Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderatoren: Tiramisu, Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
sommer
Member
Beiträge: 455
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 20:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Graubünden

Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von sommer » Di 13. Mär 2018, 18:08

Hallo zämme

Der Storio 2 von meinem jüngsten ist vor einigen Wochen leider kaputt gegangen. Er hatte ihn 4 Jahre und war voller Begeisterung. Er möchte natürlich einen Neuen, aber da Spiele eigentlich bis 7-jährig gehen sind wir eigentlich nicht mehr so interessiert an einem Neuen Storio, was wäre das der Storio Max 7?

Der Grosse hat ein "Kurio-Tablet" auf Weihnachten erhalten, da er den Storio in den Sommerferien 2017 liegengelassen hat und einen Tag später gestohlen, als wir den Verlust bemerkt hatten.

Was könnt ihr aufgrund Eurer Erfahrungen für ein Tablet empfehlen für ein 7-jähriges Kind (Knabe). Er kommt im Sommer in die 1. Klasse. Ich stelle mir ein Tablet vor wo Spiele gemacht werden können, aber auch Geschichte gehört werden können, Musik hören etc. Eben ähnlich wie Storio einfach für ältere Kids. :lol:

Vielen Dank für Eure Tipp's
Bild Bild

Mit 2**tüüf und fest im Herze vom August 2010

Malaga1
Vielschreiberin
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:45
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von Malaga1 » Mi 14. Mär 2018, 05:48

Ich werde nie verstehen, warum ein 7jähriges Kind ein eigenes Tablett braucht, geschweige denn ein 3jähriges. Aber das war ja nicht die Frage.... unsere dürfen ab und zu unser ipad haben. Das reicht bei weitem.
Malaga1 mit Mädchen (2009) und Junge (2010)

Benutzeravatar
Ursi71
Member
Beiträge: 367
Registriert: Do 24. Aug 2006, 13:51
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von Ursi71 » Mi 14. Mär 2018, 08:25

Bei uns auch, bei bedarf und in einem gewissen Zeitrahmen benutzten unsere Kinder schon ab Kindergartenalter unser I Pad. Ein "kindgerechtes" Tablet ist meiner Meinung nach überflüssig.

Benutzeravatar
AnCoRoJe
Vielschreiberin
Beiträge: 1339
Registriert: Di 28. Mär 2006, 16:56
Wohnort: bi mini Liebste

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von AnCoRoJe » Mi 14. Mär 2018, 08:53

Malaga1 hat geschrieben:Ich werde nie verstehen, warum ein 7jähriges Kind ein eigenes Tablett braucht, geschweige denn ein 3jähriges. Aber das war ja nicht die Frage.... unsere dürfen ab und zu unser ipad haben. Das reicht bei weitem.
Seh ich genauso! Find auch wenn dann ab und an das richtige Tablet oder keins.
never regret anything that made you smile

nera
Senior Member
Beiträge: 728
Registriert: Di 14. Aug 2007, 18:20

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von nera » Mi 14. Mär 2018, 09:01

Wir habe hier Familienipads die alle brauchen können. Die Kids sollen ja noch mit anderem spielen und dürfen hier am Werkend oder wenn sie krank sind damit spielen = max 1 h Woche.
Kindertablet braucht es meiner Meinung nach nicht und vor 6 Jahren sollte man ja eh nicht. Wir sind eine IT Family und haben unsere Kids lang von TV und Ipads ferngehalten.

Unser knapp 10 jähriger Sohn hat seit einem Jahr ein eigenes ipad mit Lesesoftware weil er eine starke LRS hat und er trägt das jeden Tag in die Schule und zurück, arbeitet damit und gamen ist kein Thema, ist für ihn Arbeitsgerät.
Er war grad letzte Woche an einem Lehrerfortbildungskurs und hat dort den Einsatz demonstriert und Fragen dazu beantwortet auf kompetenteste Weise und kann mit Beamer und Co umgehen. Ich finde dann msch ein eigenes Ipad Sinn aber sonst?

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4247
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von Helena » Mi 14. Mär 2018, 09:27

Unsere haben ältere iPad Modelle, die vom Geschäft meines Mannes aussortiert und freigegeben wurden.
Ein Kinderpad würde ich nicht haben wollen. Wenn, dass grad richtig.
Zuletzt geändert von Helena am Mi 14. Mär 2018, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3454
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von danci » Mi 14. Mär 2018, 10:10

Hier auch pro IPad.

Ob die Kinder ein eigenes haben oder nicht, hängt nicht unbedingt von der Nutzung der Kinder ab, sondern auch davon, wofür der Erwachsene es braucht. Wir haben auch Beschränkungen, trotzdem werde ich mich in Kürze für ein eigenes für die Kinder umsehen, weil ich meines doch relativ viel brauche (teilweise auch geschäftlich) und es langsam leid bin, immer zuerst alle Fotos zu löschen, die die Kinder gemacht haben oder merken, dass wieder mal die Batterie leer ist, weil das Hörspiel einfach weitergelaufen ist etc.

Unsere brauchen die recht vielfältig:
- Hörbücher über audible (geht für mich nicht unter IPad-Zeit)
- Musik hören (dito)
- Netflix, dann anstatt TV
- Spiele, da v.a. Logikspiele wie Minilük etc.
- die Älteste braucht die Franz-App für die Schule
- Fotos und Videos, inkl. Fotobearbeitung
- als Stoppuhr/Timer bei manchen Spielen

Aber eben ganz sicher nicht unbeschränkt. Und trotzdem finde ich es ein Riesenunterschied, was sie gerade damit tun. Wenn das eine Kunststücke vorzeigt und dabei singt und tanzt oder eine Show macht und das andere Kind filmt es, ist das nicht das Gleiche, wie wenn sie einfach Netflix schauen. Hat bei uns beides Platz, aber je nachdem unterscheide ich bei der Nutzungsdauer.
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
sommer
Member
Beiträge: 455
Registriert: Fr 12. Sep 2008, 20:05
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Graubünden

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von sommer » Mi 14. Mär 2018, 15:10

Ich bin schon enttäuscht über eure Kommentare :twisted: Unsere Kinder sind sehr sportlich, trainieren fast jeden Tag (Skifahren im Skiclub mit 4x pro Woche Training Sonntags jeweils Skirennen, schwimmen, Unihockey). Sie "hocken" nicht stundenlang vor dem Kindertablet wie hier alle annehmen. Ich habe nach Vorschlägen von Tablets gefragt und nicht eine Beurteilung ob gut oder schlecht. Falls sich jemand mir etwas konstruktives über ein "Storio-Typ" sagen kann, bin ich interessiert.
Zuletzt geändert von sommer am Mi 14. Mär 2018, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild

Mit 2**tüüf und fest im Herze vom August 2010

Benutzeravatar
dan79
Senior Member
Beiträge: 603
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 21:29
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von dan79 » Mi 14. Mär 2018, 16:20

sommer hat geschrieben:Ich bin schon enttäuscht über eure Kommentare :twisted: Unsere Kinder sind sehr sportlich, trainieren fast jeden Tag (Skifahren im Skiclub mit 4x pro Woche Training, schwimmen, Unihockey). Sie "hocken" nicht stundenlang für den Kindertablet wie hier alle annehmen. Ich habe nach Vorschlägen von Tablets gefragt und nicht eine Beurteilung ob gut oder schlecht. Falls sich jemand mir etwas konstruktives über ein "Storio-Typ" sagen kann, bin ich interessiert.
Ich verstehe dich voll und ganz. Es nervt, wenn man ungefragt die Meinungen abbekommt. Dachte beim Lesen gerade dasselbe.
Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen. Sorry... :roll:

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3454
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von danci » Mi 14. Mär 2018, 16:30

sommer hat geschrieben:Ich bin schon enttäuscht über eure Kommentare :twisted: Unsere Kinder sind sehr sportlich, trainieren fast jeden Tag (Skifahren im Skiclub mit 4x pro Woche Training, schwimmen, Unihockey). Sie "hocken" nicht stundenlang für den Kindertablet wie hier alle annehmen. Ich habe nach Vorschlägen von Tablets gefragt und nicht eine Beurteilung ob gut oder schlecht. Falls sich jemand mir etwas konstruktives über ein "Storio-Typ" sagen kann, bin ich interessiert.
Wieso alle? Helena und ich haben Dir unsere Empfehlungen gegeben... :roll:
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
AnCoRoJe
Vielschreiberin
Beiträge: 1339
Registriert: Di 28. Mär 2006, 16:56
Wohnort: bi mini Liebste

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von AnCoRoJe » Mi 14. Mär 2018, 17:30

Alle schreiben abgesehen von der Meinung über Kinderpad dass ihre Kinder die persönlichen oder alten Ipads haben.
Scheint ein wunder Punkt zu sein...
never regret anything that made you smile

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4247
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von Helena » Mi 14. Mär 2018, 17:39

Was meinst du mit dem wunden Punkt? Ich finds halt praktisch, weil man so querdurch alle Apps brauchen kann.
Und ich bin auch nicht per se gegen die Dinger. Meine Kinder haben damit super Rechnen geübt, die Uhr gelernt, jetzt machen sie Englisch. :wink:

nera
Senior Member
Beiträge: 728
Registriert: Di 14. Aug 2007, 18:20

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von nera » Mi 14. Mär 2018, 17:50

Ich glaube alle hier zielen in die gleiche Richtung, nämlich ein normales Ipad und kein Kindertablet, man kann ja eine neue Apple Id für die Kids machen und mit der Familienfreigabe frei geben und teilen.

ausländerin
Senior Member
Beiträge: 701
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von ausländerin » Mi 14. Mär 2018, 18:43

Hier noch mal - Ipad. Falls es dir zu teuer ist, gibt es auch gute Occassions Geräte mit Garantie.
Meine Tochter darf es unbegrenz brauchen seit sie geboren ist - zu skypen mit Grosseltern, spielen oder Films schauen. Meistens wird es 1 mal pro Woche gebraucht.
Ich würde persönlich keine Kinder tablett einem 7 jahrigen Kind mehr kaufen, da die Interessen in ein paar Jahren ganz wo anders sind und die Kinder tabletts meistens keine Flexibilität bieten.

mamily
Senior Member
Beiträge: 549
Registriert: So 25. Jan 2009, 09:13

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von mamily » Mi 14. Mär 2018, 19:00

ich würde auch kein kinderpad kaufen, wir haben auch ein günstiges pad (andorid) für die kids, das wird v.a. für lern-apps (1x1 zb) genutzt.
Bild
mit sternchen 01/2010

Susanne39
Senior Member
Beiträge: 578
Registriert: Do 12. Mär 2009, 11:25

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von Susanne39 » Mi 14. Mär 2018, 21:42

Uh, englisch - welche App (sorry für offtopic)

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4247
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von Helena » Mi 14. Mär 2018, 22:08

@Susanne, falls du mich meinst, das ist nur so lölienglisch;-). Macht meine Kindergärtlerin. Conny Englisch.

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1121
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von millou » Mi 14. Mär 2018, 23:01

Meine dürfen ein normales Tablet brauchen. Wir haben keine ipad/iphone. Da kann man auch alles draufspeichern. Was ist bei den Kinder-Tabletts speziell ausser das aussehen?
Bild Bild

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4247
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergerechtes Tablet für 7 jähriger Knabe

Beitrag von Helena » Do 15. Mär 2018, 08:07

Sie sind natürlich einiges billiger, dafür sind die Spiele dazu mega teuer im Vergleich zu Apps.

Antworten