Buchtipps gesucht!

Eure Empfehlungen...

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
Nineli
Stammgast
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: Buchtipps gesucht!

Beitrag von Nineli »

tris hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 06:33
Mir ist der Name vom italienisch Schriftsteller entfallen „das Kind das Nachts die Sonne fand“/ das mädchen, dass/ der Junge der.. und so weiter- fand sie alle toll/
Luca di Fulvio

Benutzeravatar
ChrisBern
Senior Member
Beiträge: 842
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Buchtipps gesucht!

Beitrag von ChrisBern »

Finde lucinda riley auch super, wenn man ohne Anstrengung vor sich hinlesen will. Ähnlich wie Jojo Moyos und Cecilia Ahern (hoffentlich richtig geschrieben). Wenn man weniger kitschige Romane lesen will, finde ich Michel Birbaek und Tom Liehr toll.

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5481
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Buchtipps gesucht!

Beitrag von sonrie »

"Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafon
"Mein name ist Luz" Elsa Osorio
ich mag die südamerikanerinnen generell sehr gerne, Giconda Belli, Isalbel Allende usw.

Für was leichtes zwischendurch (ferienlektüre) mag ich die krimis aus der Bretagne (dupin von Jean-Luc Bannalec) oder Provence (Madame le Commissaire von Pierre Martin)

und falls du gerne Krimis magst: Nele Neuhaus (Schneewittchen muss sterben), Arne Dahl oder Adler-Olsen sind durchs Band spannend.

Benutzeravatar
Nineli
Stammgast
Beiträge: 2263
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 21:23

Re: Buchtipps gesucht!

Beitrag von Nineli »

sonrie hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 22:40
Für was leichtes zwischendurch (ferienlektüre) mag ich die krimis aus der Bretagne (dupin von Jean-Luc Bannalec) oder Provence (Madame le Commissaire von Pierre Martin)
Die wollte ich auch gerade empfehlen :wink: Ich mag beide Krimireihen SEHR! Nicht zu blutrünstig und trotzdem spannend, finde ich.



Ich habe kürzlich das Buch von Lotti Latrous gelesen, über ihre Arbeit in Afrika. Jetzt im Moment evtl. nicht zu empfehlen, da es ja um todbringends Krankheiten geht (Aids, Tuberkulose...) :oops: :oops: :oops: Aber evtl. für die Warteliste nach Coronazeiten :wink: Es ist extrem eindrücklich!!!




Für mich etwas vom Besten: Die Stefanie Plum-Romane von Janet Evanovich. Es geht um eine Kopfgeldjägerin. Ist von allem was dabei: Verbrechen, Männergeschichten, Lustig... eine gute Mischung finde ich. Ich mag auch die Hörbücher total, gibt sie glaubs nur auf Englisch (wir hatten sie glaubs von Audible). Dann unbedingt schauen, dass man die Versionen erwischt, die von Lorelei King gelesen sind! Hammer!

Antworten