Märzlis 2020

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Benutzeravatar
sweetcherry_93
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Do 11. Jul 2019, 11:59
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von sweetcherry_93 » Sa 13. Jul 2019, 20:51

Hi Mölchli

Sooo schön! Ich bin 26gi, au eher jung aber es isch au bi eus es absoluts Wunschkind!

De mit de Müedigkeit am Arbeitsplatz isch bi mir au immer so eh sach. am Namittag chönti nuur schlafe!
Ich probier eifach am Abig bi Ziite is Bett z'gah 😂😂

Vo wo bisch du dänn?
Ich dörf am Dunnstig endlich endlich zum Ultraschall und hoffe vo tüfstem Herze das alles in Ordnig isch!

Mölchli
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 18:13
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Mölchli » Sa 13. Jul 2019, 21:51

@Pat86
Oh je das tuet mr leid. Ig drücke d düme das dismal alles ider ornig isch!
Merci füre tipp. Has grad chönne teste mitem massiere ;) isch emu besser worde.

@ Sweetcherry_93
Das isch de schön, gratuliere. Ig chume vo Ostermundige, das isch bi Bärn. Und du? Ja ig ga ou früeh is Bett, wenni frei ha gits es Mittagsschläfli🤣

Flöörli90
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: So 4. Nov 2018, 21:46
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Flöörli90 » Sa 13. Jul 2019, 22:35

Mir sind ja fängs es richtigs März Mami Grüppli :D

ich bin 29 und es isch au es totals Wunschchind.

Wägde Läbensmittel: Mini FÄ hett mi grad bim erste Termin ufklärt wäge rohem/gräucheretem Fleisch und Fisch und Rohmilch Käse... das mitm Chäs findi aber uuu schwierig, was isch mit Cantadou z.B? Ässed ihr dä?

Wenn händ ihr vor vo euchem chliine Wunder ds verzelle? Warte bis zur 12. SSW? Ich bi so hin und her grisse....
1. Wunder im Bauch, ET 02.03.20

WelcomeToMyLife
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 42
Registriert: Di 31. Jul 2018, 13:44
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von WelcomeToMyLife » So 14. Jul 2019, 07:53

Schön simmer scho so viel! :D
Ich bin 36igi und äs isch euses erschti Chind.
Ich hans allne dene gseit, wo ich‘s au würd säge wänn ich ä FG hetti d.h Familie und beschti Fründe. So han ich‘s au gmacht voräme Jahr wo ich ä FG kah han.
Am 31.7 han ich min erschte FA Termin, bin so gspannt, freu mi und hoffe dass dasmal alles guet chunnt!
Liebe Gruess und schöne Sunntig

Benutzeravatar
pat86
Member
Beiträge: 123
Registriert: So 13. Jul 2014, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZH

Re: Märzlis 2020

Beitrag von pat86 » So 14. Jul 2019, 16:01

Flöörli90 hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 22:35
Mir sind ja fängs es richtigs März Mami Grüppli :D

ich bin 29 und es isch au es totals Wunschchind.

Wägde Läbensmittel: Mini FÄ hett mi grad bim erste Termin ufklärt wäge rohem/gräucheretem Fleisch und Fisch und Rohmilch Käse... das mitm Chäs findi aber uuu schwierig, was isch mit Cantadou z.B? Ässed ihr dä?

Wenn händ ihr vor vo euchem chliine Wunder ds verzelle? Warte bis zur 12. SSW? Ich bi so hin und her grisse....

Wieso söttsch cantadou nöd chönä ässe? Das isch frischchäs und das stellt gar kä problem dar. Es gaht würkli nur um Weich-Hartchäs wo us Rohmilch gmacht sind. Alles wo pasteurisiert oder thermisiert isch isch problemlos. Suscht dörftisch ja au kä milch meh trinkä. 😉


Ich weiss es nanig. Wän nachem erste us s herzli schlat wärdemers de familie säge. De rest ghörts nach de 12 ssw.

Flöörli90
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: So 4. Nov 2018, 21:46
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Flöörli90 » So 14. Jul 2019, 19:36

pat86 hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 16:01

Wieso söttsch cantadou nöd chönä ässe? Das isch frischchäs und das stellt gar kä problem dar. Es gaht würkli nur um Weich-Hartchäs wo us Rohmilch gmacht sind. Alles wo pasteurisiert oder thermisiert isch isch problemlos. Suscht dörftisch ja au kä milch meh trinkä. 😉


Ich weiss es nanig. Wän nachem erste us s herzli schlat wärdemers de familie säge. De rest ghörts nach de 12 ssw.
Stimmt... süsch würd ja Joghurt etc. au ned goh will das isch au ned wärmebehandlet.

Also, mir händs gester miine Eltere gseit, sie händ sich uu gfreut, aber mini Mam isch glaub chli gschockt gsii, mer händ bis jetz immer gseit "äs hett no ziit" wenns eus gfrogt hend :D
1. Wunder im Bauch, ET 02.03.20

Benutzeravatar
pat86
Member
Beiträge: 123
Registriert: So 13. Jul 2014, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZH

Re: Märzlis 2020

Beitrag von pat86 » So 14. Jul 2019, 21:00

Mol joghurt, frischchäs, milch, teils chäs, quark etc isch wärmebehandlet suscht chöntsch es nur öpe 3 täg phalte. 😉
Sorry das ich klugscheissere. Aber ich bi glernti detailhandelsagstellti lebesmittel und mir händ en puurehof mit milchwirtschaft dihei. 🙈

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 220
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Flusi » So 14. Jul 2019, 21:07

Hallo zämä

Au ich ha letschti Wuche positiv tested und hoffe, dass mir Mitti März üses 3. Wunder dörfed id Arme näh. Nach drü Sternli hend mir 2016 üse Sohn und 2018 üsi Tochter übercho. Jetz hoffemer, dass alles guet gaht und mir üs gli über e rund wärdende Buuch dörfed freue!
De erst FA-Termin isch nunig abgmacht. Probieres die Wuche mal, chönt aber äbä au sie dass' Ferie hend.

Liebi Grüess a alli

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1903
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von +Fleur+ » So 14. Jul 2019, 22:45

Hey zäme

Darf ich mich auch dazugesellen (Wink zu Flusi ;) )? Ich hab am Mi positiv getestet, mein selbsterrechneter ET wäre der 20.3.2020 (wäre ein sooo cooles Datum :D ).
Ich bin 29, seit gut 5 Jahren verheiratet und habe bereits 2 Töchter (3,5 und 1,5), Anfang Juni hatte ich eine FG in der 6. Ssw, deshalb bin ich jetzt etwas ängstlich, habe allgemein aber ein besseres Gefühl als damals. Hoffe so sehr, es täuscht mich nicht. Meinen 1. FA-Termin habe ich am 30.7. - gefühlt noch eine Eeewigkeit.

@unterschwellige Übelkeit: Da hat mir jeweils geholfen, immer zwischendurch etwas zu knabbern (Blevita oder so) und eiskaltes Wasser trinken.

@erzählen: Bei mir wissens zwei Freundinnen und sonst niemand. Nicht mal GG :D Ich will ihm dieses Mal (unser letztes Mal) eine besondere Überraschung machen und ihm ein US-Bildli an den Badspiegel hängen, das er sieht, wenn er am Morgen aufsteht. Deshalb muss ich jetzt noch gute zwei Wochen aufs Maul sitzen. So der Plan... ;)
Meine Mam wirds kurz danach erfahren, wenn sie zu Besuch kommt (wohne in D, bin aber aus Bern), mein Paps Mitte August, wenn ich zum Arbeiten in die CH gehe, nach dem ETT dann alle anderen. Oder vorzue, je nachdem wie uns drum ist.

Wünsche euch eine gute Nacht und hoffe, dass wir alle bis im März zusammen kugeln können.
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

Benutzeravatar
sweetcherry_93
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Do 11. Jul 2019, 11:59
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von sweetcherry_93 » Mo 15. Jul 2019, 09:55

[quote=Mölchli post_id=7719997 time=1563047461 user_id=58469]
@Pat86
Oh je das tuet mr leid. Ig drücke d düme das dismal alles ider ornig isch!
Merci füre tipp. Has grad chönne teste mitem massiere ;) isch emu besser worde.

@ Sweetcherry_93
Das isch de schön, gratuliere. Ig chume vo Ostermundige, das isch bi Bärn. Und du? Ja ig ga ou früeh is Bett, wenni frei ha gits es Mittagsschläfli🤣
[/quote]

Hihi oh ja, min Mittagsschlaf isch heilig! Ich bin vo Züri :)

Und betreffend verzelle: Ich has eifach mine engste Fründine und mim Maa verzellt, mini Familie erfahrts ich de 10te Wuche wenn ich einigermasse sicher bin das alles in Ordnig isch :D

Nina94
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 11:04
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Nina94 » Mo 15. Jul 2019, 11:15

Hallo Zäme
Ig ha am 6.7. Opsitv testet :).
Ig bi 25gi u chume us Bärn. Es wird üses erste Chind. Und mir fröie üs sehr druf. Dr ET termin wird lut berächnig dr 5.3. si.
Am 19.7 hani mi erst Ultraschall termin bir FA. Bi itze scho chli nervös :D aber freue mi o sehr.

Liebs grüessli a aui😘

Benutzeravatar
Beolina81
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 16. Jul 2019, 04:52
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Beolina81 » Di 16. Jul 2019, 05:25

Hallo zäme, ich bin 1. Mol schwanger 😊(4+4)und sehr glücklich, au wenn d Angst vonre FG momentan d Freud chli hemmt (be 38gi). De errechneti Geburtstermin esch am 20.3.2020. min 1. Untersuech esch am 9.8. also gfühlt no ewigs wiit weg. Het do inne au öper d Erfahrig gmacht, mit ständigem Ziehe und drücke und steche chli überall im Buuch? Ha au e Blähbuch, mini Chleider gönd scho nöme🙈 Im Moment stichts set 2 Täg so komisch ide Scheide-Region, mängisch wiä e Messerstich, mängisch ziehts au nur...(sorry chli piinlich aber mach mer wörkli Gedanke) weiss öper was das sii chönt?

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1903
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von +Fleur+ » Di 16. Jul 2019, 05:34

@Beolina: ah hehe da haben wir denselben ET :D Das Stechen, das du beschreibst, hatte ich genau so (habs auch so beschrieben) bei den Übungswehen der Kinder, aber so früh nicht. Das Ziehen und Drücken ist ganz normal, es arbeitet ja auch wie verrückt. Bei der Großen wars auch sehr fest, habe mich manchmal mit Bettflasche auf die Couch verkrochen (Achtung nicht zu heisse Bettflasche machen!). Bei der 1.Ss dehnt sich alles das erste Mal, die Mutterbänder werden aufs äusserste strapaziert, denke, deshalb spürst du es so gut.
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

TM-Lari
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Feb 2017, 23:23
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von TM-Lari » Di 16. Jul 2019, 06:20

Höi Froue

Zerscht mou härzleche Glöckwonsch a alli - es esch sone schöni, verwerrendi, ufwüehlendi ond absolut fantastischi erschti Zit wo mer üs grad befendid :o)
Ech be enzwösche be 4+5 ond min 1. Ondersuech esch erscht (!!) am 07.08. - das gohd no eeeeeeeeewig...
Aber jo, mini ss-symptom send so usgeprägt, das ech mer eigentli keh Sorge sett mache;
- brutal müed
- komische Mage
- Bröschtweh
- zieh/dröcke im Buch
- dHose dröckid scho (heiaaaaaa)

Zom Thema Ässe: Froue, bitte luegid druf. Mini Schwöschter esch i de 39. Woche ond sie hend sie positiv of Taxoplasmose teschted, well ehres Baby be de Ondersüech emer vell zchli ond zliecht gseh esch. Ez moss sie i dFroueklinik go gebäre ond cha ned is Gebortshuus, wie gwönscht. Die Chli muess noch de Gebort grad ondersuecht ond druf teschted wärde zom luege, was es för en Behandlig bruche werd...

Es gehd för das en cooli App - sie heisst Ampel (blaus Logo met wissem Ässe wo döregstreche esch). Ond söscht eifach mou schnöu google wenn ehr onsecher send. Üches Tartar ond üchi Gorgonzola/Salami Häppli chönd ehr gnueg gli weder ässe ;o).

Wönsche üch allne schöni erschti Ondersüech, toitoitoi ond hebid Sorg

Benutzeravatar
Beolina81
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 16. Jul 2019, 04:52
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Beolina81 » Di 16. Jul 2019, 08:02

[quote=+Fleur+ post_id=7720162 time=1563248042 user_id=47626]
@Beolina: ah hehe da haben wir denselben ET :D Das Stechen, das du beschreibst, hatte ich genau so (habs auch so beschrieben) bei den Übungswehen der Kinder, aber so früh nicht. Das Ziehen und Drücken ist ganz normal, es arbeitet ja auch wie verrückt. Bei der Großen wars auch sehr fest, habe mich manchmal mit Bettflasche auf die Couch verkrochen (Achtung nicht zu heisse Bettflasche machen!). Bei der 1.Ss dehnt sich alles das erste Mal, die Mutterbänder werden aufs äusserste strapaziert, denke, deshalb spürst du es so gut.
[/quote]


@fleur: Danke für deine Antwort. Aber dann ist ja ev.etwas wirklich nicht gut, wenn Du diese Schmerzen bei einer Übungswehe hattest (wusste ich auch nicht, dass es das gibt🙈) ich warte glaub mal den heutigen Tag ab und melde es sonst mal meiner FA... hab ihr gestern schon angerufen und sie sagte mir, dass ich erst vorbeischauen muss, wenn die schmerzen immer an der selben Stelle sind oder stark werden oder es zu Blutung kommt...man wird in der SS ja schon übervorsichtig🙈 es wäre halt ein riesen Wunschkind 🥰

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1903
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von +Fleur+ » Di 16. Jul 2019, 08:24

@Beolina: Ne sory, wollte damit nur sagen, dass es halt arbeitet. Es ist eine Riesenumstellung für den Körper, grad beim ersten Mal. Bei der FG letzten Monat hatte ich null Schmerzen, da waren einfach plötzlich SB und zwei Tage später dann eine Mordsblutung (erst da hat es sich dann angefühlt wie Mensschmerzen).
"Problem" ist halt, dass man in dem Stadium eh nicht sehen würde, ob alles okay ist mit dem Würmchen, da ist noch kaum was zu sehen mit US. Aber ich denke, da passt bestimmt alles, wenns so arbeitet :)
Ich kenns, mit den übervorsichtigen Gedanken - es bessert auch bei der 4. Ss nicht (v.a. nach der FG) 🙈 Aber es wird! Hab beschlossen, dass ich jetzt einfach in meine Körper vertraue (er wurde ja schliesslich so schnell wieder ss) und er weiss, was er tut. Ich will jeden Tag ss sein geniessen, egal wie lange es dauert. Das hilft mir.
Habe gestern auch schon meiner Hebi geschrieben und sie meinte auch, diesmal würde es bestimmt klappen, es sei meist so, dass es nach einer FG dann gut komme. Hab zwar kaum Symptome, aber das hatte ich bei der Grossen auch nicht, bzw. bei der Kleinen erst später (so ab der 6/7. Ssw).

Nur Mut!!
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

Benutzeravatar
sweetcherry_93
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Do 11. Jul 2019, 11:59
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von sweetcherry_93 » Di 16. Jul 2019, 11:33

@Beolina:

Ich hatte/habe genau die gleichen Beschwerden, laut FA aber alles in Ordnung! Das ist die enorme Umstellung, das Einnisten und ich hatte als Konsequenzen enorme Verstopfungen die dann auch noch höllisch schmerzten. Leider normal meinte meine FA.

Aber auch ich muss mich immer wieder selber beruhigen, dass es meinem Blaubeerchen gut geht. Ich bin heute 6+3 und habe am Donnerstag den grossen Ultraschall Termin :) Die Angst die man verspürt ist echt manchmal schlimm!

Seit gestern nun leider ich auch unter Migräne und Erbrechen aber das ist es mir alles wert wenn unser Wunder dann gesund auf die Welt kommt!

Benutzeravatar
Beolina81
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 16. Jul 2019, 04:52
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Beolina81 » Di 16. Jul 2019, 18:54

@Fleur & sweetcherry93

Danke euch beiden für euer Mut machen. Ich war/bin manchmal wohl zu naiv, da ich immer dacht, das grösste Problem wird die Zeit sein, in welcher einem ständig übel sein wird, und nicht dass sich im 1. Monat sovieles bemerkbar macht. Heute Abend war das stechen wieder ziemlich stark, bekam sogar schweissausbruch dabei.... ich hoffe dies ist wirklich normal. Ist es dein 1.Baby Sweetcherry93? Finde es erschreckend, wie viele eine FG erleben mussten. Aber wie du, Fleur, geschrieben hast, man sollte einfach seinem Körper vertrauen, dass er das richtige macht. Ich habe Myome an derGebärmutter, daher war nicht klar, ob es überhaupt klappt mit der SS, daher wäre ja Freunde anstatt Angst angesagt😉

Benutzeravatar
sweetcherry_93
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Do 11. Jul 2019, 11:59
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von sweetcherry_93 » Mi 17. Jul 2019, 08:26

@ Beolina:

Ja es ist unser erstes Wunder! Wir waren sehr überrascht, es hat direkt beim ersten Zyklus nach der Hochzeit eingeschlagen! Wirklich unglaublich.

Die Gefahr mit dem Verlieren macht auch mir jeden Tag noch Angst, ich denke aber, man sollte es trotzdem zu geniessen versuchen! :)
Oh ja, ich hatte auch solche Schweissausbrüche oder dann das Gegenteil und Schüttelfrost! Dies geht nun aber jeden Tag besser, dafür plagt mich nun eine alles übertreffende Übelkeit! Oh man :lol:

Morgen ist endlich der UT, ich freue mich riesig und bin unendlich nervös!
Wann hast Du deinen Termin?!

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1903
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von +Fleur+ » Mi 17. Jul 2019, 08:38

@Beolina: Ich kann deine Angst sehr gut verstehen. Einfach dran glauben, dass dein Körper das schafft! Einfacher gesagt, als getan, I know...

@Sweetcherry: Du bist halt noch jung, da machts Zack :P Aber war bei uns auch so. Bei der Kleinen im 1.ÜZ nach Beginn der Schilddrüsentabletten, bei der FG im 1.ÜZ nach entfernen der Spirale und jetzt im 1.ÜZ nach der FG. 3x auf Anhieb! Bin immer noch etwas baff, dass man so viel Glück haben kann! Auch deshalb bin ich noch etwas misstrauisch... Aber es wird. Dieses WE wird quasi mein ZitterWE, da habe ich das Sternchen verloren. Wenn ich das überstehe, werde ich vllt auch langsam wirklich dran glauben :)
Voll cool, morgen schon den US! Ich muss noch 2 Wochen warten, eine gefühlte Ewigkeit 😫
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

Antworten