Uhrzeit lernen

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderatoren: Tiramisu, Mrs. Bee

Benutzeravatar
Phase 1
Foren-Guru
Beiträge: 8692
Registriert: So 19. Dez 2010, 19:43
Geschlecht: weiblich

Uhrzeit lernen

Beitragvon Phase 1 » Mi 6. Dez 2017, 16:23

Ich geb auf. Offiziell :lol: und das tu ich definitiv selten!
Meine Tochter ( dyskalkulie), kann es einfach nicht und die Logopädin hat das Thema gar nicht erst angefangen, obwohl es so langsam aber sicher nötig ist!
Sie ist in der vierten Klasse und checkt das immer noch nicht.

Ich fang zum wiederholten Male mit der vollen Uhrzeit an und tags drauf ist alles weg.
Geht grad auch mit dem mal rechnen wenn es höher als mal 5 ist...
Baustelle um Baustelle.

Wer ein Tipp hätte nur her damit!

Ach ja digitale Zeit nutzt auch nicht viel. Sie kapptest gar nichts!
Und wir haben jede Menge Uhren sowohl digital als auch analog zuhause.

Hätte jemand mit einem diskalkulie Kind vielleicht den ultimativen Tipp für mich?
wenn man fünf Kids hat, dann darf man alles :mrgreen:

Conny24
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Okt 2011, 15:54
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Conny24 » Mi 6. Dez 2017, 20:26

Einen ultimativen Tip habe ich nicht, aber versuche es doch mal über "Bilder". Also eher im Sinne von "grosser Zeiger oben und kleiner ganz unten" bedeutet "Abendessenszeit". Und dann im 2. Schritt "Abendessen ist um 6 Uhr"... verstehst Du wie ich meine? Sie muss dann gar nicht gross die Zahlen als solche erkennen sondern lernt erst mal nur über das Bild wie die Zeiger stehen. Und dann halt in Schritten... z.B. erst 12 Uhr, 3 Uhr, 6 Uhr, 9 Uhr... etc. :-) Alles Gute! :-)

Benutzeravatar
Phase 1
Foren-Guru
Beiträge: 8692
Registriert: So 19. Dez 2010, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Phase 1 » Mi 6. Dez 2017, 20:36

Conny gute Idee.
wenn man fünf Kids hat, dann darf man alles :mrgreen:

Zwirbel_1810
Member
Beiträge: 124
Registriert: Di 22. Okt 2013, 13:02
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Zwirbel_1810 » Mi 6. Dez 2017, 20:51

bambino-lük hat eim heft zum uhrzeit lernen - finde es super!

Benutzeravatar
Hausdrache
Senior Member
Beiträge: 898
Registriert: Mo 22. Aug 2005, 10:04
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Hausdrache » Do 7. Dez 2017, 07:56

Wichtig bei diesen Kindern ist, dass sie das, was sie lernen mit Erfahrungen und Inhalten verknüpfen können.

Male grosse Uhren mit bestimmten Zeiten, dann soll sie dazu Schreiben oder malen, was zu dieser Zeit üblicherweise passiert.
7.00h Aufstehen
8.20h Schulbeginn
12.00h Mittagessen
16.00h Rückkehr von der Schule
20.30h ins Bett gehen etc.

Es ist wichtig, dass sie ein Zeitgefühl entwickelt. Auch im Alltag immer wieder auf die Zeit hinweisen. Jetzt geht es noch eine halbe Stunde, oder um zwei müssen wir abfahren.
Bild

Pädagogik ist der organisierte Kampf der Erwachsenen gegen die Kinder.(Mark Twain)

Benutzeravatar
Phase 1
Foren-Guru
Beiträge: 8692
Registriert: So 19. Dez 2010, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Phase 1 » Do 7. Dez 2017, 08:15

Merci damit kann ich echt viel anfangen !
wenn man fünf Kids hat, dann darf man alles :mrgreen:

Christa
Senior Member
Beiträge: 657
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 13:09

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Christa » Do 7. Dez 2017, 12:37

Meine Tochter hatte auch Mühe mit der Uhr die Lehrerin meinte aber auch immer das sei noch normal.
Bis ich wirklich mal so Inder 5. oder 6 Klasse meinte das müsse sie nun mal anschauen.Meien Tochter hat Legasthenie und auch eine leichte
Dyskalkulie.
Nun ich bekam dann meine Tochter von einer Förderlehrerin eine Art Uhren Memory wo die Uhren Digital mit Zeiger etc, drauf sind und
ab da ginge aufwärts.Hab jetzt noch schnell gegoogelt aber das Memory nicht grad gefunden aber ic bin auf lern.ch gestossen da gibt
es auch so Uhrenübungen.
In der Oberstufe wurde dann bei meiner Tochter eben die Legasthenie festgestellt im Arbeitsspeicher.Auf jendefaall dabb Rückblickend klar das sie die Verschienden Arten von der Uhr und dann noch das gesprochenen nicht zusammenbrachte in Kopf.
Weiss jetzt gar nicht wachsen deine Kinder zweisprachig auf ? Miene Tochter hat eben dann Mühe mit erfassen 12.15 also ich mit ihr halt
Mundart "viertelabzwolf".Hab da dann zuerst mal geübt hochdeutsch Zwölfuhr fünfzehn also digital auch so ausgesprochen.
Schau bei dir da evtl. auch das du das mal in einer Sprache übst und mal nur die Zeiger oder Digital und eben nur mal die ganzen
Stunden danach die halben und danach viertel und dann die Minuten.
Wie jemand schon geschrieben sagen schaue es ist die volle Stunde derZeiger ist Oben hab ich auch von kleinauf mit ihnen gesagt aber das half meiner Tochter nicht wirklich.
Auch hat meine Tochter auch Mühe die Zeit und auch z.b die Meter oder Kilo zu erfassen und ich hab ihr immer aufgezeigt.
Hat sie geschrieben ihr Bett sei 2 Km hab ich ihr erklärt ihr Schulweg sei 1 km und eben gezeigt das ihr Bett dann nicht 2 Km sein könnte.
Dauert aber sehr lange und sie kann sich da heute wenn sie Stress hat noch vertun und auch eine falsche Uhr sagen.Aber sie sagt es nur
in Ihrem Kopf ist es richtig also zu spät kommt sie selber nie.

Probier zuerst mal mit ihr noch alles durch ob sie schon auf was anspricht.Also kann sie die Uhr zeichnen wenn du ihr die Zeit sagt, auch die
Verschiedenen Formen oder eben wie du es verschieden aussprichst. Kann sie was benennen. Ist dann eben schon hilfreich wenn du merkst
sie kann irgendwas und kannst so darauf aufbauen.Auch z.b mit der Kirchenuhr noch ausprobieren z.b erfasst sie wenn es zwölf mal schlägt ist Mittagszeit oder dann später einmal ist für viertelab , zweimal für halb.

Benutzeravatar
Phase 1
Foren-Guru
Beiträge: 8692
Registriert: So 19. Dez 2010, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Phase 1 » Do 7. Dez 2017, 13:20

Christa das mit der kirchenuhr ist wirklich eine gute Idee.
Sie hat schon starke diskalkulie. Da geht der Knopf noch lange nicht auf und ich werde beantragen das sie bald den TS benutzen darf.

Ich Versuch es ja so schon oft im Alltag. Kuchen backen oder Meter alles abmessen. Aber wenn sie selbst nicht so richtig draus kommt ist es schwer.
Zumindest heute Morgenpost die die 7 Uhr gut angesagt.

Sie ist noch kreativ veranlagt.
Mal sehen ob ich da noch was finde was helfen könnte.
Wir müssen daneben ja noch das 1 msl1 lernen..

Christa sie wächst zweisprachig auf. Aber Uhrzeit mach ich seit eh und je in französischer Form.
Ich muss mal schauen ob ich noch im Internet was finde oder eine App fürs iPad.
wenn man fünf Kids hat, dann darf man alles :mrgreen:

Benutzeravatar
Ringelblume87
Junior Member
Beiträge: 64
Registriert: Do 23. Okt 2014, 21:08
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Ringelblume87 » Do 7. Dez 2017, 21:42

Es gibt für das Minilük Hefte, um die Uhrzeit zu lernen. Wir haben eines schon für sehr kleine Kinder (glaube ab 5 oder 6), da sind auch erst nur die vollen Stunden zu lernen und diese werden mit Bilder von Aktivitäten verknüpft. Je nachdem, wenn sie gerne so etwas macht, wäre es evtl. etwas.

Benutzeravatar
Phase 1
Foren-Guru
Beiträge: 8692
Registriert: So 19. Dez 2010, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Phase 1 » Fr 8. Dez 2017, 08:21

Ich muss mal schauen ob es das lük auch in französisch gibt.
wenn man fünf Kids hat, dann darf man alles :mrgreen:

mamily
Member
Beiträge: 486
Registriert: So 25. Jan 2009, 10:13

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon mamily » Fr 8. Dez 2017, 09:37

es gibt ein spiel von Ravensburger "Wer kennt die Uhr?", mein kleiner hat da nach 3x spielen (bzw haben es nicht gespielt, sonder nur die teile zusammengebaut) das "konzept uhr" durchschaut, vielleicht hilft euch das auch weiter. oder ihr bastelt sowas in die richtung, angepasst auf eure zeiten ;)
Bild
mit sternchen 01/2010

Benutzeravatar
Ringelblume87
Junior Member
Beiträge: 64
Registriert: Do 23. Okt 2014, 21:08
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Ringelblume87 » Fr 8. Dez 2017, 11:13

Ja richtig, ihr lernt es ja auf Französisch. 'Unser' Heft ist so aufgebaut, dass die Kinder nichts lesen müssen. Es hat einige kurze Erklärungen, aber die sind für die Eltern/Lehrer. Die Übungen selber kommen ganz ohne Text aus.

Benutzeravatar
Phase 1
Foren-Guru
Beiträge: 8692
Registriert: So 19. Dez 2010, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Phase 1 » Fr 8. Dez 2017, 11:48

Ringelblume ich such es mal auf französisch und wenn nicht dann Kauf ich es mir halt auf deutsch. Von deutsch auf französisch übersetzen kann ich ja im efef. Das ist kein Problem. Umgekehrt ja auch nicht hihi.

Ich weis das sie es irgendwann kann. Ich hab auch ne Weile gebraucht bis ich da durchblicken konnte aber konnte es halt auch irgendwann.

Das Ravensburger spiel gibt es sicher auch im Franz.
Werde mal googeln.
Oder ich frag bei der ludothek nach. Leider erst zwärit nach Neujahr um dorthin zu fahren. Ist halt etwas weiter weg.

Ich werd auf jeden Fall das in den zwei Wochen Ferien noch mit ihr durchgehen. Sie stört es nämlich jetzt doch sehr und will es lernen. Das zeigt mir das der Wille da ist. Das hat nämlich bis dato gefehlt.

Ich hab heute ihr mal spasseshalber gesagt das die Uhr wie ein Stück Kuchen sei. Der grosse Zeiger schneidet dann einfach immer ein Stück raus.

Das fand sie dann doch sehr lustig und ich hoffe das sie das "...et demie .."
Jetzt verstanden hat.
wenn man fünf Kids hat, dann darf man alles :mrgreen:

Benutzeravatar
annalena
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: Di 9. Jun 2015, 13:42
Geschlecht: weiblich

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon annalena » Sa 9. Dez 2017, 23:04

Liebe phase
Vielen kindern ist nicht klar was die zahlen auf dem zifferblatt bedeuten und welchem zeiger man sie zuordnen muss.
So habe ich es jeweils meinen schülern erklärt:
Der kleine zeiger ist der könig. Ihm gehören alle zahlen. Der grosse hat nichts. Seine angaben (5 nach, 10nach) muss man im kopf haben/auswendig lernen.
So kann dein kind die uhrzeit lernen, indem es nur auf den kleinen zeiger schaut. Alle anderen zuerst ausblenden. Ich weiss so ist es ungenau aber: siekann trotzdem erkennen ob es genau zwei oder etwas früher oder später ist. Ev fordert sie das früher oder später schon, dann sprich viel mit ihr: ist es genau 5 oder etwas früher oder später?
Nächster schritt: halb 5
Der könig (stundenzeiger) ist genau in der mitte oder eben hälfte von 4 und 5= halb fünf
Erst wenn sie den kleinen zeiger so verstehen kann den minutenzeiger dazu nehmen und ihr erklären, was man sagt, wenn :
der grosse bei der 1 ist= 5 nach
2= 10 nach
3= viertel nach
Usw (auswendig üben)
Verstehst du wie ich meine?
Ich habe an die uhr bei jeder ziffer auch kärtchen hingeklebt mit 5 nach, 10nach, usw. Bestenfalls haben die ziffern die gleich farbe wie der stundenzeiger und die minutenzeigerinfo karten die gleiche farbe wie der minutenzeiger. Ev an den stundenzeiger eine krone, weil er der könig ist.
Sorry das war jetzt ein roman aber die uhrzeit finde ich sooo spannend :oops:
Viel glück euch!
Liebe grüsse annalena

Benutzeravatar
Nuuneli
Stammgast
Beiträge: 2646
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 20:52

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Nuuneli » So 10. Dez 2017, 14:44

Unsere Mädchen haben erst im Englisch Unterricht die Uhrzeit gelernt.
200120042007

Benutzeravatar
Papa68
Senior Member
Beiträge: 762
Registriert: Do 4. Feb 2010, 22:36

Re: Uhrzeit lernen

Beitragvon Papa68 » So 10. Dez 2017, 23:21

Tip toi hat auch ein Uhrenspiel. Falls ihr tip toi mögt, wäre das vielleicht noch eine Möglichkeit. Dann musst du nicht alles zig mal erklären, das übernimmt dann der Stift. :-)
Einhorn Juli 09BildPinguin August 11
Sternchen Juli 2013
Rumpelstilzchen Oktober 14Bild


Zurück zu „Spielgruppe- / Kindergarten- / Schul-KIDS“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder