Beiträge: 749
Registriert: Do 22. Apr 2010, 11:31
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von Chäswürstli » Mo 10. Okt 2016, 20:16

Bei den Autos ohne Isofix wird ja der Sitz der Kategorie 2/3 auch einfach nur reingestellt und dann das Kind mittels der normalen Gurte angeschnallt. Falls dich das stört könntest du mit einer Schnur um den normalen Sitz rum das ganze etwas befestigen?
Wenn das Kind vorne sitzt einfach unbedingt den Sitz ganz nach hinten schieben.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4754
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von Helena » Fr 14. Okt 2016, 20:05

Du willst mit einer Schnur den Kräften eines Unfalls trotzen :shock: ???

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4754
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von Helena » Fr 14. Okt 2016, 20:15

@Mela: 7 Jähriges auf Böckli wäre für mich auch keine Variante, geht gar nicht, wenn einem die Kinder wichtig sind.
Ich würde klar das älteste Kind nach vorn setzen. Du hast vorn gute Airbaigs, auch seitliche und zusätzlich wohl pyrotechnische Gurtstraffer (haben die meisten Autos vorn, hinten nur, wenn ihr das gewünscht habt, wie auch Seitenairbaigs). Also wird das Kind zusammen mit dem Sitz nach hinten gestrafft im Fall des Falles. Der Sitz drückt das Kind deshalb ganz sicher nicht wesentlich in den Airbaig.
Airbag ausschalten bringt dir ja nichts, dann kannst du ja nie mehr einen Erwachsenen spontan mitfahren lassen.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4754
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von Helena » Fr 14. Okt 2016, 20:17

Doofe Frage, aber seid ihr denn nie als ganze Familie unterwegs? Was macht ihr denn in dem Fall?

edelweiss2
Junior Member
Beiträge: 55
Registriert: Di 2. Jun 2009, 18:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei aarau

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von edelweiss2 » Fr 14. Okt 2016, 20:27

hallo
wir hatten die fragestellung auch. mehrere garagisten haben ausdrücklich drauf hingewiesen, dass der beifahrersitz vorn der gefährlichste platz im auto ist.
und wg airbag: unbedingt im auto-manual schauen ob kindersitz mit airbag ok ist (vergiss das sitz-zurückschieben).
e schöne gruess edelweiss2
mit grosse grosse brüeder 6/09, chline grosse brüeder 11/11 und chline brüeder 08/14

Chäswürstli
Senior Member
Beiträge: 749
Registriert: Do 22. Apr 2010, 11:31
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von Chäswürstli » Fr 14. Okt 2016, 21:09

Ähhhh....Helena
Die Sitze in dieser Kategorie werden normalerweise gar nicht im Auto fixiert sondern nur durch den Gurten gehalten, und das funzt seit xxx Jahren so.
Erst die neueren Sitze haben Isofix, was aber nicht heisst das alle andern ohne Isofix Lebensgefährlich unterwegs sind.
Wenn sich die TE unwohl fühlt ist es sicher allemal besser den Sitz mit was zu fixieren obwohl es das eigentlich nicht braucht.
Sie schreibt explizit dass sich der Airbag nicht ausschalten lässt.
@Edelweiss2
Doch, der Sitz sollte unbedingt nach hinten geschoben werden, dies wurde mir sogar von der Polizei so gesagt. Grund: Der Kind ist natürlich stärker vorgelagert im Sitz als eine erwachsene Person. Somit prallt der Airbag früher und mit mehr Wucht aufs Kind wenn es zu weit vorne sitzt.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4754
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von Helena » Fr 14. Okt 2016, 21:27

Kannst du Böckli von Sitz unterscheiden??? Ich weiss sehr gut, wie man welche Sitze befestigt, danke :roll: .
Und ja, das mit dem Airbaig hab ich gelesen, deshalb schrieb ich ja auch, dass es ihr eh nichts gebracht hätte, wenn man ihn nicht selbst ein und ausschalten kann...

Chäswürstli
Senior Member
Beiträge: 749
Registriert: Do 22. Apr 2010, 11:31
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von Chäswürstli » Fr 14. Okt 2016, 22:13

@Helena
Was hat das mit dem Böckli zu tun?! Es war meinerseits nie die Rede von einem Böckli sondern immer vom richtigen Sitz.
Ich habs auf den letzten Satz bezogen....da sie ja schon geschrieben hat das ausschalten nicht geht ist dieser Hinweis eigentlich überflüssig.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4754
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: 3 Kinder im Auto - wie?

Beitrag von Helena » Fr 14. Okt 2016, 22:29

Vergiss es. Ich hab das Böckli ja nicht auf dich bezogen, es steht da ja auch @mela.
Und danke, dass du mir sagst, welche Aussage überflüssig sein soll. Weisst du, manchmal ärgert man sich weniger über eine Tatsache, wenn man Zuspruch bekommt.

Antworten