Medienzeit

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Tiramisu

Antworten
Schildkrötli2012
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Do 7. Nov 2013, 14:46
Geschlecht: weiblich

Medienzeit

Beitrag von Schildkrötli2012 »

Hallo zusammen

Mich würde mal interessieren wie viel Medienzeit ihr euren Kindern in der Woche gebt?
Wir werden uns bald mal Nintendo switch anschaffen und einen Fernseher haben wir auch. Ich möchte unbedingt Disskusionen bezüglich wie lange und wie oft an diesen Medien Zeit verbringen, vermeiden und von Anfang an klare Regeln aufstellen.
Wie macht ihr das?
Und was könnt ihr mir von Nintendo empfehlen?

Freue mich über zahlreiche Inputs! :-)

Benutzeravatar
Helena
Forumjunkie
Beiträge: 6757
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von Helena »

Generell von 19-20. Ausnahmen gibts aber schon. Und mit den Schulipads ists unter Tag schwierig zu kontrollieren.

Benutzeravatar
Papa68
Stammgast
Beiträge: 2014
Registriert: Do 4. Feb 2010, 21:36
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von Papa68 »

Meine Erfahrung zu der Switch: das Interesse nimmt mit der Zeit ab. War jedenfalls bei unseren Kids so.
Zu empfehlen ist halt je nach Interesse der Kinder. Ich mag die Tanz- und Bewegungsspiele, da kommen sie ziemlich ins Schwitzen!
SCHWEIGEN IST GOLD.
ES SEI DENN, DU HAST KINDER. DANN IST SCHWEIGEN VERDÄCHTIG!

Benutzeravatar
Petite Souris
Member
Beiträge: 309
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 11:56
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von Petite Souris »

Kommt auf das Alter der Kinder an, aber Mario Party finde ich ein tolles Spiel für die ganze Familie.

Zur Medienzeit: ich würde gerade für die Switch auch einmal ein längeres Zeitfenster einplanen, dafür nicht täglich und es auch vom Wetter abhängig machen.

Sunnflower
Junior Member
Beiträge: 88
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 20:49
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von Sunnflower »

Aktuell unter der Woche keine Medienzeit. Samstag und Sonntag je 1,5h.

Kinder sind 7 und knapp 9Jahre alt.

Benutzeravatar
Netterl
Stammgast
Beiträge: 2619
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Medienzeit

Beitrag von Netterl »

Wie alt sind denn die Kinder?
Diskussionen wird es auf jeden Fall geben. Das ist einfach so. Wie haben die wii und ich finde da wirklich die Spiele gut, wo sie sich bewegen.

Den Tipp lieber seltener, dafür länger; kann ich bestätigen.

Bei uns ist es auch durchaus mal vom Wetter abhängig.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

ausländerin
Vielschreiberin
Beiträge: 1864
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von ausländerin »

Wir haben keine Medien Zeit. Alles ist unbegrenzt. Wir haben aber keine Spielkonsole - die Tochter hat eigenes Smartphone und iPad.

sonrie
Foren-Guru
Beiträge: 8235
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von sonrie »

wir haben auch keine Medienzeit, es hat sich einfach so ergeben dass die Kinder ab Abend +/- 30 min TV schauen, am Wochenende auch mal einen ganzen Film. Spielkosnsole haben wir keine, Musik und Hörspiele hören via Spotify ist unbegrenzt und zwischendurch spielen sie mal auf dem iPad (eher selten, je nach Wetter und Situation - sie fragen jeweils vorher).
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

5erpack
Posting Freak
Beiträge: 3146
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von 5erpack »

Handys haben meine Kinder nur watsapp. Aber das legen sie in die Schale und in die Zimmer kommt das Zeugs eh nicht.

Switch( wir haben mich wiiu) und Computer Games nur in den Ferien und an verlängerten Wochenende.

TV einmal am Tag, nachdem alle fertig sind mit lernen etc. Sind etwa 30-90 min maximal.( wir haben aber erst seit kurzem einen TV)

Wir fahren nun schon sehr lange damit wirklich gut.
In den Ferien ist die medienzeit aber unbegrenzt von mittags bis 21 Uhr am Abend.

Mein ältester Sohn (16) ist da eben schon mal bis zu 24 Stunden an einem Game dran. Da spielt er teilweise 9 Stunden pausenlos durch und schläft und isst quasi nur noch. Daher ab Mittag und bis maximal 21 Uhr.
wenn ich wieder einmal Vorurteile habe, mache ich die Augen zu und denke mit meinem Herzen ♥️

Benutzeravatar
danci
Plaudertasche
Beiträge: 5775
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Medienzeit

Beitrag von danci »

Wir haben auch keine klaren Zeiten, sondern eher, wie es sich ergibt. Unter der Woche ergibt es sich von selber, dass die Zeit eh kurz ist, max eine Stunde, meistens kürzer. Mit Hausaufgaben, Abmachen, Abendessen, abräumen etc. ist gar nicht so viel Zeit da.

Am WE haben wir auch meistens an einem Tag etwas vor, am anderen und in den Ferien kann es schon mal Überhand nehmen, da greife ich dann situativ ein, was auch gut aufgenommen wird. Wie wie die Medienzeit nutzen, ist dann ihre Sache.

Wir haben eine Switch und einen TV, der wird aber eigentlich nur für die Switch oder Familien-Film-Abende (vielleicht alle 2-3 Wochen) genutzt. Mein Mann ist der einzige, der auch mal alleine TV schaut. Die Grosse (13) hat ein Handy und ein Laptop, der auch als Tablet gebraucht werden kann. Der Mittlere (10) hat ein Handy und ein Tablet. Die Jüngste (6) ein altes iPad, da sind ausschliesslich Sachen, die sie kann und darf: ein paar kindergerechte Spiele, inzwischen auch Lernspiele für die Schule, Youtube Kids, Netflix mit Kids-Profil, Kamera und Fotos. Ich finde es halt einfach praktischer, wenn sie eigene Geräte haben, sie sind aber nicht unbegrenzt zugänglich.
Die Grosse, 2008
Der Mittlere, 2011
Die Kleine, 2015

Nisi81
Member
Beiträge: 141
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 21:21
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von Nisi81 »

Ich habe 2 Kids (7 & 9). Bei uns gibt es einige Regeln zu Medienzeit, ist aber nichts in Stein gemeisselt.

TV nur am Freitag Abend, Samstag und Sonntag (Dann aber auch mal länger, je nach Programm und Wetter). MO-DO gibts kein TV.
Games etc haben wir nicht.
Tablet/PC kommt nun immer häufiger auch mal Youtube Kids (zum Basteln etc.), Teams (mit Gspändli quatschen) und halt die Sachen für die Schule. Da ist klar, Schule unbegrenzt, Youtube/Teams auch mal unter der Woche, jedoch nur wenn alle HA erledigt sind. Ist dann meistens wenn ich Abendessen koche oder kurz nach dem z'Nacht noch kurz. Aber auch nicht täglich, so 1-2 mal in der Woche.

Sternli05
Posting Freak
Beiträge: 3717
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Medienzeit

Beitrag von Sternli05 »

Das kommt doch sehr auf das Alter der Kinder an. Wir haben keine Medienzeit. Es kommt auf do vieles an, Wetter, Unternehmungen, Hausaufgaben….

Wir haben diverse Konsolen, aber alle im Wohnzimmer am TV. Das Natel haben sie auch im Zimmer zum mit Freunden schreiben und Musikhören. Ich schaue einfach wie’s läuft. So lange sie gut schlafen, es in der Schule stimmt, sie auch noch was unternehmen lasse ich sie. Sie finden es auch toll das ich es nicht einfach verteufle (bin absolut keine Spielerin) ich interessiere mich für das was sie machen und sie finden es lässig mir alles zu erklären.

TV schauen wir praktisch nicht mehr, nur Sport.

Auf der Switch mögen sie die Mario Spiele.
Zuletzt geändert von Sternli05 am Fr 17. Sep 2021, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.

osterhase
Member
Beiträge: 228
Registriert: Do 6. Feb 2014, 08:37

Re: Medienzeit

Beitrag von osterhase »

Wir haben auch eine Switch, am Anfang waren vor allem Mario Kart, Mario Party und ein Tanzspiel hoch im Kurs. Im Moment wird fast nur noch Minecraft gespielt, da verstehe ich ehrlich gesagt die Begeisterung nicht wirklich aber eben...... :lol:
Wir haben keine strikte Medienzeit, meistens wird am Montag gar nicht geschaut und an den anderen Tagen je nach Programm Wetter etc. Am Wochenende kann es auch mal sein, dass sie 3-4 Stunden schaut und dann dafür ein paar Tage wieder nicht. Ich habe einfach keine Lust mit der Stoppuhr die Zeit zu begrenzen. Wenn ich gerade etwas spannendes schaue, finde ich es auch doof, gerade dann auszuschalten.

Schildkrötli2012
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Do 7. Nov 2013, 14:46
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von Schildkrötli2012 »

Phuuuu das sind ja sehr viele verschiedene Meinungen und gute Inputs! Ich muss das mal mit meinem Mann in Ruhe anschauen und für uns das beste raussuchen. Das mit der Stoppuhr nebendrann sitzen stimmt auch wieder, Polizist spielen gurkt mich auch an. Und das mit "wenn ich etwas spannendes schaue möchte ich auch nicht gerade dann abstellen" stimmt auch. aber unkontrolliert einfach machen lassen möchte ich auch nicht...
Meine Jungs sind 7 und 9 Jahre alt.
Die Inputs mit den Spielen für die Switch notiere ich mir gerne, damit sie dann wenn sie sie haben mal mit etwas "gescheitem" anfangen können.

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2835
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Medienzeit

Beitrag von ChrisBern »

Obwohl die Kinder hier noch eher klein sind (8 und 4), haben wir keine Medienzeit. Da meine Kids in der ganztagesschule sind, gibt es gar nicht so viele Möglichkeiten. Mal am Abend während des Kochens, oder eben am we (gerade regnet es wie verrückt und sie spielen X Box). Wir sind am we auch viel in den bergen und dann bleibt gar nicht so viel Zeit.

Die einzigen Regeln, die wir haben: wenn Tochter allein nach der Schule 16 Uhr zu Hause ist, darf sie nicht alleine. Sie soll uns zwar am ipad eine Nachricht schicken, dass sie da ist, aber dann nicht Filme gucken. Überraschenderweise klappt das. Sie muss also zumindest fragen, wenn sie Filme schaut oder gamt. Sie geht allerdings lieber raus oder liest oder hört Hörspiele. Der Kleine hat auch keine separaten Regeln (obwohl er jünger ist), da das bei uns drama gibt, wenn einer darf und der andere nicht. Dann dürfen entweder beide oder keiner.
Abends gucken wir alle zusammen sandmann im TV, während einer die Küche aufräumt, aber das ist ja ziemlich kurz. Lustigerweise ist es der Grossen noch nicht "zu doof".

Ich bin nicht so jemand, der gerne kontrolliert und daher halt keine Regeln. Wenn es mal überhand nimmt oder die Kinder keinen Baum mehr von Nahem sehen;-), müssen wir wohl noch mal neu nachdenken.

Benutzeravatar
Netterl
Stammgast
Beiträge: 2619
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Medienzeit

Beitrag von Netterl »

Ich würde sagen, macht es so, dass es zu Euch und dem Kindern passt. Bei uns sind die Kids ziemlich verschieden und entsprechend gelten die Regeln nicht für beide.

Gute Erfahrungen bei uns: Timer/Eieruhr, die klingelt nach Ablauf der Zeit. Danach gibt’s noch Verhandlungsspielraum, wenn man mitten im Spiel steckt.
Wenn’s mal überhand nimmt, dann deutlich reduzieren.

TV eher öfter und kürzer - Spielen seltener, dafür länger.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

whatelse32
Senior Member
Beiträge: 882
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 16:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: über der Nebelgrenze

Re: Medienzeit

Beitrag von whatelse32 »

Unsere Kinder sind 6 1/2 und 4 Jahre alt. Wir haben die Regel, dass der TV nicht vor 17.30 Uhr eingeschaltet wird - und auch erst, wenn die Spielsachen aufgeräumt sind. Manchmal spielen sie dann während dem Aufräumen weiter. Sie dürfen schauen, bis der Papa nach Hause kommt (zwischen 18.15 & 18.30 Uhr). Je nachdem, wie lange das Abendessen dauert, gibt's danach noch ein wenig TV. Um 19.15 Uhr ist Schluss, dann ist Bettzeit - inklusive Vorlesen einer Geschichte. Am Wochenende darf es auch mal etwas länger sein. Bei schlechtem Wetter kann es vorkommen, dass wir Kino (ein Film mit CapriSonne & entweder ein Glace oder Popcorn/Chips) machen :-)

Wir haben eine Playstation, bis jetzt kam der Wunsch noch nie, selbst damit zu spielen. Muss allerdings sagen, dass mein Mann die auch sehr, sehr selten benutzt.

Die Grosse hat seit Frühling vielleicht 2 - 3 mal Super Mario auf einem alten Laptop gespielt - und das max. eine halbe Stunde lang.
Grosse (04/2015)
Kleine (08/2017)

Antworten