Geld sparen

Wer kennt sich aus?

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
Lotus
Vielschreiberin
Beiträge: 1711
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Geld sparen

Beitrag von Lotus » Di 6. Aug 2019, 17:58

Ich würde auch 1200.- schätzen... klar könnte man da reduzieren, aber worauf verzichten? Brot selber backen, mach ich im Winter gerne, aber nicht im Sommer bei der Hitze. Im Sommer essen wir gerne frisch und kalt, und das schweizer Gemüse kostet noch mehr als sonst, unglaublich teuer dieses "frisch" Essen :shock:
Ich kann mir nicht vorstellen, diesen Betrag zu halbieren, vielleicht auf Darvidas & co, Guetzli oder Kaffee verzichten, würde etwas zusammen kommen, aber niemals unter 1000.- :?
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

Bild
Grosser Käfer 2008
Kleiner Käfer 2010

Bleistift79
Member
Beiträge: 296
Registriert: Di 13. Dez 2011, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: Geld sparen

Beitrag von Bleistift79 » Di 6. Aug 2019, 20:19

danci hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 10:16
@ Bleistift
In vielem hast Du recht. Wir schauen auch immer wie wir gerade Abfall reduzieren können und den Dingen mehr Wertschätzung geben. Mit dem Thema hat das jedoch wenig zu tun, denn ganz ehrlich: müsste ich vom Gipfeli bis zur Zahnpaste alles selber machen, müsste ich mein Pensum reduzieren. und dank meiner guten Ausbildung verdiene ich gut, das könnte ich dann nicht einsparen. Mal ganz davon abgesehen, dass ich lieber arbeiten gehe, als Gipfeliteig zu rühren. :wink: Hat nicht unbedingt mit Konsum oder Faulheit, sondern mit Prioritäten zu tun. Man kann auch bewusst einkaufen und durchs Leben gehen, ohne alles selber zu machen. Weitergeben und Secondhand ist bei uns allerdings grossgeschrieben.

Ich gebe zu, bei uns gäbe es durchaus Sparpotential. V.a. Hobbies und Ausflüge sind kostenintensiv. Zudem stecken wir gerade sehr viel Geld in ein Projekt, das aber gleichzeitig hoffentlich als Altersvorsorge dienen wird. Bei manchen Sachen ist es jedoch auch tatsächlich eine Frage der Prioritäten und wozu man bereit ist. Wir haben jetzt Kinder und wollen auch etwas mit ihnen erleben. Wir haben z. Bsp. 2 Autos (sehr alte, ohne Leasing). Mein Mann ist auf seines dringend angewiesen. Auf meines zu verzichten würde heissen, dass ich rund 8 Stunden pro Woche weniger zu Hause wäre. Das empfinde ich als eine Menge. Und ich erachte die Zeit als kostbar, weshalb ich mich oftmals auch weigere, sie in grosse Planung zu stecken. Klar, so ein grober Menuplan etc. macht Sinn, aber sonst?

Trotzdem würde ich gerne etwas wissen. Diejenigen, die für das Essen im Monat nur 500-600.- ausgeben (für 4 Personen), was ja deutlich weniger ist als im Existenzminimum vorgesehen, wie geht das auf? Das sind ja rund 20.-/Tag oder 5.-/Tag und Person (bei 600.00, bei 500 noch weniger). Was kocht ihr dafür, wenn dieser Betrag für alle Mahlzeiten und noch andere Haushaltssachen reicht? Geht das wirklich auf? Oder kommen da noch Kosten z. Bsp. für auswärtiges Essen am Mittag oder so hinzu? In jedem Lager oder jeder Kita wird mehr berechnet, darum bin ich überrascht.
Danci, beim Gipfeli ging es um s bewusst werden und wahrnehmen, gell.


Grad das Thema Kosmetikartikel, Wasvhmittel und co. da ist es halt die Frage... was ist must have, was luxus.
Bei uns ist das kein grosser Posten im Budget. Ich brauche meine Gesichtsseife & 1 Creme. Der Rest der Familie auch. Duschmittel & Shampoo in die Glaspumpflasche umgefüllt reicht das ewig... waschmittel gibts im Denner fast immer in der 50% Aktion. Ein grosser Karton voll.

sonrie
Wohnt hier
Beiträge: 4395
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Geld sparen

Beitrag von sonrie » Di 6. Aug 2019, 20:29

danci hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 10:16
Bei manchen Sachen ist es jedoch auch tatsächlich eine Frage der Prioritäten und wozu man bereit ist. Wir haben jetzt Kinder und wollen auch etwas mit ihnen erleben.
ich glaube, darum geht es ja irgendwie bei der fragestellung wie man gut geld sparen kann - junge Eltern wollen nicht voll arbeiten, weil sie eben Zeit mit ihren Kindern haben möchten und sind hierfür auch bereit, wirklich ans finanzielle limit zu gehen. Sie setzen ihre Prioritäten genau wie du hier schreibst, nur eventuell auf einem anderen level (Lebensmittel, weil teure hobbies eh schon nicht drin liegen).
Wie man mit 500 CHF für 4 personen duchkommt weiss ich auch nicht, aber von Schweizer Biogemüse ist man da sicher weit entfernt...

@Waschmittel/Kosmetik: kostet bei Ottos teilweise nur die Hälfte vom regulären Preis und viele kaufen es auch im Ausland, da Kosmetikartikel bei DM/Müller in DE bedeutend billiger sind.

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 688
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Geld sparen

Beitrag von Lilyrose » Di 6. Aug 2019, 20:53

@Lebensmittel: ich bin eine dieser Sparer...aber dazu muss ich sagen, dass meine Kinder ja erst 1&3 sind, die fressen mir noch nicht die Haare vom Kopf. Und ja von Bio sind wir weit entfernt. Einerseits mach ich vieles selber: Brot, Wähenteig usw, Salatsauce. Dann kauf ich viele Dinge ein, wenn sie Aktion sind und dann in grösseren Mengen und frier vieles ein. Montags ist viel in der Migros mit dem orangen Spezialpreis, da kurz vor Ablauf...das frier ich dann auch ein zb bei Fleisch gäbig. Fleisch kauf ich nur CH, aber halt eher wenig und auch fast nur wenns Aktion ist...und halt dann kein Rinderbraten, sondern ein Schweinsplatzli oder so. Oft kauf ich auch bei Aldi ein. Windeln zb kauf ich nur bei Aldi resp Kind 1 wurde mit Stoff gewickelt. Dann haben wir noch ein Migros Outlet, wos auch günstiges gibt. Ich vergleiche Preise und schaue eben auf Aktionen. Also 600 geht, aber eben noch kleine Kinder und mein Mann kauft schon aucv mal ein Sandwich auswärts...ich nehm alles von zuhause mit. Aber da ich "nur" 50% auswärts arbeite, hab ich ganz klar mehr Zeit um auch mal was selber zu machen. Resp Brot mache ich dann in 1x gleich genug für 2 Wochen.

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3926
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Geld sparen

Beitrag von danci » Di 6. Aug 2019, 21:47

@ Bleistift
Schon klar, ich wollte nur sagen, dass Bewusstsein nicht unbedingt durch selber machen zusammenhängen muss :wink: War kein Vorwurf, ich finde es cool, kann es nur nicht. :wink:

Kosmetik: ich brauche ehrlich gesagt fast nir Shampoo, Duschgel, Zahnpasta und Deo, mein Mann noch Rasierschaum. Und das alles aus dem Migros, keine Luxusprodukte, meistens Occassion. Also das ist nichts, was gross einschränkt :mrgreen:

Fleisch kaufen wir auch Occassion und frieren ein. Meine Überlegung war einfach: in der Kita bezahle ich 8.-/Tag und da ist das Abendessen nicht mal dabei...für ein Kleinkind. Darum einfach meine Überraschung.
Bild Bild Bild

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1289
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Geld sparen

Beitrag von millou » Di 6. Aug 2019, 22:22

@Danci
Occassion? Hat das Zeug denn schon jemand vorher gebraucht? :mrgreen: :lol: :mrgreen:

sonrie
Wohnt hier
Beiträge: 4395
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Geld sparen

Beitrag von sonrie » Di 6. Aug 2019, 22:25

@occasionsfleisch:
das ist nur die schweizer auslegung dieses wortes :-) Eigentlich heisst es "eine günstige gelegenheit" oder "ein gutes Angebot" :D

:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Yardena
Vielschreiberin
Beiträge: 1422
Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am liebsten an der Goldküste...

Re: Geld sparen

Beitrag von Yardena » Di 6. Aug 2019, 22:27

Danci - Occasion-Fleisch, ich schmeiss mich weg... :lol: :mrgreen:
In a 100 years it won't matter what my bank account was, the sort of house I lived in, or the kind of car I drove... But the world may be different because I was important in the life of a child.

Jamiro
Senior Member
Beiträge: 521
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 10:55
Geschlecht: weiblich

Re: Geld sparen

Beitrag von Jamiro » Di 6. Aug 2019, 22:38

Eine Occasions-Zahnbürste :shock: :shock: :shock:

Herrlich :lol: :lol: :lol:

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3765
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Geld sparen

Beitrag von jupi2000 » Mi 7. Aug 2019, 08:41

:lol:

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3926
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Geld sparen

Beitrag von danci » Mi 7. Aug 2019, 11:26

Na ja, streng genommen, ist jedes Fleisch Occassion :shock: :mrgreen:
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
chrötli85
Member
Beiträge: 167
Registriert: Mi 6. Okt 2010, 20:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Zürich

Re: Geld sparen

Beitrag von chrötli85 » Mi 7. Aug 2019, 11:54

Mich würde Wunder nehmen was ihr mit dem Haushaltsgeld alles bez.
Wir haben 1500.- budgetiert.
Davon zahlen wir Essen, Kosmetik, Putzmittel (alles was so zum Einkauf gehört ausser Kleider und Schuhe).
Aber auch wenn wir mal einen Familienausflug machen z.B. Badieintritt mit Glace oder Hallebad ectr.
Auch das tanken und die Blumen / Pflanzen des Gartens sind darin enthalten.

Wie ist das bei Euch?
Grüessli sChrötli mitem Häxli und em chline Pfüdi

BildBild

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3765
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Geld sparen

Beitrag von jupi2000 » Mi 7. Aug 2019, 12:22

danci hat geschrieben:
Mi 7. Aug 2019, 11:26
Na ja, streng genommen, ist jedes Fleisch Occassion :shock: :mrgreen:
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Lotus
Vielschreiberin
Beiträge: 1711
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Geld sparen

Beitrag von Lotus » Mi 7. Aug 2019, 12:26

chrötli85 hat geschrieben:
Mi 7. Aug 2019, 11:54
Mich würde Wunder nehmen was ihr mit dem Haushaltsgeld alles bez.
Wir haben 1500.- budgetiert.
Davon zahlen wir Essen, Kosmetik, Putzmittel (alles was so zum Einkauf gehört ausser Kleider und Schuhe).
Aber auch wenn wir mal einen Familienausflug machen z.B. Badieintritt mit Glace oder Hallebad ectr.
Auch das tanken und die Blumen / Pflanzen des Gartens sind darin enthalten.

Wie ist das bei Euch?
Da haben wir 1300.- budgetiert, was aber zB in den Sommerferien sehr knapp ist mit all den Ausflügen :)
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

Bild
Grosser Käfer 2008
Kleiner Käfer 2010

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3765
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Geld sparen

Beitrag von jupi2000 » Mi 7. Aug 2019, 12:27

Chrötli
Ausflüge, Restaurantbesuche, Kino, Benzin, Blumen, Gartensachen, Geschenke sind da nicht miteinberechnet.
Meine Summe bezieht sich auf Lebensmittel und Kosmetika. Also all die Dinge die ich bei Le Shop bekomme.

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3926
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Geld sparen

Beitrag von danci » Mi 7. Aug 2019, 12:33

Alles, was du aufgezählt hast inkl. Kleider/Schuhe, dafür ohne tanken und ohne Gemüsebo. Ebenfalls drin ist öV, Geschenke, Ausgaben für den Kater, mal Ausgang. Wir haben dafür 1750 budgetiert.
Bild Bild Bild

Bleistift79
Member
Beiträge: 296
Registriert: Di 13. Dez 2011, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: Geld sparen

Beitrag von Bleistift79 » Mi 7. Aug 2019, 13:48

Lager & Essen: da ist es effektiv so, dass je mehr Münder, desto günstiger es wird. Einerseits weil andere Verpackungsgrössen gekauft werden kann, andererseits weil je mehr Personen, desto unterschiedlichere Mengen-Esser hast du und so gleicht es sicher eher wieder an. Wenn ich für 50Personen Spaghetti berechne, nehm ich gut 100g pro Person. Sind es 100Personen, rechne ich bereits mit nur noch 80g. etc.


im Alltag mit einem fix Betrag für Essen kalkulieren. Auf die Frage wie bekomme ich eine Familie satt für z.b. 20.-
würde ich da nur genau für die jeweilige Mahlzeit berechnet einkaufen, würde das sicher nie aufgehen.
also gibt es eh eine Mischrechnung.
Rüste ich jedem Familienmitglied ein Rüebli, brauch ich z.b. 5Stück. Mache ich Rüebli Stäbli, ist die Bande nach 3 Rüebli satt : ))) . Stell ich ein komplettes Brot auf den Tisch, ist das ratzfatz weg, schneide ich Scheiben bleibt übrig.
Ich koche 2x pro Tag. Das kommt mir bedeutet günstiger, als wenn ich cafe complet mache. Mache ich einen Käse-Teller schön garniert, ebenso einen Fleischteller. Isst die Familie insgesamt weniger, als wenn ich den Käse en bloc und den Aufschnitt in der Verpackung auftische.

doch, ich finde schon das man mit 20.- eine Familie satt bekommt.
z.b. Frühstück Porrige
Zmittag: selbstgemachte Lasagne mit Salat
Zvieri Früchte/Gemüse roh
Znacht: Couscous Salat und Suppe

Oder Frühstück: Brot mit Konfi
Mittagessen: Ofenkartoffeln mit Gemüse
Zvieri/Znüni ist bei uns immer Gemüse/Früchte
Znacht: Kartoffelsalat & Rüeblisalat, wer mag mit Brot

Yoghurt
Senior Member
Beiträge: 667
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 21:16

Re: Geld sparen

Beitrag von Yoghurt » Mi 7. Aug 2019, 14:06

@Bleistift
Ich habe den Eindruck, du bist vom Fach. Köchin, Hauswirtschafterin o.ä. Oder bist du ganz allein auf diese Dinge gekommen?

Bleistift79
Member
Beiträge: 296
Registriert: Di 13. Dez 2011, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: Geld sparen

Beitrag von Bleistift79 » Do 8. Aug 2019, 01:12

Yoghurt hat geschrieben:
Mi 7. Aug 2019, 14:06
@Bleistift
Ich habe den Eindruck, du bist vom Fach. Köchin, Hauswirtschafterin o.ä. Oder bist du ganz allein auf diese Dinge gekommen?
Jösses, absolut nicht! Ich musste einfach eine ganze Weile mit wirklich wenig Geld auskommen. So ist eine Achtsamkeit entstanden, die ich heute noch zu schätzen weiss und heute noch pflege. Ich lebe gerne gut und wenn ich dabei noch Geld sparen kann, ist das ein doppelter Gewinn.
Viel Wissen habe ich von meiner Mutter mit auf den Weg bekommen : )
Kochen & backen mit Grundnahrungsmitteln macht einfach Spass, finde ich. Mein Körper dankts, ich vertrage viele Inhaltsstoffe nicht oder sehr schlecht.

Benutzeravatar
Irbert
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: So 12. Jul 2009, 17:17
Wohnort: im Grünen

Re: Geld sparen

Beitrag von Irbert » Fr 9. Aug 2019, 08:25

Hallo Zäme
Lese interessiert mit.

Also gestern waren wir im Kino. Jedes Kind bekam ein Samartis-Rörli und ein Getränk von zu Hause. Popcorn haben wir vor Ort gekauft.

In unserem Rucksack habe ich immer eine Flasche Ketchup, somit muss ich keine überteuerten Portionen kaufen, wenn wir uns eine Portion Pommes nehmen.

Kleider und auch Schuhe für die ganze Familie kaufe ich nur vergünstigt. Für die Kinder gehe ich in die Börse. Was neu sein soll nur im Sale oder auch Zalando Lounge (8-tung diese Seite kann auch süchtig machen). Z.Bsp. Keen- Wanderschuhe, Geox oder Reima Ski-Anzüge für die Hälfte etc. Man muss halt immer mal wieder gucken, was grad ansteht.

Ricardo oder ä. kann man halt nicht zurückgeben.

Grus Irbert

Antworten