Bett für die grossen

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: conny85

Jil9
Member
Beiträge: 135
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 12:52
Geschlecht: weiblich

Bett für die grossen

Beitrag von Jil9 »

:lol:

hallo zusammen

diejenigen unter euch welche die babys im gitterbett geschlafen haben. ab wann haben sie ein "normales" bett bekommen?

Benutzeravatar
lafourmi
Senior Member
Beiträge: 692
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 11:28
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von lafourmi »

Als sie so um die 2,5 Jahre alt waren. Sie zügelten in ein Flexa mit Rausfallschutz.
Bohne 2010
Bubi 2012
Bengele 2015

Benutzeravatar
Helena
Forumjunkie
Beiträge: 6356
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von Helena »

Hier auch mit 2.5. Ein normales Bett. Anfangs mit Mätteli unten dran. Kind fiel aber nur 1 mal darauf, nachher klappte es.

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2207
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von ChrisBern »

Hier mit 2. Bett hat keinen Rausfallschutz, ist aber so geschnitten, dass der Rand höher ist als die Matratze. Funktionierte tiptop.

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von millou »

So mit 12-15 Monaten ungefähr. Wir hatten aber an der Seite einen Rausfallschutz montiert.

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7178
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von sonrie »

mit 1.5 jahren, Flexabett inkl. Rausfallschutz
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
pili81
Member
Beiträge: 406
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 11:58
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von pili81 »

Noch vor Zwei. Auch Flexa mit Rausfallschutz. Ging tip top. Bettdecke und Kissenetc haben wir erst später gekauft.

Benutzeravatar
AnCoRoJe
Vielschreiberin
Beiträge: 1654
Registriert: Di 28. Mär 2006, 16:56
Wohnort: bi mini Liebste

Re: Bett für die grossen

Beitrag von AnCoRoJe »

Unsere viel später, das Gitterbett (70x140) hat ewigs gereicht und sie haben es geliebt. Ich denke so mit 3,5-4 wars jeweils. Die Seite war natürlich auf einer Seite dann offen, so dass sie selber ein und aussteigen konnten.
never regret anything that made you smile

Benutzeravatar
PrincessPeach
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Do 11. Apr 2019, 11:37
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von PrincessPeach »

Wie habt ihr das mit dem Schlafsack gehandhabt? Meine Kleine wird mit ca.2 in ein "grosses" Bettchen ziehen und der kleinen Schwester das Babybett überlassen. Bin mir aber nicht sicher, ob ich auch gleich auf eine Bettdecke wechseln soll. Somit könnte sie auch ohne Probleme selbstständig aus dem Bettchen steigen ohne über den Schlafsack zu fallen. Andererseits schläfts sie sehr gut im Schlafsack und ich muss mir keine Gedanken machen, dass die Decke verrutsch.

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2207
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von ChrisBern »

Ich habe da auch etwas gegrübelt. Ich habe dann auf Decke umgestellt, weil ich Angst hatte, sie stürzen kopfüber aus dem Bett. Aber ich weiss gar nicht, ob das passiert wäre, die meisten Kinder laufen sehr geschickt im Schlafsack. ;-) meine Kids sind übrigen mehrere Monate nicht aus dem Bett aufgestanden- hat sehr lange gedauert, bis sie gecheckt haben, dass sie rauskönnen. Als sie es einmal gecheckt haben, kamen sie jede Nacht...

Mit der Decke: er Kleine deckt sich immer noch auf und ist oft eiskalt, wenn er zu uns kommt (zumal er - warum auch immer- mitten in der nacht Windeln und Hose abzieht). Bisher war er deswegen nicht häufiger krank. Ich decke ihn zu, bevor ich ins Bett gehe, aber das nützt nicht mega viel.

Benutzeravatar
lafourmi
Senior Member
Beiträge: 692
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 11:28
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von lafourmi »

Unsere Grosse konnte tiptop mit Schlafsack laufen!

Wir hatten zunächst noch Schlafsäcke und sind nach einiger Zeit auf Decken umgestiegen.
Bohne 2010
Bubi 2012
Bengele 2015

sugus
Senior Member
Beiträge: 537
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:26
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von sugus »

Unsere Jungs waren sehr früh im grossen Bett (der grosse mit 6 Monaten, der kleine noch früher). Beide waren sehr schlechte Schläfer und so konnten wir uns einfach dazu legen. Wir hatten sie lange in der Zewi-Decke, womit sich die Frage mit den Zudecken und dem runterfallen erübrigte. Anfangs war der Reissverschluss am Rücken, damit sie nicht selber aufstehen konnten. Später war er dann vorne, damit sie selber raus konnten. Wir hatten auch mal ein Gitter als zusätzlichen Schutz gekauft, aber gebraucht haben wir das eigentlich nie.
Grosse Bueb: Januar 2013
Chliine Bueb: April 2015

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1810
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von millou »

Die sind wunderbar mit dem Schlafsack rumgewackelt. 🐧

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1873
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von Finchen »

Ich habe ihnen dann jeweils statt Schlafsack so einen Fleece Overall über den Schlafanzug gezogen in Winter. In
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

Benutzeravatar
Petite Souris
Member
Beiträge: 157
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 11:56
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von Petite Souris »

Finchen hat geschrieben: Fr 29. Jan 2021, 22:36 Ich habe ihnen dann jeweils statt Schlafsack so einen Fleece Overall über den Schlafanzug gezogen in Winter. In
Mache ich auch so. Ich finde, es sieht bequemer aus, wenn meine Tochter damit schläft, als im Schlafsack. Den hat sie jeweils total verdreht...

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1873
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von Finchen »

Bei uns ist der Grosse mit 2 1/2 in ein Halbhochbett von Flexa. Da ging es mir um die Leiter ;-) die fand ich mit Schlafsack nicht so optimal. Aber es hat sich bewährt und die Kleine hat es im Winter immer noch. Die bleibt nicht unter der Decke
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2207
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von ChrisBern »

Ja, bei meiner Grossen hat es sehr lange gedauert, bis sie unter der Decke geblieben ist.

Benutzeravatar
mysun
Vielschreiberin
Beiträge: 1338
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 11:57
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von mysun »

PrincessPeach hat geschrieben: Fr 29. Jan 2021, 11:43 Wie habt ihr das mit dem Schlafsack gehandhabt? Meine Kleine wird mit ca.2 in ein "grosses" Bettchen ziehen und der kleinen Schwester das Babybett überlassen. Bin mir aber nicht sicher, ob ich auch gleich auf eine Bettdecke wechseln soll. Somit könnte sie auch ohne Probleme selbstständig aus dem Bettchen steigen ohne über den Schlafsack zu fallen. Andererseits schläfts sie sehr gut im Schlafsack und ich muss mir keine Gedanken machen, dass die Decke verrutsch.
Ich würde eher während der warmen Jahreszeit umstellen auf Decke, wenn das geht vom Termin her, wenn auch nur zu deiner Beruhigung :wink: .
Der Kleine verliert nämlich auch noch jetzt mit 7J. noch ab und zu seine Decke nachts (sie rutscht ihm auf den Boden).

Bei uns haben sie auch spät auf ein grosses Bett gewechselt. Man kriegt recht günstig occasion Babybettchen. So hatten wir halt zwei, die dann auch noch zu Juniorbetten umgebaut wurden. Und beide konnte ich nochmals weiter verkaufen.
Oder fürs Baby ein Babybay oder so occasion kaufen, dann kannst du es auch etwas raus zögern.
04.2011 und 07.2013

MIR SIND STOLZ UF EUCH ZWEI!

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2207
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von ChrisBern »

Ich finde halt die grossen Betten praktisch für Schlafroschade. ;-) darum finde ich es super, zeitiger umzustellen - beide Kinder haben mit ca 3 angefangen, nachts zu uns rüber zu kommen. Ich kann dann teilweise nicht wieder einschlafen und mir hilft nur ausziehen. Und so ein Bett mit ordentlicher Matratze und richtiger Bettdecke ist schon netter als die Couch. ;-)

Übrigens ist das gar nicht schlimm, wenn Kinder sich aufdecken. Mein Sohn ist jede Nacht richtig kalt- krank war er einmal im Mai und einmal jetzt, Fenster ist immer offen. Habe den Eindruck, Kinder stört das weniger ohne Decke. Das nervt eben auch, wenn er bei uns im Bett ist, er will immer ohne Decke schlafen, mir ist dann aber kalt...

Benutzeravatar
Grisu84
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 13:38
Geschlecht: weiblich

Re: Bett für die grossen

Beitrag von Grisu84 »

Von Anfang an, in einem grossen 160x200 Bett Bodennah, 20cm. Zuerst in einem Babynestchen, mittlerweile ohne 1 Jahr, im Schlafsack.

Antworten