Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Züri Mami

Gesperrt
Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 965
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Ginni »

Me:
Test ein wenig schwächer :,-(
4x ICSI, 9 TF, 4* 1.1.19, 8.19, 11.19
IMSI 2/20 positiv
Bild

Mivida
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 19:07
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Mivida »

@Ginni: oh nein... Machst Du trotzdem weiter mit den Medis?

@Wolkenbruch: ich hoffe ganz fest für Euch, dass es dieser tolle Embryo schafft!

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 965
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Ginni »

Mivida:
Mal bis morgen. Solange es noch anzeigt..
4x ICSI, 9 TF, 4* 1.1.19, 8.19, 11.19
IMSI 2/20 positiv
Bild

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 911
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von honey81 »

wokenbruch
oh man, was für ein zittern. Von 4 eine gut ist doch toll, und zeigt einmal mehr, auch wenn man 4 Blastos hat, heisst das noch lange nicht das alle vier gut sind. Ich drück euch soooo fest die Daumen!
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 965
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Ginni »

Honey, nahmen deine Tests kontinuierlich ab? Hab wieder einen stärkeren, wieder so stark wie gestern.
4x ICSI, 9 TF, 4* 1.1.19, 8.19, 11.19
IMSI 2/20 positiv
Bild

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 911
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von honey81 »

ginni
nein, zwei tage waren sie immer etwa gleich, oder sogar stärker und dann nahmen sie wieder ab. Deshalb hab ich dann nur noch jeden 2. Tag getestet
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Irma80
Senior Member
Beiträge: 689
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Irma80 »

Wolkenbruch hat geschrieben: Fr 16. Aug 2019, 21:58 Hallo miteinander
Entschuldigung, dass ich mich schon so lange nicht mehr gemeldet habe, lesen schaffe ich manchmal, schreiben kaum...
Ginni und Mivida, es tut mir leid, dass es nicht geklappt hat!

Ich habe heute die Resultate bekommen vom PGE. Von meinen 7 befruchteten Eizellen schafften es 4 zu Blastos und wurden biopsiert. Einer dieser Embryonen ist gesund, bei den anderen dreien herrscht genetisch gesehen pures Chaos. Das heisst, es bleibt uns eine letzte Chance. Transfer wird irgendwann im Oktober sein, da wir im September in die Ferien gehen.
[/

Dann Wünsche ich Dir dass es mit dieser Blasto klappt!
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA, Kryos März/Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Ü.Stimm.
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung, Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 neg.
IMSI Aug. 20 neg.
Kryo Nov. 20 neg.

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 818
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Powerbiene »

@Adea: herzlich willkommen, schön das du uns deine Geschichte mitgeteilt hast😊

@wolkenbruch: ich drücke dir die daumen, dass dieses eine zu euch kommen möchte😊🍀

@Leandra: wie geht es dir?
Seit 2018 / 3xICSI: 5TF negativ, 1 TF Positiv (MA 9ssw⭐️)
7. TF Zyklus gestartet

Benutzeravatar
hopefully
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 754
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von hopefully »

@ginni

Es tut mir sehr leid, wie das alles läuft.

Finde auch das Du Dich nach TF sehr stresst mit den Tests, Du gibst Dir gar keinen Raum.

@wolkenbruch

Wünsche Dir nur das Beste, für den Oktober.
Sehr interessant, was da raus gekommen ist, Danke für Deine Offenheit.

@Leandra
Daumen sind gedrückt

@mivida
Daumen sind gedrückt

@honey
wie geht es bei Dir weiter?


@me

habe meine Mens sehr stark bekommen.
Weiss jemand was es heisst wenn man sehr starke Blutungen hat?

Habe mit meinem 1 Teil Zyklustee begonnen.

Am Mittwoch werde ich das klärende Gespräch endlich haben, werde schon sehr deutlich werden.
Auch meinen 1 Kontrolltermin.


Drücke Euch allen die Daumen das es weitergeht,...
Kiwu 2014
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 818
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Powerbiene »

@hopefully: mir wurde gesagt wenn die Mens sehr stark kommt, sich der Körper extrem reinigt. Also dass er es braucht. Kann sein aber muss nicht. Fand die Aussage komisch. Ich hoffe, dass ihr ein gutes Gespräch habt.
Seit 2018 / 3xICSI: 5TF negativ, 1 TF Positiv (MA 9ssw⭐️)
7. TF Zyklus gestartet

Benutzeravatar
Leandra83
Senior Member
Beiträge: 525
Registriert: Di 13. Nov 2018, 07:37
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Leandra83 »

@Powerbine, danke ich fühle mich ganz normal 😉 ich denke das Bryo entspannt mich recht 😇 mein Gefühl ist positiv, obschon ich kein Anzeichen spüre 🤷‍♀️

@hopefully, danke auch dir 🍀🙏 ich habe meine Mens jeden Monat sehr stark dafür nur 3-4 Tage, bis jetzt konnte mir auch noch niemand sagen wieso 😬
KIWU seit 04/17 / Diagnose: eingeschränktes SG (Morphologie 1-2%) + nur noch ein EL 😢
➡️ 2x IUI - negativ 😢
➡️ 3x ICSI (Naturelle) - negativ 😢
➡️ 1x ICSI (Stimulation) - negativ 😢 keine Reserve

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 818
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Powerbiene »

@Leandra: ich denke weiterhin an dich🍀🍀
Seit 2018 / 3xICSI: 5TF negativ, 1 TF Positiv (MA 9ssw⭐️)
7. TF Zyklus gestartet

sonnenschein17
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: So 14. Mai 2017, 22:29
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von sonnenschein17 »

Ihr lieben... Bin stille mitfieberin, nachdem ja mein aufenthalt in dieser gruppe ganz kurz war und es beim ersten mal geklappt hat... Es tut mir wirklich leid, gibt es so wenig positives hier in letzter zeit, doch spüre ich, dass es einige von euch sehr bald schaffen werden ♥️ ich möchte nur mal noch meinen senf zur warteschlaufe abgeben... Ich war auch 3x drin, weiss also schon wie es ist. Habe aber nie selbst getestet. Ich glaube, dass die ewige testerei das ganze nicht besser macht und jeder tag zum stress wird, was die kleinen unter umständen nicht in ruhe einnisten lässt. Versucht zu entspannen und vor allem daran zu glauben. Die Enttäuschung ist dann beim bt gross, aber es ist einmal klar und nicht ständig ein auf und ab... Ich denk an euch ♥️♥️♥️

Benutzeravatar
Leandra83
Senior Member
Beiträge: 525
Registriert: Di 13. Nov 2018, 07:37
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Leandra83 »

@Sonnenschein, danke das versuche ich auch 🍀🙏 raten die Ärzte ja auch 😊👍
KIWU seit 04/17 / Diagnose: eingeschränktes SG (Morphologie 1-2%) + nur noch ein EL 😢
➡️ 2x IUI - negativ 😢
➡️ 3x ICSI (Naturelle) - negativ 😢
➡️ 1x ICSI (Stimulation) - negativ 😢 keine Reserve

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 911
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von honey81 »

leandra
oh mega spannend. Geht ja nicht mehr lange bis Freitag.. Wobei es sich in der WS meeega in die länge zieht.

hopefully
machst du weiterhin naturelle oder möchtest du bisschen stimulieren um evtl. die chancen zu erhöhen?

sst
ich finde, dass muss wirklich jede selber wissen. Natürlich wäre nicht testen das beste, aber wenn es einen ohne testen auch stresst, ist man gleich weit. Es nützt nichts zu sagen das man sich verrückt macht und glaubt mir, Frauen die mehr als 2-3 TF hatten, erleben die WS nochmals anders!

me
heute hat mich die Mens voll überrascht. Hab am Donnerstag damit gerechnet... nun ist sie bereits 10 Tage nach ES gekommen. Jänu, hoffe es geht mit dem Urlaub auf, damit ich danach wieder starten kann. Nun heisst es nochmals einen Monat warten. Es ärgert mich nur, dass ich Utro nehmen muss, denn wenn die 2. ZH wieder nur 10 Tage wäre, dann würde die Mens im Urlaub kommen und ich könnte wieder nicht starten. Nehm ich utro, riskiere ich, wieder alles zu verschieben... und das ein Eili einfach so wieder wächst.. manchmal hab ich echt das gefühl, dass jemand da oben verhindern möchte das es bei uns mal klappt :roll:
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Benutzeravatar
hopefully
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 754
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von hopefully »

@honey
Das ist ja n kack, vielleicht das Wetter.
Das denke ich auch ständig da will jemand dazwischen pfuschen.

Ach Mensch Leute,...

Will nicht stimulieren, denke die Chance für mich ist höher mit dem natürlichen Zyklus.
Es ist somit auch von besserer Qualität.
Es zieht sich halt eher in die Länge, aber somit kann ich jeden Monat eine machen.

@me habe beschlossen das ich bis nächstes Jahr Ende 2020 es noch mache, dann ist vielleicht Schluss.
Somit habe ich noch viel Zeit.
Was mich stresst es hätte ein gutes Ei dabei sein können, doch wiederum wenn es weg springt bin ich gleich wie vorher, aber der Versuch den ich NICHT machen könnte fuchst mich.
Das Alter, die Chromosomen die durcheinander sind, etc.
werden nicht besser.
Kiwu 2014
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018

Mivida
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 19:07
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Mivida »

@Honey & Hopefully: Ja, das denke ich auch oft... Als ob es einfach nicht sein darf. Aber dann denke ich an meine Tochter und wie wir uns damals gefühlt haben. Wenn es früher geklappt hätte, hätten wir nicht sie bekommen (nicht, dass wir ein anderes Kind nicht genau so geliebt hätten, aber es hat sich so gelohnt, auf sie zu warten und all das auf sich zu nehmen)

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 818
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Powerbiene »

@all: ich dachte das wegen dem Testen auch immer. Aber jetzt, da ich auch schon mehrere Runden auf dem Buckel habe, denke ich ganz anderst darüber. Jeder soll machen wie es für einen stimmt. Es ist keine einfache Zeit, immer und immer wieder dieses hoffen...

@me: mein GG, meine Schwiegis und ich gehen heute bis Freitag ins Wellness. Da ich nicht ganz genau weiss, wann meine TR eintrifft, habe ich mein Köfferchen mit den Spritzen dabei😊 ich bin gespannt wie sich mein Zyklus nach diesem doofen künstlichen Zyklus verhält. Und dann beginnt die Spritzerei wieder😊 mein GG und ich haben nun noch mit TCM begonnen und sie hat anhand unserer Unterlagen uns wieder Mut gemacht, nachdem das Gespräch im der Klinik eine Katastrophe war😓 ich wünsche uns allen nun endlich ein kleines Wunder😍 als ich anfang Jahr ss war, hat es eine riesen ss Welle hier drin losgetretten. Ich hoffe das kommt bald wieder😊. Es tut so gut, mit euch hier zu schreiben. 🍀
Seit 2018 / 3xICSI: 5TF negativ, 1 TF Positiv (MA 9ssw⭐️)
7. TF Zyklus gestartet

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1240
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Cary2000 »

@Ginni
Tut mir so leid, dass du das durchmachen musst. Lass jetzt alles raus und dann erhol dich schnell wieder :-(.

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1240
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Cary2000 »

@sst
Ob man während der Warteschlaufe testen will oder nicht bzw. was mehr oder weniger stresst, muss jede selbst wissen. Aber was ich ganz sicher bin (und das ist auch wissenschaftlich erwiesen, darum sorry Sonnenschein): von wegen "in Ruhe einnisten lassen", das ist absoluter Blödsinn. Nichts was man tut oder nicht tut hat einen Einfluss darauf, ob der Embryo sich einnistet oder nicht. So schwierig es ist, man kann nun mal in der WS nichts tun, ausser der Natur ihren Lauf zu lassen. Und jegliche Kommentare à la "du bist zu verkrampft darauf, du musst dich etwas entspannen" helfen nicht und tun nichts zur Sache ausser Verunsicherung zu schüren und der Frau noch unterzujubeln, sie sei selbst Schuld, dass es bis jetzt noch nicht geklappt hat. Ladies, ihr macht nichts falsch. Es braucht einfach ganz viel Glück, die einen finden es früher und die anderen leider erst später. Aber mit den Worten von Kuno Lauener: "irgendeinisch fingts Glück eim". Haltet durch.

Gesperrt