Fragen zu ICSI - Teil 16

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 588
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von honey81 » Fr 31. Aug 2018, 14:26

Dieser Thread ist für alle, die Fragen zur IVF/ICSI oder Kryo haben.

Tretet ein und stellt eure Fragen, wenn ihr euch mit IVF/ICSI oder Kryozyklen befasst. Hier versammeln sich Frauen, welche auf diesem Weg zu ihrem Wunschkind sind oder bereits schwanger wurden.
Es kommt durch die gemachten Erfahrungen sehr viel Wissen zusammen und die meisten Fragen können kompetent beantwortet werden!

Auch eure Fragen zur ICSI in Österreich könnt ihr hier stellen.


Wir sind mittendrin: :wink:

Skorpion86_zh, 31 Jahre, Diagnose POCS + Endometriose + SG okey, aber nicht Bombe
3xIUI 2016/2017 negativ
Aug. 2017 OP Endometriose Stadium III
1.ICSI Okt. 2017 positiv (FG in 12. SSW) 1.Kryo 02/18 - positiv --> leider FG :-(

Maosch, 32, AG: Diagnose: schlechtes SG
KiWu seit 08/12; 10/14-02/15 3xIUI neg; 05/15 1. ICSI neg; 09/15 1. Kryo neg; 11/15 2. Kryo neg; 06/16 2. ICSI neg (keine Kryos); 1. ICSI Naturelle 02/17 negativ, 2. ICSI Naturelle 05/17 negativ, 3. ICSI Nat 10/17 & 3. ICSI 11/17 keine Befruchtung, Pause

honey81, 36 Jahre, Diagnose unbekannt
4 neg. IUI, 1 ICSI neg, 2 neg Kryo und letztes Eisbärchen positiv: Sohn 2015
1 IUI Juli'17 negativ, ICSI/IVF Okt'17, Kryo Dez'17 - negativ, Kryo Jan' 18 - negativ, Feb'18 negativ, März 18 negativ, Juni 18 negativ,


Wir sind (endlich) schwanger: :o


Bamboocha, 32, Diagnose schlechtes SG, Natürliche SS, Geburt 10/2015, KiWu Geschwisterkind seid 5/2016, Befund schlechtes SG 10/2017, IUI 12/2017, neg, 1/2018, neg, 1. ICSI 03/2018 - positiv!

Cary2000, 34, Diagnose Azoospermie, 1. ICSI mit TESE 11/2013 positiv: Sohn 2014, 1. Kryo Februar 16 negativ, 2. ICSI April/Mai '16 negativ, 2. Kryo Juli 2016 positiv (FG 6.ssw), 3. Kryo September 2016 negativ, 3. ICSI Oktober '16 positiv (FG 7.ssw), 4. Kryo Januar '17 negativ, 4. ICSI März '17 negativ, 5. Kryo Mai '17 negativ, 5. ICSI August 17. negativ, 1. NC ICSI Oktober 17 negativ. 6. ICSI Januar 18 positiv!

Manuela, 34, Kinderwunsch seit 2012. Stimulation mit Gonal f seit 2014. immer ausgelöst mit Ovitrell und GV nach Plan. Letztes Jahr leider ein Abort von 2 Sternchen. Nun zum ersten Mal icsi. Problem: pcos. 1.ICSI April 2016 neg., 1.Kryo-Versuch Mai '16 neg., 2.Kryo-Versuch geplant Juni '16 neg., 3. Kryo-Versuch mit Blastos Sep. '16 neg., 2. ICSI mit Scratching Nov. '16 - kein Transfer, 4. Kryo Januar '17 - positiv - leider nicht intakt :cry: , 7. Kryotherapie Oktober 17 - positiv! :mrgreen:

Dream, 35, Kiwu seid 2007
Iui's negativ (in Baden), bei mir alles ok, aber die Schwimmer meines Mannes könnten besser sein.
1.Icsi Juli '16- neg, 1.Kryo September '16- pos. (FG in 6ssw). Behandlungen in Olten


Wir dürfen unser Kind schon in den Armen halten: :D


Adea, 28, BS. Grund: GG hatte Krebs: Teilentfernung von Prostata. KIWU: März 2015, Klinik: Herbst/Winter 2015, 1.ICSI: Herbst 2016 => positiv!

Manada / Versuch SS seit 05/2015 (KiWu schon viel länger) / 1987 / SG / 07/15 IUI Pos. / Geburt Baby 10/15, 16. SSW / 1. IUI neg. 01/16 / 2. IUI neg. 02/16 / 3. IUI neg. 03/16 / 4. IUI neg. 04/16. Natürlich positiv!

Karottenkopf, 36 Jahre, Kinderwunsch seit 2012, Clomifenbehandlung2013 negativ, OP Endometriose festgestellt, sowie eingeschränkte Eileiterdurchgängigkeit, 3xIUI 2015 negativ, 2016 ICSI/IMSI Behandlung --> positiv

Seka, Kinderw. Seit Januar/2012.. 2. Bauchspiegelungen Diagnose Endometriose.. 11/13 stim. mit Serophen, negativ. 01/14, 04/14, 06/14 IUI alle negativ.. 07/15, 08/15 negativ.. März/April 1. ICSI..=> positiv!

Entli: Diagnose: OAT / PCO
Tochter: 2 IUI neg '08, 1. ICSI '08 pos. (leider FG 6. SSW), 4 Kryo '09 neg./ 2. ICSI '09 positiv
Sohn: 3. ICSI '11 neg, Kryo '12 pos.
3. Kind: 4. ICSI '15 pos. (leider FG 9. SSW), Kryo 6/15 neg., 5. ICSI 7/15 negativ, Kryo 9/15 neg., Kryo 10/15 neg., 6. ICSI 12/15 neg., Kryo 1/16 pos.: Zwillinge! :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von honey81 am Di 18. Sep 2018, 07:46, insgesamt 3-mal geändert.
Sohn 08.2015
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen und darf hoffendlich bleiben

maosch
Member
Beiträge: 282
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 12:57
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von maosch » Fr 31. Aug 2018, 19:59

@honey81: Danke fürs Thread eröffnen! Jetzt bist du mir zuvor gekommen. Als Carry geschrieben hat, dass jede, die bisher den Thread eröffnet hat, schwanger geworden ist, wollt ichs grad auch machen :wink:

@Schlaufe: Tut mir leid hat es nicht geklappt. Wann startet ihr den nächsten Versuch?

@me: Bei uns gehts auch langsam wieder los. Mental bin ich mich schon am vorbereiten. Ende September krieg ich die Downregulationsspritze. Anfangs Oktober ist dann Stimu-Beginn...
KiWu seit 08/12; 05/15 1. ICSI neg; 09/15 & 11/15 2x Kryo neg; 06/16 2. ICSI neg; 02/17 & 05/17 2x ICSI Nat neg; 3. ICSI Nat 10/17 & 3. konv ICSI 11/17 keine Befruchtung; 11/18 4. ICSI neg

Schlaufe
Member
Beiträge: 216
Registriert: So 9. Aug 2015, 11:09

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Schlaufe » Fr 31. Aug 2018, 21:35

Maosch, auch du wirst schwanger - ich bin fest davon überzeugt! Schliesslich hast du jetzt als erstes etwas von dir im neuen Thread gepostet, das wirkt sicher gleich wie das Threaderöffnen. Ich wünsche es dir soooooooooo fest!
Das ist das lange Protokoll gell? Hattest du das auch schon mal oder ist das nun ein ganz neuer Plan?

Wir machen jetzt mal einen Zyklus Pause. Ich habe auch noch Ferien und will die Ferien ohne irgendwelche Termine und ohne Utrogestan verbringen. Und auch im Oktober werden wir dann mit einer ICSI (ein zwischending zwischen Naturelle und klassisch) wieder beginnen.

Sissi81
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Sissi81 » Sa 1. Sep 2018, 11:20

Wir werden bestimmt alle schwanger😊 Und manchmal braucht es eine Pause, um neue Kraft und Mut zu schöpfen.

@me mir wurde vor 1 Stunde ein aufgetauter Blasto zurück gegeben. Nun heisst es warten!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

maosch
Member
Beiträge: 282
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 12:57
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von maosch » Sa 1. Sep 2018, 12:35

@Schlaufe: Danke für deine aufmunternden Worte. Ja, wir machen das lange Protokoll, wie bei unserer ersten ICSI vor 3 Jahren, weil es dabei von allen ICSI's den grössten "Ertrag" gab. Dann können wir im Oktober ja vielleicht zusammen hibbeln! Geniess die Pause bis dahin.

@Sissi81: Ich drück dir Daumen und wünsche eine kurzweilige Warteschlaufe. Wann kannst du zum Bluttest?

Auch ein schönes Wochenende an alle!
KiWu seit 08/12; 05/15 1. ICSI neg; 09/15 & 11/15 2x Kryo neg; 06/16 2. ICSI neg; 02/17 & 05/17 2x ICSI Nat neg; 3. ICSI Nat 10/17 & 3. konv ICSI 11/17 keine Befruchtung; 11/18 4. ICSI neg

Sissi81
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Sissi81 » Sa 1. Sep 2018, 13:19

@ Maosch: Am 11. September

Meli2019
Member
Beiträge: 158
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Meli2019 » Sa 1. Sep 2018, 23:38

@ Sissi
Ich drück dir die Daumen. Hoffe du kannst dich während der Wartezeit gut ablenken.
@me
Ich muss nächste Woche Dienstag zum Arzt wegen dem ES Timing damit alles klappt mit dem Kyrozyklus. Endlich geht es los.

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1208
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Cary2000 » So 2. Sep 2018, 21:45

@meli & maosch
Schln gehts bei euch bald wieder los. Ich wünsche euch alles Glück für den nächsten Versuch!

@sissi
Daumen sind gedrückt für dich!

Benutzeravatar
cookie2016
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jun 2017, 09:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von cookie2016 » Mi 5. Sep 2018, 13:05

Hallo zusammen

Gerne melde ich mich auch wieder Mal :oops:

Wir hatten Ende Juni unseren ersten Kryotransfer. Der Bluttest kurze Zeit später war positiv. SCHWANGER!!!!

Wir waren ein wenig überrascht und konnten es gar nicht so recht glauben. Gestern war auch schon der Ersttrimester Test und morgen sollte ich das Ergebnis erhalten. Ich hoffe sehr, dass alles gut ist.

@sissi: Drücke euch die Daumen und viel Geduld in der Warteschleife.
@schlaufe: Geniesse die Ferien und erhol dich gut.
@maosch: Alles Gute für den neuen Anlauf.
@Meli2019: Daumen sind gedrückt für den Kryozyklus.
KIWU 1. Kind seit Jan 2012
Bauchspiegelung 2014 - Endometriose
3 IUI's - 2014/15 - negativ
1. ICSI Juli 2015 - positiv ♥

KIWU 2. Kind seit Mai 2017
1. Kryo - Juni 2018 - positiv ♥

Sissi81
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Sissi81 » Do 6. Sep 2018, 07:27

Sälü zäme

@cookie2016: Super das freut mich sehr, dass es beim ersten Kryotransfer geklappt hat. Und natürlich hoffe ich mit dir, dass du heute nur positive Nachrichten erhältst!
@me: Die Wartezeit geht zum Glück rasch vorbei, da auf der Arbeit viel zu tun ist. Leider habe ich starke Schmerzen im Kreuz und obwohl ich glaube, dass es nicht geklappt hat, getraue ich mich nicht, stärkere Medis als Dafalgan zu nehmen.... :roll:

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag

Liebe Grüsse

Sissi

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1406
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Manuela82 » Do 6. Sep 2018, 09:54

@sissi: drücke dir die Daumen!
@schlaufe: wünsche dir schöne Ferien.
@maosch: dir wünsche ich einen guten Start in die neue Runde und hoffe sooo das es bei dir endlich klappt! Werde es weiter verfolgen. Viel, viel Glück!
Meli: hoffentlich kannst du auch bald wieder starten.
@-: auch schon so weit. Schon was gehört vom ETT?
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
cookie2016
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jun 2017, 09:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von cookie2016 » Do 6. Sep 2018, 10:40

Hallo zusammen
Habe vorhin Bescheid bekommen, dass alles tip top ist. Bin so froh. Hatte ein bisschen Bedenken, weil ich ja micht mehr die Jüngste bin.
KIWU 1. Kind seit Jan 2012
Bauchspiegelung 2014 - Endometriose
3 IUI's - 2014/15 - negativ
1. ICSI Juli 2015 - positiv ♥

KIWU 2. Kind seit Mai 2017
1. Kryo - Juni 2018 - positiv ♥

Sissi81
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Sissi81 » Do 6. Sep 2018, 10:57

-
Super, das freut mich sehr!
Zuletzt geändert von Sissi81 am Do 6. Sep 2018, 19:46, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Feenstaub
Member
Beiträge: 232
Registriert: Di 6. Mai 2014, 08:22
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Feenstaub » Do 6. Sep 2018, 11:02

Liebe cookie2016, was für schöne Neuigkeiten! Ich gratuliere dir herzlich zur Schwangerschaft und zum positiven ETT :)

An alle in der Warteschlaufe: Ich drücke euch fest die Daumen!
ICSI März 2018 positiv

Bild

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1406
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Manuela82 » Do 6. Sep 2018, 19:18

- bin froh super. Genisse den Rest der SS
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Meli2019
Member
Beiträge: 158
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Meli2019 » Sa 8. Sep 2018, 14:59

Gratulation - - das ist ja super.
@me: ich hab gestern den ES ausgelöst und ab morgen Utro. Am Freitag gehts los und ich hoffe, dass nur eines der 3 Eisbärchen aufgetaut werden muss.

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1208
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Cary2000 » So 9. Sep 2018, 20:51

@-
Gratuliere. Weiterhin alles Gute.

@Meli
Super. Ich drück dir die Daumen.

@Sissi
Bald weisst du Bescheid!

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 588
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von honey81 » Mo 10. Sep 2018, 08:07

Guten Morgen zusammen

Wir sind zurück aus dem Urlaub.

sissi
ich drück dir ganz fest die Daumen für morgen

maosch
Ich hoffe ganz fest das der nächste Versuch nun endlich der letzte sein wird.

schlaufe
tut mir leid hat es nicht geklappt und das ihr wieder von vorne starten müsst

me
also, letzten Okt. 2017 haben wir wieder einen Frischversuch gemacht. (Ich habe bereits einen Sohn 2015) Bei diesem Frischversuch sind 8 Blastos entstanden. Wir waren alle überzeugt das es nicht lange dauern wird und unser 2. Wunder sich auf den Weg macht. Für meinen Sohn brauchten wir schon viele anläufe, diesmal soll es mit Blastos schneller gehen. Nunja, fast 1 Jahr später sind nur noch 2 Blastos übrig. Bei den anderen 6 kam es nie zu einer Einnistung, nix, gar nix tut sich :cry: es ist extrem belastend, ich musste mich hier zurückziehen, denn die meisten werden nunmal im 1, 2, 3 oder von mir aus auch 4 Versuch schwanger. Und wenn nicht, dann hatten sie keine Blastos. Aber wer hatte schon 5 Blasto TF ohne ss zu sein?! meine Ärztin weiss auch keine antwort und nach ihr müsste es ebenfalls schon längst geklappt haben. Hinzu kommt nun, das ich auf Prgynova nicht mehr anspreche. Meine Schleimhaut schafft es trotz 4 Stück täglich und das Pflaster nicht mal mehr über 5.5mm. Nur wenn ich einen Zyklus Pause mache, kann es sein das ich auf 6.5mm komme. Ohne, also im Frischzyklus, da gehts problemlos zumindest auf 7.5mm. Aber die Ärztin empfielt mir den Frischzyklus nicht, da ich in all den Jahren damit nie ss wurde und sie vermutet, das meine Abwehr dann noch stärker ist und die chancen deshalb kleiner. Es wird uns aber nichts anderes übrig bleiben wenn sich die Schleimhaut anders nicht aufbaut. Achso, eine Gebärmutterspiegelung hatte ich in der zwischenzeit ebenfalls, um auszuschliessen das vom Kaiserschnitt was ist. Die sieht top aus!! Es ist extrem belastend...
Sohn 08.2015
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen und darf hoffendlich bleiben

Sissi81
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Sissi81 » Mo 10. Sep 2018, 16:33

@Meli: Von Herzen alles Gute für die weitere Behandlung

@honey: Ich stelle mir das extrem zermürbend vor. Mich irritiert aber auch, dass deine Ärztin nicht mehr weiter weiss. Wäre es eventuell eine Idee, eine Zweitmeinung einzuholen?

@me: Morgen Vormittag ist mein Bluttest und ich bin seit gestern recht nervös. Schwanke zwischen "das hat eh nicht geklappt. Wer wird schon nach einer erfolgreichen ICSI (MA in der 10 ssw) gleich wieder schwanger" und "vielleicht hatten wir ja tatsächlich Glück". Anzeichen habe ich keine, ausser seit 3 Tagen eine Art Mensziehen.

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1208
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Cary2000 » Di 11. Sep 2018, 10:25

@honey
Es tut mir so leid, dass ihr da durch müsst. Ich kann deinen Frust gut nachvollziehen. Vielleicht wäre es wirklich eine Chance für euch, mal eine andere Meinung einzuholen? Wurden denn Immunitätsprobleme untersucht? Denn auch die kann man ja behandeln, wenn dafür die GMSH besser wächst. Ich wünsch euch von Herzen, dass ihr den Weg zum Geschwisterchen auch noch findet, halte durch!

@Sissi
Daumen sind ganz fest gedrückt für dich heute!

Antworten