Märzlis 2020

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1893
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von +Fleur+ » Mo 22. Jul 2019, 12:05

@Wuschii: Habe ich bei den ersten beiden auch nicht gekonnt und bei der FG auch nicht. Aber jetzt ist es das letzte Baby, und ich will ihm eine besondere Überraschung machen. Aber es kostet eeeecht viel Disziplin! 😅

ET: Doch doch, das geht. Bei der Kleinen hat sie 5+6 gesagt, obwohls nach meinem ES eigch 6+1 war. Also nicht viel, nur 2 Tage. Wird diesmal ähnlich sein, denke ich.
Bin gespannt! Ich hätte auch diese Woche schon gehen dürfen (durfte auswählen), aber aus Erfahrung weiss ich ja, dass man bei 5+x einfach noch nicht so viel sieht. Bei der Grossen hat sie mich bei 5+4 bestellt: SIE hat das Herzchen gesehen, ich nicht 😅 Diesmal will ichs auch direkt sehen, deshalb lieber wartem bis 6+4, da sieht mans bestimmt. Hoffe ich. Zitter zitter...
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

Benutzeravatar
sweetcherry_93
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Do 11. Jul 2019, 11:59
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von sweetcherry_93 » Mo 22. Jul 2019, 13:36

hallo mitenand

also d'whats app gruppe staht, mir freued eus über all wo no dezue stossed - pn ah mich! 😊

danke allne fürs muet mache bezüglich de medikament. ich muss es würklich probiere, eso z'gseh! dur die summer gripp und die übelkeit bini total gschwächt und das chan ja so au nöd blibe!

hihi ich bin sooo gespannt wie eure männer auf die mega überraschung reagieren!! 😍

Wuschii
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 10:10

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Wuschii » Mo 22. Jul 2019, 14:59

@fleur jo oke das glaubi...dasch nomol en anderi Situation🤗er wird sech sicher freue😍...
und aah oke das hani ned gwösst...mol luege was d Ärztin bemer seit...bw bem 1 Kind au scho recht früeh gsi und mer isch so schlecht gsi😂...min Ma nervös und ich ha denkt logo hets det es baby denne so wie ech mech fühl😂🙊...joo gell be jetz also au nervös...hoff för eus all das alles guet isch🤗

@ sweercherry, cool danke...sobaldi cha PN schribe meldmi😂....und natürli ganz ganz gueti Besserig...dudi schone😊...

Benutzeravatar
Beolina81
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 16. Jul 2019, 04:52
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Beolina81 » Mo 22. Jul 2019, 15:14

Hallo zäme, i meld mich au endlich weder... diä letschti Woche het mer ziemli vehl Energie kostet, woni ergendwiä im Moment gar nöm ha. S Stäche und drucke im Buuch esch vehl weniger worde zum Glück, be eifach todkaputt im moment und ha glaub i mim Läbe no niä sovehl gschloffä...set em Fritig esch dÜbelkeit au bi mir cho und i muen täglich erbreche :shock:
Am Samschtig und höt hani bim schaffe hei müesse, höt morgä 3x i 2 Std... ha jetzt au vo de Arztghilfin s Medi becho (das kenni au scho als Reisekrankheits-Tablette) mach mer jetzt nid so sorgä wege de Tablette well sii gend bestimmt nüt wo schadet und ich hoffe eifach dass sii nütze. E paar vo euch hend echt früh de 1. Termin be de FA... i muen immerno 3 Woche warte, ha aber noime gläse, dass be schwangerschaftsübelkeit dwaheschindlichkeit vonre Fehlgeburt chliner sigi... be jo gspannt und drück eu allne Duume dass ehr alli guet dur diä Mönet chöned😘😘 (whattsapp wäri au debi, sobald i cha pn schicke meld i mi)

Wuschii
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 10:10

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Wuschii » Mo 22. Jul 2019, 15:32

uini das tönt jo echt schlemm..du armi🙊...den hoffi das d Tablette bald nötzet und die besser fühlsch...erbreche isch eifach mühsam!! be minere erste Ss hetsmi mehrheitlich eifach gwörgt und erbreche au aber ned vell....emmerhin🙊...aber am schloss heschs baby ede Hand und die Ziite verblassed...😊

Wuschii
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 10:10

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Wuschii » Mo 22. Jul 2019, 15:36

ajo und was hends bem schaffe gmeint wod hesch müsse hei??

nicido
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 15:40
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von nicido » Mo 22. Jul 2019, 15:44

Hallo zäme
Ich han letschte Samstig en positive SST am Morge am 4i gmacht. MIn fründ hets zercsh gar nöd richtig tscheggt wonen gweckt han und ihm die freudig nachricht gseit han :) Es isch oises erste Chnöpfli und mier freued ois sehr druf!
Ich kämpfe mit Schwindel (bsunders ez wenns so heiss isch) mini Brüst explodieret halbe und han es zieh im Buch und im Chrüüz. Mängmal heftig mängmal weniger. Bläht isch min buch au und ich han sGfühl mer xeht scho es Büüchli. DE ET isch Endi März.

Wuschii
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 10:10

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Wuschii » Mo 22. Jul 2019, 15:55

@nicido ooh gratuliere😍👍👍...wieso macht mr den znacht am 4ri de Test? besch nervös und schloflos gsi?😉...amel super Nachrichte, gnüsseds🤗

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1893
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von +Fleur+ » Mo 22. Jul 2019, 16:57

@Nicido: Willkommen bei uns! :)

@Beolina: Uh das würde mich auch wunder nehmen, was da die Arbeitskollegen denken. Du Ärmste mit der vielen Übelkeit! Aber echt, ich bin faaast etwas neidisch auf eure vielen Symptome! Es wäre schon eine Bestätigung...
Und ja die Wahrscheinlichkeit ist höher, weil es ein Hinweis auf viel HCG ist. Im Umkehrschluss heisst es aber nicht, dass man ohne Übelkeit eine FG erleidet. Aber eben, es gibt einem glaubs etwas mehr Sicherheit.
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

elanor88
Member
Beiträge: 337
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 16:00
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von elanor88 » Mo 22. Jul 2019, 18:21

+Fleur+ hat geschrieben:
Mo 22. Jul 2019, 16:57
Aber echt, ich bin faaast etwas neidisch auf eure vielen Symptome! Es wäre schon eine Bestätigung...
Und ja die Wahrscheinlichkeit ist höher, weil es ein Hinweis auf viel HCG ist. Im Umkehrschluss heisst es aber nicht, dass man ohne Übelkeit eine FG erleidet. Aber eben, es gibt einem glaubs etwas mehr Sicherheit.
*reinschleich* Sorry, ich war nur aus Gwunder am querlesen, aber liebe Fleur, wollte nur sagen, dass man sich mit wenig Symptomen definitiv nicht mehr Sorgen machen muss als mit viel. In meiner ersten SS hab ich von der 5. bis zur 11. Woche durchgekotzt und hatte üble Kreislaufbeschwerden- um dann zu erfahren, dass unsere Zwillinge bereits in der 6. Woche aufgehört haben zu leben (Missed Abortion). In der zweiten SS hatte ich deutlich weniger starke Symptome, und daraus ist eine gesunde Tochter entstanden. Mach dir also nicht zu viele Sorge deswegen! *rausschleich*

Naya1987
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Jul 2019, 19:37

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Naya1987 » Mo 22. Jul 2019, 19:15

@whatsapp: PN schreiben geht wirklich erst ab einer gewissen Anzahl Posts. Hoffe nun 5reichen...
@me: Erbrechen von gestern hat sich als Norovirus entpuppt und ist zum Glück heute schon besser. Kann dir ein bisschen nachfühlen Beolina und wünsche gute Besserung.

+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1893
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von +Fleur+ » Mo 22. Jul 2019, 19:18

@elanor: Ich weiss das auch :D Meine 1.Ss hab ich quasi nix gemerkt, bisschen mehr Hunger und müder, sonst nix. In der 2. immer latent übel bis zur 12. Ssw und null Appetit. Und jetzt bin ich ja erst in der 6. Ssw, kann also alles noch kommen. Glaub kam bei Nr.2 auch erst in der 6/7 Ssw... Und trotzdem wäre es manchmal schön, mehr zu spüren. Bin aber heeeeiiiilfroh, dass ich nicht brechen muss! Da hoffe ich schon, dass das so bleibt. Ich hab Horror davor :oops:
Muus, Oktober 2015
Zwärgli, Januar 2018
*Stärnli*, Juni 2019 (6. Ssw)
Chäferli, ET 20.3.2020

mia87
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 20:15
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von mia87 » Mo 22. Jul 2019, 20:30

Hallo zusammen

Auch ich habe letzte Woche erfahren, dass ich schwanger bin und sollte nun in der SS 5+3 sein :-)
Es ist ein totales Wunschkind, sind oder waren trotzdem überrascht, dass es so schnell ging. :D Freuen uns aber riesig auf unser erstes Kind. Der erste Untersuch beim FA ist aber erst am 6.08.

Ich fühle mich wie die meisten von euch auch total müde und spüre zum Teil Unterleibsschmerzen. Aber was mich vor allem sehr erstaunt ist, dass ich sehr launisch bin und durch den Tag gefühlt 100 verschiedene Gefühle/Emotionen erlebe.... :roll:
geht das jemanden auch so? Mein armer Freund tut mir schon leid *haha*

Zudem bin ich echt verunsichert, was das Essen angeht...mein FA sagte am Telefon einfach, dass ich nichts rohes essen soll. Gibt es eine gute App oder so?

LG aus Lozärn

KC88
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 11. Jul 2019, 16:44
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von KC88 » Mo 22. Jul 2019, 20:37

Hallo ihr lieben

Meld mich auch mal wieder. Ist ziemlich viel los grad im Moment. Erst Mal herzliche Gratulation allen zum positiven Test. Ich sollte nun gemäss meiner Berechnung bei 7+5 sein. Am Mittwoch haben wir endlich den Termin bei der Ärztin. Sind schon ganz gespannt was so passiert. Da es die 1. SS ist, habe ich keine Ahnung was so auf mich zukommnt. Es geht mir eigentlich immer noch sehr gut. Hier und da Mal ein ziehen im Bauch und auf leeren Magen am Morgen Übelkeit, aber ansonsten nichts. Ich hoffe, dass dies kein schlechtes Zeichen ist.
Habt ihr Tipps für Bücher, die man in der Schwangerschaft gelesen haben sollte?
Sobald ich private Nachrichten senden kann, würde ich sehr gerne der Whatsapp-Gruppe beitreten.

Liebe Grüsse
KC

Lilibee
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Sa 20. Jul 2019, 09:21

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Lilibee » Mo 22. Jul 2019, 21:13

Hallo alle zusammen, gratuliere allen "neuen".
Whatsapp finde ich super -
Das heisst ich muss jetzt ein bisschen viel einzeln schreiben, damit ich auch PNs verfassen kann - sorry schon jetzt dafür 😉

Lilibee
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Sa 20. Jul 2019, 09:21

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Lilibee » Mo 22. Jul 2019, 21:20

Wow, was für eine tolle idee mit den shirts 😍 schon überlegt ob ich es so meiner Schwester sage und ihrem jungen eines mache mit "grosser cousin" 😉

Danke für eure Angaben zu den Tests... Warte jetzt mal ab was beim ersten Termin am 30.07 rauskommt und der FA so meint. Freue mich und bin nervös, aber das kennt ihr ja alle😉

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 218
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Flusi » Mo 22. Jul 2019, 21:48

Hallo zämä

Ein herzliches Willkommen an nolij, nicole, wuschii, nicido und mia!

@fleur: Auch wir werden uns zum dritten Mal vom Geschlecht überraschen lassen. Wir hatten bei den grossen das Geschlecht aber richtig vermutet, diesmal fällt es mir schwerer... Ich glaube eher ein Mädchen, bin mir aber sehr unsicher.
Dass man früher einen Bauch sieht glaube ich auch. Ich habe jetzt schon manchmal abends das Gefühl, dass es schon bald sichtbar ist. Das wird ja noch lustig die nächsten Wochen...
Ich freue mich für dich, dass der CB heute 3+ anzeigte. Das ist wirklich ein sehr gutes Zeichen!

@naya: Oje, ich HASSE den Norovirus! Ich wünsche dir eine schnelle und gute Besserung! In der Schwangerschaft ist das bestimmt noch unangenehmer als sonst schon..

Tests: Wir haben bei beiden Kids nur die Nackenfalte gemessen und sonst gar nichts gemacht. Gott sei Dank war die immer unauffällig. Wir werden auch diesmal gleich vorgehen und hoffen es ist unauffällig. Wenn nicht würden wir weiterschauen. Eine Abtreibung könnte ich mir nicht vorstellen. Aber auf spezielle Bedürfnisse vorbereiten würden wir uns dann schon gerne.

@whatsapp-Gruppe: Das ist eine gute Idee. Aber ist das denn noch übersichtlich, wenn so viele in der Gruppe sind?

@sweetcherry: Oje, diese Übelkeit ist ja schon mühsam. Ich hoffe die Medikamente helfen dir, so dass du gut durch den Tag kommst!

@dena: Oje, fängts schon an? Ich denke auch, dass diese Woche einige Schwangere (und auch andere) unter den heissen Temperaturen leiden werden. Alles Gute!

@Beolina: Oje, auch du wirst so geplagt. Viel anderes als gutes Durchhalten kann man euch gar nicht wünschen...

@Symptome: Wenn ich so von euch lese denke ich auch, dass ich zu wenig Symptome habe. Das beunruhigt mich schon ein bisschen obwohl ich ja auch dankbar bin, dass es mir so gut geht. Ich hoffe so, dass trotzdem alles in Ordnung ist!

KC: Juhu, bald den ersten Untersuch. Du darfst dich freuen. Ein Tipp für die Erstschwangeren ist vielleicht, zu wissen, dass der erste US oft vaginal stattfindet, da man über den Bauch zu wenig sieht. Da waren schon einige überrascht... ;) Aber in der 8 Woche sieht man schon einiges...

@Gefühle/Emotionen: Diese Schwankungen habe ich und ich glaube viele andere auch. Ich bin in der SS auch ziemlich eine Heulsuse. Nicht nur, was traurige Dinge angeht, sondern oft auch, wenn etwas nicht klappt und ich wütend werde. Das Gefühlschaos ist manchmal wirklich anstrengend, nicht voraussehbar und auch nicht beeinflussbar... Aber wir haben jetzt wenigstens gute Ausreden für unsere Launen :)

Liebi Grüess a alli!

KC88
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 11. Jul 2019, 16:44
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von KC88 » Mo 22. Jul 2019, 22:08

Danke Flusi für den Hinweis 😅 Ich hab wirklich keine Ahnung was mich erwartet. Das mit den Symptomen kenn ich. Ich denke mir auch, dass es mir viel zu gut geht im Verglich zu anderen, aber eigentlich können wir ja froh sein.

Benutzeravatar
Mona44
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Di 23. Jul 2019, 07:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Märzlis 2020

Beitrag von Mona44 » Di 23. Jul 2019, 07:58

Guete Morge zäme

Danke schon mal für eure Beiträge, ist spannend zu lesen und gibt mir viele nützliche Infos :)

Ich bin schon etwas älter, 39 bald 40 und wir waren schon in der Kinderwunsch-Beratung. Kurz vor dem Planungstermin für die Behandlung ab August habe ich einen positiven Schwangerschaftstest (mein erster überhaupt...!) gemacht. Ich war mir relativ unsicher, da ich auch noch Blutungen hatte danach. Beim Termin bei der KiWu-Ärztin haben wir dann statt Behandlungsplanung einen Blut-SS-Test gemacht, der auch positiv war. Wegen meiner Vorgeschichte mit Chlamydien hatte sie Befürchtungen für eine Eileiter-SS. Deshalb war ich dann nochmals da zum vag. Ultraschall. Und alles war so wie es muss, inkl. Föteli! Erst jetzt hatte ich das Gefühl mich wirklich freuen zu können. Am Wochenende hatte ich zwar wieder Blutungen und war deshalb wieder sehr verunsichert, die haben sich aber zum Glück eingestellt.

Da ich jetzt auch noch mehr Symptome bekommen habe wie stärkere Übelkeit und pralle Brüste bin ich wieder zuversichtlicher. Bei mir ist halt die grosse Angst da, dass falls ich es verlieren könnte, die Chance wieder schwanger zu werden nicht so gross ist, da ich ja eben nicht mehr ganz jung bin.

Hat es unter euch auch ältere Frauen, und/oder die auch schon über KiWu-Behandlung nachgedacht haben?
Ach ja, und habt ihr auch so Schlafprobleme? Ist bei mir zwar nichts neues, eigentlich immer mal wieder in meinem Leben vorgekommen, falls mich etwas stark beschäftigt hat, und eine SS ist ja schon etwas sehr spezielles. :lol:

Liebe Grüsse aus Bern

nicole_g
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 07:17
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2020

Beitrag von nicole_g » Di 23. Jul 2019, 08:09

guete morge😊

mir gohts zemli glich, han au total stimmigsschwankige und bin müed. vo übelkeit oder süscht öbis gspühri ganz und gar nüt. was aber ned muess heisse das es es schlechts zeiche isch.

das mitem esse luegt glaub jede FA chli andersch ah. mir hett si gseit kei rohs fleisch und kei rohi eier und bi rohmilch produkt ufpasse. es app kenni keis.

Antworten