Gitterstäbe entfernen

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: conny85

Antworten
PlitschPlatsch19
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 19:56
Geschlecht: weiblich

Gitterstäbe entfernen

Beitrag von PlitschPlatsch19 »

Hi zusammen

Ich war bisher stille Mitleserin hab jedoch jetzt selbst eine Frage :D

Mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt und schon sehr agil. Eigentlich würde ich die Gitterstäbe gerne noch etwas drin lassen wegen dem rausfallen aber seit 2 Wochen will er meistens selber ins Bett und macht ein riesen Theater weil er nicht selber reinkommt. Heute ist er auf den Stuhl der neben dem Bett steht hochgeklettert und wollte so rein :roll:
Wenn er mal ne schlechte schlafphase hat darf er bei uns im Bett schlafen (wir haben vorübergehend die Matratze auf den Boden gelegt) und da macht er es eigentlich super... wenn er wach wird geht er schön rückwärts aus dem bett und kommt zu uns.

Was meint ihr? Kann ich die Gitterstäbe schon entfernen oder meint ihr es ist noch zu früh? 🤔
Wir habt ihr das gelöst?

Danke im Voraus für eure Tips :D

Liebe Grüsse

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Gitterstäbe entfernen

Beitrag von Lilyrose »

Probiers doch einfach aus...

greenguapa
Vielschreiberin
Beiträge: 1154
Registriert: So 6. Okt 2013, 21:24
Geschlecht: weiblich

Re: Gitterstäbe entfernen

Beitrag von greenguapa »

Probier es aus...ist ja keine widerrufbare Entscheidung.

judeli
Member
Beiträge: 271
Registriert: Mo 12. Sep 2016, 07:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: sg

Re: Gitterstäbe entfernen

Beitrag von judeli »

Also kannst du denn nicht einfach nur 2 rausnehmen? Dann kann er rein und wieder raus und trotzdem hat er diese Sicherheit und fällt nicht raus. Wir haben bei unserer Maus die Gitter mit knapp 2.5 entfernt. Fand sie auch toll. Das Bett war dann ganz unten (hatten 3 verschiedene Höheneinstellungen). Ab dann schlief sie ganz schlecht. Erst als sie ein richtiges Kinderbett bekam und wieder höher schlief und mehr Platz hatte, schlief sie nahezu durch.

Benutzeravatar
ChrisBern
Senior Member
Beiträge: 949
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Gitterstäbe entfernen

Beitrag von ChrisBern »

Ich finde es recht zeitig. Bei einer Kollegin von mir lag dann das Kind jede Nacht vor dem Bett bzw ist beim Einschlafen dann durch das Zimmer gegeistert und immer wieder aufgestanden. Ich finde, in dem alter sind sie motorisch oft nicht so fit mit klettern, obwohl sie alles ausprobieren wollen. Wenn, musst du wohl eine Matratze davor legen und damit rechnen, dass das Kind die Freiheit auch exzessiv ausprobiert. ;-)
Die meisten, die ich kenne, stellen mit 2 um (entweder Stäbe raus oder vorne ganz raus oder grosses Bett) oder sogar später. Wir sind gleich vom gitterbett auf das grosse Bett gewechselt (bei uns hätte man aber die ganze Seite vorn rausmachen müssen).

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5618
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Gitterstäbe entfernen

Beitrag von sonrie »

Warum nicht? Unsere schliefen bereits bevor sie 2 wurden im grossen Flexabett mit Rausfallschutz, war nie ein Problem. Im Gegenteil, war sicherer als die Kletterei im Gitterbett.

PlitschPlatsch19
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 19:56
Geschlecht: weiblich

Re: Gitterstäbe entfernen

Beitrag von PlitschPlatsch19 »

Danke für eure tipps!!
Ich hab jetzt die 2 stäbe weggenommen und lasse sie tagsüber draussen auch für den mittagsschlaf und am abend mach ich sie wieder rein wenn er drin ist... er machts super und schläft auch toll und ich kann ihm sagen er soll ins bett und dann geht er und ich kann in aller ruhe noch den schoppen holen und er bleibt drin 💪 er geht auch schön selber ins bett wenn er mal früher will... er hat eben mir 9.5 monaten angefangen mit frei laufen und kann mittlerweile schon rennen und ist dementsprechend gut in der motorik...darum kommt er auch super rein und raus...
Rausgefallen ist er bisher noch nicht zum glück aber ich glaub das blüht jedem mal igendwann :-)
Danke für eure tollen nachrichten!!!

sonne67
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Di 7. Apr 2020, 15:30

Re: Gitterstäbe entfernen

Beitrag von sonne67 »

Ich würde es auch einfach ausprobieren. Du kannst sie ja wieder einbauen. Finde es aber nicht zu früh und er scheint ja bereit zu sein. :)

Benutzeravatar
SA_MA
Member
Beiträge: 409
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 11:04
Geschlecht: weiblich

Re: Gitterstäbe entfernen

Beitrag von SA_MA »

Ich würde es ausprobieren. Ich persönlich bin kein Fan von Gitterbetten. Unser Kleiner (jetzt 2J4m) war im Familienbett bis 1.5j danach haben wir in seinem Zimmer ein 1.20m Bett ohne Füsse (also direkt am Boden) reingestellt. Kurz vor dem 2 Geburtstag hat mein Mann dann die Beine montiert und anfänglich haben wir noch eine Matte vorhin gelegt, damit er weich landet wenn er aus dem Bett fällt, was anfangs auch 5/6x passiert ist. Mittlerweile klappt es sehr gut. Er hat auch kein Schlafsack oder Zewidecke. Und er wandert selten bis nie am Abend im Zimmer umher.

Faronu
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: Mo 16. Mär 2020, 13:13

Re: Gitterstäbe entfernen

Beitrag von Faronu »

Wir haben es auch einfach probiert. Tochter war ca 1.5Jahre. haben dann einfach drei Stäbe rausgenommen.
Sie stand natürlich ofort wieder auf, als wir sie ins Bett brachten. Jedoch kam sie so gut wie nie aus dem Zimmer. Watschelte dann noch ein bisschen im Zimmer hin und her, räumte das Bett ein und aus. Kam auch ein paar mal vor das sie während dem Spielen mittem im Zimmer eingeschlafen ist, dann haben wir sie einfach ins Bett gelegt und sie schlief weiter.

Sie wurde immer selbständiger. Letzte Woche hatten wir Urlaub, sie stand dann am Morgen jeweils selber auf und ging ins Wohnzimmer Fernsehschauen :-)

Gestern haben wir das Bett komplett umgebaut zum Juniorbett, ab jetzt keinen Schutz mehr, die erste Nacht ging super. Sie ist im April 2 geworden.
Ich denke, einfach versuchen. Stäbe sind ja schnell wieder drin, wenns nicht geht.
2-Jähriges Wirbelwindchen an der Hand
*März 2020 5.ssw
*Mai 2020 7.ssw im Herzen

Antworten