Pre oder 1-er Milch?

Rat bei Stillproblemen und Säuglingsernährungsfragen

Moderator: Züri Mami

Antworten
Cheetah
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 16:34
Geschlecht: weiblich

Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von Cheetah »

Hallo Zusammen
Meine Kleine ist jetzt 6.5 Monate alt. Sie seit sie 4 Wochen alt ist zusätzlich zum Stillen Pre Milch bekommen. Mit 4 Monaten habe ich abgestillt und gebe seit dann jeweils Pre Milch ausser beim letzten Schoppen vor dem Schlafen die 1er Milch. Sie isst mitterweile 3 Breimahlzeiten und schläft in der Nacht sehr gut (eigentlich schon von Anfang an). Nun bin ich aber nicht sicher ob ich komplett auf 1er Milch umstellen sollte oder besser bei der Pre bleibe... wie macht ihr das? Bin verunsichert weil der Kinderarzt mal gesagt hat es sei ok in den ersten 6 Monaten bei der Pre zu bleiben. Impliziert für mich dass ich nachher wechseln sollte... (und hab natürlich bei der 6 monats Kontrolle vergessen zu fragen :))

Benutzeravatar
Helena
Plaudertasche
Beiträge: 5508
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von Helena »

Lass die Pre doch einfach ausgehen und probier es?
Meine hatten beide von Anfang an 1er Milch parallel zum Stillen und es war nie ein Problem.

greenguapa
Vielschreiberin
Beiträge: 1135
Registriert: So 6. Okt 2013, 21:24
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von greenguapa »

Meine Hebamme meinte: immer auf Pre bleiben und gar nicht wechseln. Hab ich dann auch so gemacht.

greenguapa
Vielschreiberin
Beiträge: 1135
Registriert: So 6. Okt 2013, 21:24
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von greenguapa »

doppelt

Benutzeravatar
Joy_Luna
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: So 22. Jul 2018, 11:42

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von Joy_Luna »

Hallo Cheetha

Ich habe es gleich wie du gemacht... unsere Kinder sind gleich alt... solange dein Kind satt wird, würde ich nichts ändern. :-) bei meinem reichte die Pre nicht mehr aus... da hab ich auf die 1er gewechselt... und vor dem schlafen gebe ich einmal ein 2er... so wird er satt und schläft gut. :-)

mom of 4
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: Fr 18. Okt 2019, 21:41
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von mom of 4 »

War bei mir genau so. Die hebamme unf auch die Mütterberatung meinten, das die Premilch völlig reiche. Die 1er milch hat zusätzlich noch stärke drin um besder zu sättigen. Hab dan solange premilch gegeben, bis unsere kleine zur normalen Milch wechseln konnte.

Cheetah
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 16:34
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von Cheetah »

Danke für die tollen Tipps! :) werde mal so weiterfahren und schaue dann situativ on ich wechseln sollte! :)

Benutzeravatar
Bürste
Member
Beiträge: 121
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 09:38

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von Bürste »

Ich gebe meinem fast 1.5 jährigen Schoppenbaby immernoch die Pre Milch.

Unser Kinderarzt hat das empfohlen.

LG Bürste

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1470
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von harmony »

Pre, ist Mumi am nächsten. 1 und 2 hat nur mehr Zucker und Stärke drin...
Bild

Saheeda
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 19:18
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von Saheeda »

Ich habe mit ca 4 Monaten angefangen, 1er zu geben (ausschließlich Schoppen, ich stille nicht), da meine Tochter nachts alle 1-1,5h kam. Mit der 1er schafft sie es auch mal auf 3 oder gar 4 Stunden.
Es stimmt übrigens nicht, dass man Kinder mit 1er Nahrung Fett füttert. Unsere 1er hat pro 100ml genau 1kcal mehr, als die Pre. Die 1er ist nur etwas sämiger und bleibt dadurch etwas länger im Magen. Dadurch trinkt meine Tochter auch insgesamt etwas weniger. Sie hält seit ihrer Geburt ihre Perzentille nahezu perfekt.

Bevor ich umstellte, verglich ich die Inhaltsstoffe beider Sorten und konnte so für mich guten Gewissens umstellen.
Zuletzt geändert von Saheeda am Mi 8. Apr 2020, 15:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 381
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von reina »

Ich krame das Thema nochmals hervor..

Man sagt ja „wenn sie nicht mehr satt werden“ kann man von Pre auf 1er Milch wechseln. Wann ist denn das „nicht mehr satt sein“? Bin momentan unsicher ob ich wechseln soll.. mein Sohn ist bald 5 Monate, trinkt auf 24h verteilt um die 950-1000ml wobei er nachts gut 8h ohne Trinken schlafen kann.
Hat jemand Erfahrung / einen Tipp? Merci :)
Kleines Wunder - November 2019 <3

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5464
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von sonrie »

und warum hast du das Gefühl er wäre nicht mehr satt? :oops:
Hunger wird er nicht haben, wenn er nachts 8h durch schläft ;-) Es wäre eventuell ein Anzeichen, dass er Hunger hätte, wenn er nur wenig oder nicht gut trinken würde, nach kurzer zeit aber wieder nach einem Schoppen verlangen würde.
In dem Alter hab ich alle Kinder noch alle 2-3h gestillt und auch nach dem abstillen verlangten sie alle nachts noch nach einem Snack.

K1 nahm gar keinen Schoppen und wollte alle 2h stillen, K2 und K3 hatten die Pre-Milch bis ca. 1.5 jährig. Hab zwischendurch mal mit der 1er probiert, keinen Unterschied festgestellt und dann weiter die Pre gegeben (schlichtweg weil es keinen Grund dafür gab, auf die 1er zu wechseln)

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 381
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von reina »

Merci @sonrie :)

Ich höre von verschiedenen Seiten, sie sollten nicht mehr als 1000ml pro Tag trinken. Die Begründung ist mir aber nicht klar.. wegen den Nieren..? Da wir immer an dieser „Grenze“ kratzen und manchmal auch drüber sind, hab ich mich das gefragt.
Aber ja du hast recht :oops: er würde sonst nicht so lange am Stück schlafen. Und bei gestillten Kindern weiss man ja auch nicht, wie viel sie effektiv trinken. Mache mir manchmal zu viel Gedanken..
Kleines Wunder - November 2019 <3

Benutzeravatar
Grisu84
Junior Member
Beiträge: 53
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 13:38
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von Grisu84 »

Mein kleiner kriegt auch die 1er anfangsmilch und ist jetzt erst 3 1/2monate alt, aber mehr weil wir aus versehen statt die pre die 1er gekauft haben, er verträgt die super und trinkt nach bedarf, dh.von 500ml bis 1000ml hat er alles schon geschafft. Wir werden dabei bleiben. Unser ka meinte wen er 1000ml hat sollen wir ihm tee geben, weil er sonst zu viel trinkt und dick? werden könnte... sorry für mich völliger quatsch, er ist eher von der dünnen sorte und soll soviel trinken wie er hunger hat, was ich auch für ein mopelchen in ordnung finde. Dick werden fängt für mich aller frühstens mit der beikost an.

Benutzeravatar
ChrisBern
Senior Member
Beiträge: 828
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von ChrisBern »

Ich konnte bei uns keinen Unterschied feststellen, die 1er hat zwar mehr Stärke, aber bei uns war der Sättigungseffekt gleich (schau mal auf die Kalorien, die sind glaub nicht sooooo anders). Wir hatten teilweise auch recht hohen Milchverbrauch, trotz sehr gutem Breimengen, auch noch über Jährig, aber da er immer unter den Perzentilen war, habe ich nicht darauf geachtet. Kann ihm ja nachts schlecht einen Brei geben, nur, weil die Milchmenge aufgebraucht war. ;-) (hatten allerdings auch spezielle Situation mit sehr hohem Kalorienverbrauch nachts wegen Atemaussetzern). Daher glaube ich, macht es nicht einen mega Unterschied, Welche Milch man gibt, so lange sie gut vertragen wird. Wenn er pre gut verträgt, würde ich ehrlich gestanden nix ändern.

Jamiro
Senior Member
Beiträge: 566
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 10:55
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von Jamiro »

Meines Wissens darf von der Pre nach Bedarf getrunken werden (da der Muttermilch sehr ähnlich), wobei bei der 1er die 1000ml täglich nicht überschritten werden sollten.
Persönlich würde ich so oder so bei der Pre bleiben, solange das Kind zufrieden und satt ist. Danach kann diese mit Zusätzen „aufgepeppt“ werden, was dann auch mehr sättigt.

Wasser darf bei einem Säugling keinesfalls gegeben werden! (Stichwort „Wasservergiftung“)

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 381
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: Pre oder 1-er Milch?

Beitrag von reina »

Ja Pre und 1er sind kalorienmässig ziemlich gleich. Die MüBe hat mir auch gesagt dass viele Eltern keinen Unterschied zwischen Pre und 1er merken bezgl. Trinkmenge. Bei uns war's kürzlich wohl ein Wachstumsschub oder so, Junior trinkt aktuell wieder etwas weniger und wir werden bei der Pre bleiben und diese dann aufpeppen wie Jamiro schreibt
Kleines Wunder - November 2019 <3

Antworten