Kindergarten 2019

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
Xera
Senior Member
Beiträge: 764
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 14:33
Wohnort: Heiweh LU in ZH

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Xera » Fr 1. Nov 2019, 13:20

@5erpack
Wenn sich hier in der 1. Klasse nicht gewaltig etwas ändert, steht bei uns nach dem Kiga ein Jahr Homeschooling an. Anscheinend hat die Unterstufe - oder die SL??? beschlossen, in der 1. Klasse wäre NMG überflüssig, RKE ebenfalls. Was zählt, sind Mathe und Deutsch - und das ohne qualitative Differenzierung nach oben (und welchen starken SuS hängts mit noch mehr vom gleichen langweiligen nicht aus??). Nochmals so ein Jahr mache ich nicht mit.
Allerdings finde ich es schwierig abzuschätzen, wie gut eine Reintegration nach einem Jahr klappen würde...
Zweitklässler 12/11 und Kindergärtlerin 09/14

5erpack
Member
Beiträge: 182
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von 5erpack » Fr 1. Nov 2019, 13:29

Xera nur Mut! Die Kinder integrieren sich schneller als man denkt. Hier wird jedes Jahr die Klasse neu zusammen gesetzt. Also ab der fünften jedes Jahr neue Freunde finden. Ist eine Herausforderung bietet aber auch Chancen und die Kids haben teils auch bei welche von den sorachheilschulen oder von der integrationsschule. Da klappt das auch gut.
Mir ist egal ob das Glas halb voll oder halb leer ist, Hauptsache ich hab ein Glas und es ist etwas drinne!

Benutzeravatar
Papa68
Vielschreiberin
Beiträge: 1206
Registriert: Do 4. Feb 2010, 21:36
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Papa68 » Fr 1. Nov 2019, 17:57

Wow, wenn ich euch hier so lese, bin ich grad sehr zufrieden mit unserer Schule!
Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreissen. Also kleine Bäume. Vielleicht Bambus. Oder Blumen. Naja, Gras. Gras geht.

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3972
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von danci » Sa 2. Nov 2019, 06:45

Xera
Habt ihr keinen LP21?
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Xera
Senior Member
Beiträge: 764
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 14:33
Wohnort: Heiweh LU in ZH

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Xera » Sa 2. Nov 2019, 14:51

Doch, aber unseren Lps/SL ist das egal. Und mir gibt die SL quasi einen Maulkorb: „Du bist in einem Rollenkonflikt, du kannst da eh nichts sagen...!“
Zweitklässler 12/11 und Kindergärtlerin 09/14

Träumerli
Senior Member
Beiträge: 575
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:49
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Träumerli » So 3. Nov 2019, 20:53

Geht's nur mir so, dass ich mit den aufgeführten Abkürzungen extrem Mühe habe? Ich weiss grösstenteils nicht, was damit gemeint ist und somit verstehe ich den Text gar nicht, resp. finde ich es auch schwierig einen Text zu lesen, der nur so von Abkürzungen wimmelt.
Jungs 2011/2015

5erpack
Member
Beiträge: 182
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von 5erpack » So 3. Nov 2019, 21:01

Also ich verstehe auch nur Bahnhof 🙈 aber LP ist ja Lehrperson, SL ist wohl Schulleitung.
Was NMG und RKE ist weis ich aber auch nicht 😂
Da fühlt man sich irgendwie auch etwas, als würde man hinterm Mond leben.
Vorallem wenn mir meine Kids chattverläufe zeigen die mit diesen Kürzeln gespickt sind und die so: Mama das heisst doch das und das.., da fühlt man sich richtig alt!
Mir ist egal ob das Glas halb voll oder halb leer ist, Hauptsache ich hab ein Glas und es ist etwas drinne!

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4902
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Helena » So 3. Nov 2019, 21:51

LehrPerson
SchulLeitung
NaturMenschGesellschaft
ReligionKulturEthik

Recht geläufiges Schulvokabular

5erpack
Member
Beiträge: 182
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von 5erpack » Mo 4. Nov 2019, 08:33

Ah ok das kenne ich halt nicht.

Sohn heute morgen: Mami es hat Herbst Blätter am Boden.
Klar es hat auch mächtig gestürmt gestern. Also heute Nachmittag weis ich was wir machen.

Sohn war seit Mittwoch Abend krank, husten tut er immer noch. Hab ihn aber trotzdem in den Kindergarten geschickt. Fieber hat er seit Samstag nicht mehr. Da warte ich immer 24 Stunden ohne Fieber und man darf wieder zur Schule. Ausser man ist in der Oberstufe. Da geht das irgendwie nicht mehr.
Mir ist egal ob das Glas halb voll oder halb leer ist, Hauptsache ich hab ein Glas und es ist etwas drinne!

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3972
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von danci » Mo 4. Nov 2019, 10:19

Helena hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 21:51
LehrPerson
SchulLeitung
NaturMenschGesellschaft
ReligionKulturEthik

Recht geläufiges Schulvokabular
Und LP21 ist der Lehrplan 21 :mrgreen:

Für mich sind die Abkürzungen ok. Wobei ich bei RKE auch zuerst studieren musste, das wird zumindest bei uns noch nicht so explizit aufgesplittet. Erst ab der Oberstufe wird es einzeln im Stundenplan aufgeführt, vorher läuft alles unter NMG, ich weiss aber nicht, ob das überall gleich ist.

Hier wimmelt es aber auch auf dem Stundenplan von Abkürzungen, da hat man sie schnell intus, ausser es ändert sich immer wieder...wie NMG, das vor Kurzem noch NMM (Natur Mensch Mitwelt) hiess und mich meine Kinder nun immer wieder korrigieren :mrgreen:

@ Xera
Bist denn nur Du betroffen? Wäre ein Vorgehen bei der Kommission (sofern es das gibt) oder beim Schulinspektorat etwas. Einzelne Schulen können doch nicht einfach Fächer streichen, wie es ihnen beliebt. Ansonsten bin in 5erpacks Meinung. Kinder (re)integrieren sich schnell. Was wohl bleibt, sind Vorurteile einzelner LPs oder der SL, wenn man nach Homeschooling wieder zurück geht. Mein Sohn (nun 2. Klasse) ist auch ein starker Schüler, aber wird dann zusätzlich gefördert/beschäftigt. Das sollte eigentlich der Normalfall sein... :?
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Käfermutti
Member
Beiträge: 224
Registriert: Do 2. Feb 2017, 09:48

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Käfermutti » Mo 4. Nov 2019, 15:42

Bei uns gibt seit diesem Schuljahr die Abkürzungen gar nicht mehr, da der Stundenplan nur noch aus UZ (Unterrichtszeit), Mittagessen, Sport und Tech./Tex. Gestalten besteht. Die Lehrer dürfen flexibel ihre Lektionen über die Woche verteilen, einfach innerhalb der UZ.
Ich finde es zum einen nicht schlecht, denn so können sie auch mal länger an einem Thema dran bleiben oder das Thema anders gestalten als nur innerhalb der 45min einer Lektion.
Aber das ist ja im KiGa auch noch kein Thema...

Wir hatten letzten Freitag 'Vernissage', das geht so in Richtung Werkausstellung. Da haben alle Kassen etwas vorbereitet, auch die Kindergartenklasse. Mein Tochter hat sich beim Basteln ganz schön ins Zeug gelegt. Da hatten wir auch kurz Zeit mit der KiGa-LP zu sprechen. Sie meinte, dass meine Tochter immernoch Mühe hätte mit dem Anschluss. Aber so wie ich von ihr und auch von den KiGa-gspändli höre, haben sie zusammen ganz viel Spass und spielen auch viel zusammen. Scheinbar beteiligt sie sich aus Scham immernoch nicht an den Gruppenaktivitäten und spricht eben kaum im Kreisli. Aber beim Spielen taut sie immer auf.
Wurde bei euch mit den Herbstferien auch vieles wieder zurück geworfen? Anscheinend werden einigr Kinder wieder in den KiGa begleitet, die vor den Ferien schon selber gelaufen sind und meine Tochter traut sich plötzlich nicht mehr sich fürs Spielen zu verabreden.
Mutti von drei Käferladys
Januar 2012
Januar 2015
September 2016

Benutzeravatar
Xera
Senior Member
Beiträge: 764
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 14:33
Wohnort: Heiweh LU in ZH

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Xera » Di 5. Nov 2019, 22:34

@danci
Hier ist grad Riesenknatsch... Schulpflegepräsident ist zurückgetreten, Schulleiterin hat gekündigt, aber Lehrpersonen, Elternrat und die meisten Schulpflegemitglieder versuchen sie zum Rückzug der Kündigung zu bewegen... Lehrpersonen drohen zu gehen, wenn die Schulleiterin geht. Gab auch vorher schon Rücktritte in der Schulleitung/Behörde.
Die meisten Eltern kümmern sich wohl gar nicht drum, was unterrichtet wird und was nicht, bzw. gehen davon aus, die Lehrpersonen wissen schon, was sie sollen. Und auf den Stundenplänen ist NMG aufgeführt, somit wird irgendwie das Bild gewahrt. Und was für obligatorische Lehrmittel es gibt (seit dem vergangenen Schuljahr beispielsweise Natech) weiss ja eh niemand, der sich nicht ganz gezielt schlau macht oder irgendwo an der Quelle arbeitet. Und wer brave angepasste Kinder hat, muss auch nicht auf die Suche nach möglichen Ursachen wegen auftretender Probleme (bei uns Verhalten) gehen.
Schulinspektorate gibt es so nicht mehr bei uns.
Ich warte nun noch ab bis Anfang nächstes Schuljahr. Wenn ich dann höre, dass sich bezüglich der nicht unterrichteten Fächer nichts tut, werde ich wohl mal beim Rechtsdienst des Schulamtes nachfragen. Da weiss ich noch nicht, ob ich konkret oder allgemein fragen würde. Denn von meinen Studis weiss ich, dass dies auch so in anderen Gemeinden praktiziert wird.
Zweitklässler 12/11 und Kindergärtlerin 09/14

Benutzeravatar
tris
Senior Member
Beiträge: 617
Registriert: Di 18. Sep 2012, 17:21
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von tris » Mi 6. Nov 2019, 09:32

Hallo zäme

Xera- ui, das liest sich recht strub und gerade für eine Fachperson wirkt das definitiv noch schlimmer. Ich selber gehöre auch eher zu denjenigen, welche einfach mit dem System schwimmen. Bin einerseits keine Fachperson, habe aber viele von denen im Alltag um mich herum und tausche mich so gelegentlich aus..hoffe du kannst nachhaltig etwas bewirken...

us
- Scharlach besiegt
- Montag Geburi und ich habe jetzt mal ganz „working Mam like“ „Kuchenpulver“ gekauft (das regt mich zb. auf habe mal versehentlich Blevita mit Schoggi mitgegeben, das durfte Bubi nicht essen, aber beim Geburi ist es erwünscht dem Kind Kuchen mitzugeben- ich finde die Verantwortung für die Ernährung ist nicht Schulsache.)
- gestern war noch offenes Schulzimmer, dh. ging ich am Abend mit Bubi noch in de KIGA. Dort lag ein von Bubi angefertigtes Heftli bereit, wo er mir dann die ganzen Abläufe eines Kindimorgens erklären musste. Wir „mussten“ noch ein Spieli zusammen machen. Schlussendlich habe ich noch bisschen mit der Lehrerin geredet. Ich glaube mit der LP haben wir Glück, sie ist mir recht sympathisch (auch die KIGA LP).
- heute haben sie Logo Untersuch und so wird es wohl ziemlich sicher jetzt auch mit Logo weitergehen. Zudem haben wir noch über das „Verhalten“ von Bubi diskutiert. Wir sind ja dahingehend schon vortherapiert und waren ein pasr mal in der heilpäd. Früherziehung. Bubi ist einfach „unkontrolliert“. Er schiesst durch die Gegend, wirft andere Kinder um, schwingt sein Kinditäschli in der Gegend herum etc etc- das Thema Psychomotorik hat auch schon meine Freundin angebracht und die LP findet das auch förderlich für ihn. Das Schreckensgespenst mit den vier Buchstaben steht aber in Hintergrund und die LP ist zuversichtlich mit wenigen Massnahmen innerhalb dieses Jahres einiges verbessern zu können. Nun habe ich halt zähneknirschend den Bericht von der Heilpäd. mitgegeben. (Ich habe aus div. Gründen die Sache frustriert beendet und wollte die LP zuerst selber schnuppern lassen)

Momentan bin ich eh sehr viel mehr am schimpfen und belehren, aber wenn so eine Phase vorüber ist, muss ich meistens nachher eine Kleidergrösse grösser kaufen.

Ach ja und was spannendes zu Schluss. Die Kinder mussten ihren Namen irgendwo hinschreiben. Bubi ist Linkshänder- sein Name stand auf dem Kopf/ die LP meinte, dass nicht etwa das Papier verkehrt rum war, das sei eine Eigenschaft die Linkshänder hätten- spannend

Alles Liebe
üses chline Sterndli 27.10.2012- du beschützisch üs
Bild

5erpack
Member
Beiträge: 182
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von 5erpack » Mi 6. Nov 2019, 10:24

@ Xera ohweh, ich weis leider von meinen vier grösseren Kindern wie schwierig LP Schule etc alle tun können.
Das Eltern nicht acht geben und es einfach laufen lassen, macht mich aber auch hässig! Ich bin zwar keine LP aber ich hab mittlerweile gute Einblicke und „ sehe“ wenn was bei jemand nicht gut läuft. Besonders was meine Erfahrung mit den älteren ist, da bin ich jetzt schon mal kräftig am auf den Tisch hauen und mich unbeliebt am machen, ist mir dann so was von egal. Hauptsache die LP wissen das es irgendwo auch reicht.
Haben bei der Tochter gerade eine LP für Geschichte und Geographie, die kam ins Zimmer und meinte zu den Schülern, das sie die Erlaubnis hätte, den Kindern auch mal eine Ohrfeige zu klatschen und das sie ja aufpassen müssen, denn irgendwann wenns Getuschel gibt, dann landet dann halt mal ein Schlüsselbund oder ähnliches im Gesicht... ich hab da klar dann gesagt, sag das dem vertrauenslehrer und wenn sie nur einmal so was mit dir macht, sitzen wir im gleichen Moment bei der Polizei.

Kenne leider auch Geschichten wo LPs Schüler absichtlich schubsen, sie anschreien etc. Oder ganz klar rassistisch beschimpfen. Das geht gar nicht!
Aber ich rede hier von fast 17 Jahren schulgeschichte! Meine Kids meine Nichten und Neffen, diverse Schulhäuser und diverse Kantone!
Also es gibt ganz ganz viele tolle LPs und nur ein kleiner Teil, hat den Beruf verfehlt ;-)


@ Süssigkeiten, ja tris oder noch besser, die Kids bekommen eine Belohnung bei einer Sache... Belohnung sind dann Haribos....
Verstehe denn Sinn echt nicht!
Zum Glück ist da unsere Schule nicht so streng.

@ stiller Stuhl. Mein Sohn hat es jetzt auch erwischt. Ein Mädchen hat Ihn etwas bedrängt und da hat er halt sie gehauen. Tja selber schuld, toleriere ich ja auch nicht und mein Sohn muss dann auch zu mir sitzen kommen.

@ ausgrenzen. Gestern bin ich an der Schule vorbei. Sohn in der grossen Pause draussen alleine schaut den anderen beim Spielen zu. Ich fragte ihn dann zuhause warum. Er sagte die grösseren Kindern haben ihm verboten mit den Kindern zu spielen. DAS geht gar nicht!
Pausenaufsicht gibt es bei uns leider keine!
Hab es aber gerade heute der LP gesteckt, er hatte grosse Mühe damit und sie schaut es sich heute noch an.

@ Therapie. Unsere private Logopädin fängt im Januar wieder an ( war im Mutterschutz wegen Adoption), und hat Sohn grad als erster eingeteilt.
Find ich toll! Zahl dafür auch sehr gerne! Sie ist wirklich toll und ich hab vertrauen in sie.
Wir werden eh nicht drum rum kommen.
Mir ist egal ob das Glas halb voll oder halb leer ist, Hauptsache ich hab ein Glas und es ist etwas drinne!

Träumerli
Senior Member
Beiträge: 575
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:49
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Träumerli » Mi 6. Nov 2019, 22:12

@helena: danke für die Übersetzung der Abkürzungen!
Jungs 2011/2015

Engeli88
Senior Member
Beiträge: 732
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Engeli88 » Do 7. Nov 2019, 08:55

Unser Sohn verdreht gerne die Wörter z.B. Haus-schneggeli anstelle von Schneckenhaus.
Heute kam das nächste, wir verstanden Maiskolben. Er wiederholte es und sagte Meiskohlbeli. Die Kohlmeise war gemeint, ein Maiskolben kann ja nicht auf den Balkon fliegen. :lol:
Er spricht immer mehr, versucht neue Wörter zu sagen, wirklich schön.

Was aktuell echt anstrengen ist, ist sein gewusel. Er war nie ein Ruhiger und Geduldiger. Aber seit dem letzten Wachstumschub habe ich das Gefühl, dass es noch schlimmer ist. Auf dem Spielplatz geht es am besten. Solang es in der Schule geht, geht es noch. Bin gespannt, wann denn die Elterngespräche sind und was die Lehrer so erzählen.

Heute sind sie am morgen auf dem Bauernhof, da heute Tag der Pausenmilch ist. Am Nachmittag gehen sie dann Turnen.
September 2014 üsere Lusbueb
Februar 2018 eis Sternli im Herz
Mai 2019 eis Engeli im Herz

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3972
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von danci » Do 7. Nov 2019, 09:33

Käfermutti hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 15:42
Bei uns gibt seit diesem Schuljahr die Abkürzungen gar nicht mehr, da der Stundenplan nur noch aus UZ (Unterrichtszeit), Mittagessen, Sport und Tech./Tex. Gestalten besteht. Die Lehrer dürfen flexibel ihre Lektionen über die Woche verteilen, einfach innerhalb der UZ.
Ich finde es zum einen nicht schlecht, denn so können sie auch mal länger an einem Thema dran bleiben oder das Thema anders gestalten als nur innerhalb der 45min einer Lektion.
Aber das ist ja im KiGa auch noch kein Thema...
Weisst Du bis zu welcher Klasse das so gehandhabt wird? Bei uns stehen Fächer drauf, allerdings werden sie bis zur 4. klasse relativ flexibel gehandhabt, ausser diejenigen mit Fachlehrer oder anderen Zimmer (Turnen, TTG, Musik, Franz). Ab der 5. könnte ich mir das aber nicht vorstellen.

@ Xera
Oh je, das tut mir leid. Hier lief auch lange sehr vieles schief (bei uns resp. bei meinen Kindern war es stets ok, einfach sonst an der Schule). Wir haben aber nun seit einer Weile eine neue Schulleitung, die hat schön aufgeräumt und ich finde, es ist sehr vieles besser geworden. Leider ist das Vertrauen vieler Eltern weg und es wird immer noch oft getuschelt, wie schlecht die Schule in XY ist und man soll ja nicht dahinziehen und als Beispiele kommen dann kleinere Sachen, die es an jeder Schule gibt. Der schlechte Ruf hat sich auch teilweise bis zu PH durchgesprochen und so haben wir extrem Probleme LPs zu finden. Geografisch ist es eh schon schwer: wir liegen an 3 Kantonsgrenzen und alle zahlen besser als wir und zudem relativ weit weg von der nächsten PH und dann kommt das noch dazu. Wie soll man eine Schule verbessern, wenn man keine LP bekommt? Ich finde es manchmal frustrierend, denn ich weiss, dass sehr viele es hier wirklich mit Herzblut machen. Ich will damit nur sagen, es ist wirklich mühsam, wenn so eine Negativspirale kommt und man kaum rausfindet. Und den Eltern bleibt oft nichts übrig, als zu schauen, dass ihr Kind es irgendwie schafft...

@ Us
Ich muss sagen, ich mag unseren Kiga. Letzte Woche war Zahnarztbesuch. Meine Tochter war an dem Tag extrem erkältet mit verstopfter Nase, da habe ich sie abgemeldet, denn so zum Zahni ist ja extrem unangenehm und es wäre ihr erster Besuch gewesen. Der soll doch so positiv wie möglich sein. Habe es auch der KiGä so gesagt und gemeint, ich würde ansonsten einfach nochmals privat mit ihr gehen und die Bestätigung bringen. Nun haben sie gleich für uns einen Termin gemacht und einen Zettel mitgegeben. Klar, wäre jetzt blöd gewesen, wenn er nicht passen würde, dann hätte man ihn wohl auch verschieben können, aber ich fand es echt nett und zuvorkommend. Hat mich gerade gefreut.
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Käfermutti
Member
Beiträge: 224
Registriert: Do 2. Feb 2017, 09:48

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Käfermutti » Do 7. Nov 2019, 13:16

Danci: nein, keine Ahnung. Ich stelle es mir kompliziert vor in höheren Klassen, aber ich denke, schlussendlich macht die ja auch nur die LP, die mehrere Fächer in einer Klasse unterrichter und sie wechselt nur innerhalb ihrer Lektionen. Wie es scheint hat meine Tochter immernoch fast den selben Stundenplan in der 2. wie in der 1. Klasse. Und daran hält sich die LP auch so ziemlich. Nur macht sie am einen Tag 2 Lekt. Mathe und am anderen 2 Lekt. Deutsch statt je eine. Oder sie verschiebt die kleinen Pausen zwischen den Lektionen, je nach Konzentrstion der Kinder. So würde es in den oberen Stufen auch klappen. Bei uns hiess es einfach auf Schuljahr 19/20 fällt die Lektionenzuteilung weg für die ganze Schule.
Mutti von drei Käferladys
Januar 2012
Januar 2015
September 2016

Engeli88
Senior Member
Beiträge: 732
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von Engeli88 » Fr 8. Nov 2019, 21:31

Heute war unser zum zweiten Mal im Judo plus. Als er hörte, dass bald wieder Stückliprüfung ist, jauchzte er und meinte, dass er auch möchte. Nächstes mal darf er verschiedene Anzüge probieren, damit wir die richtige Grösse bestellen.
Er ist mit Abstand der Kleinste und Jüngste. Die grossen Jungs passen auf ihn auf und zeigen ihm alles, so als ob er ihr kleiner Bruder wär. Auch bei den Fortgeschrittenen kommt Freude auf und wollen mit ihm Fangen spielen.
Erst war er etwas skeptisch, da alle so gross und alt sind und dazu alles Fremd und Neu. Heute war nur noch pure Freude.
Der Trainer war ganz zu frieden und fand, dass er super mit macht.
(Mein ehemaliger Karatetrainer wäre bei dem Verhalten verzweifelt. :lol: )
September 2014 üsere Lusbueb
Februar 2018 eis Sternli im Herz
Mai 2019 eis Engeli im Herz

5erpack
Member
Beiträge: 182
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten 2019

Beitrag von 5erpack » Mi 13. Nov 2019, 10:16

Habt ihr schon Schnee?
Wir zum Glück noch nicht.
Bei uns ist schwimmen ja jetzt durch und nun fängt die Schlittschuh Saison an.
Also sechs mal gehen sie in die Halle.

Was ich mich immer und immer wieder frage... warum muss man ein Kind das am Morgen gekotzt hat, in die Schule schicken???
Tja das Desinfektionsmittel wurde zuhause wieder an die Türe montiert und wehe einer bringt mir keime nach Hause!
Husten, Schnupfen kein Problem, aber eine MDG brauch ich definitiv nicht zuhause!!!

Mein Sohn hat nun angefangen seinen Namen schreiben zu lernen und er schreibt überall immer Buchstaben auf und zahlen. Er kennt nur ein paar wenige, aber ich finde das sehr interessant und er schreibt wirklich nicht schlecht.
Mal sehen wo das nich hinführt.
Mir ist egal ob das Glas halb voll oder halb leer ist, Hauptsache ich hab ein Glas und es ist etwas drinne!

Antworten