Das Grosse Winterhibbeln 17

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Benutzeravatar
Love_Lee90
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 09:04
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Love_Lee90 » Mo 18. Dez 2017, 12:56

@peenchen.. ach schaade .. bei mir können sie ab morgen bis freitag eintrudeln.. mal schauen

@Bibi wie siehts bei dir aus?
05.2013 + 03.2015

BiBi_ZH
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 14:51
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von BiBi_ZH » Di 19. Dez 2017, 08:59

Hallo zusammen

Bei mir sind leider schon am Freitag-Abend die TR eingetrudelt - war dann am Samstag ziemlich enttäuscht/mies gelaunt und hatte auch üble Kreuzschmerzen.... wäre ja auch zu "einfach" gewesen, wenn es bereits beim ersten Mal eingeschlagen hätte, man kann halt doch nicht alles planen *hehe*...

Auf jeden Fall nehmen wir den nächsten Zyklus in Angriff - ES sollte irgendwann zwischen Weihnachten/Neujahr sein und da wird es wohl genügend Zeitpunkte geben, um zu herzeln... :) Bin jetzt etwas entspannter (glaube ich zumindest :D) und habe die Erkenntniss erlangt, dass ich keine verfrühte Tests mehr durchführen werde...

Wie geht's euch so? Irgendwelche News? Was geht euch so durch den Kopf?

Schönen Dienstag euch allen!

Benutzeravatar
Peenchen
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:34

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Peenchen » Di 19. Dez 2017, 20:13

Guten Abend ihr Lieben :)

@BiBi_ZH: Das tut mir leid... Nächster Zyklus, nächstes Glück. :)
Ich sehe das genau wie du, bin jetzt auch viel entspannter. Mal sehen, ob es nach dem ES noch genauso ist. :mrgreen:
Wir voraussichtlich auch irgendwann zwischen Weihnachten und Neujahr soweit sein. Auf jeden Fall werde ich aber auch nicht mehr vor NMT testen. Es ist dann immernoch früh genug. Ausserdem habe ich ja meine Kurve. :)

Mir geht es soweit gut und freue mich auf die Feiertage. Endlich wieder ein paar Tage frei!

Und wie geht es euch?
Was mich ausserdem interessiert: Auf was achtet ihr jetzt in der KiWu-Zeit? Habt ihr etwas geändert oder bleibt alles so wie es war?

Bei mir ist es so, dass ich keine Redbulls mehr trinke und keine zu heissen Bäder nehme, kurz vor und nach dem ES bade ich überhaupt nicht mehr. Zudem versuche ich mich natürlich möglichst gesund zu ernähren.

Schönen Abend und schlaft schön. Ich leg mich jetzt ins Bett und lese noch einwenig.

cream_tangerine
Junior Member
Beiträge: 70
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 23:47
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von cream_tangerine » Di 19. Dez 2017, 20:53

Hallo zusammen!
Hier war ja einiges los die letzten Tage. Ich komme fast nicht zum forümlen es ist soooo viel los! Dafür habe ich auch keine Zeit um gross nachzudenken und das abwarten vergeht wie im Flug!
Heute ZT 22, um den 29.12 herum würde TR starten... Hoffen wir es gibt ein Neujahrsgeschenk (:
Wenns nicht klappt ist auch ok, sind jetzt im 2ÜZ nach dem Abgang, erwarte nicht dass es gleich wieder so schnell einschlägt. Und wenn doch ist es noch besser (:

Tut mir leid an alle die enttäuscht wurden übers Wochenende. Kopf hoch und möglichst entspannt in den nächsten Zyklus starten! (ich weiss, ist manchmal einfacher gesagt...)

@Peenchen Ich habe meine Gewohnheiten eigentlich gar nicht umgestellt seit dem KiWu. Ausser dass ich aufgehört habe mit Rauchen im Sommer. Ich würde mich jetzt nicht Voll saufen aber das hätte ich auch ohne KiWu nicht gemacht (:
Möchte mich nicht zu sehr einschränken, würde mich damit nur verrückt machen.

Benutzeravatar
Love_Lee90
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 09:04
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Love_Lee90 » Do 21. Dez 2017, 10:07

Hallo ihr Lieben..

Meine mens ins heute auch eingetrudelt somit wird ES nach weihnachten sein. Aber gg hat eh Ferien bis Januar.
Wir starten jetzt in 2. ÜZ und ich bin tatsächlich noch völlig entspannt.. bin eigentlich froh wenn der abstand zu meinen beiden grösser wird.

@Bibi.. habe auch immer so starke mens und kreuzschmerzen.. echt mühsam.

@peenchen also speziel achten ist übertrieben gesagt. Da ich eh nie geraucht habe und auch keinen alkohol trinke bin ich da auf der sicheren seite. Und vegi bin ich auch noch somit fällt rohes fleisch und fisch auch gleich weg :D

@cream tangerine.. meine Daumen sind für dich gedrückt
05.2013 + 03.2015

Marmotta
Junior Member
Beiträge: 87
Registriert: Di 18. Sep 2012, 14:22
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Marmotta » So 24. Dez 2017, 12:58

Guten Tag ihr Lieben

Toitoitoi für alle die in den nächsten Zyklus starten mussten, ich drücke euch die Daumen und wünsche euch ganz viel Geduld!

Kurzes Update zu mir: eigentlich sollte gestern TR kommen...sie kam aber nicht. Ich hab mich lange dafür gedrückt einen Test zu machen (sonst konnte ich es nicht erwarten und hab oft schon 2 Tage vor NMT getestet), aber dieses Mal hatte ich zu grossen Respekt vor dem Resultat, da wir es ja schon ein Jahr versuchen, wollte ich nun nicht nochmals enttäuscht werden...wurde ich auch nicht und so habe ich dann doch heute Morgen einen positiven Test in den Händen gehalten! ;) Die Freue ist riesig und doch ist da auch die Angst, dass wieder etwas nicht in Ordnung ist...ich will aber versuchen ganz positiv zu denken!!!!

nun allen ein schönes Weihnachtsfest!!!!
Prinzässin 09/13
Clown 12/15
zwöi Stärnli im Härze, 09/12 und 07/17

Benutzeravatar
Noya
Junior Member
Beiträge: 89
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 21:44

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Noya » So 24. Dez 2017, 15:09

Wow Marmotta, was für ein tolles Weihnachtsgeschenk :lol: ich freu mich sehr für euch! Herzlichen Glückwunsch!

ES sollte durch sein (obwohl ich komischerweise nichts gespürt habe) TR wären um den 5. Jan. fällig - mal schauen was unser 1. ÜZ so bringt. Da ich aber so rein garnichts spüre, mache ich mir keine grossen Hoffnungen. Komisch nur dass ich jeden Monat ES deuten konnte, diesen 1. ÜZ aber nicht. Es war wie verhext :roll:

Ich wünsche allen tolle und friedliche Weihnachten!
Grosse Maus
Kleinere Maus

Kleinste Maus

Benutzeravatar
Love_Lee90
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 09:04
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Love_Lee90 » Mo 25. Dez 2017, 14:44

Woow Marmotta.. ich gratuliere dir und freue mich für dich/euch :)

@Noya.. seit wir angefangen haben zu üben macht mein zyklus was er möchte.. vorher war er auf den tag genau. Irgendwie komisch :D
05.2013 + 03.2015

Madita87
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 20:35
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Madita87 » Di 26. Dez 2017, 09:26

Hallo miteinander!

Ich hoffe, ihr hattet wunderschöne Weihnachten!

@Marmotta: Ui, wie schön, gratuliere! Und gerade zu Weihnachten! Es wird bestimmt alles gut gehen.

@Peenchen: Hm, ich ernähre mich wohl ganz ok, Alkohol trinke ich sehr, sehr wenig und RedBull etc. eh nie. Ans Baden hatte ich gar nie gedacht, aber mache ich auch kaum. In den ersten paar ÜZ habe ich mich jeweils noch fast verrückt gemacht, weil ich nach ES ja keinen Alkohol mehr trinken wollte etc. Jetzt nehme ich das etwas entspannter. Wenn ich dann doch nicht schwanger bin, ist es doch irgendwie doof, jetzt schon auf alles verzichten zu müssen. Aber eben, bei mir geht es da mal um ein Glas oder so, nicht mehr. Die einzige Änderung ist halt die alllmorgendliche Folsäure.

Ich konnte diesen ÜZ dank Temperaturmessung erstmals den ES (im Nachhinein) bestimmen, das ist schon mal gut. Die Herzchen sind wohl eher schlecht gesetzt, aber September wäre auch nicht superoptimal, darum hoffe ich jetzt sehr auf den nächsten Zyklus. NMT ist ca. am 4./5. Januar.

Liebe Grüsse,
Madita

BiBi_ZH
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 14:51
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von BiBi_ZH » Di 26. Dez 2017, 12:01

Hallo ihr Lieben

@Marmotta: Wow, was für ein tolles Weihnachtsgeschenk - ich drücke die ganz toll die Daumen, dass es mit eurem 3.Wunder klappt und freue mich mit dir/euch! Wie geht's dir so?

Bei allen, die den ES durch haben, halte ich die Daumen gedrückt - vielleicht gibt es ja dann noch die eine oder andere Überraschung zu Beginn des neuen Jahres... :)

@Peenchen: Neben der Folsäure-Tablette hat sich für mich noch nicht wirklich was geändert. Alkohol trinke über die Festtage auch, natürlich nicht im Übermass, aber ein Gläschen hi und da, schadet wohl nicht. Ausserdem haben mein Partner und ich den Kaffee-Konsum etwas reduziert, da wir beide im Büro arbeiten, wurde die heisse Tasse Kaffee schon sehr zur Gewohnheit..

@me: ES sollte irgendwann in den nächsten Tagen sein, da mein GG aber krank im Bett liegt, glaube ich nicht, dass es diesen Zyklus was wird... aber mal schauen, wir herzeln einfach, wenn wir Lust haben - vielleicht klappt's dann ja doch...

Wünsche euch allen noch einen wunderschönen 2. Weihnachtstag - lasst euch alle etwas verwöhnen...

Marmotta
Junior Member
Beiträge: 87
Registriert: Di 18. Sep 2012, 14:22
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Marmotta » Mi 27. Dez 2017, 21:41

Guten Abend ihr Lieben

Vielen Dank für die Glückwünsche! Ja wir hoffen und bangen, dass dieses Mal alles gut geht! Ich wollte heute schon mal einen Termin bei der Gyn vereinbaren...aaaber, die haben noch Ferien, also nochmals eine Woche warten. Meine Beleghebamme, welche mich bei der Geburt und auch durch die SS begleitet ist aber schon mal informiert ;)
Mir gehts gut, Symptome gibts soweit nur bezüglich Stimmung/Nerven, fühle mich manchmal wie ferngesteuert. GG und die Kids tun mir dann fast leid :(, aber das kennen wir von den letzten SS her auch. Von daher, alles soweit gut.
Prinzässin 09/13
Clown 12/15
zwöi Stärnli im Härze, 09/12 und 07/17

Benutzeravatar
Love_Lee90
Newbie
Beiträge: 26
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 09:04
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Love_Lee90 » Fr 29. Dez 2017, 18:24

@madita.. es gibt so monate wo man fast hofft das es nicht einschlägt weil so viele schon dann geburtstag haben.. wäre bei uns im Februar so

@bibi.. gute besserung. Das hatten wir letzten monat so, da waren wir beide krank und hatten es genau einmal probiert.. für mehr hatten wir keine Kraft :D

@Marmotta.. wann ist den Geburtstermin? Wann sagst dus deinen Kindern? Bin mir in diesem Punkt noch unsicher.. mein Erstgeborener wünscht sich sehr noch ein Geschwisterchen, deswegen würde ichs ihm gerne sofort sagen aber ich möchte auch nicht das er mühsam dieses geheimnis für sich behalten muss

In den nächsten Tagen müsste mein ES sein, zum Glück hat gg noch Ferien :)
05.2013 + 03.2015

BiBi_ZH
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 14:51
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von BiBi_ZH » Sa 30. Dez 2017, 15:48

Hallo ihr Lieben :)

Wie geht's euch so? Von den einen hat man ja leider schon länger nichts mehr gelesen - hoffe, es ist alles i.O...

@me: Ich geniesse gerade das verlängerte Wochenende, mein GG ist wieder gesund (mehr oder weniger), ES war wohl gestern/vorgestern - immerhin konnten wir noch einmal herzeln. Jetzt heisst es wieder warten, so überhaupt nicht meine Stärke... *haha*

@cream_tangerine: Wie geht's dir? Sind deine TR schon eingetrudelt oder konntest du allenfalls positiv testen?

Wünsche euch allen einen schönen Silvester und einen guten Rutsch ins 2018!! Auf dass es hoffentlich der letzte ohne Baby(-bauch) sein wird...

Aoife90
Member
Beiträge: 117
Registriert: Di 1. Okt 2013, 19:29
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Aoife90 » Sa 30. Dez 2017, 16:24

Hallo zusammen

darf ich mich euch anschliessen?
Wir haben schon zwei wunder an der Hand und haben diese Woche spontan entschieden, das leide Thema Verhütung sein zu lassen und einfach ignoriert.
Mein GG wollte zwar mit mir genauer über ein 3. Kind sprechen, aber ich wollte nicht. Lassen wirs darauf ankommen und schauen dann, wanns soweit ist.
Ich hab lider keinen Plan, wo im Zyklus ich stehe. Ich hab sehr unregelmässig meine Tage und die letzten waren glaub um den 1. Advent. wobei ich ES ähnlicher ZS kurz vor Weihnachten hatte, wenn ich mich recht erinnere. Auf jedenfall ist da jetzt kein ZS. daher erwarte ich anfang/mitte Jan meine TR.

Benutzeravatar
Peenchen
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:34

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Peenchen » Mo 1. Jan 2018, 09:34

Guten Morgen und ein frohes neues Jahr! :D

Natürlich darfst du uns anschliessen, liebe Aoife90. Viel Spass beim Hibbeln. :mrgreen:

Ich bin jetzt bei ES+6. Hatte diesen Zyklus irgendwie nicht so Zeit darüber nachzudenken. Bin noch richtig entspannt. Herzchen sind auf jeden Fall richtig gesetzt. :D

@BiBi_ZH: Das freut mich, ist dein GG wieder gesund. Ein Herzchen würde ja theoretisch vollkommen reichen.

@Marmotta: Herzlichen Gratulation! :D

Madita87
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 20:35
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Madita87 » Di 2. Jan 2018, 09:24

Ein gutes - und fruchtbares :D - neues Jahr euch allen!

Bei mir ist der Zug für diesen Zyklus wohl auch wieder abgefahren. NMT ist am 4. oder 5., aber seit gestern habe ich Schmierblutungen, die bei mir eigentlich immer die Mens ankündigen. Dabei hatte ich gestern Abend noch ganz kurz das Gefühl, ich hätte vielleicht doch Schwangerschaftssymptome: Ich habe nämlich abends auf dem Sofa fast einen Beutel Oliven weggefuttert, dabei mag ich die doch gar nicht :oops:.

Neues Jahr, neues Glück, oder?

Was mich noch interessieren würde: Wie geht ihr so mit Planungen um, privat und beruflich? Beruflich habe ich mir natürlich nichts anmerken lassen und sage für alles zu, auch wenn ich im besten Fall dann halt gar nicht da bin. So richtig wohl ist mir aber nicht dabei.
Und privat: Plant ihr schon euren Urlaub dieses Jahr? Und was, wenn ihr dann schon ziemlich schwanger seid? Finde es noch schwierig, damit umzugehen - jetzt bin ich ja doch ein halbes Jahr nicht schwanger geworden, es wäre ja doof, alles nur daraufhin zu planen und dann tritt es gar nicht ein... Wie macht ihr das?

Liebe Grüsse
Madita

Madita87
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 20:35
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Madita87 » Di 2. Jan 2018, 10:40

Update: Eben ist die Mens gekommen. Tja.
Immerhin hat sie mich jetzt verfrüht überrascht, so dass die mühsamen Tage des Wartens und "Soll ich jetzt testen?" erst gar nicht gekommen sind.
Habt ihr auch so unterschiedlich lange Zyklen? Ich hatte jetzt zwischen 26 und 35 Tage alles dabei...

Benutzeravatar
Noya
Junior Member
Beiträge: 89
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 21:44

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Noya » Di 2. Jan 2018, 12:06

Auch ich wünsche euch allen ein guten Neues Jahr!

Bei mir sind auch SB eingetreten und somit erwarte ich jeden Tag TR. Auf in die nächste Runde.

@madita87
Das mit dem Planen habe ich mir auch schon gedacht. Wir machen im Sommer Ferien mit dem Flugzeug. Ich muss jedoch ein Beruhigungsmittel nehmen damit ich in das Flugzeug steige. Dies könnte ich im Fall einer SS nicht. Wir haben bis jetzt drum auch noch nichts geplant, aber wie du schreibst geht es ja evtl länger bis es einschlägt... Ferien mit Auto sind auch toll, aber ob man dann noch weite Strecken fahren mag? Hmmm ich denke wir nehmen es vorzu... möchte schon wegfahren. Möchte mich nicht so sehr darauf festfahren aber ja Flugzeug geht def. Nicht.

@marmotta
Wie gehts dir? Plagen dich bereits Symptome?
Grosse Maus
Kleinere Maus

Kleinste Maus

cream_tangerine
Junior Member
Beiträge: 70
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 23:47
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von cream_tangerine » Di 2. Jan 2018, 12:53

Wünsche allen ein gutes und fruchtbares Jahr!

Wir waren über die Weihnachtstage im Ausland bei der Schwiegerfamilie auf Besuch. Hatte deshalb keine Zeit fürs Forum.

Unser 2018 hat wunderbar mit einem positiven Test gestartet! Wir sind sehr glücklich aber noch etwas verhalten, wegen meinem Abgang letzten September. Aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben (:
Meine FA hat mir nach dem letzten Abgang Utrogestan (Progesteron) mitgegeben. Hat jemand damit Erfahrung?

@Marmotta Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test! Wann hast du denn ungefähren ET? Wir sind ja wahrscheinlich etwa gleichzeitig dran (: Konntest du bereits einen Termin beim FA abmachen? Ich werde morgen anrufen.

@BiBi Ich drücke die Daumen dass das Herzeln gereicht hat <3

Aoife90
Member
Beiträge: 117
Registriert: Di 1. Okt 2013, 19:29
Geschlecht: weiblich

Re: Das Grosse Winterhibbeln 17

Beitrag von Aoife90 » Mi 3. Jan 2018, 06:06

creame-tangerin: oh das ist ja schön! herzliche Gratulation!!! positiv denken, das wird gut kommen.

medita87: bez. planung. beruflich würde ich so weitermachen wie bisher und allfällige jobwechsel oder andere funktionen annehmen/machen wie wenn du nich in der Kinderplanung wärst. leider weiss man nie, wie lange es geht bis es einschlägt.
bez. feeiebplanung. wir warten und machen dann last minute ferien. da lässt sich immer etwas finden. es gibt auch tolle Bahnangebote (stätzetrips)

me: ich hab seit heute morgen ein richtiges ziehen im UL. ich glaub, ich steh jetzt dann mal auf. mal schauen obs bleibt. es kann TR aber auch alles andere sein. wir werden sehen.

Antworten