Nuggi abgegeben - einschlafen...

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: conny85

Antworten
Nooo_7
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Aug 2019, 20:52
Geschlecht: weiblich

Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von Nooo_7 » Di 27. Aug 2019, 21:09

Hallo zusammen, meine Tochter ist 26 Monate und hat vor 6 Tagen entschieden den Nuggi abzugeben. Haben sie darauf vorbereitet aber nicht gezwungen... der Nuggi war also am Baum und am ersten Abend hat sie danach gefragt, wir haben ihr erklärt wo er ist und damit hatte sich ihre Frage auch erledigt. Seither hat sie nie mehr nach dem Nuggi gefragt. Einschlafen ohne Nuggi war vor dem abgeben kein Thema, sie schlief im Bett mittags und abends aber alleine ein, haben unsere Rituale mit Geschichten lesen und danach verliessen wir jeweils das Zimmer und sie schlief mit Nuggi ein. Das geht jetzt nicht, natürlich ferstehe ich, dass ihr der Nuggi fehlt und darum meine Nähe braucht, ich bleib auch bei ihr, streichle sie etc.. brauchen eeewigs bis sie zur ruhe findet und einschläft. Habt ihr mir Tipps?
Nuschis und ein geliebtes Kuscheltier hat sie immer mit dabei zum schlafen, ich vermute aber, dass sie jetzt noch nicht genau weiss wie zur ruhe kommen (vorher war ja der nuggi zum nüggelen da)
Auch nachts schlief sie hauptsächlich durch, seit der Nuggiabgabe wacht sie 5-8x nachts auf, ich streichle sie kurz und sie schläft auch sofort wieder ein.

Was hat bei euren Kids allenfalls geholfen um den Schlaf zu finden? Danke!!

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 232
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von Flusi » Di 27. Aug 2019, 22:49

Hallo nooo

Unser Sohn war im gleichen Alter, als er den Nuggi dem Samichlaus mitgegeben hat (das ist jetzt ein gutes Jahr her). Wir hatten dann am Anfang genau die gleichen Probleme wie ihr hattet. Er fragte nicht nach dem Nuggi, es dauerte aber länger, bis er einschlief und er wachte auch öfters mal auf. Wir haben ihm wie einen Ersatz geboten. So hatte er bis dahin kein Nuschi im Bett, seit da aber schon und er kuschelte sich jeden Abend darin ein. Zudem durfte sich mein Sohn einen Sorgenfresser aussuchen, das sind diese Plüschtiere mit dem Reissverschluss-Mund. So hatte er etwas zum Halten und mit den Händen zum "spielen" und war ein wenig vom Nuckelbedürfnis abgelenkt. So hat es dann recht schnell geklappt. Natürlich brauchte es einige Tage mehr Begleitung. Wir haben dann aber trotzdem darauf geachtet, dass er weiterhin alleine einschläft und sind einfach zwischendurch mal rein. Es ist halt schon eine riesen Umstellung für die Kids und sie müssen zuerst lernen, ohne Nuggi runter zu kommen. Einige Tage hat es dann auch mit dem Mittagsschlaf nicht mehr so geklappt und ich dachte schon, er schafft diesen auch gleich ab. Nach 2-3 Wochen hat unser Sohn aber wieder geschlafen wie vorher.
Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg und mit ein bisschen Geduld ist es bald geschafft! Lg

Nooo_7
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Aug 2019, 20:52
Geschlecht: weiblich

Re: Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von Nooo_7 » Mi 28. Aug 2019, 20:43

Hallo Flusi,

Vielen Dank für deine Antwort, ich hoffe das sich das einschlafen wieder einpendelt. Sie hat jetzt auch Nuschis aber die interessieren sie nicht wirklich...
Aus dem Zimmer gehen solange sie nicht schläft ist nicht möglich, sie ruft mich sofort... und eigentlich möchte ich sie ja dann auch nicht alleine lassen weil sie ja schon ohne ihren geliebten Nuggi ist.. habe aber schon ein bisschen davor Respekt dass sie sich sehr daran gwöhnt und nicht mehr ohne mich einschläft, aber wie du sagst, ich muss ihr vermutlich einfach mehr Zeit noch geben um sich daran zu gewöhnen keinen Nuggi zu haben. Danke! Lg

katinka78
Junior Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 18:09

Re: Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von katinka78 » Do 29. Aug 2019, 09:01

Hallo nooo
ERstmal finde ich es ganz toll dass dein Kind schon in dem Alter den Nuggi von sich aus abgibt.
Bei uns war es ziemlich gleich. Kind war schon älter, hat ganz bewusst und stolz den Nuggi der Nuggifee überlassen. Hat ein schönes Stofftier dafür von ihr bekommen ;-).
Drei Nächte ist es weinend erwacht - dann war es schon überstanden.
Geduld und starke Nerven wünsche ich dir!!

Benutzeravatar
dan79
Senior Member
Beiträge: 861
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 21:29
Geschlecht: weiblich

Re: Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von dan79 » Do 29. Aug 2019, 09:56

Willst Du denn unbedingt, dass dein Kind alleine einschlafen muss? Wir begleiten unseren 6-jährigen noch jeden Abend, mit Geschichte lesen, kuscheln und wenn er eingeschlafen ist, gehe ich raus. Manchmal kommt er in der Nacht zu uns, manchmal geht er auf WC und wieder in sein Bett...unterschiedlich.

Nooo_7
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Aug 2019, 20:52
Geschlecht: weiblich

Re: Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von Nooo_7 » Do 29. Aug 2019, 14:13

Danke Katinka78!

@dan79, ich wünsche es mir. In 4 Wochen erwarten wir ein kleines Geschwisterchen und ich habe Respekt vor den schlafen gehen wenn ich abends alleine bin dann mit beiden Kids. Meine Grosse akzeptiert zum einschlafen, ins Bett bringen, Geschichte nur mich und nicht ihren Papa.. wenn ich nicht da bin ist Papa der Beste und es ist kein Thema.. bin ich hier dann will sie nur mich und das akzeptieren wir auch so und lesen ihr zusammen Geschichten vor.
Sie will seit sie den Nuggi abgegeben hat nicht ins Bett, es ist mehr diese Situation die mich "belastet".
Einschlafbegleitung wenn sie brav liegen würde wäre nicht das Problem, das würde ja dann auch keine Stunde dauern.
Sie ist zwar Müde aber weis nicht wie zur Ruhe finden, würde ihr gerne helfen, habe aber noch nicht herausgefunden wie. Den Nuggi zurückgeben möchte ich nicht, sie fragt ja auch nicht danach.

Wenn Sie uns Nachts ruft holen wir sie zu uns, das stört uns beide nicht, wir möchten einfach Abends auch Zeit für uns und darum wünschen wir uns den Luxus zurück dass sie um 8 Uhr einschläft. Lg

Benutzeravatar
dan79
Senior Member
Beiträge: 861
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 21:29
Geschlecht: weiblich

Re: Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von dan79 » Do 29. Aug 2019, 16:03

Okey, verstehe ich!!

Vielleicht könnt ihr zeitlich früher mit dem Abendritual anfangen, damit sie schon eine halbe Stunde eher runterfährt...dann habt ihr etwas "spatzig".... vielleicht noch ein Geschichtli auf dem Sofa VOR dem Pischelen und so... ?!

Nooo_7
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Aug 2019, 20:52
Geschlecht: weiblich

Re: Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von Nooo_7 » Do 29. Aug 2019, 19:11

Ja ich werde versuchen das Abendritual in die Länge zu ziehen und etwas früher beginnen. vielleicht weigert sie sich dann nicht mehr gegen den Schlaf :)
Danke!

Benutzeravatar
Aliyah
Member
Beiträge: 112
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 16:07
Geschlecht: weiblich

Re: Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von Aliyah » Do 29. Aug 2019, 19:45

Bezüglich nur Mama: bei uns hats zweimal exakt mit der Geburt des Babys gedreht, sodass sogar nur Papa ins Bett durfte😉.
Vielleicht ist es auch noch die Undicherheit bezüglich des Geschwisterchens, was das Einschlafen erschwert
Grosse Brüeder 03/2013

Chliini Schwöschter 01/2015

Junikäferli 06/2018

Nooo_7
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Aug 2019, 20:52
Geschlecht: weiblich

Re: Nuggi abgegeben - einschlafen...

Beitrag von Nooo_7 » Do 29. Aug 2019, 19:58

Danke Aliyah, das gibt mir Hoffnung! :)

Der Geburtstermin rückt näher und und sie spürt warscheinlich wirklich auch die Veränderung. Zudem bin ich aktuell sicher weniger Geduldig....

Antworten