Fragen zu ICSI - Teil 15

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
cookie2016
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jun 2017, 09:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von cookie2016 » Do 19. Jul 2018, 08:28

@min89:
Ich kann deine Enttäuschung verstehen. Es tut mir leid.
Drücke dir ganz fest die Daumen, dass es sich festkrallt und bei dir bleibt.

@Meli: Meine Daumen sind gedrückt!

@Daddy: Herzlichen Glückwunsch!
KIWU 1. Kind seit Jan 2012
Bauchspiegelung 2014 - Endometriose
3 IUI's - 2014/15 - negativ
1. ICSI Juli 2015 - positiv ♥

KIWU 2. Kind seit Mai 2017
1. Kryo - Juni 2018 - positiv ♥

Meli2019
Member
Beiträge: 162
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » Fr 20. Jul 2018, 11:04

Ihr Lieben
Ich hab seit heute morgen eine kleine Blutung. Zwar mehr als ein paar Tropfen aber weniger als die Mens. Nun muss ich das Utrogestan oral einnehmen und am Montag früh zur Blutentnahme. Ich bin irgendwie mega traurig. Das kann doch nichts Gutes heissen. Oder?

Leonie80
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Do 23. Mai 2013, 14:53

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Leonie80 » Fr 20. Jul 2018, 11:56

Liebe Meli2019
Das tut mir leid.
Wann hattest du den Transfer?

Benutzeravatar
Daddy
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 12. Sep 2017, 12:16
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Daddy » Fr 20. Jul 2018, 12:49

Liebe Meli,mach dir nicht zu viele Gedanken darüber. Ich weiss, es ist leichter gesagt als getan, aber wenn dich jemand versteht, dann wir hier! Das könnten ja vielleicht auch Einnistungsblutungen sein. Klar eine Blastozyste nistet sich laut Dr.Google innerhalb 24 h ein, aber jeder Körper ist anders. Versuch ruhig zu bleiben, denn jede Angst führt zu Verkrampfungen deines Körpers und das kannst du jetzt eh nicht gebrauchen. Du hattest ja erst am Montag den Tr? Würde man denn jetzt am nächsten Montag bereits schon was im Blut sehen? Ich wünsche mir sehr, dass es nur die Medis sind, die dir einen Streich spielen und dass alles gut kommt. Denke ganz fest an dich und drücke weiterhin meine Daumen für euch.

Lg
3x IUI / 2013= Neg.
1.ICSI 2014= Neg.
1.Kryo 2015= Neg.
2.ICSI 2016/17= kein TF
3.ICSI 2018=keine PU/ auf Medis nicht angesprochen
1.IVF 2018= Juni POSITIV ♥️

Meli2019
Member
Beiträge: 162
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » Fr 20. Jul 2018, 14:51

@leonie - Transfer einer Blasto am Montag. Eber ja, eher später im Zyklus. Ich bon eigentlich überzeugt, dass das die Mens ist. Naja, es wäre ja auch zu schön gewesen beim ersten Versuch.
@Daddy
Danke für die lieben Worte. Wahrscheinlich ist es keine Einnistungsblutung. Eher ein früher Abgang oder halt irgend ein Einnistungs-fehler.
Nun haben wir noch 3 Eisbärchen. Wisst ihr ob ich sowieso irgendwie eine Pause machen muss?

Meli2019
Member
Beiträge: 162
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » So 22. Jul 2018, 20:12

Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende.
Meine Blutung war sicher die Mens, die ist immer noch da und morgen früh ist der Bluttest sicher nur im sicher zu gehen. Irgendwie habe ich gedacht, dass das IVF Labor im August geschlossen ist. Dann geht es wahrscheinlich erst im September mit Kyro weiter.

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1499
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Manuela82 » So 22. Jul 2018, 23:33

Meli: tut mir leid. Warte mal den BT mirgen ab.
Min: Drücke dir die Daumen
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
Daddy
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 12. Sep 2017, 12:16
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Daddy » Mo 23. Jul 2018, 12:42

Hi Meli, wie geht es dir heute? Weisst du schon mehr?
3x IUI / 2013= Neg.
1.ICSI 2014= Neg.
1.Kryo 2015= Neg.
2.ICSI 2016/17= kein TF
3.ICSI 2018=keine PU/ auf Medis nicht angesprochen
1.IVF 2018= Juni POSITIV ♥️

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1215
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Cary2000 » Mo 23. Jul 2018, 13:06

@min
Nein mit Kryo-Blastos habe ich leider keine Erfahrung. Seid das Konservieren von Blastos erlaubt ist hatten wir nur jetzt beim letzten erfolgreichen Versuch überhaupt Blastos zum einfrieren. Ich hoffe jetzt einfach, dass das ein einmaliges Problem war bei dir und du dir erst für ein Geschwisterchen Sorgen machen musst darüber :wink: .

@Meli
Das tut mir leid, Blutungen sind tatsächlich kein gutes Zeichen. Müssen aber nicht zwingend das Ende bedeuten. Gab ja einige hier, die starke Blutungen zu Beginn der Schwangerschaft hatten. Klarheit bringt nur der BT. Weisst du bereits mehr? Ich drück die Daumen immer noch.

Meli2019
Member
Beiträge: 162
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » Mo 23. Jul 2018, 16:40

Hi ihr Lieben
Also BT war negativ. Süss war ja dass der Arzt noch angerufen hat. Er war sich sicher, dass alles perfekt lief. Aber ja, mir geht es einigermassen und ich muss jetzt einen zyklus pausieren. Danach wird der Zyklus normal weiterlaufen bis die GM Schleimhaut gut aufgebaut ist, mit Ovitrelle auslösen und dann 5 Tage später wird ein Blasto eingesetzt. Ich hoffe mal ich bin Mitte August wieder so weit. Danke, dass ihr nachgefragt habt.
@Min wie geht es dir? Ich drücke dir die Daumen.

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von min89 » Di 24. Jul 2018, 07:02

@Cary
Vielen Dank für deine Aufmunterung. Oh ich hoffe sooooo sehr... Habe immer wieder so Unterleibsschmerzen und einen Blähbauch. Weiss nicht ob das ein Vorzeichen für die Mens ist :(
Wie geht es dir? Geht es mit der Hitze?

@Meli
Oh nein das tut mir wahnsinnig leid, habe so gehofft für dich :( Ich hoffe, du kannst bald weiter machen und dass es sich dann festkrallt.
Danke mir geht's ganz gut. Achterbahn der Gefühle haha... Habe oft Unterleibsschmerzen, dann bin ich wieder total fit... Im Nacken sitzt einfach immer die Angst, dass wenn der Test negativ ist, die anderen beiden Blasto's auch noch absterben und wir keinen Transfer mehr machen können :(

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1215
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Cary2000 » Di 24. Jul 2018, 08:53

@min
Mach dir keine Sorgen, das ist wieder mal eines dieser Symptome, welches gar nix bedeutet. Das Progesteron kann so krampfartiges Ziehen im Unterleib verursachen und Progesteron legt leider auch die Verdauung etwas lahm, darum der Blähbauch. Ich hab mich da jeweils bei der Ernährung etwas mehr geachtet ausreichend Rohkost und Ballaststoffe zu mir zu nehmen um die Verdauung zu unterstützen. Aber da müssen wir leider auch durch. Halte durch, wann ist denn nochmal dein BT?

@Meli
Oh nein, das tut mir wirklich leid. Erhol dich gut, ich hoffe du hast liebe Menschen um dich, die dich auffangen. Find ich aber super, dass du bereits nach vorn schaust. August ist bald!

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von min89 » Di 24. Jul 2018, 09:14

@Cary
Hm ich muss momentan aber gar nichts mehr nehmen wo diese Symptome auslösen können... Ich habe gerade sehr das Gefühl die Mens kommt. Am Freitag habe ich den Test....

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1215
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Cary2000 » Di 24. Jul 2018, 09:29

@min
Nimmst du denn kein Utro/Crinone oder sowas? Also ich hatte bei jedem Versuch (positiv & negativ) immer mal wieder das Gefühl, die Mens würde demnächst eintrudeln. Das muss gar nichts heissen. Der Freitag kommt ja schon bald. Ich drück dir die Daumen!

Benutzeravatar
Daddy
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 12. Sep 2017, 12:16
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Daddy » Di 24. Jul 2018, 09:41

@Meli
Tut mir echt leid. Hatte so gehofft, dass du Erfolg haben wirst. Deine Einstellung ist echt super. Werde deine Geschichte liebend gerne weiter verfolgen. Alles gute und geniess die kleine Auszeit.

@min
Hoffe du kannst am Fr positiv testen. Ich nehme seit dem Tf 2x tgl. duphaston Tabletten und am Abend das Crinone Gel. Wie carry schon gesagt hat, lösen auch die solche Symtome aus. Hatte sehr schnell einen Blähbauch und ein ziehen im Unterleib wie wenn die Mens kommt, oder als hätte man zu viele Bauchübungen gemacht und am nächsten Tag den Muskelkater spührt.. ist komisch zu beschreiben. Und die Brüste wurden auch praller und Schmerzempfindlich. Ich dachte auch das wars. Lass dich von diesen Symtomen nicht verrückt machen, denn ich durfte ja positiv testen. Denke an dich und drücke weiterhin die Daumen.
3x IUI / 2013= Neg.
1.ICSI 2014= Neg.
1.Kryo 2015= Neg.
2.ICSI 2016/17= kein TF
3.ICSI 2018=keine PU/ auf Medis nicht angesprochen
1.IVF 2018= Juni POSITIV ♥️

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von min89 » Di 24. Jul 2018, 09:52

@Cary und Daddy
Nein ich muss gar nichts nehmen. Musste 3 Tage nach Transfer nochmals eine Spritze machen, sonst nichts.
Ich hoffe jetzt einfach das die Mens vor Freitag nicht kommt und der Test positiv ist. Nach 3 Jahren wäre dies soooo schön.... Danke für die aufbauende Worte. Ich habe immer "Angst" wenn ich negativ denke, dass es auch negativ kommt. Aber es ist so ein Gefühlschaos und man wünscht es sich einfach so sehr :(
Ich hoffe euch beiden geht es gut und ihr könnt sie SS geniessen?!?

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1499
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Manuela82 » Di 24. Jul 2018, 17:36

@Meli: tut mir leid, dass es nicht geklappt hat.
@min: drücke dir weiter die Daumen
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Meli2019
Member
Beiträge: 162
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » Mi 25. Jul 2018, 13:03

@Daddy / Cary
Danke für die Worte. Manchmal geht es gut und manchmal schlecht. Aber ich denke immer wenn der Arzt sagt dass die Pause sein muss nützt es ja nichts jetzt etwas durchzudrehen. Aber ich hoffe echt dass die 30 Tage mal schnell vorbei gehen und ich dann Mitte August meine Mens bekomme und es dann gleich weiter geht.
@min
Ich drücke dir die Daumen und denke an dich. Das wird sicher klappen. Hüll dich ein in positive Gedanken damit dass auch klappt. Wie geht es dir heute?

@manuela
Danke. Dir eine schöne Zeit.

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von min89 » Mi 25. Jul 2018, 13:44

@Meli2019
Ich hoffe auch sehr für dich dass die 30 Tage schnell vorbei gehen und du bald wieder weiter machen kannst.
Das mit den positiven Gedanken ist so eine Sache. Mal klappt es ganz gut und mal ist wieder die Angst da und ich denke mir: warum sollte es gleich beim erstem Mal klappen? Was wenn die beiden anderen Blastozysten das Auftauen auch nicht überleben? Es ist das reinste Gefühlschaos hihi.... Aber danke für deine lieben Worte. Ich drücke dir auch weiterhin die Daumen!

Meli2019
Member
Beiträge: 162
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » Mi 25. Jul 2018, 20:40

@min
Ich verstehe ich voll und ganz. Ich bin sonst immer positiv und packe alles an. Aber beim Kinderwunsch ist alles anders. Ich bin mutig, enttäusch, hoffnungsvoll dann wieder traurig. Heute hatte ich den ganzen Tag eine beklemmende Brust weil ich dachte, dass es doch noch so lange geht bis mitte August ist. Bald ist Freitag und ich hoffe sehr für dich, dass dee Bt gut ausgeht.

Antworten