Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil 9

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1511
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von harmony » Mi 7. Okt 2015, 18:37

@bienchen
ja der Balken kommt erst wenn genügend höhere Messungen eingetragen sind (glaube nach 3 höheren als die letzten 6)
Bild

Benutzeravatar
Wunschbaby2015
Senior Member
Beiträge: 594
Registriert: Do 11. Sep 2014, 12:38
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von Wunschbaby2015 » Do 8. Okt 2015, 06:23

ZT19 und immer noch keine 1.hm ich weiss ich bin ungeduldigt.
Das ich einen späteren ES hatte gab es auch schon, aber können OVU's und CB echt so daneben liegen?
Ich finde das schon etwas krass. Würde ja bedeuten das der Clearblue Monitor für nix ist.

https://www.mynfp.de/display/view/2yzewtg8z1nj/
19 ÜZ (Schlechtes SG)
***ES+11 (15.8.2016) Positiv getestet***
Sternchen 06/16 *10.SSW (17 ÜZ / 3. IUI)
Bild

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1511
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von harmony » Do 8. Okt 2015, 11:33

@wunschbaby
ich bleibe bei der Theorie das dein ES am Dienstag war! Die Tempi kann auch in Etappen steigen - und solange die dann auch in Hochlage ist, bzw. dann mal in einer Hochlage angekommen ist, kann ja davon ausgegangen werden das ein ES war und nun Gelbkörperhormone produziert werden und deshalb die Tempi höher ist.
Bild

Benutzeravatar
Wunschbaby2015
Senior Member
Beiträge: 594
Registriert: Do 11. Sep 2014, 12:38
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von Wunschbaby2015 » Fr 9. Okt 2015, 06:11

So die Temperatur ist gestiegen https://www.mynfp.de/display/view/2yzewtg8z1nj/
ES war nun am Mittwoch ZT18 mist :x gestern haben wir nicht geherzelt. Meint ihr heute Abend reicht auch noch oder ist es jetzt definitiv zu spät?
19 ÜZ (Schlechtes SG)
***ES+11 (15.8.2016) Positiv getestet***
Sternchen 06/16 *10.SSW (17 ÜZ / 3. IUI)
Bild

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1511
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von harmony » Fr 9. Okt 2015, 09:08

Ihr habt Di und Mi geherzelt, ES war am Di oder Mi - also alles gut :) Schwimmerlis brauchen teilweise gegen 6h bis sie am richtigen Ort sind, nach ES ist die Eizelle 12-24h befruchtbar - deswegen sind die Chancen auch fast besser wenn man einen Tag vor ES herzelt, als am ES selbst.
Bild

Benutzeravatar
Wunschbaby2015
Senior Member
Beiträge: 594
Registriert: Do 11. Sep 2014, 12:38
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von Wunschbaby2015 » Fr 9. Okt 2015, 09:27

Schon wieder was gelernt danke Harmony, jetzt heisst es abwarten und Tee trinken.
19 ÜZ (Schlechtes SG)
***ES+11 (15.8.2016) Positiv getestet***
Sternchen 06/16 *10.SSW (17 ÜZ / 3. IUI)
Bild

glücks-igel
Member
Beiträge: 169
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 08:02
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von glücks-igel » Do 29. Okt 2015, 18:10

Darf ich euch eine Frage stellen?
Habe 4 Jahre mit NFP verhütet, seit wir aber einem Baby nicht mehr ganz so abgeneit sind, habe ich das messen aufgegeben und vorallem der ZS beobachted. Jetzt wo wir richtig hibbeln ärgere ich mich drüber ;)
Mein Schleim ist aber immer sehr eindeutig. Höhepunkt in diesem Zyklus war vor 21 Tagen. Kann ich davon ausgehen, dass der ES dann war? Oder wann ist der ZShöhepunkt?
Wenn es so wäre, hätte ich ja bereits eine länge der 2 Zyklushälfte von 21 Tagen... Swstest war am Dienstag, also bei Tag 19 aber negetiv...

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1511
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von harmony » Do 29. Okt 2015, 21:09

glücksigel, die 2.ZH ist max. 18 Tage, am 19. Tag kann zu 99% von einer SS ausgegangen werden. Der ZS Höhepunkt ist ca. 1 Tag vor ES und am ES Tag. Am eindeutigsten ist aber ein Tempi-Anstieg, da der ZS zwar einen Höhepunkt erreichen kann, das Ei dann aber doch nicht springt ... Ich würd wieder mit messen anfangen und mal die alten Kurven studieren, ev findest du Regelmässigkeiten/Verläufe. Viel Glück!
Bild

glücks-igel
Member
Beiträge: 169
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 08:02
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von glücks-igel » Fr 30. Okt 2015, 10:22

Besten Dank Harmony für deine Antwort! Dann muss ich davon ausgehen, dass in diesem Zyklus kein Eisprung stattgefunden hat... Hatte noch Hoffnung, der der Höhepunkt des Zs vor dem eigentlichen Es ist ;)
Setzt irgendwann eine Blutung ein oder gehts ohne Eisprung direkt in den nächsten Zyklus?
Seit gestern habe ich zwar ein ziehen auf der rechten Seite, irgenwas tut sich glaub schon...

hope17
Member
Beiträge: 119
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 08:48
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von hope17 » Mi 4. Nov 2015, 09:01

Hallo Zusammen

Ich bin neu hier und habe mich in den letzten Tagen mal ein bisschen eingelesen... Es ist so schön zu 'lesen', wie hier Freude, Erfahrungen, etc. geteilt werden :-)

Wir haben erst kürzlich angefangen richtig zu üben :-) Aber es ist soo schlimm, wie unglaublich ungeduldig ich bin.. Hattet ihr das auch, oder habt ihr das auch? Was kann man dagegen tun? Ich will mich ja nicht stressen, aber bei jedem Toilettengang hoffe ich, kein Blut zu entdecken.. Dabei haben wir ja alle Zeit der Welt..

Hat jemand Erfahrung mit den Ovu-Tests aus der Migros - Ist das was? Hats bei euch funktioniert?

Ich freue mich, mehr von euch zu lesen und zu hören und mit euch mitzufiebern :-)

Hope17 :-)

Benutzeravatar
Wunschbaby2015
Senior Member
Beiträge: 594
Registriert: Do 11. Sep 2014, 12:38
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von Wunschbaby2015 » Mi 4. Nov 2015, 09:39

@hope freut mich, dass du auch dabei bist.
Ich kenne das nur zu gut mit der Ungeduld. Ich bin sons ein Mensch der alles plant und kontrolliert.
Die Ovus aus der Migros kenne ich nicht, ich wusste gar nicht, dass die das haben.
Ich habe meine bei Ebay bestellt.
19 ÜZ (Schlechtes SG)
***ES+11 (15.8.2016) Positiv getestet***
Sternchen 06/16 *10.SSW (17 ÜZ / 3. IUI)
Bild

hope17
Member
Beiträge: 119
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 08:48
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von hope17 » Mi 4. Nov 2015, 09:55

@wunschbaby2015

Danke schön :-)

Mit welchen Ovus testest du denn? Bei mir ist sowiso alles noch sehr frisch.. Vor ca. 3 Monaten habe ich die Verhütung abgesetzt und nun sind wir im 1ÜZ.. Und auch im 1ÜZ in dem ich mich sehr gut beobachte.
Meine Mens hat sich am 6.10. mit einer leichten Blutung angekündigt und ist dann am 8.10. so richtig gekommen. Hatte aber vorher wohl schon einen Zyklus ohne Mens (gem. meiner FA). Und obwohl ich die Ovu Tests gebraucht habe, konnte ich nicht wirklich feststellen, wann der ES war. Wir haben ca.14 Tagen nach der einsetzen der Mens geherzelt.
Vor ca. einer Woche, also ca 5 Tage nach dem herzeln, hatte ich einen Tropfen helles Blut am Toilettenpapier und hab dann im Internet von der sogenannten Einnistungsblutung gelesen. Auch seit einer Woche habe ich ein leichtes ziehen - Als käme meine Mens bald. Bis jetzt ist aber nichts zu sehen.
Leider weiss ich überhaupt nicht, wie lange mein Zyklus geht, bwz. wann ich einen Test machen dürfte (*rotwerd*: ich war heute so ungeduldig und habe einen Frühtest gemacht - negativ - Aber trotzdem habe ich noch ein wenig Hoffnung).

Was meinst du? Vielleicht am Wochenende wiederholen - In der Hoffnung, dass ich bis dahin noch keine Mens erhalten habe?

Merci viu mau für deinen Rat :-)

Hope17 :-)

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1511
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von harmony » Mi 4. Nov 2015, 10:36

@hope
hallo erstmal.
Ovus sind ein zweischneidiges Schwert und es gibt oft Frauen, bei denen die Ovus nie richtig positiv anzeigen (Testline muss mind. gleich stark oder noch fast stärker sein als die Kontrolllinie).
Wenn du vor 3 Monaten die Pille abgesetzt hast - wie und wann hattest denn du die Tage bis jetzt? Generell kommt die Mens allerspätestens ES+19, bei den meisten aber so um ES+ 12-14. Ein SST zeigt ab ES+14 relativ verlässlich an. Wenn vor einer Woche, 5 Tage nach herzeln war und ihr am ZT14 geherzelt habt, dann wär es FALLS der ES an ZT14 war, grad mal ES+12 - da kanns gut sein das ein SST noch nicht anzeigt. ABER und noch viel wahrscheinlicher ist, dass dein ES nicht gemäss Lehrbuch an ZT14 ist. Heute wärst du also wohl ZT26 - Es gibt durchaus auch Frauen die haben "normale" Zyklen mit 35-40 Tagen, heisst deren Eisprung ist dann irgendwo zwischen ZT 20-30. Wann und wie oft und in welchem Zeitraum hast du die Ovus gemacht?
Bild

hope17
Member
Beiträge: 119
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 08:48
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von hope17 » Mi 4. Nov 2015, 10:59

Hallo harmony

ja das ist das Problem. Nach mir war die Linie nie gleich stark, erst recht nicht stärker als die Testlinie.

Ich habe vor drei Monaten die Mirena ziehen lassen, habe dann nach 6 Wochen einen FA Termin gehabt, da ich meine Tage nicht bekommen habe. Da hat sie gemeint, ich hätte schon einen Zyklus ohne Mens hinter mir. Das erste Mal Mens hatte ich dann am 8.10.. Die erste Mens seit über 5 Jahren.. War ein spezielles Gefühl ;-)
Ich hab dann nach ca. einer Woche die Ovus angefangen zu machen und bin immer noch dran, da ich gelesen habe, dass ein Zyklus eben auch sehr viel länger gehen kann, als die 'normalen' 28 Tage.
Aber was mich eben beschäftigt, ist dieser Tropfen Blut und das leichte Ziehen seit einer Woche. Oder vielleicht sind es auch normale PMS..
Wie gesagt, ich habe absolut keine Ahnung, wie lange mein Zyklus geht. Soll ich am Wochende nochmals testen? Oder ist das zu übertrieben?
Merci für deinen Rat.

Wie siehts denn aktuell bei dir aus?

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1511
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von harmony » Mi 4. Nov 2015, 11:58

Hmmm, generell hat sich wohl dein Zyklus noch nicht eingependelt. Bei einem Zyklus ohne Mens hat eigentlich auch kein Eisprung stattgefunden - oder es hat sich aus dem Follikel eine Zyste entwickelt und deswegen die TR verzögert. Falls dein "normaler" Zyklus nun auch 6 Wochen dauert, also ca. 42 Tage, hättest du in den nächsten paar Tagen wohl einen Eisprung - weitertesten mit Ovus würd ich sagen. Aber du wirst dich wohl oder übel in Geduld üben müssen, einerseits bis sich dein Zyklus einpendelt und du ein Muster erkennen kannst - und dann andererseits bis es ev. mal einschlägt. Im Schnitt dauerts bei gesunden Paaren ca. 6 Üz - kenne aber niemanden, entweder hats in den ersten 1-3 Üz eingeschlagen, oder dann hats 2 Jahre und länger gedauert....
Ich würde sicher mal den Zyklus protokollieren, gibt da ja auch diverse Apps. Der Tropfen Blut kann aber noch viel eher, als eine Einnistungsblutung, eine Eisprungsblutung gewesen sein, vorallem im Zusammenhang mit dem leichten Ziehen (Mittelschmerz), dies hiesse du müsstest dich noch ca. eine Woche gedulden bis TR oder SST.
Allenfalls könntest du dir für einen ev. nächsten Zyklus, falls es den gibt, überlegen Temperatur zu messen. Denn auch ein positiver Ovu heisst noch nicht das auch ein ES stattgefunden hat.
Aber ansonsten, entspannen und gedulden. Ich weiss es ist nicht einfach.

Bei mir siehts aktuell aus wie immer - bin aktuell an ZT5, also TR grad durch, im 28. Übungszyklus - und ja, eigentlich bin ich ein sehr ungeduldiger Mensch... aber das Schicksal will mich nunmal prüfen, also ists halt so...
Bild

hope17
Member
Beiträge: 119
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 08:48
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von hope17 » Mi 4. Nov 2015, 12:13

Prima, das mach ich so. Ich werde die nächsten Tag weitermachen mit den Ovu-Tests. Mal sehen, wie sich mein Zyklus einpendelt.

Und das mit den Apps probier ich auch mal.

Vielen Dank für deine Worte. Klingt komisch, aber das tut echt gut und mir ist noch viel klarer geworden, dass ich jetzt einmal tief durchatmen und das ganze geniessen kann :-) Kommt alles so, wie es muss :-)

Und wenn ich lese, wie du dich geduldest - Respekt! Ich wünsche dir von Herzen baldiges gelingen :-) und nehme dich als Vorbild :-)

hope17

Benutzeravatar
Pet
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Di 28. Jul 2015, 10:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: St. Gallen

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von Pet » Fr 6. Nov 2015, 10:32


lichtvoll
Junior Member
Beiträge: 93
Registriert: So 5. Jan 2014, 11:06
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von lichtvoll » Sa 7. Nov 2015, 07:30

an alle Tempimesserinnen, habt Ihr eure Weckzeit umgestellt wegen der Zeitumstellung oder nicht?

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1511
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von harmony » Mo 9. Nov 2015, 08:50

@lichtvoll
nein ich habe nichts umgestellt, da sich der Körper ja mit der Zeit auch der neuen Zeit anpasst und ich ja auch nicht eine Stunde früher oder später schlafen geh. Zudem bin ich am Wochenende meist eh ein bisschen nachlässig mit messen und die Umstellung war bei mir nach ES, also relativ irrelevant.
Bild

Benutzeravatar
Sarani
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Temperatur / Zervixschleim / Mumu / Zyklusgeschehen Teil

Beitrag von Sarani » Do 12. Nov 2015, 14:03

Hallo ihr lieben
ich bin neu hier und eigentlich in einem anderen Thread aktiv.
Aber jetzt habe ich eine Frage die ich denke hier besser aufgehoben ist.

Es geht um die SB und den ZS.
ich habe immer 2-3 Tage SB und zwar Tropfenweise. erst nach 3 Tagen kommt die Mens richtig. Wobei ich am ersten Tag wahnsinnige Schmerzen habe und Schmerzmittel nehmen muss. Die restlichen Tage merk ich nichts von der Mens.

Weiss jemand was das bedeutet? 2-3 SB und 1ZT furchtbare Schmerzen. Könnte das ein Hinweis auf eine Zyste oder sonst was sein?

2. Frage, wernn der ZS durchsichtig und eiweisartig wird, dann steht der ES kurz bevor, oder? ist der ZS dann bis zum ES so eiweisartig?

Der Hintergrund meiner Freagen ist, dass wir KiWu haben und im 2ÜZ sind.

Merci an alle

Antworten