Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

für regelmässigen Austausch unter Gleichgesinnten
Gesperrt
Benutzeravatar
SunQueen
Member
Beiträge: 174
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:40
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von SunQueen » Fr 22. Jun 2018, 10:35

@guess: ich hab auch andauernd ein ziehen im unterleib..denke oft- das muss diesmal geklappt haben..trotz es die erste IUI war...und doch hatte ich auch andere zyklen oft ein ziehen- da war nix..!! ABER diesen ZK weiss ich das 30mio gute schwimmer vors tor gesetzt wurden- also MÜSSTE es doch klappen...
Leider können auch wir nur abwarten..denke oft an dich..ich werde am 28. testen..du machst vor und ich nach...??? Abgemacht..?? :wink:
Bild

guess
Member
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Jun 2016, 10:02
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von guess » Fr 22. Jun 2018, 14:29

o gott...sag das nicht sunqueen...

ich hoffe dass wir beide positiv testen............

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von Manuela82 » Fr 22. Jun 2018, 16:50

@sunQueen: das wird ja echt spannend. Drücke auch dir weiterhin die Daumen.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
SunQueen
Member
Beiträge: 174
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:40
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von SunQueen » Di 26. Jun 2018, 07:50

Btw: ist's glaub gewesen :cry:
SB gehabt gestern und tempi sinkt..normal macht sie das schon erst während mens..ja mein körper bereitet mich auf den negativen test übermorgen vor.. :cry:
Tja- mit 3mio. Gepimpten Ferraris gestartet und zwei top garagen- und doch kann kein einziges auto parkiert werden...ist das noch fair..???
Ich bin so masslos enttäuscht.. :cry:

(Ich weiss; erst wenn der test negativ ist und blut kommt ist's gelaufen..aber ladys- ich bin auch realist... :cry: :cry: )
Bild

_ranunkel_
Member
Beiträge: 227
Registriert: So 18. Dez 2016, 15:50
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von _ranunkel_ » Di 26. Jun 2018, 10:21

@sunqueen: oh nein das tut mir sehr leid! Nein, es ist nicht fair, es ist einfach nur traurig. Werdet ihr noch mehr IUIs versuchen? Ich hoffe soooo fest dass die nächste euer Glückstreffer wird!

@guess: wie siehts bei dir aus? Merkst du etwas, hast du ein Gefühl?

@Bienchen: Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Ich wünsche dir viel Glück für den nächsten Zyklus. Zeigen die Ovus schon an?

@me: GG war beim zweiten SG. Sieht leider nicht besser aus als das erste. Ihm wurden nun noch Vitamine bei Kinderwunsch verschrieben. Ansonsten empfiehlt der Arzt eine IUI. Mal schauen, ich werde mich nun mal bei meiner FÄ melden um einen Termin für den EL-Durchgängigkeitstest (bzw. Bauchspiegelung, davor graut mir jetzt schon) zu machen.
Diesen Zyklus kann ich aber irgendwie (bis jetzt jedenfalls) locker angehen, da ich das Gefühl bekommen habe, dass es sowieso ohne Hilfe nicht klappt (ich weiss, es kann jederzeit einschlagen). Bin eigentlich noch ganz froh darum. Gemäss AVA (habe ich das erste mal benutzt) hatte ich meinen ES bereits an ZT 16, jedoch ist heute ZT 19 meine Tempi wieder deutlich gesunken...ich denke der kommt erst noch.

@alle: wie gehts euch so?
Kiwu seit 11/2016
1. IUI 02/19 - negativ
2. IUI 03/19 - negativ
3. IUI 04/19 - negativ

Benutzeravatar
Bienchen84
Member
Beiträge: 398
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von Bienchen84 » Di 26. Jun 2018, 11:18

@sunqueen
Kopf hoch, noch ist nichts verloren. Ich weiss, es ist schwer.. Meine Daumen bleiben gedrückt!

@ranunkel
Hat denn dein GG zwischen dem ersten und zweiten SG schon irgendetwas unternommen, damit die Schwimmer besser werden?
Vor der Bauchspiegelung brauchst du keine Angst zu haben. Ich hatte meine vor 4 Wochen und es ist wirklich nicht schlimm. ;-)

@ovus
Ich kann sie erst heute bei der Post abholen gehen. Werde heute anfangen zu testen, bin jetzt ZT10.

@me
ich bin momentan wieder an diesem Punkt angelangt, wo ich nicht mehr weiss, was ich tun soll. Im Moment ist der KiWu wieder extrem stark! Und da ich weiss, dass sich GG schnell unter Druck gesetzt fühlt und abblockt, habe ich mich nun meiner Schwiegermutter anvertraut und dabei fast geheult. Meine Mama kann mir leider nicht mehr helfen, sie starb vor bald 3 Jahren. In Momenten wie diesen fehlt sie mir so sehr! :(
Meine Schwiegi meinte dann, wir sollten uns so schnell wie möglich professionelle Hilfe holen, um darüber zu sprechen. Sie meinte dabei nicht in erster Linie künstl. Befr., sondern ein Mental-coaching oder Ähnliches.
Ich möchte das gerne mit ihm machen, aber ich hab keine Ahnung, wie ich ihm das sagen und schmackhaft machen soll.

sorry Mädels, ich bin gerade sehr emotional und höre meine biologische Uhr lauter denn je ticken!
Bild

Mai 2019 // Juli 2019 // Aug. 2019 IUI -> alle negativ // Sept. 19 ICSI naturelle Abbruch Nullbefruchtung

_ranunkel_
Member
Beiträge: 227
Registriert: So 18. Dez 2016, 15:50
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von _ranunkel_ » Di 26. Jun 2018, 17:10

@bienchen: Nein, er musste nur Antibiotika nehmen, da er einen Infekt hatte und ich hab ihn noch dazu ermutigen können Maca zu nehmen. Ob das etwas bringt weiss ich nicht
Ich hatte vor 12 Jahren bereits eine Bauchspiegelung. Die an sich fand ich nicht schlimm, ich musste vorher ein "Gsüff" trinken, das war soooo eklig...musste davon erbrechen...aber ich glaube heute gibt es bereits bessere "Drinks" :-)
Ja die biologische Uhr...die tickt bei mir auch ziemlich laut...wir sind glaub ich gleich alt gell (JG 84).
Ich finde es gut, konntest du dich jemandem anvertrauen. Tut mir sehr leid für dich, dass deine Mama gestorben ist. Das muss sehr schwer sein.
Wie geht denn dein GG damit um, dass es noch nicht geklappt hat? Ist er da eher locker oder stresst es ihn auch ein bisschen?
Kiwu seit 11/2016
1. IUI 02/19 - negativ
2. IUI 03/19 - negativ
3. IUI 04/19 - negativ

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von Manuela82 » Di 26. Jun 2018, 19:04

Bienchen: es gibt Kinderwunsch-Coaching das wäre ja vielleicht etwas?
Sunqueen: Daumen sind noch gedrückt.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
Unicorn 82
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:21
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von Unicorn 82 » Mi 27. Jun 2018, 01:34

@Sunqueen
ich drücke dir die Daumen das es bei dir gut ausgeht und der Test positiv ist!!

@Bienchen84

Ich kann dich gut verstehen... es ist manchmal sooooo schwierig das man nicht ss wird und man das Gefühl hat die Zeit rennt davon.... nur nicht aufgeben und weiter hoffen. Das du dich nicht mehr deiner Mama anvertrauen kannst tut mir leid :(!! So wi du schreibst hast du eine tolle Schwiegermutter die dir gue Tips gibt, jetzt hoffe ich das du deinen GG überzeugen kannst. Ich habe bei meinem Partner viel das Gefühl das er seine Entäuschung nicht so zeigt, weil er weis wie sehr es mich belastet und er stark sein will für uns beide.

@ranunkel

Wir haben auch Maca probiert, als wir nach 3Monaten das Gefühl hatten das das nicht viel bringt (kann auch bei jedem anders sein) hat mein Partner angefangen Proxeed zu nehmen... ob das mehr gebracht hat wissen wir nicht.

@all
darf ich fragen wem ihr euch anvertraut habt? Familie, Freunde, Arbeitskollegen?wissen oder wussten viele von eurem unerfüllten Kinderwunsch? wie gehen die eingeweihten Personen damit um? Stellen sie nicht jeden Monat „unangenehme“ Fragen?
Kiwu seit 03/16
Diagnose: Leicht eingeschränktes SG,
12/17, 01/18,03/18 IUI negativ
11/18, 02/19, 03/19, 04/19,06/19(2 Embryos) NC Icsi alle Negativ

_ranunkel_
Member
Beiträge: 227
Registriert: So 18. Dez 2016, 15:50
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von _ranunkel_ » Mi 27. Jun 2018, 09:26

@unicorn: keine Ahnung ob das Maca was bringt. Es gibt mir zumindest das Gefühl etwas zu tun :-)
Ich weiss nicht wie die Vitamine heissen die mein gg jetzt nehmen sollte (!) Er hat sie noch nicht geholt...

@anvertraut: bei uns wissen es einige...meine Mutter und Schwiegermutter, Schwager und seine Frau, eine Kollegin...ich mochte einfach nicht mehr Märchen erzählen und ich finde dass die die es wissen einen eher im Ruhe lassen als andere...von anderen kommt oft, Kinder wären doch jetzt mal an der Reihe...am liebsten würde ich antworten, Toll, sag mir wo ich eins kaufen kann...

Wie gehen sie damit um? Meine Mutter versteht mich nicht so (sie hatte nie kiwu, da sie mit 19 ss wurde und 4 Kinder hatte) und kommt mir immer mit dem Satz von wegen nicht verkrampfen etc...nervt manchmal ein wenig aber eben, sie weiss halt nicht wie das ist wenn der Wunsch so gross ist.
Meine Schwiegi würde es sich für uns so sehr wünschen.
Kiwu seit 11/2016
1. IUI 02/19 - negativ
2. IUI 03/19 - negativ
3. IUI 04/19 - negativ

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von Manuela82 » Mi 27. Jun 2018, 13:21

@Anvertrauen: Wir haben es am Anfang nicht kommuniziert, ausser meiner Mutter. Aber bei uns war die Situation ein wenig anders. Wir hatten damals, als wir bescheid bekamen, dass es Schwierigkeiten geben könnte, schon einen Adoptionsantrag gestellt, da wir adoptieren wollten. Wir waren, darüber sehr froh. Als alles aber nicht klappte haben wir es nach und nach einfach erzählt, damit man nicht immer nachfragt, wann es den nun endlich soweit sei. Damit sind wir gut gefahren.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
Bienchen84
Member
Beiträge: 398
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von Bienchen84 » Do 28. Jun 2018, 12:05

@anvertrauen
Ich habe vor vier Jahren, als wir angefangen haben zu üben, nicht viel überlegt und meinem ganzen nahen Umfeld davon erzählt. Ich wusste ja nicht, dass es für uns so schwer sein würde, ss zu werden!
Nun habe ich vor knapp 2 Jahren allen, die Bescheid wussten gesagt, dass wir pausieren und nicht mehr zu diesem Thema befragt werden möchten. Nur ganz wenige wissen Bescheid und damit sind wir bisher gut gefahren. ;-)

@guess und Sunqueen
Uuuund, gibts Neuigkeiten???
Ich platze fast vor Spannung!!!


E guete öich aune!
Bild

Mai 2019 // Juli 2019 // Aug. 2019 IUI -> alle negativ // Sept. 19 ICSI naturelle Abbruch Nullbefruchtung

Benutzeravatar
SunQueen
Member
Beiträge: 174
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 08:40
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von SunQueen » Do 28. Jun 2018, 16:13

Negativ :cry:
Ich verstehs einfach nicht......😔😔😔
Bild

guess
Member
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Jun 2016, 10:02
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von guess » Do 28. Jun 2018, 22:43

das muss man leider nicht verstehen
Hab keinen test gemacht- TR und unerträgliche schmerzen!

Benutzeravatar
cookie2016
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jun 2017, 09:46
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von cookie2016 » Fr 29. Jun 2018, 12:43

Oh nein, ich verstehe das auch nicht. Drück euch ganz fest!
KIWU 1. Kind seit Jan 2012
Bauchspiegelung 2014 - Endometriose
3 IUI's - 2014/15 - negativ
1. ICSI Juli 2015 - positiv ♥

KIWU 2. Kind seit Mai 2017
1. Kryo - Juni 2018 - positiv ♥

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von Manuela82 » Fr 29. Jun 2018, 15:23

Guess und Sunqueen es tut mir sehr leid,dass, das es nicht geklappt hat.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

guess
Member
Beiträge: 454
Registriert: Do 23. Jun 2016, 10:02
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von guess » Fr 29. Jun 2018, 19:27

Danke. Ich glaube wegen den hormontabletten usw hatte ich so shlimme schmerzen... zudem ist mein gg am Boden zerstört :(

_ranunkel_
Member
Beiträge: 227
Registriert: So 18. Dez 2016, 15:50
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von _ranunkel_ » Fr 29. Jun 2018, 21:43

@guess und sunqueen: es tut mir so leid, ist doch einfach nicht fair! Ich hätte es euch sehr gewünscht!!
Kiwu seit 11/2016
1. IUI 02/19 - negativ
2. IUI 03/19 - negativ
3. IUI 04/19 - negativ

Benutzeravatar
Unicorn 82
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:21
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von Unicorn 82 » Fr 29. Jun 2018, 23:26

@sunqueen und guess
Ich habe es euch so fest gewünscht das ihr bald ein kleines Wunder in den Armen haltet... es tut mir sehr leid das es nicht geklappt hat!!
Kiwu seit 03/16
Diagnose: Leicht eingeschränktes SG,
12/17, 01/18,03/18 IUI negativ
11/18, 02/19, 03/19, 04/19,06/19(2 Embryos) NC Icsi alle Negativ

Engeli88
Senior Member
Beiträge: 720
Registriert: Di 18. Jun 2013, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Langzeithibblerinnen - wir warten gemeinsam / Teil 4

Beitrag von Engeli88 » Sa 30. Jun 2018, 06:43

Oh je, nicht ihr auch. Fühlt euch gedrückt.
September 2014 üsere Lusbueb
Februar 2018 eis Sternli im Herz
Mai 2019 eis Engeli im Herz

Gesperrt