Mit dem Thema Kinderwunsch fühl ich mich allein

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

waterlilly
Member
Beiträge: 120
Registriert: Do 7. Jan 2016, 07:41

Re: Mit dem Thema Kinderwunsch fühl ich mich allein

Beitrag von waterlilly » Mi 27. Mär 2019, 12:50

@heffalump
Du hast da tatsächlich eine gute Frage gestellt. Bei mir wissen meine Eltern und meine Schwester von der Situation. Sie fragen mich von Zeit zu Zeit wie es mir geht und stehen mir auch mit Ratschlägen zur Seite (sofern das geht). Sie drängen mich aber nicht zum Reden. Sie lassen auch keine blöden Sprüche ab (hab Geduld, du muss loslassen dann geht es usw.).
Meine beste Freundin weiss, dass ich Kinder möchte, dass es aber nicht klappt. Sie weiss, dass wir schon versch. Abklärungen gemacht haben. Sie weiss aber nicht im Detail was war. Für mich stimmt das so. Das ist für mich sehr privat. Sie hatte mich mal ganz offen gefragt, ob sie mich auf die Situation ansprechen dürfe oder ob ich das nicht möchte. Es gehe ihr darum, dass ich nicht denke, sie interessiere sich nicht für mich. Sie wisse halt einfach nicht, ob ich darüber reden möchte oder nicht. Ich habe ihr dann gesagt, dass ich das nicht denken würde. Für mich stimme es so, nicht gross darüber zu reden.
Wir halten es auch anderweitig so. Sie hat ein Kind mit einem Geburtsfehler. Nach seiner Geburt hatte ich sie gefragt, ob es für sie ok sei, wenn ich immer wieder frage, wie es gehe. Ich wollte auch nicht, dass sie entweder immer daran erinnert wird bzw. denkt es interessiert mich nicht.
Sei offen mit deiner Freundin. Frag sie, wie es für sie stimmt.
Viele Grüsse an alle
Sternchen 07/16 <3
Happinnes can be found even in the darkest of times if one only remembers to turn on the light

Brombeer
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: So 2. Jun 2019, 16:48
Geschlecht: weiblich

Re: Mit dem Thema Kinderwunsch fühl ich mich allein

Beitrag von Brombeer » Mi 12. Jun 2019, 14:40

Liebe Sarasara,
Ich habe mich genau so gefühlt während des ganzes Trajektes...es ist extrem einsam und die Reaktionen andere Leute machen es nicht einfacher. Was mir vor allem sehr gestört hat, war die Annahme dass es an mir, die Frau, liegt und dass "wenn ich mich mal entspanne, das schon wird". Als ob ich selber schuld sei, da ich mich nicht entspanne... Und dann die unaufgeforderte Ratschläge über meinem Körper! Mein Mann müsste sich keine Fragen oder Bemerkungen über seine Spermien anhören, es wird einfach davon ausgegangen dass es an der Frau liegt...
Ich habe bemerkt dass meine Batterie immer mehr lehr wurde und bin auf der Suche gegangen nach eine Psychologe um mir zu helfen den Kopf oben Wasser zu behalten. Ich fand es aber sehr schwierig eine Unterstützung zu finden die zu mir passt. Schlussendlich habe ich über die holländische Patientenverein (bin Holländerin) eine gute Therapeutin gefunden die mir beim ganzen Prozess unterstützt hat. Nun denke ich nicht dass sie Patienten aus dem Ausland annimmt, aber sie hat einen Buch geschrieben dass mir sehr geholfen hat. Es heisst Verborgenes Verlangen (Marijke Linssen) und wurde kürzlich auf Deutsch übersetzt. Vielleicht hilft es dir auch ein bisschen mit dem Umfeld um zu gehen. Es hat zudem gute Tipps über wie man vorbeugen kann dass die Beziehung unter dem ganzen leitet.
Ich wünsche dir alles gute und hoffe ganz fest dass es bald klappt!

Minggi
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 17:07
Geschlecht: weiblich

Re: Mit dem Thema Kinderwunsch fühl ich mich allein

Beitrag von Minggi » Mo 24. Jun 2019, 17:30

Hallo Zusammen

Ich bin neu hier und nun einfach auf der suche nach gleichgesinnten mit denen ich mich austauschen kann. Ob ich hier richtig bin?
Hier meine geschichte: Kinderwunsch besteht seit anfang 2018. Ohne erfolg. Bei mir alles i.o. mein Partner hat zu langsame Spermien, jedoch genug, dass es noch unter Normal gehandelt wird. Mein Körper spielt mir zwischendurch streiche, z.b plötzlich längerer Zyklus, keine PMS usw.

Ich wäre froh um tipps, erfolgsgeschichten, erfahrungen mit iui einfach alles was mir wieder etwas Hoffnumg schenken könnte...
Vielen Dank und sorry für den Roman....

Antworten