Das Grosse Winterhibbeln 17

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Madita87
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 20:35
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Madita87 » Mo 4. Dez 2017, 20:47

Hallo miteinander

Ich schliesse mich auch gerne in diesem Thread an. Auch wir "basteln" an unserem ersten Kind.
Wir haben die Verhütung schon im August weggelassen. Bisher hat es aber nicht geklappt. Am Anfang habe ich mich noch verrückt gemacht in der Wartezeit, habe auf alles verzichtet, was in der Schwangerschaft gefährlich sein könnte und habe dauernd daran gedacht, früh getestet etc. Inzwischen habe ich mich ein wenig an den Gedanken gewöhnt, dass es länger dauern könnte. Ab diesem Zyklus messe ich aber die Basaltemperatur, damit ich meinen Zyklus etwas besser zu verstehen lerne. Wobei die Temperatur zur Zeit noch fröhlich Trampolin springt :roll:.

Herzliche Grüsse
Madita

Marmotta
Junior Member
Beiträge: 87
Registriert: Di 18. Sep 2012, 14:22
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Marmotta » Mi 6. Dez 2017, 18:02

Hoi Zäme

Darf ich mich euch anschliessen? Wir sind zwar schon seit bald einem Jahr am hibbeln fürs 3.Kind, aber nun habe ich das Bedürfnis mich mit anderen Hibbelnden auszutauschen.
Unsere Kids sind bald 2 und gut 4 Jahre alt. Diesen Sommer hatte ich nach 5 ÜZ eine MA in der 8.SSW. Danach hatte ich die Hoffnung, dass es bald wieder klappt...nun dem ist nicht so und wir sind immer noch am warten...mal schauen was dieser Zyklus bringt...

Ich freue mich auf den Austausch mit euch!

LG
Marmotta
Prinzässin 09/13
Clown 12/15
zwöi Stärnli im Härze, 09/12 und 07/17

Schmützi
Member
Beiträge: 191
Registriert: Do 5. Mär 2015, 11:03
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Schmützi » Mi 6. Dez 2017, 22:26

Liebe Marmotta,
Tut mir sehr Leid betr dem Sternli!!

Wie siehts bei euch allen aus? Jemand in der heissen Phase resp. Am Testen?

Wir warten gerade ab bis TR vorbei ist und der neue Zyklus startet, der letzte war mit 41Tagen endlos lange und im Moment fühl ich mich grad ein wenig hoffnungslos...
Prinz März 2016 +Zwillingsstärndli
Stärndli Okt2017

BiBi_ZH
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 14:51
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von BiBi_ZH » Do 7. Dez 2017, 10:04

Hallo zusammen

Herzlich Willkommen an die Nezugänger - schön, dass unsere Hibbelgruppe weiter wächst... :D

Ich bin derzeit bei ZT18 - ES ist vorbei, so heisst es abwarten ob meine TR in 10Tagen eintrifft oder eben nicht...derzeit drehen sich meine Gedanken ziemlich intensiv um das Baby-Thema...
Wie geht's euch so? Irgendwelche News?

Benutzeravatar
Noya
Member
Beiträge: 107
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 21:44

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Noya » Do 7. Dez 2017, 10:59

Hallo zusammen

Wilkommen an alle Neuen.

@marmotta
Tut mir leid mit eurem Sternchen. Hoffe ihr dürft bald wieder positiv testen.

@lulu
Ist es bei dir nicht bald soweit zum testen?

@bibi
Uii dann heisst es abwarten - meine Daumen sind gedrückt. Wie fühlst du dich?

@me
Bin bei ZT 12 und ES sollte ca. Um ZT 19 sein, aber leider kann ich dies nicht so genau sagen... letzter Zyklus war 41 Tage (wink zu schmützi) normalerweise wären es ca. 34. ich beobachte den ZS nun ganz genau.
Grosse Maus
Kleinere Maus

Kleinste Maus

cream_tangerine
Junior Member
Beiträge: 70
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 23:47
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von cream_tangerine » Do 7. Dez 2017, 18:49

@Marmotta Tut mir leid mit eurem Sternchen, Daumen sind gedrückt dass es bald bald wieder klappt!

@Schmützi TR ist seit gestern endlich vorbei! Hatte vorher immer nur kurze 3-4 Tage TR, seit dem Abgang bin ich nun bei 9 Tagen TR :( Aber ja nu. Bei uns gehts bald los mit der heissen Phase! Vermute ES Ende nächste Woche.

@BiBi ich schicke dir viel Geduld für die Wartezeit und drücke ganz fest die Daumen!

@alle Wie behaltet ihr so eure Zyklen im Auge? Mit Tempi? Ich mache mit Tempi uns ZS, aber bin leider etwas unzuverlässig... Oopsie!

Benutzeravatar
Love_Lee90
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 09:04
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Love_Lee90 » Fr 8. Dez 2017, 09:14

Guten Morgen ihr Lieben..
Darf ich mich euch anschliessen?

Wir fangen an für unser drittes Kind zu üben bzw. Ich bin schon ES+2. Meine beiden Jungs sind 4.5 jahre und 2.5 jahre alt und wir wohnen im Aargau.

Ich freue mich auf den Asstausch mit euch :D

Benutzeravatar
Peenchen
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:34

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Peenchen » Fr 8. Dez 2017, 10:44

Hallo zusammen, auch ich möchte mich gerne zu euch gesellen. :D

Ich bin im ersten ÜZ und im Moment bei ES+5. Habe bereits im Februar 2017 die Pille abgesetzt und mache seither NFP. Zuerst als Verhütung und jetzt als Unterstützung zum Kinderwunsch. Meine Zyklen sind jeweils zirka 25 Tage lang. Ich habe noch keine Kinder und bin 29 Jahre alt.

Die letzten zwei Tage hatte ich starke Unterleibsschmerzen, aber ich weiss nicht, ob das schon was bedeutet. Ausserdem ist mir etwas übel, was ja auch nicht unbedingt was heissen muss. :wink:

Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf die Zeit mit euch und wünsche allen, dass es bald klappt mit dem positiven Schwangerschaftstest.

Madita87
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 20:35
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Madita87 » Fr 8. Dez 2017, 18:02

Guten Abend miteinander!

Musste die letzten Tage ziemlich unter TR leiden - erst kam sie lange nicht und ich hatte tagelang PMS-Symptome und jetzt extra heftig Schmerzen. Doppelt fies... :cry:

@cream_tangerine: Ich habe mir einen Basaltemperaturmesser gekauft und messe seit diesem Zyklus. Mal schauen, ob sich etwas klar erkennen lässt. Bisher hatte ich einfach eine App, mit der die fruchtbaren Tage rechnerisch bestimmt wurden. Aber da meine Zykluslängen ziemlich schwankten, ist das zu ungenau.

Hoffen wir alle auf die gemütlichen Weihnachtstage! :lol:

Liebe Grüsse
Madita

Marmotta
Junior Member
Beiträge: 87
Registriert: Di 18. Sep 2012, 14:22
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Marmotta » Fr 8. Dez 2017, 21:45

Danke für die guten Wünsche und die Anteilnahme!

Da meine Zyklen recht unregelmässig sind (28-40+) und "anfällig" sind für Störfaktoren (Krankheit, Nachtwache, Zeitumstellung, etc.) ist es immer eine Überraschung, wann der ES sein wird. Mit Hilfe von Tempimessen und neu seit diesem Zyklus Ovu-Test versuche ich ein bisschen Orientierung zu bekommen, wo ich stecke und wann überhaupt ein Gedanke ans Testen Sinn macht.
Aktuell ZT 15...da ich aber vor einer Woche Nachtwache hatte kann es auch noch eine Weile dauern bis zum ES...mal schauen...

@Love-lee: unsere Kids sind ganz ähnlich alt :) freue mich auf den Austausch mit dir, da wir ja auch fürs dritte üben!

LG und ein schönes Wochenende
Prinzässin 09/13
Clown 12/15
zwöi Stärnli im Härze, 09/12 und 07/17

Benutzeravatar
Love_Lee90
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 09:04
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Love_Lee90 » Sa 9. Dez 2017, 09:10

Guten Morgen Ihr Lieben..

Habt ihr in der Vielleicht bin ich schwanger-phase auch so komische träume?

@Marmotta: dachte ich auch gerade.. meine Jungs sind 05.2013 und 03.2015. Wir sind sogar fast im gleichen zyklustag.. bin heute bei tag 15. Jedoch habe ich kürzere zyklen (24-27 tage)

Benutzeravatar
Noya
Member
Beiträge: 107
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 21:44

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Noya » Sa 9. Dez 2017, 09:22

Ich beobachte diesen Zyklus einfach den ZS. Hoffe das passt und wir erwischen den richtigen Moment. Finde das noch schwierig da mein GG unregelmässige Arbeitszeiten hat und dann wieder ein Wochenende durcharbeitet, danach müde ist etc. :roll:

@love_lee90
Träumen tu Ich oft von unserem 3. Baby welches immer ein Junge ist :mrgreen:
Grosse Maus
Kleinere Maus

Kleinste Maus

BiBi_ZH
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 14:51
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von BiBi_ZH » So 10. Dez 2017, 10:22

Hallo zusammen

Woow - hier ist ja einiges geschrieben worden die letzten Tage... :-)

@Noya: Lieben Dank. Ich fühle mich soweit gut, allerdings hatte ich die letzten zwei Tage immer mal wieder Unterleibsschmerzen und auch ansonsten ein "flauer" Bauch...aber ob ich mir das nicht einfach einbilde? Hmm - naja, warten ist nicht meine größte Stärke, lenke mich derzeit aber mit Weihnachtsbummel und "Guetzli" backen ab... :-)

@Peenchen: Wie geht's dir? Habe gerade gesehen, dass wir derzeit in der gleichen Phase sind...wie lange musst du noch warten, bis du testen kannst?

@love_lee90: Ja das mit dem Träumen kenne ich nur zu gut...ich denke bei mir ist das vorallem auch die Ungewissheit vermischt mit Vorfreude, etc... :-)

@me: Ich bin aktuell bei ES+7, muss also noch mindestens eine Woche warten...

Wünsche euch allen einen schönen 2.Advent und allen, die gerade in der Grüssen Phase sind, frohes Hibbeln - nutzt die romantische Vorweihnachtszeit...

Benutzeravatar
Peenchen
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:34

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Peenchen » So 10. Dez 2017, 12:03

Wunderschönen zweiten Advent euch allen. :D

@BiBi_ZH Lustig, dass du auch Unterleibsschmerzen hattest, denke man kann sich die kaum einbilden, oder? Bei mir waren Sie auf jeden Fall stark genug, dass das nicht möglich war.

Mir geht es soweit gut, hin und wieder ist mir übel, meine Brüste schmerzen ab und zu und manchmal habe ich auch ein Ziehen im Unterleib. Aber ja, das kann alles oder nichts bedeuten. :) Ich werde voraussichtlich nächsten Freitag mal vortesten. Dann wäre ich ES+12. Und du, BiBi? Wir könnten ja gemeinsam testen? :D

RamonaS
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: So 10. Dez 2017, 11:08
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von RamonaS » So 10. Dez 2017, 12:22

Hallo zusammen

Ich würde mich euch sehr gerne anschliessen, diese Gruppe scheint mir noch etwas „neuer“ zu sein und nicht abgeneigt gegen Newbies :)

Ich habe im Februar die Pille abgesetzt und seit August sind wir fleissig am Herzeln, leider bisher ohne Erfolg. Ich fachte immer ich hätte einen total regelmässigen Zyklus, soch seitdem ich mich intensiv damit beschäftige, merke ich, dass da doch ganz viele Störfaktoren vorhanden sind :? ich benütze einen Zykluscomputer und diesen Monat das erste Mal auch Ovus, die mir natürlich prompt einen späteren ES angezeigt haben als ich berechnet habe :|

Ich freue mich auf den Austausch mit euch und das gemeinsame Hibbeln!

Bin übrigens 30 Jahre alt, 1. Wunschkind, unverheiratet und wohne im ländlichen Kanton ZH :)

Benutzeravatar
Love_Lee90
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 09:04
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Love_Lee90 » So 10. Dez 2017, 20:57

Hallo..

@peenchen: nächsten Freitag bin ich ES+10 vielleicht kann ich mit dir testen :) dann hätte ich Zeit eine Überraschung für meinen Mann zu 'organisieren', da er Samstags arbeitet

Noch was zum lachen für euch.. man 'hört' ja auf alle symptome die vielleicht sagen, dass man Schwanger ist. Gestern hatte ich den ganzen Tag das Gefühl, dass meine Brüste schmerzen. Dachte schon das wäre ein 'Zeichen'. Naja Abends beim BH ausziehen sah ich das ich ihn zu eng an hatte und striemen hatte.. somit waren meine Brust schmerzen identifiziert :D :D :D

BiBi_ZH
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 14:51
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von BiBi_ZH » Mo 11. Dez 2017, 10:39

Hallo....

@RamonaS: Herzlich Willkommen in unserer Hibbelgruppe... :D

@peenchen/Love_Lee90: Das denke ich mir auch, aber ich glaube auch dass man (resp. ich :)) im ersten ÜZ plötzlich viel genauer auf den Körper hört. Aber wie du sagsts peenchen, das kann alles oder nichts bedeuten - es wäre auf jeden Fall ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk.... Ich bin am Freitag ebenfalls bei ES+12, meine TR sollten (oder eben hoffentlich nicht) am kommenden Sonntag kommen. Meint ihr es lohnt sich schon am Freitag zu testen? Ist bei mir dann noch 2Tage vor eigentlichem TR..

Liebe Grüsse an euch alle und einen guten Start in die neue Woche...

Benutzeravatar
Peenchen
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:34

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Peenchen » Mo 11. Dez 2017, 11:43

Herzlich willkommen RamonaS. :D

@BiBi_ZH: Mir geht es genauso, bewerte alles, wo ich fühle. Muss mich hin und wieder etwas bremsen. Schlussendlich erfahren wir es doch erst wenn entweder SST positiv ist oder wir unsere Tage bekommen. :) Oh ja, ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk. <3

@BiBi_ZH/Love_Lee90: Von mir aus gesehen könnte man schon am ES+12 testen, gibt auch Tests die schon 4 Tage vor NMT anzeigen können. Freitag wäre für mich auch super, weil ich mir dann noch was einfallen lassen kann, wie ich meinem Freund überraschen kann. :D Wenn der Test am Freitag negativ ausfällt kann ich ja am Sonntag/Montag auch nochmals testen, wenn die Tage bis dann noch nicht gekommen sind.

@Love_Lee90: Oh nein... :lol: :lol: Das hätte mir auch passieren können. ^^

Benutzeravatar
Love_Lee90
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 09:04
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Love_Lee90 » Mo 11. Dez 2017, 12:41

@Bibi: es gibt früh test welche schon vorher anzeigen. Jedoch heisst auch dort wenn negativ nicht unbedingt negativ ;)

Habe von meiner Nachberin 2 abgelaufene migros test bekommen.. da kann man ja mal paar tage vorher drauf pinkeln.. evtl zeigt er ja noch an :D
Da mein Eisprung schon an zyklustag 11/12 war hoffe ich das er schon vorher anzeigt :)

BiBi_ZH
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 14:51
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von BiBi_ZH » Mo 11. Dez 2017, 15:04

@peenchen & LoveLee_90: Das tönt doch nach einem Plan - werde am Freitag mal einen Frühtest machen, sollte er negativ ausfallen, heisst es dann halt noch ein paar Tage warten und allenfalls wiederholen... :) Und ja, falls er wirklich schon positiv ausfällt, kann ich für meinen Ehemann noch ne kleine Überraschung organisieren :lol:

Antworten