Mittagsschlaf

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: conny85

Antworten
sunflower89
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Di 21. Feb 2017, 12:59
Geschlecht: weiblich

Mittagsschlaf

Beitrag von sunflower89 » So 1. Jul 2018, 21:00

Hallo zusammen!
Habe eine Frage zum Mittagsschlaf: In welchem Alter haben eure Kinder am Mittag nicht mehr geschlafen und woran habt ihr gemerkt, dass sie den Schlaf nicht mehr brauchen? Habt ihr den Mittagsschlaf gleich ganz abgeschafft oder habt ihr ihn zuerst zeitlich begrenzt?
Unser Grosser ist jetzt 2.5 Jahre alt und ist abends momentan meist eine Stunde zufrieden wach im Bett bis er einschläft. Er schläft tagsüber von ca. 13 Uhr bis so zwischen 14.15/ max. 14.45 und in der Nacht zwischen 11 und 11.5 Stunden.
Um eure Erfahrungen bin ich sehr dankbar!
LG Sunflower

Kuks
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 20:20
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagsschlaf

Beitrag von Kuks » So 1. Jul 2018, 21:14

✍🏼

Benutzeravatar
Pinie
Member
Beiträge: 272
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 12:38
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagsschlaf

Beitrag von Pinie » So 1. Jul 2018, 21:32

ein Kind hat bis 3j fast immer geschlafen. Dann gings über in Mittagspause die er im Zimmer verbrachte, aber immer weniger oft schlief.
Dem andern Kind stellte ich den Mittagsschlaf mit gerade erst 2j ab, sie machte sonst abends Party. Ohne Mittagsschlaf hatte sie eine frühabendliche Krise, das war mir aber lieber als nie Feierabend. Mittagspause gabs nicht weil sie sonst eingeschlafen wäre.

Die Schlafdauer von deinem ist ja normal und wenn er abends zufrieden noch eine Weile wach ist, brauchst du nichts ändern, weshalb auch.

Cabu
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 19:31
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagsschlaf

Beitrag von Cabu » So 1. Jul 2018, 22:02

Mittagschlaf war bei meinem immer von 15:30-17:30 und mit ca. 2j wurde der mittagschlaf immer später, war dann dafür bis 22/23uhr wach.. Hab dann angefangen ab ca. 15uhr rauszugehn, ohne kiwa/bobbycar oder sonst was fahrbares und wenn wir wieder rein gingen abendessen und ab ins bett. Ging anfangs nur 3-4 tage, dann brauchte er immerwieder mittagschlaf und das hat sich dann so von alleine eingependelt. Jetzt (2j9mt) geht er um 20/21 ins bett und schläft ca. 12h.

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1649
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagsschlaf

Beitrag von Finchen » Mo 2. Jul 2018, 13:49

Meiner fordert mit gut 3,5 Jahren seinen Mittagsschlaf noch ein... abends ist es aber auch oft schwierig, ihn ins Bett zu bekommen. Mittags wecke ich ihn so nach 60 bis maximal 90 Minuten (ausser wie jetzt gerade, wo er krank ist). Er schläft also mittags eine bis maximal eineinhalb Stunden und nachts dann so etwa 9 Stunden bis maximal 10 Stunden (halb neun/neun bis etwa sechs am Morgen). Ich brauche einfach mittags diese Pause momentan, wo mal beide Kinder Ruhe geben. Nur für den grossen hätte ich ihn wohl schon gestrichen.
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

Benutzeravatar
Netterl
Vielschreiberin
Beiträge: 1355
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Mittagsschlaf

Beitrag von Netterl » Mo 2. Jul 2018, 14:05

Mit 1 1/2 Jahren wars fertig.
Woran ich es gemerkt habe: war schwer in den Mittagsschlaf zu bringen und abends quitschvergnügt wach und wacher und erst um 22:30 Nachtruhe statt um 21:00 (war schon immer eine Nacheule)
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

Benutzeravatar
cookie2016
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jun 2017, 09:46
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagsschlaf

Beitrag von cookie2016 » Mo 2. Jul 2018, 14:58

Mein Sohn (2 Jahre 2 Monate) braucht seinen Mittagsschlaf noch. Ganz ohne, das geht nicht. Habe ich erst diese Woche festgestellt.

Er schläft meistens 1.5-2 Stunden. Ich möchte es nun aber auf max. 1.5 Stunden reduzieren. Spätestens um 15.00 Uhr ist aber Schluss (besser noch vorher), weil ich ihn sonst am Abend nicht ins Bett kriege.

Am Abend geht er gegen 20.00 Uhr/20.30 Uhr ins Bett und schläft dann bis um 06.00 Uhr am nächsten Morgen.
KIWU 1. Kind seit Jan 2012
Bauchspiegelung 2014 - Endometriose
3 IUI's - 2014/15 - negativ
1. ICSI Juli 2015 - positiv ♥

KIWU 2. Kind seit Mai 2017
1. Kryo - Juni 2018 - positiv ♥

bona
Senior Member
Beiträge: 998
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Da wos mer gfallt:-)

Re: Mittagsschlaf

Beitrag von bona » Mo 2. Jul 2018, 15:08

Mein Sohn hat mit 2 Jahren den Mittagsschlaf abgeschafft und dann Nachts von 19-6 Uhr geschlafen.
Meine Tochter 3,5 schläft Mittags noch 1 h dann wecken wir Sie. Abends geht Sie um 19:15 ins Bett und schläft dann bis morgens um 6.

Benutzeravatar
dan79
Senior Member
Beiträge: 812
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 21:29
Geschlecht: weiblich

Re: Mittagsschlaf

Beitrag von dan79 » Mo 2. Jul 2018, 16:12

Unser Sohn hat bis sicher 4 Jahre noch Mittagsschlaf gemacht....aber meist ziemlich zeitig nach dem Essen: ca. 12.30 - 13.30, max. noch bis 14.00 Uhr. Dann kam er in den Kiga und da habe ich ihn nicht mehr immer hingelegt, da er wirklich dann am Abend nicht mehr gut einschlafen konnte. Und wenn er Kiga hat, ist es mir ein Anliegen, dass er um 19.30, sp. 20.00 Uhr schläft.
Heute ist es so, mit knapp 5 Jahren, kann ich es ein wenig steuern. Er wäre nämlich am Mittag schon müde...wenn es kein Mittagsschlaf geben "darf" (unter der Woche), dann geht er ins Zimmer spielen und kommt dann noch etwas aufs Sofa kuscheln. Am Wochenende, wenn wir wissen, dass wir am Abend etwas los haben, wo es ruhig auch später werden darf, ohne Genürze oder so, dann gehen wir mit ihm liegen am Mittag. Dadurch sind wir ziemlich flexibel geworden, resp. ER ist flexibel.

Antworten