Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
Netterl
Vielschreiberin
Beiträge: 1675
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Netterl »

Und diese Biene, die ich meine, nennt sich Majaaaa🎶🎶🎶
War das in der CH auch der Vorspann? Ich hab jetzt nen Ohrwurn
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

Drag-Ulj
Stammgast
Beiträge: 2956
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Drag-Ulj »

Yardena hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 16:51
Goldberry hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 14:29

Bekannte haben eine kleine Thekla bekommen.
Ich kenne auch eine Thekla - bei diesem Namen denke ich einfach unweigerlich an die hässliche Spinne Thekla aus "Biene Maja"...
Ich auch 😂

Drag-Ulj
Stammgast
Beiträge: 2956
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Drag-Ulj »

Cece

Yoghurt
Senior Member
Beiträge: 892
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 21:16

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Yoghurt »

Goldberry hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 14:29
Täfeli gesehen: Luuk
Vor einigen Jahren hat mir jemand erzählt, ihre Cousine hätte einen kleinen Luc bekommen. Dann fragte sie mich, wie ich den Namen schreiben würde. Ich: L-U-C. Sie sagte, er schreibe sich Luuk. Das sei ein holländischer Name, gesprochen Lüük.

jupi2000
Wohnt hier
Beiträge: 4817
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von jupi2000 »

Yardena hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 17:03
Kennt ihr die YouTube-Family Licciardo-Toivola mit den zehn Kids? (Ich glaube, von denen hatten wir's hier schon mal - aber glaubs nicht mit den vollen Namen, oder?)

1. Leonardo de Valentino
2. Cleopatra Taina Bride
3. Jerusalem
4. D'Artagnan
5. Romeo Indiana
6. Shakespeare
7. Nefertiti Bambi Butterfly
8. KingJames Ocean Fox
9. Aphrodite Bambi
10.Omega Royal Fox

... schräge Namen (ausser Leonardo, Valentino und Romeo) - aber die Kids sind süss ;-)
Ja genau, die habe ich schon mal aufgeschrieben. Ich wusste aber nicht, dass die noch 2. Namen haben...

Rain? Wie der Regen oder eher wie das Dorf? Oder Abkürzung für Rainer? Ganz schlimm!

Benutzeravatar
Stella*
Stammgast
Beiträge: 2815
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Stella* »

Ich kenne eine Bethlehem. War für mich ziemlich gewöhnungsbedürftig.
Bild

jupi2000
Wohnt hier
Beiträge: 4817
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von jupi2000 »

Stella* hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 09:51
Ich kenne eine Bethlehem. War für mich ziemlich gewöhnungsbedürftig.
Ui ja, ziemlich speziell :shock:

Benutzeravatar
Stella*
Stammgast
Beiträge: 2815
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Stella* »

Muss vielleicht noch ergänzen, dass sie ursprünglich aus Äthiopien ist und von CH-Eltern adoptiert wurde.
Bild

Benutzeravatar
Yardena
Vielschreiberin
Beiträge: 1550
Registriert: Do 15. Jul 2010, 21:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am liebsten an der Goldküste...

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Yardena »

Netterl hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 20:02
Und diese Biene, die ich meine, nennt sich Majaaaa🎶🎶🎶
War das in der CH auch der Vorspann?
Ja. :D (gesungen von Karel Gott ;-))
In a 100 years it won't matter what my bank account was, the sort of house I lived in, or the kind of car I drove... But the world may be different because I was important in the life of a child.

Benutzeravatar
Netterl
Vielschreiberin
Beiträge: 1675
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Netterl »

Genau, mit diesem leichten tschechischen Akzent.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

whatelse32
Senior Member
Beiträge: 835
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 16:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: über der Nebelgrenze

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von whatelse32 »

Wieder zwei Täfeli gesichtet:

Lario
Alex Sandro

...und wie findet ihr den Namen von Baby Sussex: Archie Harrison?

Ich kenne einige Engländer/innen und die finden den Namen alle ziemlich schlimm... Sie hätten Arthur bevorzugt. Ich weiss jetzt nicht, was "schlimmer" ist, Archie oder Arthur...
Grosse (04/2015)
Kleine (08/2017)

Yoghurt
Senior Member
Beiträge: 892
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 21:16

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Yoghurt »

whatelse32 hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 16:26
...und wie findet ihr den Namen von Baby Sussex: Archie Harrison?

Ich kenne einige Engländer/innen und die finden den Namen alle ziemlich schlimm... Sie hätten Arthur bevorzugt. Ich weiss jetzt nicht, was "schlimmer" ist, Archie oder Arthur...
Ich hoffe einfach, dass auf der Geburtsurkunde zumindest Archibald steht. Den Namen finde ich zwar immer noch... ähm... bescheuert (sorry, freundlicher kann ich es nicht ausdrücken), aber Archie ist für mich ein Name wie Susi oder Gabi etc. Ein Rufname oder Kosename. Nun muss sich Archie sicherlich nicht bei einem Arbeitgeber vorstellen. Ich stelle mir immer vor, wie sich Susi-Pupsi als CEO eines internationalen Unternehmens bewirbt und jeder sein Grinsen unterdrücken muss...

Romina
Member
Beiträge: 265
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 22:34
Geschlecht: weiblich

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Romina »

Heute gelesen: Kurt

Benutzeravatar
Bürste
Member
Beiträge: 121
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 09:38

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Bürste »

Ich konnte es erst kaum glauben und hielt die namenswahl für einen witz. Archie..... läck nei und das heutzutage! Was läuft falsch bei denen ^^

jupi2000
Wohnt hier
Beiträge: 4817
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von jupi2000 »

Kurt ist doch süss :lol: :lol:

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 6624
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von stella »

Kurt ist hier dann ein Küre oder ein Küde... Naja...

Archie geht gar nicht. Dafür finde ich Harrison mega cool, da es ja gleichzeitig "Harrys Sohn" bedeutet.

Aber welcher erwachsene, gestandene Mann mag sich Archie rufen lassen?
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

9. Klasse und 6. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

tin
Senior Member
Beiträge: 637
Registriert: So 13. Jun 2010, 21:52
Geschlecht: weiblich

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von tin »

Kurt...kenne ich viele..Alte.. fände es deshalb seltsam, ein Baby mit dem Namen...
Archie..naja..zwar irgendwie süss., (Archiebald fände ich jetzt ganz schlimm)
Aber wie wärs mit einem Doppelnamen:
Archie Noah (oder so?)

Drag-Ulj
Stammgast
Beiträge: 2956
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von Drag-Ulj »

Arche Noah, echt? 😂

Benutzeravatar
F. Scarpi
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 668
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 09:08
Geschlecht: weiblich

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von F. Scarpi »

Bei Archie kommt mir sofort John Cleese im Film „ein Fisch namens Wanda“ in den Sinn :lol:
Wer kennt den noch? Ich musste den immer und immer wieder schauen :lol:
2006
2008
2011

Benutzeravatar
tris
Senior Member
Beiträge: 761
Registriert: Di 18. Sep 2012, 17:21
Geschlecht: weiblich

Re: Nomen ist manchmal Omen - 12. Teil

Beitrag von tris »

whatelse32 hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 16:26
Wieder zwei Täfeli gesichtet:

Lario
Alex Sandro

...und wie findet ihr den Namen von Baby Sussex: Archie Harrison?

Ich kenne einige Engländer/innen und die finden den Namen alle ziemlich schlimm... Sie hätten Arthur bevorzugt. Ich weiss jetzt nicht, was "schlimmer" ist, Archie oder Arthur...
Haha...wollte auch gerade schreiben das ich Lario gesichtet habe..
üses chline Sterndli 27.10.2012- du beschützisch üs
Bild

Antworten