Corona-Virus Teil 2

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 6963
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von stella »

sonja32 hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 08:35
ich schaus nur wenns keine panikmache ist. alles andere vertrage ich zur zeit nicht.

meine tochter muss morgen ins KS.
Keine Panikmache. Ein Mathematiker erklärt, warum die aktuelle Kurve so ist, wie sie ist, wie sie sich weiter entwickeln wird und warum heute schon mehr infiziert sind, als wir wissen. Mit der Ansteckungszeit von mindestens 5 Tagen hinkt die Kurve hinterher. Die gemeldeten Neuerkrankungen verdoppeln sich alle zwei Tage. Das nennt man exponentielles Wachstum, nicht lineares. Wenn man nun schaut, wie sich die Kurve potentiell entwickeln wird, auf Grund der Erkenntnisse aus China und Italien, sieht man schnell, dass heute schon deutlich viel mehr Menschen Träger des Viruses ohne Symptome sind, die aber in Zukunft erkranken werden. Darum ist es klar: Alle bleiben zuhause! Staythefuckathome. Alle. Ihr wisst nicht, ob ihr Träger des Virus seid. Zuhause bleiben rettet Leben. Vermutlich nicht deins, aber andere.

Das erklärt dann auch, dass wir mit einer Entspannung frühestens in zwei Wochen rechnen können.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

Mittelschülerin und 7. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
sonja32
Vielschreiberin
Beiträge: 1071
Registriert: Fr 27. Jul 2007, 11:38
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von sonja32 »

sorry, aber das sind nicht die weisungen des bundesrates, dass alle zu hause bleiben sollen.
Sonja mit iceprincess (16) und kleinronaldo (13)

5erpack
Vielschreiberin
Beiträge: 1182
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von 5erpack »

Die Schule war sehr deutlich hier.
Sie hat im Text fett und dick und mit leuchtend roter Farbe den Schülern geschrieben: bleibt zuhause!!!

Die Erklärung simpel und einfach. Wenn ihr jetzt die nächsten sechs Wochen zuhause bleibt und das andere sich machen, kann der verlauf gebremst und abgesunken werden.
Dann können alle bald wieder normal ihre Arbeit aufnehmen und die Kinder wieder zur Schule.

Also NEIN meine Kinder haben keine Erlaubnis sich mit anderen zu treffen. Punkt aus.
Darüber diskutieren wir nicht. Das es schwer ist, weis ich!
Aber bei einer Atombombe würd das auch niemand fragen!

Sonja, es ist Weisung des Bundesrates das man, wenn möglich sich einschränken soll und möglichs zuhause bleibt.


@ ausgangsperre. Ich glaub bei all diesen Meinungen, wird das auch noch kommen...
Muss mal ein paar wichtige Dinge erledigen und hab grad keine Zeit..

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5897
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von sonrie »

nein, du musst nicht zu hause bleiben, aber du sollst niemand anderen treffen. Und hier gehts auch nicht um Panikmache oder darum was der einzelne glaubt oder zu wissen meint, sondern um pure Mathematik.
Dieses Virus kann das system zum kollabieren bringen, sobald zu viele Leute auf einmal krank sind, um das zu vermeiden, sollen die Leute nicht in Kontakt miteinander sein. Das geht aber scheinbar nicht, weil die Leute das nicht begreifen und zu hunderten auf Spielplätzen sitzen.
Daher: stay the fuck at home (oder stelle sicher, wenn du nach draussen gehst, dass du keine Kontakt unter 2m zu anderen hast).

Ist es so schwer, ein paar wochen lang zu hause zu bleiben?

EDIT: unsere Kinder treffen draussen auch auf nachbarskinder, was ich nicht supertoll finde, aber ehrlich gesagt kann ichs nicht verhindern, ich muss arbeiten und kann die Kinder schlecht in den Keller sperren. Aber wenigstens treffen sie nur diese Kinder und auch immer dieselben. Wir machen momentan nicht ab, haben keinen besuch und gehen nirgends hin wo Leute sind.
Zuletzt geändert von sonrie am Di 17. Mär 2020, 09:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 6963
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von stella »

Nein, aber die Bitte von Ärzten, Pflegefachfrauen und Wissenschaftlern. Social distancing heisst im Prinzip nichts anderes, als dass man Kontakte vermeidet und wenn sie nötig sind, die 2 m einhält.

In den Wald spazieren - okee. Velotour - okee. Sich mit Menschen treffen - eher nicht okee.

Ich bin sicher, dass die Ausgangssperre kommen wird. Es ist ein politischer Vorgang und die SchweizerInnen brauchen bei allem lange, bis sie es checken und einverstanden sind. Hätten wir diese Massnahmen vor drei Wochen getroffen, hätte sich niemand daran gehalten.

Es geht darum, Zeit zu gewinnen für die Spitäler und die Forschung und darum, Kapazitätsengpässe in den Spitälern zu vermeiden.

Warum fährt der Bund ein Spitalbatallion hoch? Weil er auf Grund der Wachstumskurve heute schon weiss, dass die Kapazitäten in den Spitälern nicht mehr reichen werden in eine paar Tagen. Das macht er nicht aus Spass.

Darum kann man sich ja ein wenig freiwillig zurück ziehen und nur die nötigsten Kontakte halten oder halt über Videotelefonie...

So... Ich muss... War nur eine kurze Pause. Muss weiter vorbereiten für meine SuS.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

Mittelschülerin und 7. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
lisa-sofia
Member
Beiträge: 166
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 12:21

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von lisa-sofia »

Ganz unabhängig davon wie andere Weisungen sind würde reichen

Haltet-euch-an-die-Hygiene-und-Abstandsregeln *

egal was die ewigen Rebellen im Herzen :wink: sonst alles in Frage stellen

noch ist das ganze Leben zum Glück nicht lahmgelegt

Aber dass es so weit gekommen ist wie jetzt, hat einzig und allein damit zu tun, dass die Bevölkerung das * nicht früh genug ernst genug genommen hat
Grüssli
lisa-sofia

Süssmaus 2007

Benutzeravatar
Lotus
Stammgast
Beiträge: 2208
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Lotus »

Lisa sofia, du hast recht. Und sich an diese 2 Regeln zu halten, ist ziemlich einfach. Ich lebe jetzt seit 2 Wochen so und fühle mich selbst nicht eingeschränkt. Ich fühle mich aber komplett verarscht, wenn Leute in dieser Zeit feiern gehen und als Konsequenz ich dann irgendwann gar nicht mehr aus dem Haus darf :?

Dìe Kinder sehe ich draussen gut Abstand halten! Sie spielen Fussball ohne Kontakte, sie fahren Fahrrad, sie machen Hüpfspiele. Die Eltern halten Abstand, gehen nicht zueinander rein, unterhalten sich von Fenster zu Fenster, oder via WA. Es ist machbar ohne Probleme.

Habe heute morgen beim Weg zum Arzt (chronisches Problem) 50% ü65 Menschen gesehen. :evil:
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5897
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von sonrie »

@Lotus: mir gehts ähnlich... ich bekomme WhatsApp in denen Mütter fragen, ob man sich nicht zum Käfele treffen möchte, eine postet Fotos im Status vom gemeinsamen Langlauf-Weekend mit Freunden und die andere erzählt, sie habe nun endlich Zeit sich wieder mit Freundinnen zu treffen, normalerweise sei es zeitlich schwierig weil die Kinder zu anderen Zeiten Schule haben.... :roll:

Ja, man fühlt sich verarscht, vor allem aber staune ich über soviel Ignoranz und wie man sein eigenes Ego so über alles andere stellen kann.

5erpack
Vielschreiberin
Beiträge: 1182
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von 5erpack »

Lotus hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 09:39
Lisa sofia, du hast recht. Und sich an diese 2 Regeln zu halten, ist ziemlich einfach. Ich lebe jetzt seit 2 Wochen so und fühle mich selbst nicht eingeschränkt. Ich fühle mich aber komplett verarscht, wenn Leute in dieser Zeit feiern gehen und als Konsequenz ich dann irgendwann gar nicht mehr aus dem Haus darf :?

Dìe Kinder sehe ich draussen gut Abstand halten! Sie spielen Fussball ohne Kontakte, sie fahren Fahrrad, sie machen Hüpfspiele. Die Eltern halten Abstand, gehen nicht zueinander rein, unterhalten sich von Fenster zu Fenster, oder via WA. Es ist machbar ohne Probleme.

Habe heute morgen beim Weg zum Arzt (chronisches Problem) 50% ü65 Menschen gesehen. :evil:
Genau!
Meine Kinder winken ihren Freunden auch von weitem zu. Alle Kinder halten Abstand. Es ist echt schön zu sehen das sie das begriffen haben.

Aber die grossen kinder kapieren das wohl nie.
Tja selber schuld wenn dann Ausgangssperre kommt!
Muss mal ein paar wichtige Dinge erledigen und hab grad keine Zeit..

Benutzeravatar
Liv7
Member
Beiträge: 163
Registriert: Mo 24. Feb 2020, 18:25
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Liv7 »

Mich regt es tierisch auf, dass immer no so viele Leute das Gefühl haben sie trifft es nicht sie seien jung und gesund und dann würden sie die Krankheit halt bekommen es sei nicht schlimmer als die Grippe 🤬🤬🤬

Gopf nochmal ich gehöre zu den Risiko Patienten obwohl ich nicht 65+ bin und hab Mittlerweile echt Angst überhaupt aus dem Haus zu gehen! Bin heute für Gross Untersuchungen im Spital und musste aus dem Haus... Sonst werde ich auch nicht mehr raus gehen... Liefern lassen... Gestern zum letzten Mal noch ein paar Lebensmittel eingekauft und fertig Schluss...

Ist es denn so schwierig einfach zu Hause zu bleiben? Ohne sich mit irgendwelche Leute zu treffen? Man sollte sich doch mal mit sich selber beschäftigen können....
TIE Endo Grad III li EL kaputt SG schlecht
ICSI Naturelle
1. 01/20 2 EZ rechts nicht punktierbar
2. 02/20 re keine PU
3. 04/20 1 EZ PU eingefroren weg. Blinddarm
4. 07/20 keine EZ / Eisbärchen TF

Benutzeravatar
Ariadne
Vielschreiberin
Beiträge: 1106
Registriert: Di 8. Jan 2008, 13:26

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Ariadne »

sonja32 hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 09:09
sorry, aber das sind nicht die weisungen des bundesrates, dass alle zu hause bleiben sollen.
Eben.

Man kann hier noch so oft alles wiederholen. Ich denke, WIR hier drin haben's doch schon lange begriffen, da braucht nicht jede nochmals zu schreiben, was man beachten muss.

Aber ein Grossteil der Bevölkerung hat's leider nicht begriffen. Es wurde viel zu wenig deutlich ganz direkt gesagt, was man auch im PRIVATEN tun muss. Und es wurde viel zu wenig deutlich und eindringlich den Arbeitgebern direkt gesagt, dass sie den Arbeitnehmern Homeoffice erlauben sollen. Auch wenn's schwierig ist! Was man da nun wieder hört an Ausflüchten... :roll: Viele werden's erst begreifen, dass es eben doch irgendwie geht, wenn es eine Ausgangssperre gibt.

Sorry, ich bin ja sonst nicht so pessimistisch, wirklich nicht. Aber was ich heute so sehe und höre, nervt mich wirklich. Da gibt es so viele, die sich den A... aufreissen und alles tun, was nötig ist, und wegen solchen Leuten, die's einfach nicht checken und zu egoistisch sind, wird es vielleicht eine Ausgangssperre geben, die nicht nötig wäre, wenn sich jetzt alle vernünftig verhalten würden.

Ich hoffe, ich behalte Unrecht!!
LG,
Ariadne

Bild Bild

Benutzeravatar
Lotus
Stammgast
Beiträge: 2208
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Lotus »

Also mein Mann arbeitet ja quasi an der Quelle im Gesundheitssystem und der muss ins Büro. Nix von Zuhause bleiben.
Lotus
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

Benutzeravatar
Ariadne
Vielschreiberin
Beiträge: 1106
Registriert: Di 8. Jan 2008, 13:26

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Ariadne »

Lotus hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 10:07
Also mein Mann arbeitet ja quasi an der Quelle im Gesundheitssystem und der muss ins Büro. Nix von Zuhause bleiben.
Lotus
:roll: :roll: Es erwartet auch niemand, dass ÄrztInnen etc. zuhause bleiben. Aber AnwältInnen müssen nun wirklich nicht unbedingt im Büro arbeiten.
LG,
Ariadne

Bild Bild

Benutzeravatar
Lotus
Stammgast
Beiträge: 2208
Registriert: Do 10. Mai 2007, 21:33

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Lotus »

Er ist ja kein Arzt, kein Pfleger und kein anderer Spitalmitarbeiter :?: jetzt mal ehrlich, hört auf andere blöd dastehen zu lassen :roll: ich denke amigs kurz nach bevor ich poste :roll: hab ja geschrieben: Büro!
"Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend." Mark Twain

Benutzeravatar
Ariadne
Vielschreiberin
Beiträge: 1106
Registriert: Di 8. Jan 2008, 13:26

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Ariadne »

Ich weiss. Hast du ja geschrieben, und ich weiss ja, was dein Mann arbeitet. Ich habe auch geschrieben Ärztinnen etc., damit meine ich eben auch andere Berufsgruppen, die wichtig sind. Welche Berufe wichtig sind und, wo auch immer nötig, ausgeübt werden sollen (das ist bei weitem nicht nur im Spital), sollte doch nun jedem klar sein. Es behauptet niemand, alle Büros sollen geschlossen bleiben. Einfach alle, die irgendwie im Homeoffice arbeiten können, sollen das tun. Dein Mann kann das nicht. Da brauchst du ihn doch nicht zu rechtfertigen?
LG,
Ariadne

Bild Bild

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5897
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von sonrie »

mal abgesehen davon.... wenn viele MA ins homeoffice geschickt werden, laufen sich in den Büroräumlichkeiten auch nicht mehr viele über den weg bzw. können gut die Abstandsregeln einhalten. Das Büro ist nicht die Gefahrenquelle, sondern die Anzahl MA darin.

Sternli05
Posting Freak
Beiträge: 3294
Registriert: Di 15. Dez 2015, 08:15

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Sternli05 »

Mein Mann arbeitet am Zoll, der ja nun beidseitig zu ist. Ihr glaubt nicht wievielen sie ständig erklären müssen das man jetzt nicht mehr zum einkaufen rüber kann! Ich verstehe es einfach nicht!

Darum kommt die Ausgangssperre zu 10O%

Benutzeravatar
lisa-sofia
Member
Beiträge: 166
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 12:21

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von lisa-sofia »

Jetzt muss ich grad noch mal... obwohl ich doch eigentlich nicht mehr wollte :wink:

Und eine meiner eigenen Regeln (nämlich nie und in keiner Weise auch nur ansatzweise zu versuchen «erzieherisch» einzugreifen), die breche ich jetzt grad.

Anstatt sich drüber zu monieren wer's jetzt immer noch nicht kapiert hat :arrow: klärt auf!
Ihr alle (behaupte ich jetzt einfach mal) habt verstanden worum es geht.
Betreibt Aufklärung, nach euren individuellen Möglichkeiten, im direkten Umfeld.
Jede*r weitere die/der es verstanden hat, da bin ich sicher, macht ganz automatisch das Gleiche.

Ich behaupte jetzt auch einfach mal, ich bin im Vergleich zu Euch am allerwenigsten socialmediavernetzt. Nutzt das! Ich betreibe viel Aufklärung an vielen verschiedenen Fronten, bin aber ein Socialmedialegastheniker (oder so, hoffe das beleidigt niemand).

Meine Schwester meinte gestern am Telefon zu mir «unterschätze SocialMedia nicht».
Wenn ihr merkt, jemand hat «komische Ideen», erklärt es in einfachen Worten. So ähnlich wie in meinem vorletzten Post, ihr könnt das auch verwenden, sinngemäss oder rauskopiert, das steht hier öffentlich im Internet :wink:
(bitte einfach nicht mit meinem Avatar, falls jemand auf die Idee komm einen Printsrceen zu machen, da nimmt euch keiner ernst :wink: )
Grüssli
lisa-sofia

Süssmaus 2007

Benutzeravatar
Ariadne
Vielschreiberin
Beiträge: 1106
Registriert: Di 8. Jan 2008, 13:26

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von Ariadne »

Anstatt sich drüber zu monieren wer's jetzt immer noch nicht kapiert hat :arrow: klärt auf!
Das eine schliesst das andere nicht aus :lol: . Ich kläre selbstverständlich schon länger wo immer möglich auf.
Zuletzt geändert von Ariadne am Di 17. Mär 2020, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
LG,
Ariadne

Bild Bild

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5037
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Corona-Virus Teil 2

Beitrag von jupi2000 »

Sonrie
Da hast du schon recht, aber um ins Büro zu kommen benutzt man dann meistens den ÖV. Oder fahren die dann alle mit dem Auto ins Büro?

Mein Mann arbeitet normalerweise in der Stadt Zürich. Nun 100% Homeoffice. Müsste er aber ins Büro, ginge das nur mit ÖV, da es fast keine Parkplätze hat, dort wo er arbeitet.

Und ÖV bedeutet viele Menschen....

Antworten