Fixierte GB und Schwangerschaft?

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Züri Mami

Antworten
marlene690
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Jul 2022, 09:53

Fixierte GB und Schwangerschaft?

Beitrag von marlene690 »

Hallo,

ihabe lange überlegt, mir einen Account zu erstellen. Da ich mein Anliegen aber nirgendwo im Internet gesehen habe, dachte ich mir, ich frage mal euch. Ich komme gleich mal zum Punkt.

Und zwar habe ich seit Wochen einen Unterbauch bekommen. Ich treibe jedoch viel Sport etc. Letzte Woche war ich beim FA. Dort wurde zwar nichts gesehen, nur das ich wohl eine nach hinten geneigte und fixierte Gebärmutter habe (7 cm lang).

Ich muss dazu sagen, dass ich, wenn denn, bereits schon in der 20 SSW plus wäre.

Deswegen frage ich mich, ob es sein kann, dass ein Frauenarzt vaginal vielleicht durch die fixierte Gebärmutter keine Schwangerschaft gesehen hat? Weil sie so sehr geneigt ist? Kenne mich damit ja nicht aus.

Hatte einer von euch auch eine fixierte Gebärmutter, wo das nicht gesehen wurde? Oder kann es sein, dass man eine zweite Gebärmutter hat, und dort das hcg nicht steigt? Ich möchte meinem Kind ja keinen Schaden zufügen, da ich rauche und so. Und der Fa ja meinte, da ist nichts.

Leela
Posting Freak
Beiträge: 3896
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Fixierte GB und Schwangerschaft?

Beitrag von Leela »

Hallo

Selbst wenn du sozusagen als Wunder der Natur eine 2. GM hättest, würde das hcg im Blut trotzdem nachweisbar sein.
Warum denkst du denn, du seist schwanger? Nur wegen dem Unterbauch? Hast du deine Tage nicht mehr?
Man kann auch scheinschwanger sein aber nun hast du es ja schwarz auf weiss, da du beim FA warst, dass da eben kein Baby ist...
2010, 2013, 2015

marlene690
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Jul 2022, 09:53

Re: Fixierte GB und Schwangerschaft?

Beitrag von marlene690 »

Leela hat geschrieben:
> Hallo
>
> Selbst wenn du sozusagen als Wunder der Natur eine 2. GM hättest, würde das
> hcg im Blut trotzdem nachweisbar sein.
> Warum denkst du denn, du seist schwanger? Nur wegen dem Unterbauch? Hast du
> deine Tage nicht mehr?
> Man kann auch scheinschwanger sein aber nun hast du es ja schwarz auf
> weiss, da du beim FA warst, dass da eben kein Baby ist...


Hey danke für deinen Beitrag. Genau mir geht es hauptsächlich eben um den wachsenden Unterbauch. Meine Tage hatte ich weiterhin, aber irgendwie schwächer als sonst. Deswegen war ich unsicher.

Benutzeravatar
ChrisBern
Posting Freak
Beiträge: 3869
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Fixierte GB und Schwangerschaft?

Beitrag von ChrisBern »

viewtopic.php?t=215880. Hatten wir doch gerade erst...

Kann mich anschließen, SS, die man nicht sieht, sehr sehr sehr unwahrscheinlich. Also eigentlich nicht möglich.

marlene690
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 29. Jul 2022, 09:53

Re: Fixierte GB und Schwangerschaft?

Beitrag von marlene690 »

ChrisBern hat geschrieben:
> viewtopic.php?t=215880. Hatten wir doch gerade
> erst...
>
> Kann mich anschließen, SS, die man nicht sieht, sehr sehr sehr
> unwahrscheinlich. Also eigentlich nicht möglich.

Danke für deine Antwort. Das andere hatte ich noch nicht gesehen. Ich hatte eben nur die Angst, dass man es auch in der 20 ssw irgendwie übersehen kann, wenn die Gb fixiert und geneigt ist. Danke :)

Benutzeravatar
Knuffel
Member
Beiträge: 172
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 13:57

Re: Fixierte GB und Schwangerschaft?

Beitrag von Knuffel »

Also, der Vollständigkeit halber, Deine Idee einer "zweite Gebärmutter" kann zwar grundsätzlich medizinisch vorkommen, ist aber auf dem US eigentlich gut erkennbar, d.h. wenn Deine Gyn bei Dir eine fixierte, geneigte Gebärmutter erkannt hat, dann hätte sie auch dies festgestellt bzw. wäre dies sicher schon bei früheren Gyn-Terminen angesprochen worden. Und da das hCG in Blut oder Urin nachgewiesen wird, wäre es für einen SST auch egal, in welcher der Hälften sich ein Embryo eingenistet hätte.

Ansonsten schliesse ich mich den Vorschreiberinnen an. Eine 20-wöchige Schwangerschaft hätte Deine Gyn im Ultraschall erkennen müssen, wenn sie es nicht getan hat, die SSTs negativ sind und Du noch Deine Periode hast, dann bist Du nicht schwanger. Der wachsende Unterbauch kann auch von anderen Hormonveränderungen stammen (z.B. einer höheren Cortisolausschüttung bei vermehrtem Stress). Das könnte auch Deine schwächeren Periodenblutungen erklären.

Antworten